DAX-0,02 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,13 %
Thema: Zinserhöhung

Nachrichten zu "Zinserhöhung"

10.08.2018
Tesla – Analyst erklärt sein Kursziel
...als die US-Notenbank Fed mit der Normalisierung ihrer Geldpolitik begann. Für das Kalenderjahr 2018 wird inzwischen mit vier Zinserhöhungen gerechnet, womit die Obergrenze des Leitzinses bis zum Jahresende bei 2,5 Prozent liegen würde. Da der sogenannte Dot Plot, der die anonymisierten Zinserwartungen der Fed-Mitglieder umfasst, für 2019 weitere vier Zinserhöhungen signalisiert, ist es durchaus möglich, dass die Zinskurve in den nächsten zwölf Monaten invertiert. Der Abstand zwischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 201.08.2018
US-Notenbank signalisiert weitere Zinserhöhung - 'Starkes Wachstum'
(neu: Ökonomenkommentare) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank hat weitere Leitzinserhöhungen in Aussicht gestellt. Zunächst bleiben die Zinsen jedoch unverändert, wie die Fed nach ihrer Zinssitzung am Mittwoch in Washington mitteilte. Die Tür für eine Leitzinserhöhung im September wurde jedoch noch weiter geöffnet. Die Wirtschaft wachse mit einer "starken Rate", hieß es im Kommentar zur... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kreise04.07.2018
EZB-Mitglieder halten Zinserhöhung vor Ende 2019 für möglich
FRANKFURT (dpa-AFX) - Einige Währungshüter der Europäischen Zentralbank (EZB) haben Kreisen zufolge eine mögliche erste Zinserhöhung in der Eurozone vor dem Jahresende 2019 angedeutet. Eine erste Anhebung könnte nach Einschätzung der Notenbanker bereits im September oder im Oktober des nächsten Jahres erfolgen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB will Anleihenaufkaufprogramm einstellen18.06.2018
Notenbanken und Trumps Handelskrieg im Fokus
...auf 1281  US-Dollar/Unze und Silber sogar um 3,53 Prozent auf 16,59 US-Dollar ein. Alle Edelmetalle und Industriemetalle gaben am Freitag im Kurs kräftig nach. Der Brentölpreis brach sogar um 3,54 Prozent auf 73,3 US-Dollar/Barrel ein. Die Zinserhöhung der FED  stärkt den US-Dollar, der sich am Freitag bei etwa 1,16 EUR/USD einpendelte. Der US-Dollar-Index stieg auf 94,97, was nahe dem Jahres-Hoch ist. Ein starker US-Dollar  ist schlecht für Rohstoffe und Emerging Markets. Auch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
NOZ15.06.2018
Deka-Chefvolkswirt: Spargelder verlieren weiter an Kaufkraft
Osnabrück (ots) - Deka-Chefvolkswirt: Spargelder verlieren weiter an Kaufkraft Kater kommentiert EZB-Ankündigung: Mindestens zwei Jahre, bis Zinserhöhung auf Sparbuch ankommt Osnabrück. Nach der jüngsten Sitzung des EZB-Rates stimmt Deka-Chefvolkswirt Ulrich Kater die Sparer auf eine weitere Durststrecke ein. "Ehe die erste Zinserhöhung auf dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Erst positive, dann negative Reaktionen auf die Zinserhöhung der FED19.12.2015
FED signalisiert das Ende der Finanzkrise – wirklich?
...EZB   Die amerikanische Notenbank erhöhte die Zinsen in den USA um 0,25 Basispunkte auf 0,5 Prozent. Die FED-Notenbankchefin Janet Yellen stellte auch in Zukunft graduelle Zinserhöhungen je nach Konjunkturlage in Aussicht, so dass in Zukunft mit weiteren Zinserhöhungen zu rechnen ist. Dies war die erste Zinserhöhung seit 9 Jahren. Damit fährt die FED einen entgegensetzten Kurs als die EZB, die zuletzt die Negativzinsen bei Bankeinlagen auf -0,3 Prozent erhöht hat.   Der Weg zur... [mehr]
(
1
Bewertung)
Nach US-Zinserhöhung22.03.2018
Chinesische Notenbank zieht geldpolitische Zügel etwas an
PEKING (dpa-AFX) - Die chinesische Notenbank hat als Reaktion auf die Zinserhöhung in den USA ebenfalls die geldpolitischen Zügel angezogen - zumindest etwas. Der Zinssatz für Refinanzierungsgeschäfte von Banken über 7 Tage sei um 0,05 Prozentpunkte auf 2,55 Prozent erhöht worden, teilte die chinesische Notenbank PBOC am Donnerstag in Peking mit. Dies dürfte nach Einschätzung der PBOC am Markt erwartet worden sein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinserhöhung doch schon im September?01.09.2016
Gold vor US-Arbeitsmarktdaten auf Zweimonatstief
...derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit mehr als zwei Monaten. Die Goldmarktteilnehmer warten auf die neuesten Daten zum US-Arbeitsmarkt, die am morgigen Freitag veröffentlicht werden und Hinweise auf den möglichen Zeitpunkt einer weiteren Zinserhöhung durch die US-Notenbank geben könnten. Der Preis für eine Unze des gelben Metalls ist im Vorfeld dieser wichtigen Zahlen bis auf rund 1.306 USD pro Unze zurückgefallen, da offenbar die Erwartungen steigen, dass die Fed den nächsten... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kurz nach US-Zinserhöhung14.12.2017
Chinas Notenbank zieht Zügel etwas an
...Die US-Notenbank Fed hatte am Mittwochabend ihren Leitzins wie erwartet zum dritten Mal im laufenden Jahr angehoben und auch im kommenden Jahr drei Zinserhöhungen in Aussicht gestellt. Die scheidende Notenbankchefin Janet Yellen sieht unter ihrem künftigen Nachfolger Jerome Powell eine Kontinuität bei der Fortsetzung der langsamen Zinserhöhungen./zb/stk [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinserhöhung im September vom Tisch?20.08.2015
Goldpreis schießt auf fast 1.140 USD nach oben
e der letzten Sitzung der US-Notenbanker deuten nach Ansicht von Experten darauf hin, dass eine Zinserhöhung im September vom Tisch sein dürfte. Sie zeigten, dass die Fed-Offiziellen sich nicht einig darüber waren, ob die Zinsen schon nächsten Monat angehoben werden sollten. Die Notenbanker signalisierten bereits seit Monaten, dass die Zinsen noch vor dem Jahresende wieder steigen sollen. Den... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Erst positive, dann negative Reaktionen auf die Zinserhöhung der FED19.12.2015
FED signalisiert das Ende der Finanzkrise – wirklich?
...EZB   Die amerikanische Notenbank erhöhte die Zinsen in den USA um 0,25 Basispunkte auf 0,5 Prozent. Die FED-Notenbankchefin Janet Yellen stellte auch in Zukunft graduelle Zinserhöhungen je nach Konjunkturlage in Aussicht, so dass in Zukunft mit weiteren Zinserhöhungen zu rechnen ist. Dies war die erste Zinserhöhung seit 9 Jahren. Damit fährt die FED einen entgegensetzten Kurs als die EZB, die zuletzt die Negativzinsen bei Bankeinlagen auf -0,3 Prozent erhöht hat.   Der Weg zur... [mehr]
(
1
Bewertung)
Nach US-Zinserhöhung22.03.2018
Chinesische Notenbank zieht geldpolitische Zügel etwas an
PEKING (dpa-AFX) - Die chinesische Notenbank hat als Reaktion auf die Zinserhöhung in den USA ebenfalls die geldpolitischen Zügel angezogen - zumindest etwas. Der Zinssatz für Refinanzierungsgeschäfte von Banken über 7 Tage sei um 0,05 Prozentpunkte auf 2,55 Prozent erhöht worden, teilte die chinesische Notenbank PBOC am Donnerstag in Peking mit. Dies dürfte nach Einschätzung der PBOC am Markt erwartet worden sein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinserhöhung doch schon im September?01.09.2016
Gold vor US-Arbeitsmarktdaten auf Zweimonatstief
...derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit mehr als zwei Monaten. Die Goldmarktteilnehmer warten auf die neuesten Daten zum US-Arbeitsmarkt, die am morgigen Freitag veröffentlicht werden und Hinweise auf den möglichen Zeitpunkt einer weiteren Zinserhöhung durch die US-Notenbank geben könnten. Der Preis für eine Unze des gelben Metalls ist im Vorfeld dieser wichtigen Zahlen bis auf rund 1.306 USD pro Unze zurückgefallen, da offenbar die Erwartungen steigen, dass die Fed den nächsten... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kurz nach US-Zinserhöhung14.12.2017
Chinas Notenbank zieht Zügel etwas an
...Die US-Notenbank Fed hatte am Mittwochabend ihren Leitzins wie erwartet zum dritten Mal im laufenden Jahr angehoben und auch im kommenden Jahr drei Zinserhöhungen in Aussicht gestellt. Die scheidende Notenbankchefin Janet Yellen sieht unter ihrem künftigen Nachfolger Jerome Powell eine Kontinuität bei der Fortsetzung der langsamen Zinserhöhungen./zb/stk [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinserhöhung im September vom Tisch?20.08.2015
Goldpreis schießt auf fast 1.140 USD nach oben
e der letzten Sitzung der US-Notenbanker deuten nach Ansicht von Experten darauf hin, dass eine Zinserhöhung im September vom Tisch sein dürfte. Sie zeigten, dass die Fed-Offiziellen sich nicht einig darüber waren, ob die Zinsen schon nächsten Monat angehoben werden sollten. Die Notenbanker signalisierten bereits seit Monaten, dass die Zinsen noch vor dem Jahresende wieder steigen sollen. Den... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinserhöhung"

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 14.12.201714.12.2017
...sie die nach wie vor niedrige Inflation abhalten. Auch der Umstand, dass die Entscheidung für die jüngste Zinserhöhung nicht einstimmig gefallen sei, spreche gegen eine allzu forsche geldpolitische Straffung.(...) / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5654587 Aber der Anstieg fällt eben auch recht mager aus, da die Zinserhöhung ja schließlich auch nicht völlig ausgefallen ist! [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 02.12.201603.12.2016
...im Dezember die nächste Zinserhöhung durchziehen. Trump dürfte im Wesentlichen an seinem Giga-Stimulationsprogramm festhalten. Daher wird die Fed, wie bereits geschehen, erneut auf die "daraus resultierenden Inflationsgefahren" hinweisen und auf den folgenden Fed-Sitzungen noch weitere Leitzinserhöhungen vornehmen. Bis zum Sommer sind beim US-Leitzins mMn bis zu 1,25 % drin. (Dabei spielt auch eine Rolle, dass Yellen Demokratin ist und den Reps mit ihren Zinserhöhungen schaden will. So wie... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?27.05.2016
ROUNDUP/US-Notenbankpräsidentin: Zinserhöhung in kommenden Monaten angemessen 27.05.2016 - 20:37 | Quelle: dpa-AFX CAMBRIDGE (dpa-AFX) - US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen hat sich für eine weitere Zinserhöhung in den USA ausgesprochen und einen Zinsschritt in naher Zukunft angedeutet. Eine Erhöhung "könnte wahrscheinlich in den nächsten Monaten angemessen sein", sagte Yellen am Freitag in einer Rede an der Harvard-Universität in Cambridge,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!18.09.2013
...allgemein erwartet verringern wird. Im Blick steht auch das Zinsversprechen der Notenbank (Forward Guidance): Weil die Arbeitslosenquote in den vergangenen Monaten zügig gesunken ist, könnte die Fed den Schwellenwert reduzieren, von dem an Zinserhöhungen möglich werden. Die durchwachsene Stimmung an den asiatischen Börsen spricht für einen wenig bewegten Start am deutschen Rentenmarkt. Bund-Future 138,06 -0,07% T-Note-Future 124,23 0,06%... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bei Kali & Salz (716200) sind größere Kursverluste zu erwarten !!!07.07.2008
...unter anderem aufgrund unterschiedlicher Zinserwartungen nach oben gelaufen. Tatsächlich hat die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag den Leitzins um einen Viertelprozentpunkt auf 4,25 Prozent erhöht, während die Erwartungen einer Zinserhöhung in Amerika in den vergangenen Tagen abgenommen haben. Tatsächlich dürfte die amerikanische Zentralbank (Fed) beim nächsten Treffen des Gremiums, das für die Zinspolitik verantwortlich ist, den Leitzins unverändert lassen. Aufgeschoben ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Zinserhöhungen erst 200513.03.2004
...USA und Eurozone: Keine Zinserhöhungen 2004 e-fundresearch: Wenn man sich Ihren Fonds kauft spielt besonders der Inflationsausblick eine große Rolle. Wie geht es mit Zinsen und Inflation im Euroraum und auch beim US-Dollar Ihrer Meinung nach weiter? Mark Parry: In den USA erwarte ich dieses Jahr keine Zinserhöhungen, da es immer noch einen großen Output Gap zwischen derzeitigen und potentiellem Output gibt. Auch in der Eurozone erwarte ich 2004 keine Zinserhöhungen. Trotzdem glaube ich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Düsseldorf goes China28.10.2004
...Leitzinserhöhung seit neun Jahren will China die heiß laufende Konjunktur abkühlen. Der entscheidende Zinssatz für einjährige Kredite wurde überraschend um 0,27 Punkte auf 5,58 Prozent erhöht. Parallel stieg der Satz für Spareinlagen auf 2,25 Prozent. Dies teilte die Zentralbank in Peking am Donnerstag mit. Die bisherigen makroökonomischen und administrativen Maßnahmen, das Wachstum zu dämpfen, hätten zwar "gute Ergebnisse" gezeigt. Doch habe der Staatsrat der Zinserhöhung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen rauf, DAX rauf (EurAmS)27.11.2005
...geringen Zinserhöhungen gut wegstecken." Der Helaba-Experte weist zudem darauf hin, daß die Vergangenheit gezeigt habe, daß Aktien insbesondere im Frühstadium von Zinserhöhungszyklen gut laufen. Und nicht nur im Frühstadium. In den vergangenen 20 Jahren hat eine Verschärfung der Zinspolitik durch Bundesbank oder EZB in keinem Fall in der Folgezeit die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt. In der Regel legte der DAX nach dem Beginn einer Phase von Zinserhöhungen in den folgenden 18... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Marktanalysen und Finanznachrichten22.04.2004
...sich zinserhöhungen in den usa -so sie denn kommen- auf die rentenmärkte auswirken. hier muss man tatsächlich aufpassen, und ich würde mich hier zunächst total zurückhalten. wohl neimand kann derzeit prognostizieren, wann die fed einen zinsschritt wagt. hier gibt es keine greifbaren aussagen, und das löst eine phase der verunsicherung aus. sie wissen, ich bemühe gerne die börsenhistorie, um erklärungen zu liefern un diese zeigt eines deutlich: bisher haben nach einer zinserhöhung die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mögliche Tradingchancen 29.März&2.April 2002 / WL Dax/Nemax &Nasdaq04.04.2002
...Zinserhöhungen" reagieren. ÖLPREISE UND LOHNENTWICKLUNG RISIKEN FÜR INFLATIONSENTWICKLUNG Falls Löhne und Ölpreise jedoch stärker als erwartet steigen sollten, könnte die EZB bereits früher zu Leitzinserhöhungen gezwungen sein, erwarten Volkswirte. Sollte der Ölpreis auf Grund der Krise im Nahen Osten deutlich zulegen, sei bereits im Sommer eine Leitzinserhöhung wahrscheinlich, sagte Beate Schumacher von Credit Suisse. Ansonsten sei erst im September oder Oktober mit Zinserhöhungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Zinserhöhungen erst 200513.03.2004
...USA und Eurozone: Keine Zinserhöhungen 2004 e-fundresearch: Wenn man sich Ihren Fonds kauft spielt besonders der Inflationsausblick eine große Rolle. Wie geht es mit Zinsen und Inflation im Euroraum und auch beim US-Dollar Ihrer Meinung nach weiter? Mark Parry: In den USA erwarte ich dieses Jahr keine Zinserhöhungen, da es immer noch einen großen Output Gap zwischen derzeitigen und potentiellem Output gibt. Auch in der Eurozone erwarte ich 2004 keine Zinserhöhungen. Trotzdem glaube ich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Düsseldorf goes China28.10.2004
...Leitzinserhöhung seit neun Jahren will China die heiß laufende Konjunktur abkühlen. Der entscheidende Zinssatz für einjährige Kredite wurde überraschend um 0,27 Punkte auf 5,58 Prozent erhöht. Parallel stieg der Satz für Spareinlagen auf 2,25 Prozent. Dies teilte die Zentralbank in Peking am Donnerstag mit. Die bisherigen makroökonomischen und administrativen Maßnahmen, das Wachstum zu dämpfen, hätten zwar "gute Ergebnisse" gezeigt. Doch habe der Staatsrat der Zinserhöhung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen rauf, DAX rauf (EurAmS)27.11.2005
...geringen Zinserhöhungen gut wegstecken." Der Helaba-Experte weist zudem darauf hin, daß die Vergangenheit gezeigt habe, daß Aktien insbesondere im Frühstadium von Zinserhöhungszyklen gut laufen. Und nicht nur im Frühstadium. In den vergangenen 20 Jahren hat eine Verschärfung der Zinspolitik durch Bundesbank oder EZB in keinem Fall in der Folgezeit die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt. In der Regel legte der DAX nach dem Beginn einer Phase von Zinserhöhungen in den folgenden 18... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Marktanalysen und Finanznachrichten22.04.2004
...sich zinserhöhungen in den usa -so sie denn kommen- auf die rentenmärkte auswirken. hier muss man tatsächlich aufpassen, und ich würde mich hier zunächst total zurückhalten. wohl neimand kann derzeit prognostizieren, wann die fed einen zinsschritt wagt. hier gibt es keine greifbaren aussagen, und das löst eine phase der verunsicherung aus. sie wissen, ich bemühe gerne die börsenhistorie, um erklärungen zu liefern un diese zeigt eines deutlich: bisher haben nach einer zinserhöhung die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mögliche Tradingchancen 29.März&2.April 2002 / WL Dax/Nemax &Nasdaq04.04.2002
...Zinserhöhungen" reagieren. ÖLPREISE UND LOHNENTWICKLUNG RISIKEN FÜR INFLATIONSENTWICKLUNG Falls Löhne und Ölpreise jedoch stärker als erwartet steigen sollten, könnte die EZB bereits früher zu Leitzinserhöhungen gezwungen sein, erwarten Volkswirte. Sollte der Ölpreis auf Grund der Krise im Nahen Osten deutlich zulegen, sei bereits im Sommer eine Leitzinserhöhung wahrscheinlich, sagte Beate Schumacher von Credit Suisse. Ansonsten sei erst im September oder Oktober mit Zinserhöhungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Notenbanken

Suche nach weiteren Themen