DAX0,00 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,18 %
Thema: Wertaufbewahrungsmittel

Nachrichten zu "Wertaufbewahrungsmittel"

Goldinvestment05.03.2019
Starker Aufwärtstrend bei Gold
...Zeiten kann es nicht um spektakuläre Gewinne gehen, sondern primär um den Vermögensschutz. Und genau dafür sind Edelmetalle eine interessante Option." Langfristig orientierte Anleger, die im Gold kein Spekulationsobjekt, sondern ein Wertaufbewahrungsmittel oder einen Krisenschutz sehen, sollten sich das Edelmetall in physischer Form in den Tresor legen. Gold zur Diversifikation des Vermögens ist wichtig, da sich damit der schleichende Verlust der Kaufkraft auffangen lässt. Gold verbessert... [mehr]
(
2
Bewertungen)
OTS05.03.2019
Golden Gates Edelmetalle GmbH / Goldinvestment: Starker Aufwärtstrend ...
...kann es nicht um spektakuläre Gewinne gehen, sondern primär um den Vermögensschutz. Und genau dafür sind Edelmetalle eine interessante Option." Langfristig orientierte Anleger, die im Gold kein Spekulationsobjekt, sondern ein Wertaufbewahrungsmittel oder einen Krisenschutz sehen, sollten sich das Edelmetall in physischer Form in den Tresor legen. Gold zur Diversifikation des Vermögens ist wichtig, da sich damit der schleichende Verlust der Kaufkraft auffangen lässt. Gold verbessert... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.03.2019
Amun lanciert das weltweit erste physisch gesicherte Kryptowährung Bitcoin (BTC) ETP an der SIX Swiss Exchange (Ticker: ABTC)
...sprechen daher ein breites Spektrum von Investoren an.» Mark Rodino, Managing Director & Head of Global Distribution von Amun: «Wir leben nach wie vor in unsicheren Zeiten. Bitcoin kann als Wertaufbewahrungsmittel dienen und ist damit eine gute Ergänzung zu Gold, dem traditionellen Wertaufbewahrungsmittel. Darüber hinaus ist Bitcoin nicht mit traditionellen Anlageklassen korreliert und die Volatilität ist deutlich gesunken, was für einige Anleger wichtig sein könnte. Für andere Investoren... [mehr]
(
2
Bewertungen)
14.02.2019
Venezuela-Krise beflügelt Bitcoin-Handel
...Anstieg des wöchentlichen Bitcoin-Handelsvolumens bis zum 11. Februar 2019 scheint zu zeigen, dass die Bewohner Venezuelas sich dafür entscheiden, die beliebteste Kryptowährung der Welt anstelle ihrer eigenen Landeswährung als Wertaufbewahrungsmittel zu verwenden. {{MP_0}} Das steigende Interesse an Bitcoin und anderen digitalen Vermögenswerten in Venezuela wurde zu einem großen Teil durch den rasanten politischen und wirtschaftlichen Zusammenbruch im südamerikanischen Land... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Marktkommentar09.01.2019
Dr. Jens Ehrhardt (DJE): Jahresausblick 2019
...dürften Gold und Goldminen haben. Wenn man bedenkt, dass die Summe der Krypto-Währungen auf dem Höchststand ein Marktvolumen von über 800 Mrd. $ hatte, so ist es denkbar, dass Gold – seit Jahrtausenden ein stabiles Wertaufbewahrungsmittel – neue Gelder auf sich ziehen könnte. Berücksichtigt man, dass der Wert des gesamten deutschen Währungsgoldes (immerhin unter den Notenbanken der Welt an zweiter Stelle) nur bei ca. 120 Mrd. € liegt, wird deutlich, wie unterbewertet das... [mehr]
(
1
Bewertung)
16.11.2017
Bitcoin, IOTA, Ethereum, DASH und Monero – Kryptowährungen im Check
...und Anfang 2009 den ersten Handel durchgeführt hätte. Bitcoin wurde bewusst als Alternative zu Notenbanken, Banken und dem Fiat-Geld erschaffen. Bitcoin/USD Die Funktion von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel wird in Frage gestellt. Gold sei das einzig wahre Wertaufbewahrungsmittel, und das seit 5.000 Jahren. Dass dies nicht richtig sein kann, zeigt der folgende Vergleich: Als ich meine Test-Bitcoins im Frühjahr 2013 kaufte, kosteten sie pro Stück 250 US-Dollar. Seither ist der... [mehr]
(
3
Bewertungen)
28.11.2017
NetCents Inc.: Was steckt hinter der Kursexplosion beim neuen Kryptoliebling?
...soll der Wert der NetCents-Münze aufrechterhalten werden, sogar durch die volatilen Marktfluktuationen hindurch, für die Kryptowährungen bekannt sind. Es soll die NetCents-Münze letztlich zu einer praktikablen Wertanlage bzw. zu einem Wertaufbewahrungsmittel ("store of value") machen. Dafür wird der Coin etwas anders strukturiert sein als das Kryptowährungen bisher sind. Der Blockchain-Algorithmus enthält eine Fälschungssicherung (IP und Nutzeridentität können auf Basis von 145... [mehr]
(
8
Bewertungen)
„Superzentralbank“ zu Bitcoin06.02.2018
Bitcoin: Parasit des internationalen Finanzsystems?
...Goethe-Universität Frankfurt, dass Bitcoin die drei grundlegenden Geldfunktionen – Zahlungs-, Wertaufbewahrungsmittel und Recheneinheit – nicht erfülle. Wörtlich sagte Carstens: "[der Bitcoin] ist zu einer Kombination aus Blase, Schneeballsystem und Umweltkatastrophe geworden. Die Volatilität von Bitcoin macht ihn zu einem schlechten Zahlungsmittel und einem absurden Wertaufbewahrungsmittel. Sehr wenige Menschen nutzen ihn für Zahlungen oder als Recheneinheit. Tatsächlich, konnten... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Strategisches Metall26.05.2016
Die Welt im Silberrausch: Insider erwarten Anstieg um das Neunfache! Aber...
...der perfekten Leitfähigkeit sei Dank. Krankenhäuser mischen es in die Wandfarbe, denn es wirkt antibakteriell und reflektierend. Als besonders korrosionsbeständiges Edelmetall wird es seit jeher in Form von Schmuck und Münzen als Wertaufbewahrungsmittel gehandelt - der Alleskönner unter den Metallen ist aus unserem normalen Leben nicht mehr wegzudenken.  Umso höher ist die weltweite Nachfrage, desto größer die Angst vor einer möglichen Silberknappheit. Dies hat bereits jetzt turbulente... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Keine Bitcoinzahlungen mehr25.01.2018
Paypal-Rivale Stripe lässt Bitcoin fallen
...sondern ein Spekulationsobjekt ist. Bereits im November 2017 hatte die Deutsche Bundesbank vor Bitcoin gewarnt. Bitcoin erfülle keine der drei Geldfunktionen. Geld habe drei ökonomische Funktionen: „Es dient als Zahlungsmittel, als Wertaufbewahrungsmittel und als Recheneinheit. Die Eigenschaften sind nicht unabhängig voneinander.“ Es gibt aber eine gute Nachricht für Krypto-Fans: Stripe hat angekündigt, die Entwicklungen am Markt für Kryptowährungen weiter intensiv zu beobachten.... [mehr]
(
4
Bewertungen)
„Superzentralbank“ zu Bitcoin06.02.2018
Bitcoin: Parasit des internationalen Finanzsystems?
...Goethe-Universität Frankfurt, dass Bitcoin die drei grundlegenden Geldfunktionen – Zahlungs-, Wertaufbewahrungsmittel und Recheneinheit – nicht erfülle. Wörtlich sagte Carstens: "[der Bitcoin] ist zu einer Kombination aus Blase, Schneeballsystem und Umweltkatastrophe geworden. Die Volatilität von Bitcoin macht ihn zu einem schlechten Zahlungsmittel und einem absurden Wertaufbewahrungsmittel. Sehr wenige Menschen nutzen ihn für Zahlungen oder als Recheneinheit. Tatsächlich, konnten... [mehr]
(
10
Bewertungen)
16.11.2017
Bitcoin, IOTA, Ethereum, DASH und Monero – Kryptowährungen im Check
...und Anfang 2009 den ersten Handel durchgeführt hätte. Bitcoin wurde bewusst als Alternative zu Notenbanken, Banken und dem Fiat-Geld erschaffen. Bitcoin/USD Die Funktion von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel wird in Frage gestellt. Gold sei das einzig wahre Wertaufbewahrungsmittel, und das seit 5.000 Jahren. Dass dies nicht richtig sein kann, zeigt der folgende Vergleich: Als ich meine Test-Bitcoins im Frühjahr 2013 kaufte, kosteten sie pro Stück 250 US-Dollar. Seither ist der... [mehr]
(
3
Bewertungen)
28.11.2017
NetCents Inc.: Was steckt hinter der Kursexplosion beim neuen Kryptoliebling?
...soll der Wert der NetCents-Münze aufrechterhalten werden, sogar durch die volatilen Marktfluktuationen hindurch, für die Kryptowährungen bekannt sind. Es soll die NetCents-Münze letztlich zu einer praktikablen Wertanlage bzw. zu einem Wertaufbewahrungsmittel ("store of value") machen. Dafür wird der Coin etwas anders strukturiert sein als das Kryptowährungen bisher sind. Der Blockchain-Algorithmus enthält eine Fälschungssicherung (IP und Nutzeridentität können auf Basis von 145... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Keine Bitcoinzahlungen mehr25.01.2018
Paypal-Rivale Stripe lässt Bitcoin fallen
...sondern ein Spekulationsobjekt ist. Bereits im November 2017 hatte die Deutsche Bundesbank vor Bitcoin gewarnt. Bitcoin erfülle keine der drei Geldfunktionen. Geld habe drei ökonomische Funktionen: „Es dient als Zahlungsmittel, als Wertaufbewahrungsmittel und als Recheneinheit. Die Eigenschaften sind nicht unabhängig voneinander.“ Es gibt aber eine gute Nachricht für Krypto-Fans: Stripe hat angekündigt, die Entwicklungen am Markt für Kryptowährungen weiter intensiv zu beobachten.... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Strategisches Metall26.05.2016
Die Welt im Silberrausch: Insider erwarten Anstieg um das Neunfache! Aber...
...der perfekten Leitfähigkeit sei Dank. Krankenhäuser mischen es in die Wandfarbe, denn es wirkt antibakteriell und reflektierend. Als besonders korrosionsbeständiges Edelmetall wird es seit jeher in Form von Schmuck und Münzen als Wertaufbewahrungsmittel gehandelt - der Alleskönner unter den Metallen ist aus unserem normalen Leben nicht mehr wegzudenken.  Umso höher ist die weltweite Nachfrage, desto größer die Angst vor einer möglichen Silberknappheit. Dies hat bereits jetzt turbulente... [mehr]
(
12
Bewertungen)

Diskussionen zu "Wertaufbewahrungsmittel"

Bitcoin oder doch Shitcoin?!14.02.2019
Kryptos als Wertaufbewahrungsmittel erscheinen mir mit jedem weiteren Tag für diesen Zweck immer weniger tauglich! Die Pyramidenspielbubble stützt sich im eigenen Kryptouniversum primär durch gegenseitigen Tauschhandel, jeder einzelne verfügbare Kostjanix-Theter wurde in den letzten 24h zweieinhalb Mal umgesetzt. Das sollte man sich mal verinnerlichen! Völlig losgelöst von sämtlichen Fiatgeld Zu- oder Abflüssen! Quelle: https://www.wallstreet-online.de/crypto/btc-usd [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!30.12.2018
...es einfach und geht dagegen vor. (Siehe in der Geschichte wie beim Goldverbot) Und soweit ich mich erinnere sind die Transaktionskosten, die Anzahl der Transaktionen und die Kursschwankungen für ein Zahlungsmittel ungeeignet. Als Wertaufbewahrungsmittel aus meiner Sicht auch da der Kurs nur eine Richtung kennt in Wellenbewegungen abwärts zu seinem inneren Wert 0. Oder wie sehen das diejenigen die bei Höchstkursen eingestiegen sind, ich glaube nicht daß wir diese Kurse wieder sehen werden. Das... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!30.11.2018
...kontrollieren können. Deshalb ist es höchst unwahrscheinlich, dass jemals ein großer Teil der Transaktionen in einer Volkswirtschaft über Kryptowährungen abgewickelt wird. Könnten Kryptowährungen denn zumindest ein verlässliches Wertaufbewahrungsmittel sein? Zentralbanken versuchen den Wert ihrer Währungen in etwa stabil zu halten, indem sie zum Beispiel versuchen, das Angebot der Währung der Nachfrage nach dieser anzupassen. Bei dezentral organisierten Kryptowährungen wird das... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 19.09.201819.09.2018
...Produkte wie aseptisches OP-Besteck u.ä. werden ja nicht wirklich verbraucht, sondern gehen halt irgendwann nach ihrem sog. Verbrauch zurück in die Scheideanstalt und können dann später wieder was neues werden - wogegen das klassische Wertaufbewahrungsmittel Gold in den meisten Fällen nach Kauf tatsächlich vom Markt verschwindet, ergo verbraucht wird, wenn auch nicht wirklich sondern nur dadurch, daß es halt in irgendwelchen Kellern und Tresoren (auf alle Zeiten) verschwindet. VG, tp [mehr]
(
4
Empfehlungen)
„Superzentralbank“ zu Bitcoin: Bitcoin: Parasit des internationalen Finanzsystems?06.02.2018
...deren Aktions- und Verdienstmöglichkeiten beschneiden, ebenso deren Macht. Konkurrenz also. "dass Bitcoin die drei grundlegenden Geldfunktionen – Zahlungs-, Wertaufbewahrungsmittel und Recheneinheit – nicht erfülle" als Kritk der BIZ, ist schon ein Eigentor: Wieviele Währungen erfüllen denn die Funktion "Wertaufbewahrungsmittel" noch? Alle nationalen Währungsbanken arbeiten koordiniert unter dem Dach der BIZ an der Enteignung der Völker und Bürger. Allen voran unter der Führung des... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
„Superzentralbank“ zu Bitcoin: Bitcoin: Parasit des internationalen Finanzsystems?06.02.2018
...deren Aktions- und Verdienstmöglichkeiten beschneiden, ebenso deren Macht. Konkurrenz also. "dass Bitcoin die drei grundlegenden Geldfunktionen – Zahlungs-, Wertaufbewahrungsmittel und Recheneinheit – nicht erfülle" als Kritk der BIZ, ist schon ein Eigentor: Wieviele Währungen erfüllen denn die Funktion "Wertaufbewahrungsmittel" noch? Alle nationalen Währungsbanken arbeiten koordiniert unter dem Dach der BIZ an der Enteignung der Völker und Bürger. Allen voran unter der Führung des... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
mine managing inc. 3500%-Chance.....11.06.2004
...industriellen Verbrauchs von ca. 930 Mio. auf 880 Mio. Unzen zurück. Silber ist derzeit ein reines Schmuck- und Industriemetall; als Wertaufbewahrungsmittel wird es seit Jahren nicht mehr angesehen. Silber als Anlagemittel Durch die Eliminierung von Silber als Münzmetall hat sich in den letzten 10 Jahren die Funktion des Silbers als Wertaufbewahrungsmittel nahezu vollständig verflüchtigt; alle "Spezialisten" haben schon lange den Tod des Metalls Silber als Anlagegut bekannt gegeben. Meine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
09.10.01: Bankenkrise in den USA. Wer wird zum Täter ernannt?09.10.2001
...für alle ökonom. Güter und Leistungen. Die konkreten Funktionen des G. sind 1) die eines allgemeinen Tauschmittels, die das G. auch dann erfüllen kann, wenn es lediglich durch Verkehrssitte anerkannt und in Geltung ist; 2) die eines Wertaufbewahrungsmittels (Wertspeicherungsmittel), wodurch auch seine Tauglichkeit zur Wertübertragung gegeben ist; 3) die eines gesetzl. Zahlungsmittels zur Erfüllung privatrechtl. Verpflichtungen (Kauf, Darlehen, Schadensersatz usw.) wie auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Dividendenstratege stellt sein Depot vor!(Eher defensiv)05.12.2005
...die Anlageklasse unter dem Ruf, unrentabel und unberechenbar zu sein. Und so schmolz etwa der Goldpreis zwischen 1980 und 2001 von 850 bis auf 258 $ je Unze zusammen. Wiederentdeckung als Wertaufbewahrungsmittel Die jetzige Trendumkehr verdanken die Edelmetalle ihrer Wiederentdeckung als Wertaufbewahrungsmittel. "Das Thema Inflation ist in die Köpfe zurückgekehrt - und davon profitiert vor allem Gold", sagt Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Marktexperte des Hanauer Edelmetallkonzerns Heraeus. Zudem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lesenwertes und allgemeine Infos25.04.2006
...am Privatgeld Dollar und dieses Geld ohne jeden Wertbezug allein an den Manipulations- und Missbrauchswünschen der grossen Finanzoligarchie hängt, dann würden die Menschen ihr Währungsvertrauen verlieren, ihr Geld nicht mehr als Wertaufbewahrungsmittel betrachten, sondern der laufenden Geldentwertung durch Flucht in die Sachwerte zu entgehen versuchen. Genau dies tun die hinter der FED stehenden Täter der grössten Geldvermehrung aller Zeiten: Sie kaufen mit dem immer wertloser werdenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
„Superzentralbank“ zu Bitcoin: Bitcoin: Parasit des internationalen Finanzsystems?06.02.2018
...deren Aktions- und Verdienstmöglichkeiten beschneiden, ebenso deren Macht. Konkurrenz also. "dass Bitcoin die drei grundlegenden Geldfunktionen – Zahlungs-, Wertaufbewahrungsmittel und Recheneinheit – nicht erfülle" als Kritk der BIZ, ist schon ein Eigentor: Wieviele Währungen erfüllen denn die Funktion "Wertaufbewahrungsmittel" noch? Alle nationalen Währungsbanken arbeiten koordiniert unter dem Dach der BIZ an der Enteignung der Völker und Bürger. Allen voran unter der Führung des... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
mine managing inc. 3500%-Chance.....11.06.2004
...industriellen Verbrauchs von ca. 930 Mio. auf 880 Mio. Unzen zurück. Silber ist derzeit ein reines Schmuck- und Industriemetall; als Wertaufbewahrungsmittel wird es seit Jahren nicht mehr angesehen. Silber als Anlagemittel Durch die Eliminierung von Silber als Münzmetall hat sich in den letzten 10 Jahren die Funktion des Silbers als Wertaufbewahrungsmittel nahezu vollständig verflüchtigt; alle "Spezialisten" haben schon lange den Tod des Metalls Silber als Anlagegut bekannt gegeben. Meine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
09.10.01: Bankenkrise in den USA. Wer wird zum Täter ernannt?09.10.2001
...für alle ökonom. Güter und Leistungen. Die konkreten Funktionen des G. sind 1) die eines allgemeinen Tauschmittels, die das G. auch dann erfüllen kann, wenn es lediglich durch Verkehrssitte anerkannt und in Geltung ist; 2) die eines Wertaufbewahrungsmittels (Wertspeicherungsmittel), wodurch auch seine Tauglichkeit zur Wertübertragung gegeben ist; 3) die eines gesetzl. Zahlungsmittels zur Erfüllung privatrechtl. Verpflichtungen (Kauf, Darlehen, Schadensersatz usw.) wie auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Dividendenstratege stellt sein Depot vor!(Eher defensiv)05.12.2005
...die Anlageklasse unter dem Ruf, unrentabel und unberechenbar zu sein. Und so schmolz etwa der Goldpreis zwischen 1980 und 2001 von 850 bis auf 258 $ je Unze zusammen. Wiederentdeckung als Wertaufbewahrungsmittel Die jetzige Trendumkehr verdanken die Edelmetalle ihrer Wiederentdeckung als Wertaufbewahrungsmittel. "Das Thema Inflation ist in die Köpfe zurückgekehrt - und davon profitiert vor allem Gold", sagt Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Marktexperte des Hanauer Edelmetallkonzerns Heraeus. Zudem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lesenwertes und allgemeine Infos25.04.2006
...am Privatgeld Dollar und dieses Geld ohne jeden Wertbezug allein an den Manipulations- und Missbrauchswünschen der grossen Finanzoligarchie hängt, dann würden die Menschen ihr Währungsvertrauen verlieren, ihr Geld nicht mehr als Wertaufbewahrungsmittel betrachten, sondern der laufenden Geldentwertung durch Flucht in die Sachwerte zu entgehen versuchen. Genau dies tun die hinter der FED stehenden Täter der grössten Geldvermehrung aller Zeiten: Sie kaufen mit dem immer wertloser werdenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Geld

Suche nach weiteren Themen