checkAd

Primag AG Der Immobilienwert mit einem gewaltigen Potential (Seite 70)

eröffnet am 25.09.06 20:23:01 von
neuester Beitrag 27.10.22 16:05:38 von

ISIN: DE0005870323 · WKN: 587032 · Symbol: P9R
0,350
 
EUR
0,00 %
0,000 EUR
Letzter Kurs 08:29:45 · Düsseldorf

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 70
  • 72

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    26.09.06 15:22:07
    Beitrag Nr. 21 ()
    @ Meiko

    Wir sind doch alle mal klein angefangen. Lass die doch mal 1-2 Jahre zeigen was sie können. Wie gesagt, in dieser Zeit wird wohl eher positives vermeldet. Dafür sorgt schon der Hauptaktionär mit seiner sich selbst verordneten Haltefrist von 3 Jahren.

    Tschüss
    Avatar
    26.09.06 14:40:06
    Beitrag Nr. 20 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.206.994 von chinadotcom am 26.09.06 13:18:44Das Geschäftsmodell halte ich auch für höchst interessant, doch halte ich nichts von Primag (in Bezug auf die wahnsinnige MK)
    Avatar
    26.09.06 13:48:02
    Beitrag Nr. 19 ()
    sieht nach einer ganz soliden Story aus. 2006er KGV auf Basis der Planzahlen von rund 10 bietet Luft nach oben.
    Avatar
    26.09.06 13:18:44
    Beitrag Nr. 18 ()
    @ Meiko

    War vielleicht etwas zu viel. Ich gebe es zu. Aber ich fand die Story so interessant. Mal sehen ob sie hält, was sie in meinen Augen verspricht.

    Die Umsätze ziehen auf jeden Fall an. Und der Kurs läuft auch leicht nach oben.

    In meinen Augen poitiv.

    Tschüss

    China
    Avatar
    26.09.06 13:16:19
    Beitrag Nr. 17 ()
    @ Nebelkerze

    Bin gerade erst bei rd. 4,30 Euro angebunden worden. Viel frisches Grass um mich herum. Bleibe noch ein Weilchen auf diesem Fleck oder bei der Aktie.;)

    Tschüss

    China
    Avatar
    26.09.06 10:13:32
    Beitrag Nr. 16 ()
    DGAP-News: PRIMAG AG deutsch

    DGAP-News: PRIMAG AG erwirbt vier Altbaumodernisierungsobjekte in Düsseldorfseit IPO


    PRIMAG AG / Vertrag/Planzahlen

    26.09.2006

    Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStoryAG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    PRIMAG AG erwirbt vier Altbaumodernisierungsobjekte in Düsseldorf seit IPO

    - Immobilien im Volumen von EUR 4 Mio. im GeschäftsfeldAltbaumodernisierungsgeschäft erworben- Gesamtverkaufsfläche der vier Altbauten in Premium-Lagen Düsseldorfsbeträgt ca. 2.400 qm- Weitere Immobilien-Käufe stehen kurz vor Abschluss


    Düsseldorf -- Die PRIMAG AG (ISIN DE 0005870323, Börsenkürzel: P9R), einauf hochwertige Altbaumodernisierung und das Immobilien-Paketgeschäftspezialisiertes Immobilienhandelshaus aus Düsseldorf, gibt bekannt, dasssie bereits in den ersten neun Wochen seit ihrem Börsengang am 10.07.2006insgesamt vier weitere Altbauobjekte in Düsseldorfs Premium-Lagen erwerbenkonnte.

    Die Objekte befinden sich allesamt in begehrten Stadtteilen Düsseldorfs,und verfügen insgesamt über 2400 qm Verkaufsfläche. Das Einkaufsvolumenbeträgt insgesamt ca. EUR 4 Mio. Die PRIMAG AG plant, diese Altbautenhochwertig zu modernisieren und sukzessive innerhalb von acht bis zwölfMonaten als Luxus-Wohneinheiten an Selbstnutzer oder Kapitalanleger zuveräußern.

    Mit dem Erwerb der vier Altbauten hat die PRIMAG AG ihr Portfolio aufnunmehr insgesamt neun Altbauprojekte ausgebaut, die sich in denverschiedenen Phasen der Anbindung, Modernisierung und Veräußerungbefinden. Die für das laufende Geschäftsjahr (01.04.2006 bis 31.03.2007)angestrebten Planungen im Geschäftsbereich Altbaumodernisierung werdendamit bereits neun Wochen nach dem IPO um drei Objekte übertroffen.

    Aufgrund von konkreten Verhandlungen über weitere Zukäufe von attraktivenWohnimmobilien geht der Vorstand der Gesellschaft davon aus, kurzfristigw eitere Geschäftsabschlüsse bekannt geben zu können.
    Für das laufende Geschäftsjahr 2006/2007 bis zum 31.03.2007 rechnet derVorstand und Mehrheitsaktionär der PRIMAG AG, Gerd Esser, der sich einerfreiwilligen Veräußerungssperre seiner Aktien von drei Jahren unterworfenhat, mit einem Umsatz zwischen EUR 16 und EUR 17 Mio. und einemJahresüberschuss in Höhe von rund EUR 1,9 Mio. bzw. EUR 0,44 pro Aktie.



    PRIMAG AG
    Der Vorstand



    Über die PRIMAG AG:



    Die PRIMAG-Gruppe konzentriert sich als Immobilienhandelshaus mitregionalem Fokus in Düsseldorf auf die Altbausanierung von Wohnimmobilienin Bestlagen. Daneben sieht die Gesellschaft mit der Ausweitung derProjektgröße auf Pakete von Wohnimmobilien ein weiteres Betätigungsfeld,welches sie unter dem neuen Geschäftsfeld Paketgeschäft forciert. DerBörsengang der Gesellschaft erfolgte am 10. Juli 2006. Der Emissionspreisder Aktie betrug Euro 5,--. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR4,3 Mio. und ist eingeteilt in ebenso viele Aktien.

    Kontakt:

    PRIMAG AG
    Moltkestrasse28 40477 Düsseldorf www.primag.de


    Für Rückfragen / Investor Relations:

    FINREL GmbH - financial relations -Stefan BüllingTel.: 040 - 39834641Email: info@finrel.de Internet: www.finrel.de
    Avatar
    26.09.06 09:14:40
    Beitrag Nr. 15 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.202.673 von Meiko777 am 26.09.06 09:13:10Wo die Ziege angebunden ist, da muß sie grasen....:laugh:
    Avatar
    26.09.06 09:13:10
    Beitrag Nr. 14 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 24.201.021 von chinadotcom am 26.09.06 06:31:17Kein Problem, das weiss ich

    Aber müssen es gleich 3 Threads in 6 Tagen sein??:cry:
    Avatar
    26.09.06 06:31:17
    Beitrag Nr. 13 ()
    @meiko777

    Das ist Marketing. Mit der Überschrift Hier kommt meine Kursrakete hatte ich immerhin einen Zugriff von rd. 900 Lesern. Wenn ich Primag in die Überschrift bringe, lediglich rd. 1/3.

    So ist nun einmal das Publikum hier.:)
    (Ich ja auch;)


    Tschüss
    Avatar
    26.09.06 06:26:43
    Beitrag Nr. 12 ()
    Hallo zusammen. Danke für die Beiträge. Wie ich sehe, konnte ich nicht so viel Begeisterung für die Aktie wecken, wie ich gedacht habe.

    Klar, ich heisse ja auch nicht Herr Frick. Bei den Geschäftsmodellen (und da verschlägt es mir in der Regel die Sprache) springen seine Jünger alle drauf ohne auch nur einen Hauch objektiver Informationen zu haben.

    Bezogen auf den Artikel gibt es weitere Börsenbriefe und Börsenjournale, die den Wert empfohlen haben. Nicht nur IR und focus money. Und die übrigen daten sind mir auch nicht entgangen. In der Zukunft spielt die Musik. Allerdings kann man, und da gebe ich Euch recht, nur von den Fakten ausgehen, die einem präsentiert werden.

    Mir persönlich gefällt die Story und ich schaue sie mir mal eine Weile an.

    Viel Erfolg bei Euren Investments.

    Tschüss
    • 1
    • 70
    • 72
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Primag AG Der Immobilienwert mit einem gewaltigen Potential