checkAd

DGAP-News: Northern Bitcoin blickt auf erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 (deutsch) | Diskussion im Forum

eröffnet am 06.09.18 15:10:15 von
neuester Beitrag 19.10.21 16:53:54 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 185

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.10.21 16:53:54
Beitrag Nr. 1.850 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.614.661 von RamonaRyder am 16.10.21 11:12:32Vielen Dank für diesen Post, ich habe selten so herlich gelacht! Aber eins muss man ND wirklich lassen: Humor haben Sie!:)

VG G

Zitat von RamonaRyder: Nach all dem Ärger, den sich ND durch mutmaßlich betrügerisches Gebaren eingehandelt hat, haben sie jetzt in beeindruckender Weise die Flucht nach vorne angetreten!!:D:D:D


Action 1: Northern Data Whistleblowing!!!

Ab sofort kann sich jede/r, der/die sich durch ND betrogen oder sonstwie beeinträchtigt fühlt, als Whistleblower betätigen!!! Auf der Webseite steht:
Zitat von ND: In diesem Hinweisgebersystem können Sie schnell und einfach Bedenken zu Fehlverhalten melden, das unser Unternehmen oder das Wohlergehen von Mitarbeitern und dritten Personen betrifft. Die Meldung wissentlich falscher Informationen ist verboten.
Echt jetzt!! Kein Aprilscherz!!!

Wer es nachlesen möchte: https://northerndata.de/de/contact/

Ein wichtiger Beitrag zur Corporate Governance und ein eindrucksvolles Statement das die Integrität der Hintermänner und des Gauklers untermauern soll!!:laugh::laugh::laugh:

Mal sehen, was die Hintermänner und der Gaukler mit dem Whistleblower anstellen, wenn sie seiner habhaft werden!!!:D:D:D


Action 2: Betrügerische Verwendung der Marke Northern Data!!!

Wo man meinen konnte das kaum ein Unternehmen ein schlechteres Image am Kapitalmarkt hat als ND, da setzt die IR auf einen Schelmen anderthalb und gibt sich auf https://northerndata.de/de/faq-de/vorsicht-betruegerische-ve…als vertrauenswürdiges Unternehmen, dessen guter Ruf angeblich missbraucht wird:

Zitat von ND: Vorsicht: Betrügerische Verwendung der Marke Northern Data

Aktuell erstellen Betrüger verstärkt gefälschte Webseiten, die auf den ersten Blick fast genauso aussehen wie der Internetauftritt der Northern Data AG. (...) Auf diesen gefälschten Webseiten wird eine nicht existierende Geldanlagemöglichkeit der Northern Data AG vorgestellt. Unter missbräuchlicher und nicht autorisierter Verwendung des Namens, Daten und sonstigen Inhalten der Northern Data AG werden Nutzer aufgefordert, sich anzumelden und Investitionen vorzunehmen.
Ziel dieser Seiten ist, dass die Betrüger dort an Ihre persönlichen Informationen gelangen wollen. Im weiteren Verlauf wird den Nutzern eine Investitionsmöglichkeit simuliert.
Dabei handelt es sich eindeutig um einen Betrugsversuch. Bitte informieren Sie Northern Data umgehend, wenn Sie eine solche Website entdecken, unter: ir@northerndata.de.
Machen Sie auf der betrügerischen Webseite keine Eingaben, geben Sie keine Informationen an und tätigen Sie auf gar keinen Fall Zahlungen.
Die Northern Data AG nimmt keine Geldeinlagen oder Investitionen entgegen (...)
Wie cringe ist das denn???:confused::confused::confused:

Da warnt ein Unternehmen, das
• mit seinen pushy Schrottprognosen Anleger in die Irre geführt hat:kiss::kiss:,
• undurchsichtige Sacheinlagen mit Hardwareschrott im dreistelligen Millionenbereich durchführt um so die Kohle aus dem Verkauf der RockizockiRiotaktien an die Hintermänner auszuschleusen:p:p:p,
• nach neun Monaten immer noch nicht in der Lage ist, einen Betriebsprüfer zur Unterzeichnung seines Jahresabschlusses zu bewegen:cry::cry::cry:,
• und sich damit als erste postfaktische "Aktiengesellschaft neuen Typs" mit super Prognosen, aber leider ohne testierte Zahlen stilisiert:laugh::laugh::laugh:

vor Machenschaften, die im Vergleich zu vorstehenden, mutmaßlich kriminellen Aktivitäten völlig harmlos sind!!!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Also komisch, ich denke bei der Formulierung "wird den Nutzern eine Investitionsmöglichkeit simuliert, dabei handelt es sich eindeutig um einen Betrugsversuch" eher an den Erwerb von ND-Aktien infolge von Täuschungen des Gauklers und der IR - sollte ich mich da so täuschen???:laugh::laugh::laugh:

Hihi, Frechheit siegt...:D:D:D
Vielleicht könnte ND mal ein paar Beispiele nennen, wo jemand vom guten Image von ND:D:D:D geblendet Zahlungen an betrügerische Webseiten geleistet hat...:laugh::laugh::laugh:


Aber ein weiterer kluger Schachzug der IR, ND als Hüter der Corporate Governance und vertrauenswürdiges Börsenjuwel darzustellen! Ein Meisterwerk des Framings!!!:):):)
Northern Data | 56,70 €
Avatar
17.10.21 08:37:02
Beitrag Nr. 1.849 ()
Lest Euch mal das Ramona etwas weiter unten verlinkte Interview mit Fabio de Masi durch. Danach ist die BaFin - wie hier - im Freiverkehr nur eingeschränkt handlungsbefugt.

Und die Regelungen der Börse München für das betreffende Börsensegment m:access sehen keine Frist für die Vorlage eines geprüften Abschlusses vor.

Die WPs müssen jenseits eines - ggf. eingeschränkten oder versagten - Testates über gar nichts berichten. Im Gegenteil, jede weitere Kommunikation an die Öffentlichkeit ohne das Okay des Vorstands der geprüften Gesellschaft dürfte als Verletzung ihrer Verschwiegenheitspflicht angesehen werden.
EY musste auch erst durch den Insolvenzverwalter von Wirecard von der Verschwiegenheit befreit werden.
Auch könnte es sein, dass KPMG das Mandat bereits niedergelegt hat, worüber wegen möglicher Auswirkungen auf die Reputation des Mandanten auch nicht zu berichten wäre.
Schadensersatz durch den WP gibt es auch erst dann, wenn ein uneingeschränktes Testat erteilt wurde und bei der Gesellschaft nichts zu holen ist.

Im Ergebnis liegt unter diesen drei Aspekten eine klassische Regelungslücke vor, die die Initiatoren von ND möglicherweise gekannt und ausgenutzt haben.
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 07:46:15
Beitrag Nr. 1.848 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.617.871 von Futur2050 am 17.10.21 00:17:33BAFIN macht sich angreifbar und ggf auch schadensersatzpflichtig.....versuchte Strafvereitelung im Amt oder vollendete....ist ein hartes Los für "sesselpupsende Bürokraten" und die verantwortlungstragenden Politiker......dieser könnte nun Bundeskanzler werden.....shit happens.....Ironie wieder aus.

Schon die Prognose vom Dezember 2020 und die krachende Verfehlung dieser, erst lange lange später gemeldet, müsste doch eine BAFIN munter machen???

Jede Schlaftablette hat da mehr Agilität.

Es geht hier um einen Börsenwert und nicht um Tante Ernas Würstchenbude.....wobei diese stets exellent ihren stattlichen und gesetzlichen Pflichten nachkommt......

Dass sich die Wirtschaftsprüfer hier immer noch so hinhalten lassen? Auch hier könnten harte und unbequeme Haftungsfragen kommen......
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 07:40:40
Beitrag Nr. 1.847 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.615.969 von johnplayer1 am 16.10.21 16:21:52Bezahlt haben deinen Gewinn andere Anleger hier, die leider sich nich an bekannte aktuelle Faktenlage (!!) orientieren, sondern ihren "Glauben" leben....

Übrigens Börse Online Papierausgabe 41/2021 auf Seite 33:

Northern Data nun dort auf schwarzer Liste (!!)

Man macht sich auch lustig über die "in Serie angekündigten Übernahmen, Verkäufe, Strategiewechsel".....eigene fette Prognoseverfehlungen wollte man aber nicht rechtzeitig melden.....

Zitat dort = "Aktie sei bis auf weiteres nicht (!!) investierbar"

Meine weiteren Ausführungen:
Ach ja, wo sind die Indikationen für belastbare Halbjahreszahlen, aufbauend auf einen testierten Jahresabschluss davor????

Und wie seltsam ist dies, wenn man noch im Dezember 2020 fette Erfolge in Prognose rausgibt, für dieses Jahr.......wenige Tage vor Ablauf Geschäftsjahr wohlgemerkt....und dann diese mickrigen bisher untestierten "Mißerfolge" meldet.....Monate (!!) später.....

Absicht? Unfähigkeit?

Cui Bono........??
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 00:36:26
Beitrag Nr. 1.846 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.617.871 von Futur2050 am 17.10.21 00:17:33
Zitat von Futur2050: Erkennt ihr Ähnlichkeiten und gewisse Merkwürdigkeiten bei Northern Data?
Ich erkenne gewisse Ähnlichkeiten in der Diktion von dir und "discover2030".:D:D:D
Zitat von Futur2050: Es wird Zeit, daß die BAFIN unverzüglich massiv im Rahmen weiterer möglicher Marktmanipulation eingreift. Wo bleibt der Anlegerschutz?
Jo mei, jetzt habe ich schon die Whistleblower-Seite von ND verlinkt und die URL der Bafin findste mit etwas google auch noch .... worauf wartest du noch???
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 00:22:46
Beitrag Nr. 1.845 ()
Versagen Deutsche Wirtschaftsprüfer bei der Bilanzprüfung?
Totales Versagen der Wirtschaftsprüfer E&Y bei Wirecard.

Versagt KPMG bei der Bilanzprüfung bei Northern Data?

Welche Rollte spielt die KPMG bei der ADLER Group?
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 00:19:18
Beitrag Nr. 1.844 ()
Wirecard, Adler und Northern Data - Wo bleibt das durchgreifende Handels durch die BAFIN?
Wirecard, Adler und Northern Data - Wo bleibt das durchgreifende Handels durch die BAFIN?

Was ist mit Anlegerschutz? Die SEC hätte längst durchgegriffen!
Northern Data | 53,70 €
Avatar
17.10.21 00:17:33
Beitrag Nr. 1.843 ()
House of Northern Data - Wie sich ein möglicher Betrug doch wiederholt - WC, Adler & Northern Data?
Leider glauben immer noch (unerfahrene) Kleinaktionäre, daß man den DGAP-Veröffentlichungen glauben schenken kann.

"House of Caner: Adler sitzt auf 8 Mrd. Euro Schulden

Doch Märkte sind bekanntlich unberechenbar und Hedgefonds haben die Fährte aufgenommen. In seiner Studie wirft Perrings Research-Sparte Viceroy Adler zahlreiche fragwürdige Transaktionen vor.

So verkaufe das Unternehmen zur Bilanzpflege Vermögenswerte an verbundene Parteien zu überhöhten Preisen, die dann in Wahrheit nicht vollständig gezahlt werden.


Auch übernehme Adler mit verbundenen Unternehmen andere Gesellschaften unter Mißachtung von Meldepflichten.

... "nach der Veröffentlichung einer detaillierten Studie des Leerverkäufers Fraser Perring, in der behauptet wird, Adler sei „auf systematischer Unehrlichkeit aufgebaut“.

xx
ahttps://www.capital.de/wirtschaft-politik/house-of-caner-adl…
xxx

Tauscht man in dem Zitat aus dem "Capital"-Artikel vom 16. Oktober 2021 den Namen Adler und ersetzt diesen durch Northern Data, könnte man diesen Artikel als Vorlage für die nächste unerfreuliche Berichterstattung über Nordhern Data vielleicht in naher Zukunft verwenden.

Erkennt ihr Ähnlichkeiten und gewisse Merkwürdigkeiten bei Northern Data?

Ähniches darf man auch bei Riot Blockchain vermuten.


Es wird Zeit, daß die BAFIN unverzüglich massiv im Rahmen weiterer möglicher Marktmanipulation eingreift.

Wo bleibt der Anlegerschutz?
Northern Data | 53,70 €
2 Antworten
Avatar
16.10.21 16:21:52
Beitrag Nr. 1.842 ()
Nachdem mich die vorläufigen Zahlen für 2020 zum Verkauf veranlasst haben, dachte ich, es könnte vielleicht spannend sein, den Kursverlauf weiter zu beobachten - insbesondere im Zusammenhang mit den Versuchen der Großaktionäre, Gelder mit kurios bewerteten Geschäften aus der Firma zu ziehen...

Nun muss ich jedoch feststellen, dass sich die Spannung in Grenzen hält und Interesse doch schneller schwindet als gedacht.

Was bleibt, ist die Überraschung, dass eine AG, die am 14.12. 2020 (nachdem die Zahlen für mehr als 95% des Jahres fest sind) ihre Prognose bestätigt:

"laufende Geschäftsjahr 2020, das voraussichtlich mit Umsatzerlösen in Höhe von EUR 120 Mio. bis EUR 140 Mio. und einem EBITDA zwischen EUR 45 Mio. und EUR 60 Mio. abgeschlossen wird"

aus der dann bei Bekanntgabe der offiziellen vorläufigen Zahlen für dasselbe Jahr 2020 - nur neuneinhalb Monate später - von mindestens 120 Mio Umsatz sich in den verbleibenden 2 Wochen des Jahres mehr als 100 Mio Umsatz in Luft aufgelöst haben, sodass nur noch 16,4 Mio Umsatz verbleiben und aus mindesten 45 Mio EBITDA dann -12,3 Mio EBITDA werden.

Offensichtlich kann man das als CEO so machen, ohne wie bei Monopoly ohne über LOS zu gehen direkt ins Gefängnis zu wandern...

Man darf sogar für 2021 erneut Prognosen abgeben... 😲

Na gut, ich will nicht allzu negativ sein, da sich das Investment unterm Strich mit einer jährlichen Rendite von 40% ganz gut bezahlt gemacht hat - und das für rund 1,5 Jahre, aber irgendwie bleibt das Gefühl, dass diese Rendite nicht wirklich mit einer zutreffenden Einschätzung der AG und ihrer Geschäfte verdient war, sondern letztlich ein purer Glücksfall...

Schwamm drüber - ich lasse die Finger von dieser AG (wie will man die bei dem Wahrheitsgehalt ihrer Meldungen auch nur halbwegs zuverlässig einschätzen) und wünsche allen Investierten ein ebenfalls glückliches Händchen bei ihren Investments 😎
Northern Data | 53,70 €
1 Antwort
Avatar
16.10.21 11:12:32
Beitrag Nr. 1.841 ()
ND flieht nach vorne oder Den Bock zum Gärtner gemacht!!
Nach all dem Ärger, den sich ND durch mutmaßlich betrügerisches Gebaren eingehandelt hat, haben sie jetzt in beeindruckender Weise die Flucht nach vorne angetreten!!:D:D:D


Action 1: Northern Data Whistleblowing!!!

Ab sofort kann sich jede/r, der/die sich durch ND betrogen oder sonstwie beeinträchtigt fühlt, als Whistleblower betätigen!!! Auf der Webseite steht:
Zitat von ND: In diesem Hinweisgebersystem können Sie schnell und einfach Bedenken zu Fehlverhalten melden, das unser Unternehmen oder das Wohlergehen von Mitarbeitern und dritten Personen betrifft. Die Meldung wissentlich falscher Informationen ist verboten.
Echt jetzt!! Kein Aprilscherz!!!

Wer es nachlesen möchte: https://northerndata.de/de/contact/

Ein wichtiger Beitrag zur Corporate Governance und ein eindrucksvolles Statement das die Integrität der Hintermänner und des Gauklers untermauern soll!!:laugh::laugh::laugh:

Mal sehen, was die Hintermänner und der Gaukler mit dem Whistleblower anstellen, wenn sie seiner habhaft werden!!!:D:D:D


Action 2: Betrügerische Verwendung der Marke Northern Data!!!

Wo man meinen konnte das kaum ein Unternehmen ein schlechteres Image am Kapitalmarkt hat als ND, da setzt die IR auf einen Schelmen anderthalb und gibt sich auf https://northerndata.de/de/faq-de/vorsicht-betruegerische-ve…als vertrauenswürdiges Unternehmen, dessen guter Ruf angeblich missbraucht wird:

Zitat von ND: Vorsicht: Betrügerische Verwendung der Marke Northern Data

Aktuell erstellen Betrüger verstärkt gefälschte Webseiten, die auf den ersten Blick fast genauso aussehen wie der Internetauftritt der Northern Data AG. (...) Auf diesen gefälschten Webseiten wird eine nicht existierende Geldanlagemöglichkeit der Northern Data AG vorgestellt. Unter missbräuchlicher und nicht autorisierter Verwendung des Namens, Daten und sonstigen Inhalten der Northern Data AG werden Nutzer aufgefordert, sich anzumelden und Investitionen vorzunehmen.
Ziel dieser Seiten ist, dass die Betrüger dort an Ihre persönlichen Informationen gelangen wollen. Im weiteren Verlauf wird den Nutzern eine Investitionsmöglichkeit simuliert.
Dabei handelt es sich eindeutig um einen Betrugsversuch. Bitte informieren Sie Northern Data umgehend, wenn Sie eine solche Website entdecken, unter: ir@northerndata.de.
Machen Sie auf der betrügerischen Webseite keine Eingaben, geben Sie keine Informationen an und tätigen Sie auf gar keinen Fall Zahlungen.
Die Northern Data AG nimmt keine Geldeinlagen oder Investitionen entgegen (...)
Wie cringe ist das denn???:confused::confused::confused:

Da warnt ein Unternehmen, das
• mit seinen pushy Schrottprognosen Anleger in die Irre geführt hat:kiss::kiss:,
• undurchsichtige Sacheinlagen mit Hardwareschrott im dreistelligen Millionenbereich durchführt um so die Kohle aus dem Verkauf der RockizockiRiotaktien an die Hintermänner auszuschleusen:p:p:p,
• nach neun Monaten immer noch nicht in der Lage ist, einen Betriebsprüfer zur Unterzeichnung seines Jahresabschlusses zu bewegen:cry::cry::cry:,
• und sich damit als erste postfaktische "Aktiengesellschaft neuen Typs" mit super Prognosen, aber leider ohne testierte Zahlen stilisiert:laugh::laugh::laugh:

vor Machenschaften, die im Vergleich zu vorstehenden, mutmaßlich kriminellen Aktivitäten völlig harmlos sind!!!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Also komisch, ich denke bei der Formulierung "wird den Nutzern eine Investitionsmöglichkeit simuliert, dabei handelt es sich eindeutig um einen Betrugsversuch" eher an den Erwerb von ND-Aktien infolge von Täuschungen des Gauklers und der IR - sollte ich mich da so täuschen???:laugh::laugh::laugh:

Hihi, Frechheit siegt...:D:D:D
Vielleicht könnte ND mal ein paar Beispiele nennen, wo jemand vom guten Image von ND:D:D:D geblendet Zahlungen an betrügerische Webseiten geleistet hat...:laugh::laugh::laugh:


Aber ein weiterer kluger Schachzug der IR, ND als Hüter der Corporate Governance und vertrauenswürdiges Börsenjuwel darzustellen! Ein Meisterwerk des Framings!!!:):):)
Northern Data | 53,70 €
1 Antwort
  • 1
  • 185
 DurchsuchenBeitrag schreiben


DGAP-News: Northern Bitcoin blickt auf erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 (deutsch)