DAX+0,43 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,24 % Öl (Brent)+1,22 %
Thema: Lohnerhöhung

Nachrichten zu "Lohnerhöhung"

ROUNDUP04.09.2018
Griechische Seeleute beenden ihren Streik - Kompromiss mit Reedern
...machen noch viele Touristen Urlaub in Griechenland. Zudem kehren Zehntausende mehrheitlich einheimische Touristen aus ihrem Urlaub auf den Inseln zurück in die Ballungszentren. Reeder und Seeleute einigten sich auf eine Zwei-Prozent-Lohnerhöhung und zwar rückwirkend zum 1. Januar 2018, hieß es. Zuvor hatten die Seeleute fünf Prozent gefordert, die ab 1. September gelten sollte. Wegen der schweren Finanzkrise waren ihre Löhne seit acht Jahren eingefroren./tt/DP/mis [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.08.2018
Sicherheitskräfte am Amsterdamer Airport kündigen Streik an
AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die Mitarbeiter der Sicherheitskontrollen auf Amsterdams internationalem Flughafen Schiphol haben für den 4. September einen 24-stündigen Streik angekündigt. Damit solle Forderungen nach einer dreiprozentigen Lohnerhöhung und günstigeren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.08.2018
Kupfermine Escondida: Streik oder kein Streik?
...in Chile, dem größten Kupferproduzenten der Welt. Denn dort wird immer noch zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern der Escondida-Mine verhandelt. Offenbar haben sich beide Seiten angenähert. Die Arbeitgeber sollen ihr Angebot für eine Lohnerhöhung von 1,5 Prozent auf 2 Prozent erhöht haben. Die Arbeiter fordern aber 5 Prozent und hatten in der Vorwoche mit einer überwältigenden Mehrheit das erste Angebot abgelehnt. Der Begriff „Annäherung“ scheint in diesem Fall daher nicht... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Rohstoffe13.08.2018
Währungskrise in der Türkei belastet Kupfer
...haben BHP Billiton und Rio Tinto, die ebenfalls an der Mine beteiligt sind, das Tarifangebot aufgebessert, um einen Streik zu vermeiden. Für Dienstag wird hier eine Entscheidung erwartet. Chilenischen Medien zufolge haben die Betreiber eine Lohnerhöhung um 2,0 Prozent angeboten, bislang waren es 1,5 Prozent. Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent. Im vergangenen Jahr kam es in Escondida-zu einem wochenlangen Streik. LME-Aluminiumbestände sinken weiter Die Aluminiumbestände an der London Metal... [mehr]
(
0
Bewertungen)
10.08.2018
Hohes Gehalt des Chefs motiviert viele Angestellte
...an ihrem Arbeitsplatz. "Es ist eigentlich überraschend, dass Mitarbeiter vom höheren Gehalt ihres Chefs motiviert werden, statt dass sie sich darüber ärgern", sagt der mitwirkende Studienautor Ricardo Perez-Truglia. Anstreben einer Lohnerhöhung "Der Grund dafür ist, dass ein höheres Gehalt angestrebt wird. Die Angestellten haben einen zusätzlichen Anreiz, hart zu arbeiten, damit sie befördert werden und vielleicht eines Tages die Löhne ihrer Chefs verdienen", so Perez-Truglia.... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP 2/Lohnerhöhung bei McDonald's02.04.2015
Der Burger-Riese beugt sich dem Druck
...sich wirklich um seine Arbeiter kümmern würde, sollte es seine Franchise-Partner ermuntern, die Löhne zu erhöhen, oder das selber in den Franchise-Verträgen vorschreiben", teilte das EPI mit. Zusätzlich zu Lohnerhöhungen und Urlaubsgeld plant der weltgrößte Fast-Food-Konzern auch Bildungsangebote. McDonald's will Angestellten beim Schulabschluss und auf dem Weg ans College zur Seite stehen und Englischkurse finanzieren, falls dies nicht die erste Sprache sei.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lohnerhöhung21.09.2017
Riexinger wirft SPD "Heuchelei" beim Thema Pflege vor
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat der SPD "Heuchelei" beim Thema Pflege vorgeworfen. Er glaube nicht, dass die Forderungen nach Lohnerhöhungen für Pflegepersonal ernst gemeint seien, sagte Riexinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "SPD und... [mehr]
(
1
Bewertung)
Lohnerhöhung04.02.2018
Verdi-Chef pocht auf kräftige Lohnerhöhung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Verdi-Chef Frank Bsirske fordert eine kräftige Lohnerhöhung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. "Wir kämpfen dafür, dass die Beschäftigten an der außerordentlich günstigen konjunkturellen Entwicklung teilhaben können", sagte Bsirske dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND). "Unsere Forderung wird eine deutlich ausgeprägte soziale... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.05.2016
IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf deutliche Lohnerhöhung
Köln (dts Nachrichtenagentur) - Bei den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen konnten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auf eine kräftige Lohnerhöhung einigen. Das Ergebnis sieht eine Einmalzahlung in Höhe von 150 Euro für die Monate April bis Juni 2016 vor, teilte die IG... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.02.2018
Verdi-Chef pocht auf kräftige Lohnerhöhung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verdi-Chef Frank Bsirske fordert eine kräftige Lohnerhöhung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. „Wir kämpfen dafür, dass die Beschäftigten an der außerordentlich günstigen konjunkturellen Entwicklung teilhaben können“, sagte Bsirske dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND). „Unsere Forderung wird eine deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Lohnerhöhung bei McDonald's02.04.2015
Der Burger-Riese beugt sich dem Druck
...sich wirklich um seine Arbeiter kümmern würde, sollte es seine Franchise-Partner ermuntern, die Löhne zu erhöhen, oder das selber in den Franchise-Verträgen vorschreiben", teilte das EPI mit. Zusätzlich zu Lohnerhöhungen und Urlaubsgeld plant der weltgrößte Fast-Food-Konzern auch Bildungsangebote. McDonald's will Angestellten beim Schulabschluss und auf dem Weg ans College zur Seite stehen und Englischkurse finanzieren, falls dies nicht die erste Sprache sei.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lohnerhöhung21.09.2017
Riexinger wirft SPD "Heuchelei" beim Thema Pflege vor
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat der SPD "Heuchelei" beim Thema Pflege vorgeworfen. Er glaube nicht, dass die Forderungen nach Lohnerhöhungen für Pflegepersonal ernst gemeint seien, sagte Riexinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "SPD und... [mehr]
(
1
Bewertung)
Lohnerhöhung04.02.2018
Verdi-Chef pocht auf kräftige Lohnerhöhung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Verdi-Chef Frank Bsirske fordert eine kräftige Lohnerhöhung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. "Wir kämpfen dafür, dass die Beschäftigten an der außerordentlich günstigen konjunkturellen Entwicklung teilhaben können", sagte Bsirske dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND). "Unsere Forderung wird eine deutlich ausgeprägte soziale... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.05.2016
IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf deutliche Lohnerhöhung
Köln (dts Nachrichtenagentur) - Bei den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen konnten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auf eine kräftige Lohnerhöhung einigen. Das Ergebnis sieht eine Einmalzahlung in Höhe von 150 Euro für die Monate April bis Juni 2016 vor, teilte die IG... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.02.2018
Verdi-Chef pocht auf kräftige Lohnerhöhung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Verdi-Chef Frank Bsirske fordert eine kräftige Lohnerhöhung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. „Wir kämpfen dafür, dass die Beschäftigten an der außerordentlich günstigen konjunkturellen Entwicklung teilhaben können“, sagte Bsirske dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND). „Unsere Forderung wird eine deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Lohnerhöhung"

Petrobras - wer ist dabei?20.10.2016
...der Regierung zum Unternehmen geplant. Die Firmaführung will vorher die Firma fertig sanieren. Bevor nicht ~ 35 Milliarden $ Vermögen zum Jahresende 2016 bis 2018 $ verkauft werden kann, ist eine Lohnerhöhung um 6% unmöglich. CEO Pedro Parente hat gesagt, PBR kann keine großen Lohnerhöhungen an die Mitarbeiter verteilen, weil es seine fast $ 125 Milliarden Schulden zuerst reduzieren muss. Research NiNa [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?22.06.2014
...sind - überbordende, weil nicht durch eine antizyklische Konjunkturpolitik, wie z. B. Erhöhung der Zinsen in Boomzeiten durch die Bundesbank, gedämpfte Lohnerhöhungen. Die Lohnsenkungen in den Krisenländern in Verbindung mit überzogenen - weil nicht durch Zinserhöhungen und Aufwertungen gedämpfte - Lohnerhöhungen werden dann dazu führen, dass Deutschland seinen gegenwärtigen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Kriesenländern verliert. Soweit so gut. Dies ist ja durch die Politik der... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD- würdet ihr sie wählen ?21.06.2014
...die Anpassung quasi schmerzlos durch die vom Markt vorgenommenen Aufwertungen bzw. Abwertungen. Im System des Euro sind aber Lohnerhöhungen und Lohnsenkungen zur Anpassung erforderlich. Dies ist für die Wirtschaftsteilnehmer viel schmerzhafter. Gegen Lohnerhöhungen wird sich niemand wehren, da man sie als angenehm empfindet. Wenn die Lohnerhöhungen sich in der mittleren Zukunft aber als zu hoch herausstellen, da die Betriebe nicht mehr konkurrenzfähig herstellen können, müssen die "zu... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?20.06.2014
...die Anpassung quasi schmerzlos durch die vom Markt vorgenommenen Aufwertungen bzw. Abwertungen. Im System des Euro sind aber Lohnerhöhungen und Lohnsenkungen zur Anpassung erforderlich. Dies ist für die Wirtschaftsteilnehmer viel schmerzhafter. Gegen Lohnerhöhungen wird sich niemand wehren, da man sie als angenehm empfindet. Wenn die Lohnerhöhungen sich in der mittleren Zukunft aber als zu hoch herausstellen, da die Betriebe nicht mehr konkurrenzfähig herstellen können, müssen die "zu... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD- würdet ihr sie wählen ?14.06.2014
...stehen. In der Folge der guten Konjunktur werden wir - wegen fehlender Dämpfungsmaßnahmen - auch deutliche Lohnerhöhungen sehen, die weit über die von der Produktivitätssteigerung gezogene "Vernunftgrenze" hinausgehen. Dies alles haben wir in der Vergangenheit schon einmal im Jahre 1974 erlebt, als der damalige Chef der Gewerkschaft ÖTV für den Öffentlichen Dienst Lohnerhöhungen von durchschnittlich 14 Prozent durchsetzte. Die Folgen sind bekannt. Im Jahre 1975 überschritten die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
++++++ Interessantes von Oskar Lafontaine!!! ++++++26.05.2002
...der Arbeitnehmerrechte usw. will er nicht übernehmen und immer für hohe Lohnerhöhungen usw. , alles Konzepte, die erfolglos sind !! Eine Lohnerhöhung von 100 belastet den Unternehmer mit 120, während dem Arbeitnehmer von der Lohnerhöhung nur ca 50 netto verbleiben. Da es nach Lohnerhöhungen gewöhnlich zu Preissteigerungen kommt, wird daraus ersichtlich, dass dem Arbeitnehmer von der Lohnerhöhung von netto 50 unter dem Strich kaufkraftmäßig nichts mehr übrig bleibt. Daher ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie die Zinsknute Wachstum erzwingt: Um deden Preis! Beispiel WalMart16.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer kommt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Reichtum muss sich wieder lohnen29.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer kommt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jährlich 10% Lohnerhöhung?05.05.2000
...für eine Woche nach Polen (ohne Internet aber mit Laptop für weitere strategiesche Notizen) Bis dann,.... Gruß F. ----------------- Jährlich 10% Lohnerhöhung? Ein Tip für Angestellte und Nicht-Börsianer Wer hätte als Angestellter nicht gerne jedes Jahr eine spürbare Lohnerhöhung? Dem selbständigen Unternehmer ist sofort klar, daß er hierzu jedes Jahr seine Gewinne erhöhen müßte. Schauen wir uns also zunächst einmal die Situation des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte04.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
++++++ Interessantes von Oskar Lafontaine!!! ++++++26.05.2002
...der Arbeitnehmerrechte usw. will er nicht übernehmen und immer für hohe Lohnerhöhungen usw. , alles Konzepte, die erfolglos sind !! Eine Lohnerhöhung von 100 belastet den Unternehmer mit 120, während dem Arbeitnehmer von der Lohnerhöhung nur ca 50 netto verbleiben. Da es nach Lohnerhöhungen gewöhnlich zu Preissteigerungen kommt, wird daraus ersichtlich, dass dem Arbeitnehmer von der Lohnerhöhung von netto 50 unter dem Strich kaufkraftmäßig nichts mehr übrig bleibt. Daher ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie die Zinsknute Wachstum erzwingt: Um deden Preis! Beispiel WalMart16.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer kommt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Reichtum muss sich wieder lohnen29.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer kommt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jährlich 10% Lohnerhöhung?05.05.2000
...für eine Woche nach Polen (ohne Internet aber mit Laptop für weitere strategiesche Notizen) Bis dann,.... Gruß F. ----------------- Jährlich 10% Lohnerhöhung? Ein Tip für Angestellte und Nicht-Börsianer Wer hätte als Angestellter nicht gerne jedes Jahr eine spürbare Lohnerhöhung? Dem selbständigen Unternehmer ist sofort klar, daß er hierzu jedes Jahr seine Gewinne erhöhen müßte. Schauen wir uns also zunächst einmal die Situation des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte04.05.2006
...geschafft, mit den Arbeitgebervertretern eine Lohnerhöhung um drei Prozent zu vereinbaren, die von Bayern bereits übernommen wurde und gute Chancen hat, für alle 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wirksam zu werden. Sozial wie unser Staat nun einmal ist, werden Einkünfte, auch Lohnerhöhungen, die sich im tarifvertraglichen Rahmen bewegen, von der Reichensteuer nicht erfasst. "Armensteuer" Ganz steuerfrei bleibt die Lohnerhöhung allerdings auch nicht. Aber statt der Reichensteuer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Löhne

Suche nach weiteren Themen