DAX+0,24 % EUR/USD-0,35 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,54 %

Deutsche Bank vor neuem All-Time-High (Seite 8924)


ISIN: DE0005140008 | WKN: 514000
11,706
20.04.18
München
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.390.986 von cure am 07.12.17 15:03:18
Zitat von cure: Hängeparty momentan ..die Aktie weiß nicht ob sie bis zum Ultimo nochmal die 17 ansteuern ..oder unter die 15 fallen will ...

Sollte sich mal entscheiden .....die Gute ..


Sieht schwer danach aus, dass wir nach oben ausbrechen ....17 nicht mehr weit ..und ab 17,50 werden dann auch alle chartt. Ampeln auf Grün springen ....

Gibt ja kaum noch Playerwerte die 2017 kaum gelaufen sind ...daher könnte die DBK noch einer DER Nachzügler für 2018 werden ...

Mal sehn ob wir die 17-17,50 diese Woche schaffen ....prozyklisch bietet sich über 17,50 ein Zukauf an .....

Cure
Sehr schöne entwicklung für späteinsteiger wie mich. Kann wohl noch ne gute zeit so weitergehen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.480.543 von mediacool am 18.12.17 15:52:05
Zitat von mediacool: Sehr schöne entwicklung für späteinsteiger wie mich. Kann wohl noch ne gute zeit so weitergehen.


Na ja ...Späteinsteiger um 17 € ist Auslegungssache ....Bernecker sieht zB in der DBK eine Verdopplerchance .....da ist es eher trivial ob du für 17...15 ...oder 19 drin bist ...

Viele Chance gibt der Markt im Nachholsektor nicht mehr her ...

DBK fehlt noch ...mächtig ...ab 17,50 springen die Ampeln zudem auf chartt. Vollgrün ...und dann reden wir über die 20,XX


Cure
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.485.802 von cure am 19.12.17 07:13:19Bernecker ist kein Maßstab, lag so oft falsch, dass man lieber die Finger
von seinen Prognosen lassen sollte.
Es gibt auch wieder genügend Gerüchte um die DBK.

Die DBK hat zu oft enttäuscht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.494.469 von Schürger am 19.12.17 18:50:46ja klar ...Bernecker ist kein Maßstab ..vollkommen wurscht was er meint und sagt..nur gehe ich von der Argumentation warum er den Verdoppler sieht 1 zu 1 mit .
2018 wird spannend ...weil man dann aus der Transformation raus kommt ...vielleicht wird das neue Zeitalter auch mit einem neuen Kopf eingeläutet ...:cool:.. das was passiert ist kann jeder sehen wenn er durch sein Städtchen geht ...wo welche Filiale weg ist ...wie bei der CBK ...jetzt muss man Gas geben ...dann kommt die DBK auch wieder dorthin wo Sie mal war ..die erste Adresse in Deutschland als weltweit aufgestellte Großbank.

Ich finde es skurril ,wenn ich sehe wie stark Deutschland wirtschaftlich weltweit seine Power ausspielt ..aber keine Großbank vorhanden ist die das begleitet ...

Das muss sich ändern ..2018 ...DBK hängt der internationalen Bankenpeer von der MK sowas von hinterher ..

Viele Werte gibt es nicht mehr zu kaufen mit denen man so eine Gemengelage spielen kann .....

Warten wir mal ab .....
Der Personalabbau ist eine gute Nachricht. Das hat der Anstieg mit der Eröffnung der US Börse gezeigt. Wenn durch die Verbesserung der EDV übers Jahr 5000 Stellen eingespart würden, so könnte man 800 Mio Euro sparen. Dann könnte auch eine ordentliche Dividende bezahlt werden auf die wir Aktionäre sehr lange warten mußten.
Chance
Ich halte die deutsche bank für eines der besten investments im deutschsprachigen raum. Ich halte ein kursziel von 25 euro in 2018 für erreichbar.
Vorausgesetzt der markt läuft ohne crash. Dann sollte man sein geld in sicherheit bringen, was immer dies auch für jeden von euch heißt.
Begründung
Die deutsche bank hat nach einigen kapitalerhöhungen einen sauberen puffer und arbeitet konsequent an kosten und prozessreduzierungen.
Der ipo dws, die integration postbank etc werden positive nachrichten bringen.
Insgesamt wird es in der tendenz ein positveres bild geben und das presse bashing wird deutlich nachlassen.
Last but not least deutschland als großer industriestandort braucht zumindestens eine nennenswerte bank. So wird auch das lead mandat siemens medizintechnik der wahrnehmung gut tun.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.539.169 von mediacool am 24.12.17 08:05:18
'Geld in Sicherheit' halte ich für ein gutes Stichwort -> Rein in Aktien. Halte ich für sicherer als Liquidität. Und für Faktor 100 sicherer als Liquidität in Cryptowährungen.

Bezüglich Crash denke ich dass zunehmend das passiert was sich jetzt schon abzeichnet, es wird viel davon geredet - weil viele drohendes Unheil spüren - aber den Aktienmärkten droht gar nichts. But watch the other side of the coin. Wobei ich denke dass 2018 noch ein eher ruhiges Jahr wird, wenn auch mit klar positiver Bilanz für den Aktienmarkt und speziell auch für die DB.

DB wird einfach gehalten, eventuell ausgebaut. Mal schauen. Muss gerade umschichten.

Schöne Weihnachten, Juergen
Die DBK hat wie UBS,CS,BCS hohe Verlustvorträge. Die dürfen gem. US Steuerrecht aktiviert werden. Das wird auch die DBK gemacht haben und darum muss diese Luftbuchung jetzt abgeschrieben werden.BCS, UBS, und CS haben die Zahlen bekannt gegeben, die DBK hat nichts dazu gesagt. Warum ? Weil der Vorstand nichts dazu sagt wird geschätzt und vermutet. Das belastet den Kurs mehr als nötig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.539.169 von mediacool am 24.12.17 08:05:18
Zitat von mediacool: Ich halte die deutsche bank für eines der besten investments im deutschsprachigen raum. Ich halte ein kursziel von 25 euro in 2018 für erreichbar.
Vorausgesetzt der markt läuft ohne crash. Dann sollte man sein geld in sicherheit bringen, was immer dies auch für jeden von euch heißt.
Begründung
Die deutsche bank hat nach einigen kapitalerhöhungen einen sauberen puffer und arbeitet konsequent an kosten und prozessreduzierungen.
Der ipo dws, die integration postbank etc werden positive nachrichten bringen.
Insgesamt wird es in der tendenz ein positveres bild geben und das presse bashing wird deutlich nachlassen.
Last but not least deutschland als großer industriestandort braucht zumindestens eine nennenswerte bank. So wird auch das lead mandat siemens medizintechnik der wahrnehmung gut tun.


Dito ...sehe ich genauso ....sollte es zu starken Kursrückgängen kommen(von Crash will ich gar nicht reden weil wir dafür stark steigende Zinsen bräuchten und die kann sich die Welt nicht mehr leisten ) wird alles in Sippenhaft genommen ...Bewertung hin/her ....eigentlich sollte hier eine neutrale Börse reichen .....weil ......wir kommen aus der Transformation raus ...2018 MUSS die DBK liefern ....und wenn Sie liefert ...sehen wir m.E.Kurse irgendwo zw. 20-30 € ...

Das ist die Agenda DBK 2018 ....der Discount zur Bankenpeer und zur eigenen Transformation muss gehoben werden ....

Guten Rutsch ...


Cure
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben