DAX+0,31 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-0,37 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4600)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.941 von hebsche am 19.06.19 10:39:06
Zitat von hebsche: Die Möglichkeit, im Gold die 1.320USD von unten zu sehen besteht allemal, wenn die FED heute

Abend hawkisch reagieren sollte und die Zinsen heute oder im Juli nicht senken sollte.

Sollte sie dovishe Aussichten proklamieren könnten die 1.370USD endlich mal geknackt werden.

Ich würde mich freuen . . . :kiss:


Sehe ich auch so. Sollte die FED nicht liefern, sprich eine Zinssenkung für Juli andeuten, gibt es ein Massaker im Goldpreis, im SP500 und bei den Anleihekursen.

Alle drei drängen auf die Zinssenkung und bluten wenn die FED da nicht mitmacht und jubeln sich auf neue Jahreshochs, falls diese doch kommt.

Gibt noch einen vierten, der drängelt fast noch mehr als die Märkte = the Donald, der wird vor Wut kochen wenn die FED nicht liefert und somit wird es heute richtig spannend. Für mich heute börsenmäßig der interessanteste Tag in 2019 (bisher).
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.840.484 von Maximum100 am 19.06.19 11:41:34oh nein, ich denke, Du liegst falsch, denn es wird heute keine Zinssenkung erwartet, aber die Aussicht dies im Juli zu tun. Nur mit dem rechnen die Börsinaer heute
Bleibt der Wink im Juli aus, dann gibt es echt das Massaker....
Sehe ich auch so. Sollte die FED nicht liefern, sprich eine Zinssenkung für Juli andeuten, gibt es ein Massaker im Goldpreis, im SP500 und bei den Anleihekursen.

Der Markt rechnet mit einer US-Zinssenkung, die den Dollarkurs schwächen wird, was dem Goldpreis Auftrieb verschaffen wird. Gegenrechnen wird man den stärkeren € müssen.
Die Anleihemärkte werden dann zunehmend interessant. Banken und Versicherer geraten dann wohl in "schwere See."

Kommt Heute Nichts, trifft es die Aktienmärkte- jedoch überschaubar.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.841.264 von Inderhals am 19.06.19 13:15:39ne, der Markt rechnet mit unveränderten 2.5% heute
Man erwartet nur eine Andeutung der Senkung im Juli ;)

siehe:
https://www.wallstreet-online.de/wirtschaftskalender#131133
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.841.603 von gold8000 am 19.06.19 14:04:00Man erwartet nur eine Andeutung der Senkung im Juli
Vor September wird das nichts. Senken Sie im Juli den Leitzinssatz, müssen sie dann wohl nochmalig ran. Die Spielräume sind viel zu gering.
viele machen hier so
als ob alles von der Fed abhängen würde
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.842.941 von lamaro am 19.06.19 16:34:20Kurzfristig ist es aber so.
Im Übrigen wird ein Richtungswechsel eingefordert. Eine Notenbank aber sollte trotzdem unabhängig "eigene Wege" gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.843.343 von iwanowski am 19.06.19 17:19:07Welche Spannung und warum, habe ich schon wieder was nicht mit bekommen. 🤔😉Leute bleibt locker, hier passiert nichts, so lange es nicht gewollt ist.
Gut möglich das wir heute über 1350 Dollar schliessen. Das fette downgap will geschlossen werden.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben