checkAd

    Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger (Seite 2876)

    eröffnet am 04.03.06 18:47:53 von
    neuester Beitrag 12.06.24 10:11:56 von
    Beiträge: 28.795
    ID: 1.044.914
    Aufrufe heute: 5
    Gesamt: 3.206.294
    Aktive User: 0

    ISIN: DE000ENAG999 · WKN: ENAG99 · Symbol: EOAN
    12,380
     
    EUR
    -0,12 %
    -0,015 EUR
    Letzter Kurs 17.06.24 Tradegate

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2876
    • 2880

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 28.03.06 14:12:08
      Beitrag Nr. 45 ()
      ..und da waren es schon 2.
      Mir scheint da haben wir den gleichen Tradingansatz. Darf ich vermuten, dass du von OS und ähnlichem restlos überteuertem Schmarrn auch nicht viel hältst.
      Gelernt habe ich das übrigens bei und von den Instis.
      Gruss
      Maximilian
      Avatar
      schrieb am 28.03.06 12:17:07
      Beitrag Nr. 44 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 20.969.764 von Smaexx am 28.03.06 10:01:49Mit kurzlaufenden short Puts (an der Eurex zu verschreiben)ergibt sich eine sehr gute Möglichkeit
      EON Aktien zu erwerben. Habe ich auch schon öfters gemacht,was sich dann lohnt, wenn die EON Aktie wieder etwas zurückfällt. Oft wurde ich in der Vergangenheit nicht ausgeübt, da die EON Aktie einen stabilen Aufwärtstrend verzeichnet hat und am Verfalltermin der Kurs über dem Strike lag. Aber dann habe ich halt die schöne Stillhalterprämie kasiert. Und da die Provision bei IAB für einen Kontrakt short Put EON (100 EON Aktien) nur 1,50 Euro Provision kosten, bleibt von der Stillhalterprämie recht viel hängen:)
      Mit dieser Methode kann man die Erwerbskosten für die EON Akie noch weiter verbilligen:) bzw. Zusatzeinnahmen über Stillhalterprämien vereinnahmen.
      Avatar
      schrieb am 28.03.06 10:01:49
      Beitrag Nr. 43 ()
      Werte Mitaktionäre,

      bin via Short Puts April in Eon engagiert. Da bis zur HV die Dividendenrendite von aktuell 7.7% lockt ist wenig Gefahr nach unten zu erwarten. Die aktuelle Schwäche führe ich auf politische Unsicherheiten mit der geplanten Übernahme zurück und politische Börsen haben bekanntlich kurze Beine.
      Ich empfehle den Einstieg in diese Perle des Dax, ganz besonders zu diesen Kursen, je nach steuerlicher Situation noch vor der HV oder am Tag des Dividendenabschlags, der m.M. nach sehr schnell aufgeholt werden wird, Eon zahlt auch im nächsten GJ per heute mehr als 3% Dividende. Versorger gelten als Witwen- und Waisenpapiere, daher sind Zinserhöhungen wie jetzt im Busch natürlich schlecht für deren Kurse.
      Ich selbst werde nach dem Dividenabschlag wie gehabt weiter SPs schreiben, das geht so weiter solange die Energiepreise nicht abwärts tendieren sollten. Und diesen Traum habe ich für die nächsten Jahre ausgeträumt!
      Viel Erfolg uns allen
      Maximilian
      Avatar
      schrieb am 27.03.06 17:36:31
      Beitrag Nr. 42 ()
      Ich bin erstmal heilfroh, dass die 91€ heute gehalten hab!
      Da wir den Dax in den letzten Wochen underperformt haben, trifft ein weiterer Abschlag im Dax e.on nicht so sehr...
      Und da nun die Dividende lockt und e.on auch sonst attraktiv ist, kann nun die "Dreistelligkeit" in Angriff genommen werde. :lick:
      Avatar
      schrieb am 26.03.06 19:15:41
      Beitrag Nr. 41 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 20.950.614 von Cello993 am 26.03.06 13:53:11#40
      Am Tag der Dividendenausschüttung am 5.5.06 wird es bei der EON Aktie
      beim Kurs einen kräftigen Dividendenabschlag von theoretisch 7 Euro
      ergeben. Bis zur HV ist die Dividendenausschüttung von 7 Euro im Kurs der EON AG enthalten. Nix mit Gelddruckmaschine; es gibt kein "Free Lunch" an der Börse.
      Grüße

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1640EUR +10,81 %
      Verdopplung der Ressource bei East Africa Metals?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 26.03.06 13:53:11
      Beitrag Nr. 40 ()
      Bezug auf posting #37:

      Danke für die Antwort! Dann kommt es nach dem Tag der HV aber bestimmt auch zu einem rapiden Kursrückgang oder? Man könnte doch theoretisch einen Tag vor der HV eine Menge x kaufen die dividende kassieren und dann einen Tag später alles verballern und hätte pro Anteilschein 7 euro gewinn gemacht! Das ist ja fast wie ne Gelddruckmaschine!
      Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden???

      Gruß
      Cello
      Avatar
      schrieb am 24.03.06 22:22:34
      Beitrag Nr. 39 ()
      Die Abschottungspolitik Spaniens ist der wahre Witz;
      selbst bekommt Spanien erhebliche
      EU Subventionsmittel (insbesondere auch von Deutschland als Zahlmeister der EU), aber wenn ein deutsches Unternehmen ein spanisches Unternehmen wird, wird total blokiert !

      Spanien kann die Übernahme von Endesa nur verzögern, da spätestestens der europäische Gerichtshof die Übernahme ermöglichen wird und EON hat einen langen Atem, wie der EON Vorstand schon verkündigt hat.
      Avatar
      schrieb am 24.03.06 13:54:55
      Beitrag Nr. 38 ()
      Deshalb wird der Kurs auch dementsprechend hochgehen, je näher der Termin rückt.
      Avatar
      schrieb am 24.03.06 12:37:10
      Beitrag Nr. 37 ()
      Genau genommen reicht es aus, die Aktien einen Tag lang, nämlich am Tag der HV, zu besitzen um die Dividende zu kassieren.
      Avatar
      schrieb am 24.03.06 12:22:25
      Beitrag Nr. 36 ()
      Hallo zusammen! Kann mir wer von euch sagen unter welchen Voraussetzungen mandie Dividende bekommt? Muss man die Aktien min. 1 Jahr im Depot haben wie bei der Spekulationsfrist? Oder bekommt man die auch wenn man die Aktien erst ein paar wochen im depot hat?

      Danke im Vorraus!

      Marcel
      • 1
      • 2876
      • 2880
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,98
      +0,81
      -3,05
      +1,90
      +0,74
      +0,22
      -0,60
      +0,97
      +1,31
      +1,74

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      212
      105
      92
      49
      44
      36
      34
      31
      31
      27
      Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger