Egbert Prior: Northern Data mit „High-Performance-Aktie“ | Diskussion im Forum

eröffnet am 16.07.20 11:51:53 von
neuester Beitrag 12.10.20 11:54:49 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
16.07.20 11:51:53
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Egbert Prior: Northern Data mit „High-Performance-Aktie“" vom Autor Egbert Prior

Schon mehrfach haben wir Sie auf Northern Bitcoin aufmerksam gemacht. Zuerst am 9.11.2018. bei einem Kurs von 21 Euro. Inzwischen hat sich die Notiz nahezu vervierfacht. Aktuell 75 Euro. Durch die Fusion mit der US-Gesellschaft Whinstone mutieren …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Egbert Prior: Northern Data mit „High-Performance-Aktie“
Avatar
16.07.20 11:51:53
<Platzhalter>
Northern Data | 45,60 €
3 Antworten
Avatar
16.07.20 11:53:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.431.914 von faultcode am 16.07.20 11:51:53Northern Shitcoin - die nächste Wirecard, nur in Mini?

Northern Data | 45,60 €
2 Antworten
Avatar
16.07.20 12:45:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.431.941 von faultcode am 16.07.20 11:53:41Die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Der Laden war mir von Anfang an suspekt. Anscheinend selbst bei Wikipedia unbekannt. Es ist immer wieder das gleiche. Es gibt ein Modethema, die "Beginners" gewinnen, wer am Ende einsteigt verliert.

Am Ende ist das Geld ja nicht weg. Es hat einfach nur jemand anderes 🤣
Northern Data | 42,70 €
Avatar
16.07.20 13:02:31
ich suche gerade ein/das Whitepaper der Northern Data AG zum Thema AI, also "Künstliche Intelligenz".

Ob der Dr. Hans Joachim Dürr mir da weiterhelfen könnte? :rolleyes:


Ansonsten kam heute so ne Art Luckin Coffee-Meldung raus:

16.07.2020 / 08:40
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.
DGAP-News: Northern Data AG responds to smear campaign on social media
https://boerse-muenchen.de/news/EQS143361/DGAP-News_-Norther…

...
5. We see a continuous increase in diversification with respect to the business and tasks our clients inquire. This increase in diversification will become visible in our Q3/2020 numbers. Other tasks we see demand for include AI/ machine learning, video rendering, life sciences and autonomous driving.
...


Oh! Nun sind sie auch im Bereich Autonomes Fahren unterwegs.

Schon beeindruckend.
Northern Data | 40,80 €
1 Antwort
Avatar
17.07.20 14:00:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.433.045 von faultcode am 16.07.20 13:02:31
https://twitter.com/btcking555/status/1284009183285841921
Northern Data | 50,20 €
Avatar
17.07.20 14:03:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.448.732 von faultcode am 17.07.20 14:00:45
Zitat von faultcode:
https://twitter.com/btcking555/status/1284009183285841921


Alt
Northern Data | 50,20 €
Avatar
17.07.20 16:30:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.431.941 von faultcode am 16.07.20 11:53:41das Expansion Pivot bearish vom Mittwoch wurde noch am Donnerstag bestätigt, wenn auch nicht sehr deutlich.
Aber immerhin. Damit ist mMn der Hype um diese Luftblase auch vorbei:




=> die (Klein-)Instis, die am Mittwoch ausgestiegen sind, werden so schnell nicht mehr zurückkehren

Zumal es am Montag auch noch neue Info's geben soll.


Währenddessen können die Fan's ja über's Wochenende noch nach den Whitepapers von Northern Bitcoin zur Künstlichen Intelligenz und dem High-Performance-Computing suchen gehen :D
Northern Data | 45,30 €
Avatar
20.07.20 15:46:48
nun ist der da!

Bericht #2:

20.7.
Northern Data — Quacking of the Shady Bitcoin Mining Operator
https://medium.com/@luken9888/northern-data-quacking-of-the-…
...
The purpose of this follow-on report is to comment on some of the replies that Northern Data has made in its remark post which we believe were both vague and non-specific. Furthermore, we want to pose even more direct questions and have both current and prospective company customers as well as investors have these questions in back of their minds when critically examining Northern Data’s business model.
...
On a very important point here, we urge investors to demand Northern Data to provide a document proving that the already launched 350 MW Texas Data Center comprised of the imported Chinese bitcoin mining servers is compliant with 27.6% USA import tariffs.
Our analysts estimate that this import tariff would have amounted to approximately US$50 MLN payable to the US Customs and Border Protection Agency.

...
We have spoken to numerous industry insiders and classifying bitcoin mining as high performance computing is “bending the truth”. It is alarming that the company still does not understand this crucial point that mining bitcoin is so much more volatile and unpredictable compared to securing customers in the AI/IOT/Video Rendering/Life Sciences/Autonomous Driving space.

We can’t over-emphasize “wrapping” bitcoin volatility around the AI/IOT/Video Rendering/Life Sciences/Autonomous Driving story is deceitful, and we sincerely hope regulators take notice of this in order to protect the investors.

...


Conclusion:

As our investigation has uncovered, Northern Data’s business model has been largely comprised of securing bitcoin mining customers and locking them in at inflated and uncompetitive prices. In parallel, the company has been hiding its true business model, avoiding at all cost any association with bitcoin.

We believe this well-orchestrated campaign of “bending the truth” was done for obvious reason — companies associated with bitcoin and bitcoin risk are trading at extremely low valuations and are shunned by investors. Having Northern Data in any way associated with bitcoin would not in any way allow the company to be at the stratospheric valuations it has!

We stand by our findings and advise investors and customers to continue asking hard questions in order to uncover the true business model of this shady bitcoin mining operator. As the saying goes: “You can run with a lie, but you can’t hide from the truth.”




__

Northern Data | 44,00 €
Avatar
20.07.20 20:03:52
20.7.
Freiverkehr | Northern Data-Interview: Antworten "unter Feuer"
https://www.nebenwerte-magazin.com/interview/item/7340-freiv…
...
Aroosh Thillainathan:

Die an dem Angriff beteiligten Protagonisten treten nur anonym auf und zeigen ihr Gesichter nicht. Solche anonymen Beschimpfungen durchziehen inzwischen die sozialen Medien in allen Bereichen und sind leider keine Seltenheit mehr. Spekulationen, wer dahintersteckt, oder welche Interessen verfolgt werden, wären unseriös. Es ist für uns im Grunde auch nicht relevant. Dennoch können wir uns auch nicht alles bieten lassen und behalten uns rechtliche Schritte vor. Schließlich sind wir nicht die einzigen Betroffenen. Es sind auch unsere Anleger und unsere Kunden, die ebenfalls beschimpft werden, und denen wir uns verpflichtet fühlen.

--> "rechtliche Schritte" sagen die immer. War bei Wirecard auch so :rolleyes:

=> dazu:
• BTCKING555 soll gar nicht short sein: https://twitter.com/btcking555/status/1285210766082109441

--> was nun, Herr Thillainathan? :confused:

...
Wie wir verstanden haben, soll auch ihr Texas-Objekt in Zweifel gezogen werden. Gibt es nicht konkrete Möglichkeiten diese Zweifel auszuräumen? Dokumentationen Dritter? Kundenaussagen und Verlautbarungen? Ganz simpel Bilder, Videos des Projekts?

--> exakt. Wo sind die Fotos?

..doch dann die Enttäuschung:

Aroosh Thillainathan:
...
Was Texas angeht: Aufgrund der Coronakrise hatten wir noch keine Gelegenheit, die Medien einzuladen, sich selbst einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Daher arbeiten wir mit den Bildern, die Sie auf unserer Website oder im Geschäftsbericht finden. Sie vermitteln, wie ich meine, schon einen guten Eindruck von den Dimensionen.

--> war bei Wirecard auch so. Da gab's auch Verzögerungen wegen der "Coronakrise" :D

Wir wollen aber "Beweise" :laugh:

...
Soweit nachvollziehbar. Sie betonen, dass die Ihren Kunden gegenüber gesetzten Preise eine positive Marge beinhalten. Wieso meinen Sie, wird das in Zweifel gezogen? Woher vermuten Sie kommen die kommunizierten Zahlen?

Aroosh Thillainathan:

Ich habe oft den Eindruck, dass unser Geschäftsmodell nicht verstanden wird.
...

--> war bei Wirecard auch so. Jahrelang :laugh:

___
Wegen lauter BlaBlaBla, hier alle Zahlen von Aroosh Thillainathan aus obigem Interview:

Für das Jahr 2020 rechnen wir mit einem Umsatz von 120 Mio. bis 140 Mio. Euro bei einem EBITDA zwischen 45 Mio. und 60 Mio. Euro.

Unsere Tochtergesellschaft Whinstone US macht in Texas genau das, was wir kontinuierlich kommunizieren. Dort arbeiten täglich über 100 Mitarbeiter daran, damit dort das größte Rechenzentrum der Welt, speziell für HPC, entsteht.

Dadurch erreicht Northern Data höchste Energieeffizienz, so dass weit über 90 Prozent der zugeführten Energie in die Rechenprozesse der Hardware unserer Kunden fließen. Es gibt unseres Wissens kein Anbieter für HPC, der eine ähnliche einmalige Expertise bei HPC-Lösungen im Bereich large-scale hat. Insgesamt sind bei Northern Data und Whinstone zurzeit rund 115 Menschen beschäftigt, der bei weitem größte Teil davon natürlich in unserem großen stationären Rechenzentrum in Rockdale.

Gemeint ist Rockdale in Texas: https://northerndata.de/whinstoneus


Über andere Zahlen will Aroosh Thillainathan nicht sprechen.

Der Mann hat doch die "Markus Braun-Selbsthypnose".


Und wo ist die BaFin?

Ach so; ist ja keine Bank.
Northern Data | 49,40 €
4 Antworten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben