GAGFAH durch Fusion bald DAX-Kandidat ? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.666.704 von nullcheck am 05.09.17 07:15:35
Zitat von nullcheck: bei deiner Riesenposition hast du doch sicher geklagt,warum diskutieren wir hier:laugh:


Meine Posi war eher klein. Da gab es Player mit viel mehr Gagfah
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.666.695 von koeln04 am 05.09.17 07:09:53bei deiner Riesenposition hast du doch sicher geklagt,warum diskutieren wir hier:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich kenne nur eine Klageankündigung zu "100%" ob dann wirklich was gemacht wurde kann ich nicht sagen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.608.899 von koeln04 am 28.08.17 09:21:48Zu conwert wird es nach Eintragung des SO-Beschlusses eine gerichtliche Überprüfung der Angemessenheit der Barabfindung geben. Da das Verfahren erst nach Eintragung angestrengt werden wird, ist ein darin ggfs. anzuhörender Sachverständiger noch nicht benannt.
Im Gegensatz zu GFJ ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass ein Verfahren stattfinden wird und dass sämtliche vom SO betroffenen Aktionäre Nachbesserungsrechte erhalten werden, auf die im "Erfolgsfall" auch ohne eigene Verfahrensteilnahme eine Zahlung geleistet werden wird.

Zu "wie viel Prozent, wenn nicht 100, sind denn nun Klagen gegen die GFJ-Verschmelzung bekannt? Die einzige belastbare Auskunft, die ich dazu erhalten habe, ist, dass die CSSF nicht zuständig ist, da es sich bei GFJ nicht um ein "gelistetes" Unternehmen gehandelt habe.
Mir ist aktuell keine Klage zu 100% bekannt.
Die Frage ist ob jemand klagt und ob es dann Nachbersserung für alle gibt?
Bei Conwert haben wir aktuell eine Überprüfung der Bewertung vom gleichen Gutachter welcher auch Gagfah bewertet hat
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Passiert bei der Gagfah eigentlich noch etwas? oder ist die Sache endgültig gelaufen?
STREIT VORAUS?
conwert-Aktionäre wollen von Vonovia offenbar höhere Abfindung

http://www.finanzen.at/nachrichten/Aktien/conwert-Aktionaere…

Im Grunde ist dies 1:1 mit Gagfah vergleichbar

Wenn die sagen wir mal auf 20% Nachbesserung kommen würde ich bei Gagfah ähnliches erwarten

da Gagfah und Conwert von der gleichen Firma bewertet wurden ist sicherlich ein Bewertrungsfehler übertragbar
SO ab heute ist für mich Gagfah zumindest vom Depot her Geschichte. Mir wurde heute die Vonovia für die Gagfah eingebucht
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.331.521 von straßenköter am 15.07.17 18:35:53
Zitat von straßenköter: Es scheint auch in Lichtenstein ein Überprüfungsverfahren nach Fusionen zu geben:
http://spruchverfahren.blogspot.de/2017/07/grenzuberschreite…
Ich verstehe es nicht, dass es so etwas nicht in Luxemburg geben soll. Es findet ja auch sonst eine Harmonisierung von EU-Richtlinien statt.


In der tat scheint es eine Lücke zu geben und der Minderheiten-Schutz LU -> DE gibt es nicht.
Es scheint auch in Lichtenstein ein Überprüfungsverfahren nach Fusionen zu geben:
http://spruchverfahren.blogspot.de/2017/07/grenzuberschreite…
Ich verstehe es nicht, dass es so etwas nicht in Luxemburg geben soll. Es findet ja auch sonst eine Harmonisierung von EU-Richtlinien statt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei Ariva steht
2,06%
GAGFAH SA


Fondsgröße 190,5 Mio €

Greiff sollte dann so ca. 200k Stk haben = 4M Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.324.018 von straßenköter am 14.07.17 10:34:31
Zitat von straßenköter:
Zitat von Investor@work: Lt Monatsbericht vom 30.06.17 war Gagfah die 4. größte Position im GREIFF „special situations“ Fund.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sich so ein Fond nicht einfach geschlagen gibt, wenn hier die Aussicht auf mehr Gewinn bestehen würde.


Nur zu Info: Gagfah ist bei Greiff eine Top10-Position. Die Anordnung der Top10-Positionen im Factsheet ist alphabetisch und nicht auf Basis der Positionsgröße.


@Straßenköter, danke, dies war mir so nicht bekannt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.324.741 von Erdman am 14.07.17 11:54:12
Zitat von Erdman:
Zitat von koeln04: Die Put Option zu Gagfah gibt es nicht mehr und hat es nie gegeben (laut Vonovia)
Sonstige Absprachen/Verträge mit JPM gibt es auch nicht
Weiter Fragen zu dem Thema wurden verweigert von CFO Kirsten


Da steht im Geschäftsbericht von Vonovia aber einiges drin. Die Option ging erst 2017 unter.

Einfach mal den GB laden und mit Suchwort "Gagfah" durchscrollen. Da findet man dann tolle Dinge.


Das haben wir auch so Kirsten an den Kopf geworfen. Er hat dann die Antwort verweigert
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.324.684 von koeln04 am 14.07.17 11:46:06
Zitat von koeln04: Die Put Option zu Gagfah gibt es nicht mehr und hat es nie gegeben (laut Vonovia)
Sonstige Absprachen/Verträge mit JPM gibt es auch nicht
Weiter Fragen zu dem Thema wurden verweigert von CFO Kirsten


Da steht im Geschäftsbericht von Vonovia aber einiges drin. Die Option ging erst 2017 unter.

Einfach mal den GB laden und mit Suchwort "Gagfah" durchscrollen. Da findet man dann tolle Dinge.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Put Option zu Gagfah gibt es nicht mehr und hat es nie gegeben (laut Vonovia)
Sonstige Absprachen/Verträge mit JPM gibt es auch nicht
Weiter Fragen zu dem Thema wurden verweigert von CFO Kirsten
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Vonovia auf der Gagfahg HV bestritten mit JPM überhaupt noch Kontakt zu haben bezüglich der Gagfah Aktien
Vonovia ist nicht einmal merh bekannt ob oder wieveiele Gagfah AKtien JPM noch hat
Bezüglich dem Werfen von JPM Aktien hat also Vonovia weder Wissen noch die Hände mit drin (laut Vonovia)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.321.345 von chancen_sucher am 13.07.17 21:20:28
Zitat von chancen_sucher: Die Nachfragen von mir und anderen, warum denn JPM (so jedenfalls die Aussage von Köln04) ständig bei 20 EUR große Pakete in den Markt geworfen hat, hat Köln04 immer abgetan und sich damit nicht ernsthaft auseinandergesetzt. Das anderenorts vielleicht das Umtauschverhältnis schon abgeschätzt werden konnte, hat Köln04 einfach nicht gelten lassen, ob er wirkliche an seine Behauptungen geglaubt hat, lasse ich einfach mal offen.


Steckt da nicht der Knackpunkt drin? Wenn die Verkäufe stimmen, kann es für das Warum Erklärungen geben. Vonovia konnte dadurch, ohne selbst eingreifen zu müssen, den Gagfah Kurs unter dem Verschmelzungs-Tauschverhâltnis erhalten.
Dazu muss man nur herausfinden, welche Garantien JPM erhalten hat, nicht von Vonovia (die streitet Absprachen ja ab, muss sie wohl :laugh:) sondern von wem auch immer, als JPM das Paket übernahm. Und man muss herausfinden, wozu die Put-Option auf Gagfah in der Bilanz im Vonovia Konzern dienen musste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.323.376 von Investor@work am 14.07.17 09:20:58
Zitat von Investor@work: Lt Monatsbericht vom 30.06.17 war Gagfah die 4. größte Position im GREIFF „special situations“ Fund.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sich so ein Fond nicht einfach geschlagen gibt, wenn hier die Aussicht auf mehr Gewinn bestehen würde.


Nur zu Info: Gagfah ist bei Greiff eine Top10-Position. Die Anordnung der Top10-Positionen im Factsheet ist alphabetisch und nicht auf Basis der Positionsgröße.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
falls es noch nicht bekannt ist

ausgehend von den tatsächlichen FY 2016 Gewinn Zahlen von Gagfah und Vonovia welche vermutlich so auch zukünftig anfallen würden wir von einem Merger 100:82 sprechen was genau meinen Erwartungen entsprochen hat und im Fall eines vorhanden Minderheitenschutz vermutlich auch durchgesetzt werden kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.322.050 von koeln04 am 13.07.17 23:28:16Lt Monatsbericht vom 30.06.17 war Gagfah die 4. größte Position im GREIFF „special situations“ Fund.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sich so ein Fond nicht einfach geschlagen gibt, wenn hier die Aussicht auf mehr Gewinn bestehen würde.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
3. Neue Gesamtzahl der Stimmrechte:

485100826


die Vonovia Stimmrechte für den Gagfah Merger sind nun eingetragen
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.321.345 von chancen_sucher am 13.07.17 21:20:28Sprücheklopfen ist eine der obersten Boardtugenden und eine Garantie auf Substanz hat auch niemand gegeben.

Im Ernst, Substanz war ja da, ob man die Fehlbewertung jetzt bei 6 Euro oder bei 15 Euro sehen will.
Und Hauptaktionär Vonovia hatte mutmaßlich JPM beauftragt den Kurs unten zu halten, also wenn hier für GAGFAH Aktien getrommelt wurde, war das bestimmt nicht im Sinne Vonovias. Vielmehr wäre andernfalls der GAGFAH Kurs bei Erstellung des Gutachtens vielleicht noch 2 Euro tiefer gewesen dann hätte Vonovia noch mehr Spielraum bei der Bewertung gehabt. Offenbar hat man sich ja ohnehin mehr am Börsenkurs als am Firmenwert orientiert.

Was soll da ehrenrührig sein?
Also da hätte man schon in Kenntnis der Pläne Vonovias UND in Kenntnis der Konsequenzen des luxemburger Rechts, böswillig etwas im Forum ausbreiten müssen. Dabei tappen da auch jetzt noch alle in Dunkeln, ob da juristisch noch was gehen kann.

Ich muss selbst zugeben, dass ich mir den offenbar mangelhaften Minderheitenschutz im Luxemburger Aktienrecht kaum vorstellen konnte. Und ich habe mich sicher hier auch in diesem Sinne geäußert.

Dass man alles im Board kritisch hinterfragen muss, je plakativer es daher kommt, umso mehr, ist doch klar. Und wir handeln letztlich oft auf Basis lückenhafter Information, wenn das nicht aufgeht, muss man nicht gleich böswillige Desinformation vermuten.
Also in den künstlich runtergerechneten Gutachten von der Vonovia steht der Wert von Gagfah bei €22 und €24

realistisch ist der Wert nördlich der €26. Ich habe keine Gagfah für 1M nachgekauft weil es keinen Minderheitenschutz in LU gibt und ich die Chance gesehen habe das Vonovia uns über den Tisch ziehen wird was ja auch so geschehen ist,

das JPM bei 20 geworfen hat macht in meinen Augen immer noch keinen Sinn weil zu dem Zeitpunkt 20 eh das Minimum war und man kurzfristig die Chance auf 26+ hat

Nungut Fakt ist Vonovia hat den 0,57 Merger mit dem Gefälligkeitsgutachten selbst durchgezogen. Bei jedem Spruchverfahren oder anderem Minderheitenschutz soweit möglich erwarte ich eine deutliche Nachbesserung.

Aktuell stellt sich für mich nur die Frage was ist wo möglich und wer macht was wo?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.321.465 von straßenköter am 13.07.17 21:38:29Was mich furchtbar ärgert, ist folgender Fakt:

Im Forum wurde seinerzeit diese Präsentation von der Homepage von VON erwähnt:

FY2016 Earnings Call
March 7, 2017
Rolf Buch, CEO
Dr. A. Stefan Kirsten, CFO

In der Präsentation auf Seite 19 ist klar erkennbar ausgewiesen, dass nach Ansicht der VON im Zeitraum zwischen dem Kauf der GAGFAH in 2015 zwischen dem Value-Growth und dem in 2015 bezahlten Goodwill ein Gap von - 226 Mio. EUR besteht.

Mit meinen geringen Bilanzkenntnissen habe ich damals geschlussfolgert, dass die VON damit den Analysten sagen will, dass die Neubewertungen/Wertsteigerungen der Immobilen der GAGFAH stichtagsbezogen nicht ausreichen, um den seinerzeit (sicherlich aus Wettbewerbs- und Wachstumsgründen) gezahlten Goodwill an die Aktionäre der GAGFAH zu verdienen, denn es fehlten im März 2017 noch 226 Mio. EUR.

Aber aufgrund des Getrommels von Köln04 und seinem Gelaber mit seinen tollen Informationen habe ich meine Bedenken beiseite geräumt, was mich im Endergebnis jedenfalls nach jetzigen VON-Kurs eine Menge Geld kostet.

Im Nachhinein: In dem Forum hätten wir den obigen Fakt aus der Präsi einmal wertneutral und ergebnisoffendiskutieren sollen. Insbesondere nach den massiven Verkäufen um die 20 EUR hätte auch Köln04 einmal einräumen können, dass möglicherweise VON so handeln wird, wie in der o. g. Präsentation angekündigt wurde.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.321.345 von chancen_sucher am 13.07.17 21:20:28Über seine Art zu kommunizieren, kann man streiten. Was aber sicher unstrittig ist, ist, dass die Aktie mehr wert als 20€ ist. Das zeigt schon der errechnete Substanzwert im Gutachten von knapp 23€. Da wir es aber hier mit einer Fusion und nicht mit einem Squeeze Out zu tun haben, konnte man den Gagfah-Aktionär beim Tausch über den Tisch ziehen. Und wenn der Gutachter schon knapp 23€ ermittelt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der eigentliche Wert nochmals höher liegt. Dafür braucht man nicht viel Fantasie. Mich verwundert allerdings, dass er sich bei der Anlagesumme nicht im Vorfeld bessert über die rechtlichen Möglichkeiten informiert hat.

In der Tat teile ich also Deine Meinung nur bedingt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.313.377 von nullcheck am 12.07.17 21:18:49Nur meine persönliche Meinung, die hier im Forum sicherlich nur teilweise auf Zustimmung stoßen wird

Köln04 hat immer wieder für GAGFAH getrommelt und jedenfalls aus jetziger Sicht völlig unrealistische Umtauschwerte in den Raum gestellt. Viele Leser haben im Vertrauen auf sein Wissen (was sich aus derzeitiger Sicht aus unrichtig darstellt) noch gekauft, als GAGFAH oberhalb 20 EUR stand, denn Köln04 hat Kursziele zwischen 26 - 32 EUR ausgerufen.

Die Nachfragen von mir und anderen, warum denn JPM (so jedenfalls die Aussage von Köln04) ständig bei 20 EUR große Pakete in den Markt geworfen hat, hat Köln04 immer abgetan und sich damit nicht ernsthaft auseinandergesetzt. Das anderenorts vielleicht das Umtauschverhältnis schon abgeschätzt werden konnte, hat Köln04 einfach nicht gelten lassen, ob er wirkliche an seine Behauptungen geglaubt hat, lasse ich einfach mal offen.

Dann wiederum kündigte Köln04 an für rund 1 Mio. EUR GAGFAH nachkaufen zu wollen.

Dann wollte Köln04 gegen das Wertgutachten und den HV-Verschmelzungsbeschluss vorgehen.

Und nun???

Für mich ist dieser Typ ein völlig substanzloser Sprücheklopfer. Es ist für ihn schön, dass er mit GAGFAH seinen Schnitt gemacht hat. Ich glaube auch, dass er im Hinblick auf die Vermögensverluste der Leser dieses Forums keine Verantwortung sieht, denn es hätte ja niemand seinen Sprüchen glauben müssen.

Wenn er ein klein wenig auf seine Reputation wert legen würde (was ich aber nicht glaube) würde er jetzt einen Teil seines Gewinns darauf verwenden, für alle eine bessere Umtauschquote rechtlich durchzusetzen und mit den Anwalts- und Gerichtskosten in Vorleistung treten. Aber wir werden sehen, dass Köln04 einer der Menschen ist, der nur große Ankündigungen in die Luft bläst und dann doch keine Verantwortung für sein Handeln übernimmt.

Traurig aber wahr und nun teilt mir mit, dass für Euch alle Köln04 ein toller Ehrenmann ist, der unser aller Wohl im Sinn hat.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.311.820 von koeln04 am 12.07.17 17:58:17also wenn die nicht klagen machst du es auch nicht ?seltsame Einstellung:(:laugh:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.311.406 von nullcheck am 12.07.17 17:19:00
Zitat von nullcheck: Bei deiner Stückzahl,doch wohl kein Problem:laugh:


da gibts andere mit weit höheren Stückzahlen

Freefloat sind ja 15,2M Stk
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.310.605 von koeln04 am 12.07.17 16:04:51Bei deiner Stückzahl,doch wohl kein Problem:laugh:
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben