checkAd

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!

eröffnet am 03.11.06 12:26:20 von
neuester Beitrag 24.06.22 15:48:21 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 17400

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.06.22 15:48:21
Beitrag Nr. 174.000 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.850.710 von dabeiseit1987 am 24.06.22 14:19:45"Das stimmt nicht, das waren Angriffe von Hedge Fonds gestern, hat geklappt "
Ich glaube, da hast Du mich falsch verstanden.
Habe nicht behauptet, dass Herr Habeck die Commerzbank-Aktie durch direkte Verkäufe in den Keller geschickt hat.
Die Ausrufung der Gas-Alarmstufe war lediglich die Ursache für eine allgemeine Verunsicherung.
Wer dann auf der Verkäuferseite stand, vermag ich nicht zu wissen.
Wenn Du meinst, die Hedge-Fonds wären es maßgeblich gewesen, dann steht das nicht zwangsläufig im Widerspruch zu meiner Aussage.
Gruß
Aktienkater
Commerzbank | 7,264 €
Avatar
24.06.22 14:19:45
Beitrag Nr. 173.999 ()
Zitat von Aktienkater: Lieber 'Ecki',
Zustimmung und Daumen auch von mir.
Der extreme Absturz gestern ist auf die von Habeck ausgerufene Gas-Alarmstufe zurückzuführen.
Die armen Deutschen müssen nämlich jetzt tatsächlich befürchten, im nächsten Winter gelegentlich mal einen Pullover anzuziehen.
Es ist wirklich eine Zumutung, dass man im Winter nicht mehr im T-shirt und kurzer Hose bei 23° warmer Wohnung umher laufen kann.
Da finden sich dann auch schnell Politiker, die opportunistisch ausrufen, dass Frieren zur Gaseinsparung (19° Wohnungstemperatur) unsinnig sei (Klara Geywitz) und Lobbyisten, die meinen, man brauche nicht zu sparen, sondern der Staat solle alle Mehraufwendungen ersetzen.
Die Industrie darf gern den Bach runtergehen, da stehen ja ohnehin nur gierige Kapitalisten dahinter.
Armes Deutschland...
Ach ja, die Commerzbank-Aktie wird sich gewiss wieder berappeln und die gegenwärtigen Kurse sind willkommen für Nachkäufe!
Gruß
Aktienkater


Das stimmt nicht, das waren Angriffe von Hedge Fonds gestern, hat geklappt
Commerzbank | 7,338 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.06.22 11:20:44
Beitrag Nr. 173.998 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.846.228 von eckbusch am 24.06.22 00:56:40Lieber 'Ecki',
Zustimmung und Daumen auch von mir.
Der extreme Absturz gestern ist auf die von Habeck ausgerufene Gas-Alarmstufe zurückzuführen.
Die armen Deutschen müssen nämlich jetzt tatsächlich befürchten, im nächsten Winter gelegentlich mal einen Pullover anzuziehen.
Es ist wirklich eine Zumutung, dass man im Winter nicht mehr im T-shirt und kurzer Hose bei 23° warmer Wohnung umher laufen kann.
Da finden sich dann auch schnell Politiker, die opportunistisch ausrufen, dass Frieren zur Gaseinsparung (19° Wohnungstemperatur) unsinnig sei (Klara Geywitz) und Lobbyisten, die meinen, man brauche nicht zu sparen, sondern der Staat solle alle Mehraufwendungen ersetzen.
Die Industrie darf gern den Bach runtergehen, da stehen ja ohnehin nur gierige Kapitalisten dahinter.
Armes Deutschland...
Ach ja, die Commerzbank-Aktie wird sich gewiss wieder berappeln und die gegenwärtigen Kurse sind willkommen für Nachkäufe!
Gruß
Aktienkater
Commerzbank | 7,196 €
Avatar
24.06.22 11:01:13
Beitrag Nr. 173.997 ()
Heute ist Commerzbank mehr im Minus als DBK. Gibt eigentlich keinen Grund. Vielleicht weil die DBK gezeigt hat dass sie in USA ausreichend kapitalisiert ist.
Die Angelsächsischen Anleger rechnen genau.
Commerzbank | 7,184 €
Avatar
24.06.22 08:16:29
Beitrag Nr. 173.996 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.846.228 von eckbusch am 24.06.22 00:56:40Toller Beitrag, Daumen, wie fast immer, von mir!


Gruss Lynx
Commerzbank | 7,420 €
Avatar
24.06.22 00:56:40
Beitrag Nr. 173.995 ()
Im Moment sehen wir Amplituden der Hysterie, die den chart vielleicht bis 6,00 runterprügeln könnten. Mit Fundamentaldaten hat das nichts zu tun. Und die Weisheiten alter Bankiers mit Bilanzanalysen in der Betriebswirtschaft und Geldmengenanalysen in der Volkswirtschaft sind jetzt Makalatur geworden. Das sage ich als betroffener Greis, der von den Konsequenzen der IT wenig versteht, aber persönlich auch wenig betroffen ist, da gut versorgt. Der aber auch weiß, dass es sehr viele gibt, die behaupten, etwas zu wissen. Sokrates sagte vor seinem Todesurteil: "Ich weiß, dass ich nichts weiß!" Wohin der Weg dieser Bank geht, das wissen auch die Kapitäne auf der Brücke nicht. Es können bei richtiger Anpassung große Chancen schlummern. Es kann auch alles den Putin-Bach hinuntergehen, dann erübrigen sich Diskussionen. Ich bin zu alt und zu schwach, um hier strategische Risiken einzugehen. Aber vor dem schwarz-weiß Szenario der Zukunft möchte ich allen jüngeren Leuten, sofern sie über einen stabilen Untergrund verfügen, zurufen: Riskiert es! Seid optimistisch! Weltuntergangspropheten haben sich bisher immer geirrt!
Commerzbank | 7,413 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.06.22 10:08:30
Beitrag Nr. 173.994 ()
9,50 ist auch mein Kursziel.
Commerzbank | 8,614 €
Avatar
20.06.22 10:37:53
Beitrag Nr. 173.993 ()
Die Börse ist ja oft unverständlich und unlogisch, zumindest aus kurzfristiger Sicht auch - unvorhersehbar. Das Bild wird sich aber schärfen, spätestens wenn die Zahlen der Banken einen Zinsanstieg beinhalten und es dadurch zu höheren Gewinnen kommt, haben wir das Szenario, welches ich hier schon lange predige.

Schade, dass erst ein Krieg kommen muss, um die EZB wieder in die richtige Spur zu bringen. So wie bisher konnte es aber nicht weitergehen und wie Du schon sagst eckbusch, wir haben ganz zarte Keime, die müssen noch wachsen. Die Chance dazu war nie größer...

Übernahmefantasien kommen zurzeit noch obendrauf!


Gruss Lynx
Commerzbank | 8,012 €
Avatar
17.06.22 14:21:15
Beitrag Nr. 173.992 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.799.026 von eckbusch am 16.06.22 18:36:24Ich sehe das ebenfalls so. Danke für deine Nachricht Eckbusch. Die vollkasko Generation ist einfach keine Schwankungen oder Gezeitenwenden gewohnt. Man denkt, es geht immer aufwärts, jeder der das Gegenteil behauptet, ist Verschwörungstheoretiker. Und nicht jeder Abwärtstrend ist das Ende der Welt. Sind die Leute Anstrengend. 🙈

Lass Sie in ihrer Nervosität. Wir machen fleißig unsere Profite. 😎
Commerzbank | 8,014 €
Avatar
16.06.22 18:36:24
Beitrag Nr. 173.991 ()
Jahrzehnte lang wurden steigende Zinsen herbeigebetet als Allheilmittel für die Banken. Nun gibt es ganz, ganz zarte Keime, die in diese Richtung weisen, in historischer Betrachtung aber nur von homöopathischer Dimension, und schon kommen wieder Apokalyptiker daher, die Insolvenzen aufgrund dieser Anstiege befürchten, und das eben auch für die Banken als Kreditgeber. Sofort wird nun auch wieder argumentativ die zerfledderte Trumpfkarte "Übernahme" gezogen.
Hier dreht man sich im Kreise. Es ist langweilig. Tschüs bis bald, irgendwann.
Commerzbank | 7,554 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 17400
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!