DAX-0,22 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-1,90 %

Renk AG - Übernahme- und Abfindungskandidat mit Kurspotential (Seite 86)


ISIN: DE0007850000 | WKN: 785000 | Symbol: ZAR
106,00
19:00:04
Stuttgart
-0,93 %
-1,00 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Für das US-amerikanische Optionally Manned Fighting Vehicle Programm hat/wird das JV aus Rheinmetall und Raytheon bis heute sein Gebot abgeben (1). Zur Erinnerung: es wird sich mit dem LYNX KF41 beworben, in dem das HSWL 256 von Renk verbaut ist (das gleiche Getriebe wie im deutschen Puma). Mit möglicherweise über 3.500 Fahrzeugen hätte das Programm eine Dimension, gegen die das des deutschen Puma (405 Fahrzeuge) und britischen Scout SV (über 500 Fahrzeuge) "Pillepalle" sind. Zu Erinnerung: der Auftrag für die Getriebe für den britischen Scout SV mit über 500 Stk. wurde seinerzeit von Renk als der "größte Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte" gefeiert (2).
Bis Q2 2020 sollen zwei Bewerber ausgewählt und mit dem Prototypenbau beauftragt werden, die in 2021 geliefert werden sollen. Natürlich bestehen hier in Anbetracht der politischen Lage (America first) einige Unsicherheiten, aber zusammen mit der Bewerbung für das tschechische und australische Programm, bei denen Rheinmetall mit dem LYNX recht gute Karten hat, besteht enormes Auftragspotential. Bei einem möglichen Verkauf der Renk AG durch Volkswagen wird das vermutlich nicht unberücksichtigt bleiben.

(1) https://www.defenseworld.net/news/25588/Raytheon__Rheinmetal…
(2) https://www.renk-ag.com/fileadmin/Unternehmen/Aktuelles/Pres…
(3) https://esut.de/2019/06/meldungen/ruestung2/13425/omfv-progr…
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 108,00 €
unter https://esut.de/2019/06/meldungen/ruestung2/13425/omfv-progr… steht, dass General Dynamics mit einem auf dem Ajax basierenden Konzept bei der US-Ausschreibung ein Wettbewerber von Rheinmetall ist.

Im Ajax ist ein Getriebe von Renk verbaut. Vielleicht bedeutet dies, dass Renk auch bei einer Auftragsvergabe an General Dynamics zum Zuge kommen könnte.
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 108,00 €
Renk würde gut ins Beuteschema von US-amerikanischen Rüstungskonzernen passen. Einer solchen Übernahme könnte die Bundesregierung wohl kaum die Zustimmung verweigern.
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 108,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.605.868 von Hiberna am 01.10.19 13:49:40
Zitat von Hiberna: unter https://esut.de/2019/06/meldungen/ruestung2/13425/omfv-progr… steht, dass General Dynamics mit einem auf dem Ajax basierenden Konzept bei der US-Ausschreibung ein Wettbewerber von Rheinmetall ist.

Im Ajax ist ein Getriebe von Renk verbaut. Vielleicht bedeutet dies, dass Renk auch bei einer Auftragsvergabe an General Dynamics zum Zuge kommen könnte.


Ja, der AJAX ist das Fahrzeug aus dem britischen Scout SV Programm. Dort ist wie im LYNX und im Puma das HSWL 256 (bzw. HSWL 256B) von Renk verbaut. Das war der Auftrag den Renk als den größte Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte gemeldet hat. In den meisten Quellen steht, dass der Griffin III von General Dynamics auf dem Chassis des Ajax beruht.
Keine Ahnung wie wahrscheinlich es ist, dass eine andere Getriebe/Motor Kombination verwendet wird, bzw. überhaupt verwendet werden kann. Aber ich würde mal tippen, dass die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass auch hier ein Renk Getriebe zum Einsatz kommt. Zumal durch die diversen Verzögerungen in der Vergangenheit der Druck hoch ist und die Army sich eine ausgereifte/bewährte Basis wünscht, was nicht für eine andere Motor/Getriebe Kombination spricht (werder beim LYNX, noch beim Griffin): "In April 2018, Secretary of the Army Mark Esper, noting that industry could deliver OMFV prototypes by FY2021, reportedly stated he wanted to accelerate the OMFV timeline. After examining a number of possible courses of action, the Army reportedly settled on a timeline that would result in an FY2026 fielding of the OMFV. This being the case, the Army reportedly will pursue a heavily modified off-the-shelf model meaning a mature chassis and turret integrated..." https://fas.org/sgp/crs/weapons/R45519.pdf

Da sich BEA Systems zurückgezogen hat, bleiben eigentlich nur zwei Fahrzeuge als Bewerber übrig. Und beide gibt es bislang nur mit einem Renk Getriebe.
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 107,00 €
"Rheinmetall will 3590 Schützenpanzer in den USA bauen

Stand: 01.10.2019
"

https://www.welt.de/wirtschaft/article201266208/Ruestung-Rhe…
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 105,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.611.910 von Hiberna am 02.10.19 08:50:13
Zitat von Hiberna: "Rheinmetall will 3590 Schützenpanzer in den USA bauen

Stand: 01.10.2019
"

https://www.welt.de/wirtschaft/article201266208/Ruestung-Rhe…


Eine Angabe in dem Artikel ist nicht ganz richtig: "Die Entscheidung über den Serienauftrag für den Bradley-Nachfolger soll 2026 fallen."

In 2026 soll bereits die Auslieferung beginnen, die Entscheidung über den Auftrag soll 2023 fallen.
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 103,00 €
Angeblich wurden Rheinmetall/Raytheon im Wettbewerb um das OMFV Programm disqualifiziert, weil es der Prototyp nicht rechtzeitig in die USA geschafft hat. Aus eher formalen Gründen also.

Damit bleibt nur noch ein Bewerber (soweit bekannt) übrig, bei einem Multi-Milliarden Dollar Programm, das bereits Millionen verschlungen hat. Bei dem die Beauftragung erst in 2023 und die ersten Auslieferungen 2026 erfolgen soll. Wegen eines Formfehlers. 😂

https://www.defensenews.com/land/2019/10/04/lynx-41-disquali…
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 105,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.646.034 von DickeBacke am 08.10.19 13:49:47Das Magazin Europäische Sicherheit & Technik hat eine Stellungnahme von Rheinmetall zu der angeblichen Disqualifizierung veröffentlicht: https://esut.de/2019/10/meldungen/ruestung2/15929/lynx-aus-d…
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 104,00 €
Die Pressemitteilung von heute liest sich nicht so, als wäre Rheinmetall beim OMFV Programm raus:
"Gemeinsam mit seinem Partner Raytheon schlägt Rheinmetall der U.S. Army mit dem Lynx KF41 ein Gefechtsfahrzeug der neuesten Generation als das künftige Optionally Manned Fighting Vehicle (OMFV) vor. "
https://www.rheinmetall-defence.com/de/rheinmetall_defence/p…
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 104,00 €
"https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Wie-die-Firm…

ich habe kein Abonnement und kann nur die Überschrift und die ersten paar Zeilen lesen.
Renk vormals Zahnraederfabrik Renk | 104,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben