checkAd

    Grünen-Fraktionschefin:  Atomkraft ist Verschwendung von Steuergeldern | Diskussion im Forum

    eröffnet am 14.04.23 12:24:06 von
    neuester Beitrag 16.03.24 21:18:59 von
    Beiträge: 12
    ID: 1.368.260
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.121
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 16.03.24 21:18:59
      Beitrag Nr. 12 ()
      40 Mrd Investitionsbedarf, grauenvolle Marge. Das heißt also wohl noch mehr Schulden trotz 11 Mrd EBITDA. Besser Finger weg von dem ganzen Versorgerdreck ☢️☢️☢️
      E.ON | 12,75 €
      Avatar
      schrieb am 16.03.24 14:17:06
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.684.013 von lale93 am 17.04.23 14:28:45
      E.ON | 12,75 €
      Avatar
      schrieb am 16.03.24 14:16:05
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.671.413 von lale93 am 14.04.23 14:17:22
      Habeck & Putin.....
      Zitat von lale93: Habeck muss weg, wenn wir Atomstrom aus Frankreich, oder Tschechien importieren.
      Diese scheiss Ideologie ist kein Spass mehr. Lieber verpesten sie die Umwelt mit Braunkohle🙈


      E.ON | 12,75 €
      Avatar
      schrieb am 01.03.24 19:08:50
      Beitrag Nr. 9 ()
      Hauptsache es geht 😉
      E.ON | 11,87 €
      Avatar
      schrieb am 18.04.23 18:42:04
      Beitrag Nr. 8 ()
      Meines Erachtens eine solide Aktie für die nächsten Jahre.
      Würde hier eine erste Position aufbauen, wenn ich nicht bereits in drei DAX-Werten investiert wäre.
      Von daher, schade, aber man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen. :laugh:
      E.ON | 11,86 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1460EUR -1,35 %
      Verdopplung der Ressource bei East Africa Metals?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 18.04.23 15:12:32
      Beitrag Nr. 7 ()
      Was hat das mit einem in Betrieb befindlichen Kraftwerk zu tun?

      Mir braucht keiner erklären was ein Neubau kostet.
      Das kann ich auch selbst googeln.
      E.ON | 11,86 €
      Avatar
      schrieb am 18.04.23 03:00:16
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.684.013 von lale93 am 17.04.23 14:28:45
      Atomstrom ist der teuerste Strom. Das kann ich Dir garantieren.
      .
      Zitat von lale93: Die reden immer von Atomstrom und teuer. Mir wurden für die Stromversorgung ab Juni 2023 um 45% erhöhte Strompreise angeboten.


      Atomstrom ist der teuerste Strom. Das kann ich Dir garantieren.

      Niemand würde ein Kernkraftwerk errichten ohne Haftungsfreistellung und hohe Abnahmevergütung. Aber hohe Abnahmevergütung für viele Jahrzehnte im voraus reicht für deren Kalkulation nicht - es muss noch eine fette Inflationsindexierung obendrauf ... :rolleyes:

      Siehe Hinkley Point in Großbritannien, gerade im Bau für aktuell veranschlagte über 37 Millarden Euro! :eek:

      Die garantierten Abnahmepreise sind absurd hoch, und werden wohl auch noch bis ins Jahr 2088 bezahlt - und laufend erhöht werden (geplante Inbetriebnahme 2028):

      =====

      ...
      Um das Projekt für das Konsortium rentabel zu machen, sagte die Regierung Cameron I ihm für 35 Jahre ab Inbetriebnahme eine garantierte Einspeisevergütung in Höhe von 92,5 Pfund/MWh plus einem jährlichen Inflationsausgleich auf Preisbasis 2012 zu (derzeit 105 Euro/MWh[28]). Zum Ende des Jahres 2022 würde die Einspeisevergütung 122,5 Pfund/MWh (derzeit 139 Euro/MWh[29])[30] entsprechen. Dies war vor Indexierung das Doppelte des durchschnittlichen englischen Strompreises 2013[31] und lag damals unterhalb der Einspeisevergütung für große Photovoltaik- und Offshore-Windkraftanlagen, jedoch oberhalb der von Onshore-Windkraftanlagen.[32] Zusätzlich wurde eine staatliche Kreditgarantie in Höhe von 10 Mrd. Pfund (11,8 Mrd. Euro) gewährt, um die Finanzierungskosten zu senken. Die Kernreaktoren sollten (laut damaliger Planung) 2023 ans Netz gehen und voraussichtlich 60 Jahre laufen
      ...
      https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Hinkley_Point
      E.ON | 11,78 €
      Avatar
      schrieb am 17.04.23 14:28:45
      Beitrag Nr. 5 ()
      Die reden immer von Atomstrom und teuer. Mir wurden für die Stromversorgung ab Juni 2023 um 45% erhöhte Strompreise angeboten.
      Irgendjemand lügt da.
      Oder der aus Tschechien importierte Atomstrom kostet so viel 🙄
      E.ON | 11,72 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.04.23 18:24:43
      Beitrag Nr. 4 ()
      Kurz zu Aussage von einer Frau göring Strompreise fallen nach Abschaltung AKWs


      Heute sind nich gefallen


      Es gab in der deutschen Geschichte einen Herr göring

      Der machte auch mal eine Prognose

      Liegt es am Namen
      ?
      E.ON | 11,78 €
      Avatar
      schrieb am 14.04.23 14:17:22
      Beitrag Nr. 3 ()
      Habeck muss weg, wenn wir Atomstrom aus Frankreich, oder Tschechien importieren.
      Diese scheiss Ideologie ist kein Spass mehr. Lieber verpesten sie die Umwelt mit Braunkohle🙈
      E.ON | 11,94 €
      1 Antwort
      • 1
      • 2
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,36
      +0,19
      -3,20
      +0,29
      +0,43
      +0,67
      -0,97
      +0,60
      -0,91
      +0,83

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      156
      57
      42
      28
      27
      22
      20
      20
      19
      18
      Grünen-Fraktionschefin:  Atomkraft ist Verschwendung von Steuergeldern