DAX+1,48 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+1,00 %
Thema: US Staatsschulden

Nachrichten zu "US Staatsschulden"

22 Billionen US-Dollar Schulden12.11.2018
US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?
BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden. Die ausufernde US-Staatsverschuldung könnte zu einem neuen Krypto-Boom führen. Dies berichtet die britische Tageszeitung "Daily Express" und beruft sich dabei auf... [mehr]
(
4
Bewertungen)
20.06.2018
78 Euro Zinsen pro Sekunde!
...Kriegen.     Die USA benötigten mehr als 200 Jahre zur Erreichung der Schuldenmarke von 1er Billion US-Dollar! Am 22. Oktober des Jahres 1981 fand in den USA ein einschneidendes Ereignis statt. An diesem Tag überschritten die US-Staatsschulden erstmals in der Geschichte die „magische“ Marke von 1er Billion US-Dollar. Um – aus damaliger Sicht – diesen gigantischen Schuldenberg anzuhäufen hat das Land rund 205 Jahre benötig. Die Verdopplung der Schulden von 1er Billion... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.05.2018
Wer sind die größten Goldinvestoren?
Es gibt viele Gründe, warum die Menschen Gold kaufen. Einige investieren in das Edelmetall, um sich vor der Inflation zu schützen, obwohl Gold als Inflationsschutz ein Mythos ist. Andere kaufen es wegen einer kulturellen Tradition oder weil sie glauben, dass Gold eine sichere Investition ist. Andere spekulieren, dass der Goldpreis weiter steigen wird. Egal aus welchem Grund, der Kerngedanke ist, dass Gold wertvoll ist und in Zukunft aufgrund der vielen Faktoren, die den Goldpreis... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gold21.02.2018
Barrick Gold: Spannender Kampf steht bevor
...festgesetzt. Und nun könnte der US-Dollar weiter unter Druck geraten und die Preise für Rohstoffe und Edelmetalle zur Freude von Goldproduzenten wie Barrick Gold weiter anheizen. Grund dafür ist die US-Steuerreform. Diese könnte die US-Staatsschulden deutlich ansteigen lassen. Zumal die Regierung auch umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur plant, was die Schulden weiter in die Höhe schrauben und den US-Dollar belasten könnte. Spekulative Anleger, die steigende Kurse der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.01.2018
Rückblick 2017 und Ausblick 2018 für den Goldsektor
Gold beendete das Jahr 2017 mit einer starken Rallye, die 1.300 US-Dollar pro Unze durchbrach und auch in der ersten Woche des Jahres 2018 solide Gewinne verzeichnete. Während 2017 ein Jahr der Konsolidierung mit Reformen und moderatem Wachstum für den Goldsektor war, zeigen die jüngsten Goldgewinne, dass das wirtschaftliche Umfeld nach wie vor sehr unterstützend ist, insbesondere aufgrund niedriger Realzinsen, eines schwächeren US-Dollars und steigender Staatsschulden, sowie in Folge eines... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bestsellerautor Doug Casey27.04.2016
"Alle Papierwährungen werden kollabieren. Es wird eine Panik hinein in Gold geben."
...hatte“, sagte Casey. Nachdem der der damalige US-Präsident Richard Nixon am 15. August 1971 angekündigt hatte, den Umtausch von Dollar gegen Gold aufzuheben, nahm eine gewaltige Schwemme an Papiergeld und Schulden ihren Lauf. Nachdem die US-Staatsschulden im September 1971 bei 412,27 Mrd. Dollar gelegen hatten, sind sie zuletzt auf den Rekord von 19,2 Billionen Dollar explodiert – Tendenz stark steigend.  Das ist das 46,6Fache gegenüber damals. „Heutzutage ist es nicht nur wichtig, in... [mehr]
(
46
Bewertungen)
Überraschung04.09.2017
Bedingungsloses Grundeinkommen: US-Wirtschaft könnte deutlich wachsen
...durch eine Erhöhung von umverteilenden Steuern finanziert wird, würde das Bruttoinlandsprodukt lediglich um zusätzlich 2,62 Prozent innerhalb von acht Jahren steigen, so die Studie. Jedoch würde es dann auch zu einem Abbau der US-Staatsschulden von 1,39 Prozent kommen. Beide Szenarien haben dabei einen positiven Einfluss auf die Arbeitslosigkeit. Das bedingungslose Grundeinkommen (englisch: universal basic income) hat in den USA in der letzten Zeit vermehrt öffentliche Unterstützung von... [mehr]
(
12
Bewertungen)
EZB - Geldpolitik09.12.2016
Draghi: „Kein Tapering in Sicht“! – Wann kommt der globale „Reset“?
Dass die Kapitalmärkte nach dem abgelehnten Referendum in Italien und dem Rücktritt von Matteo Renzi so gelassen blieben, erklärten viele Beobachter mit einer paradox klingenden Logik: Ein Chaos in Italien und möglicherweise sich ausweitende Anleihespreads würden mit Sicherheit die „Retter“ des Euro wieder mit aller Kraft auf den Plan rufen: Großzügige Unterstützung bei der Bankenrettung, weitgehende Toleranz bezüglich der Staatsverschuldung, perspektivisch europäische... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Trump greift Yellen an14.09.2016
"Die Fed hat mit den Nullzinsen einen künstlichen Aktienmarkt geschaffen"
...sehr geringe Zinsen gibt, greifen Investoren auf der verzweifelten Suche nach Rendite bei Aktien zu. Dabei nehmen die Risiken eines Engagements am Aktienmarkt weiter zu, weil die ohnehin sehr hohe Bewertung des Aktienmarkts weiter ansteigt. US-Staatsschulden haben sich annähernd verdoppelt Trump bezweifelt, dass Yellen bei der Sitzung am 21. September die Zinsen anheben wird. „Wenn überhaupt, wird es höchstens eine sehr, sehr kleine Anhebung sein, weil die Fed den Aktienmarkt oben halten... [mehr]
(
16
Bewertungen)
01.12.2017
Banken shorten statt Bitcoin kaufen
Überzeugt von der Bitcoin-Technologie? Dann strategisch Finger weg von Banken und taktisch Finger weg von Bitcoin. „Was halten Sie von Bitcoin?“ wurde ich schon oft gefragt. Dabei hängt die Häufigkeit der Frage eindeutig mit der Kursentwicklung zusammen. War sie vor einem Jahr noch selten, so begegnet sie mir nach einem Kursanstieg von mehr als 700 Prozent alleine in diesem Jahr fast täglich. Ohne ein Experte für Kryptowährungen zu sein, finde ich die Blockchain-Technologie zumindest... [mehr]
(
1
Bewertung)
finanzmarktwelt.de31.03.2017
Katastrophale Explosion der US-Staatsschulden
...mit neuester Kalkulation: Katastrophale Explosion der US-Staatsschulden FMW-Redaktion Das Budget-Büro des US-Kongresses „CBO“ (Congressional Budget Office) ist nicht das selbe, aber im Groben vergleichbar mit dem Bundesrechnungshof in Deutschland. Eine staatliche Einrichtung, die relativ unbeeinflusst Finanzdaten analysiert und Prognosen abgibt. Ganz aktuell liegt die neueste Prognose über die Entwicklung der US-Staatsschulden vor. Hierbei darf man nicht verwechseln, was analysiert wird.... [mehr]
(
1
Bewertung)
22 Billionen US-Dollar Schulden12.11.2018
US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?
BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden. Die ausufernde US-Staatsverschuldung könnte zu einem neuen Krypto-Boom führen. Dies berichtet die britische Tageszeitung "Daily Express" und beruft sich dabei auf... [mehr]
(
4
Bewertungen)
08.10.2016
US-Staatsschulden und Bankensystem lassen den Notenbanken keine Wahl
Wie im letzten Webinar bereits prognostiziert, fiel der Goldpreis in dieser Woche unter die wichtige Unterstützung bei 1.300$, wodurch eine Bereinigung des Terminmarktes eingeleitet wurde, die alle Edelmetalle sowie die Gold- und Silberminen unter Druck brachte. Erste Unterstützungen wurden bereits erreicht und bald dürften sich gute langfristige Nachkaufmöglichkeiten in diesen Märkten bieten. Gold legt eine Pause im Anstieg, um Kraft für einen neuen Anstieg zu finden.   Silber... [mehr]
(
1
Bewertung)
finanzmarktwelt.de01.07.2015
USA doppelt so hoch verschuldet wie die EU – Fakten lügen nicht!
...Schulden und das strukturelle Staatsdefizit kümmern. – – – Zum Abschluss dieser „Rechenstunde“ möchten wir nochmal US-Präsident Obama mit Auszügen aus einer seiner Reden im Jahr 2011 zitieren, als es um die Auswüchse der US-Staatsschulden ging. Er wollte endlich alles besser machen als die Republikaner vor ihm, musste sich aber der Realpolitik der immer höheren Verschuldung anpassen… „For the last decade, we’ve spent more money than we take in. In the year 2000, the... [mehr]
(
1
Bewertung)
09.01.2018
Rückblick 2017 und Ausblick 2018 für den Goldsektor
Gold beendete das Jahr 2017 mit einer starken Rallye, die 1.300 US-Dollar pro Unze durchbrach und auch in der ersten Woche des Jahres 2018 solide Gewinne verzeichnete. Während 2017 ein Jahr der Konsolidierung mit Reformen und moderatem Wachstum für den Goldsektor war, zeigen die jüngsten Goldgewinne, dass das wirtschaftliche Umfeld nach wie vor sehr unterstützend ist, insbesondere aufgrund niedriger Realzinsen, eines schwächeren US-Dollars und steigender Staatsschulden, sowie in Folge eines... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "US Staatsschulden"

22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?13.11.2018
...en-us-staatsschulden-raketentreibstoff-bitcoin" >22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?" vom Autor KryptoJournal

BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 01.12.201702.12.2017
...Nun bekommen "vielleicht" also die großen US-Unternehmen auch noch Steuererleichterung .....was ist mit den ganzen Steuerskandalen !? Alles egal ....America First !So ist es, America First! Die Steuerreform wird zwar mittelfristig die US-Staatsschulden (aktuell um die 21 Bio. $ = 108% vom BSP) weiter nach oben treiben, aber was soll‘s, die Zinsen sind ja niedrig. Jedenfalls aktuell. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schon nächste Woche in Japan Helikopter Geld? Gold sollte auch deshalb steigen09.12.2016
Hierzu ein möglicher Lösungsansatz - wirklich ernst kann er aber nicht gemeint sein, oder??? "...Spinnen wir doch mal ein bisschen: Die Notenbanken sind in der Bewertung ihrer Aktiva frei. Mit selbst geschaffenem Geld, welches sie unbegrenzt herstellen, können sie alles kaufen, was sie wollen, egal zu welchem Preis. Idealerweise ein Gut, welches einen dauerhaften Wert hat und nicht verfällt. Wie beispielsweise Gold. Trotz der Verkäufe der letzten Jahrzehnte, halten viele Notenbanken... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Staatsbankrotte - welches Land geht als nächstes pleite?03.02.2016
Die Schuldentürme wachsen immer schneller immer höher von Martin Stephan Liebe Leser, es gibt Analysten und sogenannte Finanzmarktexperten die behaupten, dass eine mögliche Dollarentwertung bis hin zum völligen Kollaps der US-Währung nicht automatisch auch den Untergang des Euros herbeiführen muss. Nur gut für diese Experten, dass es sich bei dieser Behauptung um eine – zumindest bisher – rein akademische Aufgabenstellung handelt und der Welt das Ergebnis glücklicherweise bisher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die finsteren Hintergründe des Kapitalismus ???06.11.2015
...Frachtgeschäft verderben Prognose http://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutsche-Post-in -der-… „Washington Times“: Obama hinterlässt 20 Billionen US-Dollar Staatsschulden ... Nach Angaben der “Washington Times” sind die US-Staatsschulden während der Amtszeit von Präsident Barack Obama um nahezu das Doppelte gestiegen. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20151102/305358235 /20Bi… Pentagon schockiert Steuerzahler mit Tankstelle für 43 Millionen Dollar ... Laut dem Bericht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?13.11.2018
...en-us-staatsschulden-raketentreibstoff-bitcoin" >22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?" vom Autor KryptoJournal

BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR - USD - YEN: langfristig betrachtet09.03.2006
...Zusammenhang ist es nützlich, die folgende Informationen eingehend zu betrachten: Der Anteil von US-Banken gehaltenen US-Staatsschulden fiel auf 1.7% im Jahr 2004, im Vergleich zu 18% 1982. Parallel dazu stieg der Anteil der Schulden im Ausland von 17% im Jahr 1982 auf 49% 2004. --> Frage: Wie kommt es, dass US-Banken fast ihren gesamten Anteil an US-Staatsschulden während der letzten Jahren loswurden? Um die Explosion der „Immobilienblase“ zu verhindern, auf der der Konsum der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
European Uranium Resources Ltd. ehem.TOURNIGAN ENERGY19.05.2004
...Klar sehe ich die Assets dahinter. Die Bürger halten die Schulden von Deutschland und auch von den USA als Sparguthaben. Die könnte man dagegen aufrechnen und alles währe erledigt, eleganter geht das aber mit einer Inflation. Die US-Staatsschulden beabsichtigt niemand zurückzuzahlen. Das geht gar nicht. Mit Neuschulden von 500 Milliarden Dollar ofiziell in einem Jahr, generiert Bush 45 Milliarden zusätzliche Steuereinnahmen aufgrund des Aufschwungs. Als Ökonom, der seinen eigenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
European Uranium Resources Ltd. ehem.TOURNIGAN ENERGY08.03.2006
...Zusammenhang ist es nützlich, die folgende Informationen eingehend zu betrachten: Der Anteil von US-Banken gehaltenen US-Staatsschulden fiel auf 1.7% im Jahr 2004, im Vergleich zu 18% 1982. Parallel dazu stieg der Anteil der Schulden im Ausland von 17% im Jahr 1982 auf 49% 2004. --> Frage: Wie kommt es, dass US-Banken fast ihren gesamten Anteil an US-Staatsschulden während der letzten Jahren loswurden? Um die Explosion der „Immobilienblase“ zu verhindern, auf der der Konsum der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
* Börsencrash * Dollarkrise * Gold * Ölpreis * - Artikelsammlung27.04.2004
Die persönliche Goldreserve und die wohl beste Altersvorsorge Wir erleben Zeitgeschichte! Live! Ungeschnitten! Was wir in der letzten Dekade des alten Jahrhunderts und in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends erlebt haben, ist Weltgeschichte! Wir haben das Ende des grössten Börsenbooms aller Zeiten erlebt. Innerhalb von 2 Jahren wurden 2.000 Mrd. US$ an Vermögen und 15.000 Mrd. US$ an Aktienkapital vernichtet! "Das Schicksal der Weltwirtschaft hängt vollkommen vom Aktienmarkt ab, dessen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?13.11.2018
...en-us-staatsschulden-raketentreibstoff-bitcoin" >22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?" vom Autor KryptoJournal

BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR - USD - YEN: langfristig betrachtet09.03.2006
...Zusammenhang ist es nützlich, die folgende Informationen eingehend zu betrachten: Der Anteil von US-Banken gehaltenen US-Staatsschulden fiel auf 1.7% im Jahr 2004, im Vergleich zu 18% 1982. Parallel dazu stieg der Anteil der Schulden im Ausland von 17% im Jahr 1982 auf 49% 2004. --> Frage: Wie kommt es, dass US-Banken fast ihren gesamten Anteil an US-Staatsschulden während der letzten Jahren loswurden? Um die Explosion der „Immobilienblase“ zu verhindern, auf der der Konsum der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
European Uranium Resources Ltd. ehem.TOURNIGAN ENERGY19.05.2004
...Klar sehe ich die Assets dahinter. Die Bürger halten die Schulden von Deutschland und auch von den USA als Sparguthaben. Die könnte man dagegen aufrechnen und alles währe erledigt, eleganter geht das aber mit einer Inflation. Die US-Staatsschulden beabsichtigt niemand zurückzuzahlen. Das geht gar nicht. Mit Neuschulden von 500 Milliarden Dollar ofiziell in einem Jahr, generiert Bush 45 Milliarden zusätzliche Steuereinnahmen aufgrund des Aufschwungs. Als Ökonom, der seinen eigenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
European Uranium Resources Ltd. ehem.TOURNIGAN ENERGY08.03.2006
...Zusammenhang ist es nützlich, die folgende Informationen eingehend zu betrachten: Der Anteil von US-Banken gehaltenen US-Staatsschulden fiel auf 1.7% im Jahr 2004, im Vergleich zu 18% 1982. Parallel dazu stieg der Anteil der Schulden im Ausland von 17% im Jahr 1982 auf 49% 2004. --> Frage: Wie kommt es, dass US-Banken fast ihren gesamten Anteil an US-Staatsschulden während der letzten Jahren loswurden? Um die Explosion der „Immobilienblase“ zu verhindern, auf der der Konsum der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
* Börsencrash * Dollarkrise * Gold * Ölpreis * - Artikelsammlung27.04.2004
Die persönliche Goldreserve und die wohl beste Altersvorsorge Wir erleben Zeitgeschichte! Live! Ungeschnitten! Was wir in der letzten Dekade des alten Jahrhunderts und in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends erlebt haben, ist Weltgeschichte! Wir haben das Ende des grössten Börsenbooms aller Zeiten erlebt. Innerhalb von 2 Jahren wurden 2.000 Mrd. US$ an Vermögen und 15.000 Mrd. US$ an Aktienkapital vernichtet! "Das Schicksal der Weltwirtschaft hängt vollkommen vom Aktienmarkt ab, dessen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema USA

Suche nach weiteren Themen