DAX+0,31 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,04 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Tabakindustrie

Nachrichten zu "Tabakindustrie"

16.06.2019
BASF und BAT: Günstige Bewertung, hohe Dividenden – Beginn eines Comebacks?
...haben. 1) British American Tobacco Eine erste, prüfwillige Aktie in diesem Sinne ist die von British American Tobacco. Der Tabakriese hatte zuletzt definitiv keine einfache Zeit. Bedingt durch reichlich Gegenwind innerhalb der Tabakindustrie ist auch die Aktie signifikant eingebrochen. Innerhalb der vergangenen Jahre sank Aktie von einem Kursniveau von 63,08 Euro auf den derzeitigen Stand von lediglich 33,05 Euro, was letztlich bedeutet, dass sich British American Tobacco zuletzt im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.06.2019
Welche kleine Cannabis-Aktie wird am ehesten zu Aurora Cannabis und Canopy Growth aufschließen können?
...außerhalb der Cannabis-Branche. Die niedrigen Produktionskosten, die branchenführenden Bruttomargen und das Gesamtpotenzial des Unternehmens könnten jedoch die Aufmerksamkeit einiger wichtiger Akteure der Alkohol-, Konsumgüter- und/oder Tabakindustrie auf sich ziehen. 3. HEXO HEXO ist eine Art Kuriosum dieser drei kleineren Marihuana-Aktien. Das Unternehmen hat bereits eine wichtige Partnerschaft mit Molson Coors Brewing zur Entwicklung von mit Cannabis versetzten Getränken.... [mehr]
(
2
Bewertungen)
03.06.2019
WDH/Körber-Konzern verkauft Sparten - Gewinn fast verfünfacht
...entwickeln. Dementsprechend seien die Forschungsaufwendungen 2018 erneut erhöht worden, nämlich von 138 Millionen Euro auf 151 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Körber war ursprünglich ein Hersteller von Maschinen für die Tabakindustrie, ist mittlerweile aber sehr viel breiter aufgestellt. Neben Produktionsmaschinen für verschiedene Branchen bietet der Konzern auch Software- und Systemlösungen an, unter anderem in der Logistik. Beschäftigt sind rund 10 000... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.06.2019
Was ich von Niki Lauda übers Investieren gelernt habe
...stets extrem erfolgreich in dem, was er getan hat. An der Börse gilt das Gleiche: Großartige Gelegenheiten lassen sich auch in Märkten finden, die nur langsam – manchmal sogar gar nicht – wachsen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Tabakindustrie – trotz rückläufigen Tabakkonsums hat sich beispielsweise die Philip-Morris-Aktie in den letzten zehn Jahren verdoppelt – Dividenden unberücksichtigt. Learning 2: Leidenschaft als Wettbewerbsvorteil Doch wie hat Lauda das gemacht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
31.05.2019
Philip Morris schließt Produktionsstandort: Ein Grund, sich auch als BAT-Investor zu sorgen?
Die Tabakindustrie hat es derzeit schwer. Vor allem in den etablierten Industrienationen erfahren viele Zigarettenproduzenten immer mehr Gegenwind. Derzeit wird darüber spekuliert, ob einige ausgewählte Tabakprodukte wie Menthol-Zigaretten in einzelnen Staaten wie beispielsweise den USA verboten werden könnten. Entwicklungen, die nicht nur Auswirkungen auf die Aktienkurse der jeweiligen Unternehmen haben, sondern inzwischen auch auf die Produktion. Wie nun nämlich Philip Morris (WKN:... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Tabakindustrie18.12.2018
Schulze will Tabakindustrie für Reinigungsarbeiten zur Kasse bitten
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will die Tabakindustrie künftig an den Kosten für Reinigungsarbeiten von weggeworfenen Zigaretten beteiligen. "Wer Wegwerfartikel wie Zigaretten herstellt, wird künftig mehr Verantwortung für den Müll übernehmen müssen. So könnte die Zigarettenindustrie zum Beispiel an den Kosten für die Reinigung von Stränden oder Parks... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.04.2018
2 Gründe, warum ich nicht in die Tabakindustrie investiere
...Ziel verfolgt werden, den Suchtfaktor bei Zigaretten künftig zu unterbinden. Für die Tabakindustrie ist die Sucht nach den Produkten allerdings ein wichtiger Erfolgsfaktor, dem es an den Kragen gehen könnte. Prinzipiell ist das daher ein deutlicher Gegenwind, dem die Tabakindustrie ausgesetzt ist. Die moralische Komponente Aber nicht nur wirtschaftliche Bedenken bringen mich dazu, die Tabakindustrie eher zu meiden. Es kommt nämlich auch noch der moralische Aspekt hinzu.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.10.2018
WHO wirft Tabakindustrie Sabotageversuche vor
GENF (dpa-AFX) - Mit scharfer Kritik an der Tabakindustrie hat in Genf die Anti-Tabak-Konferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) begonnen. Bis Samstag beraten Vertreter aus 137 der 181 Unterzeichner der Anti-Tabak-Konvention über neue Strategien gegen das Rauchen. "Mit ihren astronomischen Budgets setzt die Tabakindustrie ihre wütenden Versuche fort, die Umsetzung unseres Vertrages zu unterlaufen", warnte die Chefin des Sekretariats der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Grüne25.02.2016
Regierung ist Tabakindustrie wichtiger als Prävention
BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, wirtschaftliche Interessen der Tabakindustrie noch immer wichtiger zu nehmen als eine wirksame Tabakprävention. "Werbung für Tabakprodukte im Kino und auf Plakaten, aber auch die kostenlose Abgabe von Tabakprodukten verhindern eine wirksame Tabakprävention", sagte der Sprecher für Drogen und Suchtpolitik der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.09.2016
Tabakindustrie unbeeindruckt von Schockbildern auf Schachteln
BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Tabakindustrie hat die Wirkung von Schockbildern auf Zigarettenschachteln angezweifelt. "Das hat sich bei uns schlichtweg nicht ausgewirkt", sagte Rainer von Bötticher vom Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels. Ab Freitag trifft sich die Branche auf der weltgrößten Industrie-Messe "Intertabac" in Dortmund. Zu den Aufdruck verdeckenden Hüllen oder Etuis habe bisher nur ein kleiner Teil der Raucher gegriffen, erklärte von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tabakindustrie18.12.2018
Schulze will Tabakindustrie für Reinigungsarbeiten zur Kasse bitten
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will die Tabakindustrie künftig an den Kosten für Reinigungsarbeiten von weggeworfenen Zigaretten beteiligen. "Wer Wegwerfartikel wie Zigaretten herstellt, wird künftig mehr Verantwortung für den Müll übernehmen müssen. So könnte die Zigarettenindustrie zum Beispiel an den Kosten für die Reinigung von Stränden oder Parks... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.04.2018
2 Gründe, warum ich nicht in die Tabakindustrie investiere
...Ziel verfolgt werden, den Suchtfaktor bei Zigaretten künftig zu unterbinden. Für die Tabakindustrie ist die Sucht nach den Produkten allerdings ein wichtiger Erfolgsfaktor, dem es an den Kragen gehen könnte. Prinzipiell ist das daher ein deutlicher Gegenwind, dem die Tabakindustrie ausgesetzt ist. Die moralische Komponente Aber nicht nur wirtschaftliche Bedenken bringen mich dazu, die Tabakindustrie eher zu meiden. Es kommt nämlich auch noch der moralische Aspekt hinzu.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.10.2018
WHO wirft Tabakindustrie Sabotageversuche vor
GENF (dpa-AFX) - Mit scharfer Kritik an der Tabakindustrie hat in Genf die Anti-Tabak-Konferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) begonnen. Bis Samstag beraten Vertreter aus 137 der 181 Unterzeichner der Anti-Tabak-Konvention über neue Strategien gegen das Rauchen. "Mit ihren astronomischen Budgets setzt die Tabakindustrie ihre wütenden Versuche fort, die Umsetzung unseres Vertrages zu unterlaufen", warnte die Chefin des Sekretariats der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Grüne25.02.2016
Regierung ist Tabakindustrie wichtiger als Prävention
BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, wirtschaftliche Interessen der Tabakindustrie noch immer wichtiger zu nehmen als eine wirksame Tabakprävention. "Werbung für Tabakprodukte im Kino und auf Plakaten, aber auch die kostenlose Abgabe von Tabakprodukten verhindern eine wirksame Tabakprävention", sagte der Sprecher für Drogen und Suchtpolitik der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.09.2016
Tabakindustrie unbeeindruckt von Schockbildern auf Schachteln
BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Tabakindustrie hat die Wirkung von Schockbildern auf Zigarettenschachteln angezweifelt. "Das hat sich bei uns schlichtweg nicht ausgewirkt", sagte Rainer von Bötticher vom Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels. Ab Freitag trifft sich die Branche auf der weltgrößten Industrie-Messe "Intertabac" in Dortmund. Zu den Aufdruck verdeckenden Hüllen oder Etuis habe bisher nur ein kleiner Teil der Raucher gegriffen, erklärte von... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Tabakindustrie"

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄02.06.2019
...Als Rechtsnachfolger übernimmt Bayer voll die Risiken und die Kläger fordern zumindestes eine Schadensersatzbeteiligung. Wie das juristisch ausgehen wird , ist noch offen. Aber mit dem "öffentlichen Aergernis" hat man schon einmal der Tabakindustrie einen teuren Vergleich erzwungen. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?26.05.2019
...und Klimaschutzvorschriften verschrieben. Sie wird als pseudowissenschaflicher Think Tank[1] beschrieben und zählt zu den zentralen Akteuren der organisierten Klimawandelleugnerszene.[2][3] Finanziert wird Heartland unter anderem von der Tabakindustrie und der Erdölindustrie. Wichtige Geldgeber sind bzw. waren u. a. Philip Morris, die R. J. Reynolds Tobacco Company, die Koch Family Foundation, die Mercer Family Foundation und ExxonMobil. https://de.wikipedia.org/wiki/The_Heartland_Institute... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
GRÜNE: Bevormundungs-, Zensur-, Pöstchen-, Anti-Umwelt-, Oligarchen- und Kriegspartei ?12.05.2019
Gruener Holzofenfeinstaub: Klaus-Peter Kniffka @hagenlaw_ Man stelle sich vor, die Tabakindustrie würde heute noch auf solche, die schädlichen Wirkungen ihres Produkts verschleiernde Art Werbung machen. Es ginge ein Aufschrei durch die Bevölkerung. Jörg | kachelmannwetter.com @Kachelmann Bei Holzöfen völlig ok. Es ist vielerorts wie Rauchen im Kinderzimmer, wenn der Nachbar einen Kaminofen hat. Ist aber den... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Fake News - Sammlung28.03.2019
...Allerdings hat die FDP schon viel früher Vertreter der so genannten Denial Industry nach Deutschland eingeladen. Bereits 2010 hatte die FDP den amerikanischen Klimawandelleugner Fred Singer in den Bundestag eingeladen. Fred Singer hatte die Tabakindustrie mit seiner Aussage zu erfreuen gewusst, das Passivrauchen sei völlig ungefährlich. Das Ozonloch habe ganz natürliche Ursachen und der Klimawandel habe nichts mit Emissionen der Fossilwirtschaft zu tun. Für letztere Aussage wurde er vom... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen wir vor einem Scheideweg? Demokratie und Menschenrechte oder Rassismus, Hetze, Hass und Unter28.11.2018
...und den linksgrünrot versifften DemokRatten Panikmache zu unterstellen, keiner muss was tun und jeder kann so weitermachen wie bisher, - dass ist doch toll - oder? Oder eher ein Tollhaus! Im Grunde ist das mit dem verbreiteten der Lügen der Tabakindustrie in Bezug auf die Gesundheitsrisiken des Rauchens zu vergleichen. Traurig auch, dass anscheinend die Anhänger aus dem rechten Spektrum, aus NPD, AfD und Co. nicht in der Lage sind, umfangreich zu recherchieren um sich selber ein Bild zu... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte09.01.2007
...Und dadurch wird auch klar, weshalb der Staat als Teilursache für eine solche Desinformationskampagne angesehen werden kann. Genauso wie der Tabakindustrie ein finanzieller Schaden in immenser Höhe droht, wenn der Staat aufgrund der gesundheitlichen Risiken Werbeverbote für Tabakprodukte und Rauchverbote durchsetzt und damit der Tabakindustrie einen Anreiz gibt, sich in die politisierte Wissenschaftsdebatte einzuschalten, stellen auch staatliche Zwangsmassnahmen zur Bekämpfung des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aphria läuft und läuft und.....der stärkste Wert unter den Cannabis Herstellern mit Quartals Gewinne15.09.2018
...dran sein könnte — Gerüchte besagen, dass Diageo nach einem Cannabispartner sucht –, übersehen sie vielleicht den nächst logischen Einsteiger in das Cannabisgeschäft: die Tabakindustrie. Und der Gewinner ist … ? Welche glückliche Marihuana-Aktie wird also eine Partnerschaft mit der Tabakindustrie eingehen? Die Antwort darauf kann keiner mit Sicherheit geben, doch ich würde vermuten, dass Aphria (WKN:A12HM0) aus zwei Gründen die besten Karten hat. Erstens geht es um den Markt und... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
"das observatorium"15.06.2002
...diskussion und er war der ansicht, dass die tabalindustrie zunehmende restriktionen seitens des staates erleiden könnte. ich jedenfalls verwies darauf, dass die tabakindustrie bestand haben würde. zumal dort unsummen an geld generiert wird, worauf der staat nicht verzichten könne. wenn die existenz der tabakindustrie wirklich gefährdet sein sollte, so meien meinung, hätte man schon längst etwas dagegen unternommen. die leute werden schön weiterauchenun der staat sieht zu und kassiert! dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Startverschiebung für höhere Tabaksteuer30.11.2003
...Berater von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt das Vorhaben als "Weihnachtsgeschenk an die Lobby der Tabakindustrie". Ursprünglich hatte die Bundesregierung geplant, die Tabaksteuer vom 1.1.2004 an in drei Schritten um jeweils 1,5 Cent pro Zigarette anzuheben. Weil aber der Vermittlungsausschuss über die Tabaksteuer abschließend erst kurz vor Weihnachten berate, könne die Tabakindustrie die Erhöhung nicht mehr zum Januar umsetzen, wie es jetzt im Finanzministerium heißt. Als neuer Termin... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ● März 2005 ● Kalenderwoche 12 ■■■22.03.2005
...Kreisen mit der Tabakindustrie Gespräche aufgenommen, um ihren milliardenschweren Streit beizulegen. Die Regierung wirft der US-Tabakindustrie vor, seit mehr als 50 Jahren die Gefahren des Rauchens zu vertuschen und verlangt von der Branche Branche 280 Milliarden Dollar. Diese bestreitet die Vorwürfe und wehrt sich vor Gericht gegen die von der Regierung geforderte Auszahlung von Gewinnen der vergangenen Jahre. Das US-Justizministerium habe mit Anwälten der Tabakindustrie und dem vom Gericht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte09.01.2007
...Und dadurch wird auch klar, weshalb der Staat als Teilursache für eine solche Desinformationskampagne angesehen werden kann. Genauso wie der Tabakindustrie ein finanzieller Schaden in immenser Höhe droht, wenn der Staat aufgrund der gesundheitlichen Risiken Werbeverbote für Tabakprodukte und Rauchverbote durchsetzt und damit der Tabakindustrie einen Anreiz gibt, sich in die politisierte Wissenschaftsdebatte einzuschalten, stellen auch staatliche Zwangsmassnahmen zur Bekämpfung des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aphria läuft und läuft und.....der stärkste Wert unter den Cannabis Herstellern mit Quartals Gewinne15.09.2018
...dran sein könnte — Gerüchte besagen, dass Diageo nach einem Cannabispartner sucht –, übersehen sie vielleicht den nächst logischen Einsteiger in das Cannabisgeschäft: die Tabakindustrie. Und der Gewinner ist … ? Welche glückliche Marihuana-Aktie wird also eine Partnerschaft mit der Tabakindustrie eingehen? Die Antwort darauf kann keiner mit Sicherheit geben, doch ich würde vermuten, dass Aphria (WKN:A12HM0) aus zwei Gründen die besten Karten hat. Erstens geht es um den Markt und... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
"das observatorium"15.06.2002
...diskussion und er war der ansicht, dass die tabalindustrie zunehmende restriktionen seitens des staates erleiden könnte. ich jedenfalls verwies darauf, dass die tabakindustrie bestand haben würde. zumal dort unsummen an geld generiert wird, worauf der staat nicht verzichten könne. wenn die existenz der tabakindustrie wirklich gefährdet sein sollte, so meien meinung, hätte man schon längst etwas dagegen unternommen. die leute werden schön weiterauchenun der staat sieht zu und kassiert! dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Startverschiebung für höhere Tabaksteuer30.11.2003
...Berater von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt das Vorhaben als "Weihnachtsgeschenk an die Lobby der Tabakindustrie". Ursprünglich hatte die Bundesregierung geplant, die Tabaksteuer vom 1.1.2004 an in drei Schritten um jeweils 1,5 Cent pro Zigarette anzuheben. Weil aber der Vermittlungsausschuss über die Tabaksteuer abschließend erst kurz vor Weihnachten berate, könne die Tabakindustrie die Erhöhung nicht mehr zum Januar umsetzen, wie es jetzt im Finanzministerium heißt. Als neuer Termin... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ● März 2005 ● Kalenderwoche 12 ■■■22.03.2005
...Kreisen mit der Tabakindustrie Gespräche aufgenommen, um ihren milliardenschweren Streit beizulegen. Die Regierung wirft der US-Tabakindustrie vor, seit mehr als 50 Jahren die Gefahren des Rauchens zu vertuschen und verlangt von der Branche Branche 280 Milliarden Dollar. Diese bestreitet die Vorwürfe und wehrt sich vor Gericht gegen die von der Regierung geforderte Auszahlung von Gewinnen der vergangenen Jahre. Das US-Justizministerium habe mit Anwälten der Tabakindustrie und dem vom Gericht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Tabakindustrie

Suche nach weiteren Themen