KWS es geht voran

eröffnet am 23.11.05 19:42:36 von
neuester Beitrag 24.11.20 07:21:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
23.11.05 19:42:36
sehr schöne Meldung heute
Es geht voran
Avatar
23.11.05 23:14:39
naja

hätte auch ruhig ne kräftigere Dividendenerhöhung sein dürfen.

Und die Splitfans haben sich schließlich durchgesetzt. :rolleyes:
Avatar
24.11.05 09:48:55
bin gestern auch rein schönes volumen die wird noch entdeckt und dann gehts ab...
Avatar
04.12.05 16:27:10
Lesezeichen
Avatar
12.12.05 21:02:57
Step by Step jeden Tag ein kleines Stück
Avatar
18.01.06 10:17:34
Servus allerseits


Aus " Börse-Online" - mehr aus der aktuellen Ausgabe siehe Thread: Kein Titel für Thread 102175243



SPEZIALWERTELISTE

Statt sunways gibt das KWS-Papier sein Debüt

Nachdem die Order für sunways nicht zum Zuge kam, nehmen wir den Saatguterzeuger KWS auf. Das Kauflimit beträgt 800 Euro. Die Aktie profitiert von der SDAX-Phantasie und der zunehmenden Bedeutung nachwachsender Rohstoffe. Auf Seite 30 finden Sie eine Analyse zu KWS, auf boerse-online.de ein Interview mit Finanzvorstand Hagen Duenbostel. Ab 19. Januar wird die Aktie mit Dividendenabschlag gehandelt.
Avatar
23.01.06 20:44:58
Ich bin drin!!!

Komet :cool:
Avatar
11.02.06 15:02:41
die aktie dürfte fett davon profitieren, dass jetzt von jeder fondgesellschaft jetzt fonds mit agra-rohstoffen aufgelegt werden.
was soll man auch in deutschland kaufen?
kws, südzucker und kali und salz, nehme ich an.

hempstar
Avatar
11.02.06 22:23:49
ach ja. charttechnisch sieht die sache auch spitze aus.

grusz
hs
Avatar
28.02.06 10:21:05
Alles andere hätte mich auch sehr gewundert:


27.02.2006 - 20:59 Uhr
DGAP-Adhoc: KWS SAAT AG - Sonstiges
KWS SAAT AG / Sonstiges

27.02.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


KWS SAAT AG mit zurückhaltender Prognose für das Geschäftsjahr 2005/2006

Einbeck, 27. Februar 2006 - Die KWS SAAT AG (ISIN:DE0007074007) geht in ihrem heute veröffentlichten Halbjahresbericht davon aus, dass die EU-Zuckermarktreform zu einem schnelleren Rückgang der Anbaufläche für Zuckerrüben führen wird als bislang angenommen. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf den Saatgutabsatz und damit auf das Ergebnis der KWS. Dieses wird weiterhin durch eine veränderte umsatzsteuerliche Beurteilung des Saatgutlizenzgeschäftes durch die Finanzverwaltung belastet.

Da das erwartete Wachstum im Segment Mais den Umsatzrückgang bei Zuckerrübensaatgut voraussichtlich mehr als kompensieren wird, rechnet KWS für das laufende Geschäftsjahr 2005/2006 mit einem leicht steigenden Gruppen-Umsatz (Vj: 495,3). Gleichwohl ist ein um bis zu 20 % niedrigeres Betriebsergebnis (EBIT) gegenüber dem Vorjahr (Vj: 56,3 Mio EUR) zu erwarten.

Ansprechpartner: Georg Folttmann Tel.: 05561/311-640 Mobil: 0173/2910520 g.folttmann@kws.de
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

KWS es geht voran