checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 9239)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 03.12.21 14:35:26 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 9239
  • 9685

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.03.11 23:18:07
Beitrag Nr. 4.463 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.202.402 von Macrocosmonaut am 14.03.11 21:47:14Junge du bist ja hysterischer wie ne Kampflesbe die im Suff versehentlich unter´n Mann geraten ist.


...Europa ist gesegnet mit Vulkanen, Supervulkanen und einem Rheingrabene an dem entlang zahllose AKW´s stehen.
Dieser Rheingraben hat Eigenschaften, die ihn mit der St. Andreasspalte in den Californien vergleichbar machen.
Dor gab es 1906 ein Beben der Stärke von fast 8! ...



Also ich war schon oben auf dem Lengai dem Kilimanjaro und dem Kahuzi-Biega(Zaire).
Als ich vor Jahren am Ufer des urdeutschen Supervulkans Maria-Laach stand
da konnte ich ehrlich gesagt tatsächlich ein paar seltsame Blubberblasen
erkennen. So alle 5-10sek eine oder zwei.

Und ich wohne mitten im Rheingraben knapp in Sichtweite vom AKW-Phillipsburg.
Das es hier Erdbeben gibt erfahre ich alle paar Jahre meist aus der Zeitung.
Mit Photo vom Blumentopf oder den 2 Dachziegeln die deswegen irgendwo runtergefallen sind.
Ich selber hab von einem Erdbeben hier noch nie was mitbekommen.
Und das hier die Gegend 1906 von einem Erdbeben der stärke 7-8 geplättet worden sein soll weis ich auch nichts.
Der Speyrer-DOM steht jedenfalls schon fast 1000 Jahre lang ziemlich solide gemauert hier rum.
Und Oma und Opa haben mir auch nie was von einem Erdbeben erzählt.

Da ich auch schon auf bzw. in der St. Andreasspalte stand kann ich dir mit absoluter Gewissheit sagen.
Der Rheingraben ist definitiv grüner, schöner und breiter und mehr Ebene als Graben.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.03.11 22:02:37
Beitrag Nr. 4.462 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.202.001 von ernestokg am 14.03.11 20:42:10... und viele franz. AKW´s haben einen schlechteren Sicherheitsstandard als die deutschen !
Aus diesen holen sich dann unsere grünen Freunde den Strom !
und

Die linksrheinischen französischen AKWS sind 300m Luftlinie von Deutschland entfernt - uns das bei 80% Westwind.....



Und ich wohne auf der rechten Rheinseite. Das ist wirklich der Hammer.
Avatar
14.03.11 21:52:55
Beitrag Nr. 4.461 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.517 von Goldbug2000 am 14.03.11 19:37:32Jetzt setzen erst die üblichen psychologischen Verdrängungsmechanismen ein:

Leugnung, Verdrängung, Rationalisierung usw.

Leider ändern sie nichts an den Fakten - der GAU ist bereits am laufen.

Gruss.

M.


Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko.
Avatar
14.03.11 21:47:14
Beitrag Nr. 4.460 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.443 von ernestokg am 14.03.11 19:29:53Wenn das Nuklearmagma die Schutzhülle durchschmilzt - und die wird es durchschmelzen bei einer Kernschmelze, egal was IAEA oder wer auch immer rausposaunt, dann tritt die Apokalypse ein.

Denn gerät dieses Nuklearmagmagemisch mit Wasser ohnen einen Neutronenfänger im Wasser (wie z.B. Borsäure) in Kontakt, dann macht es...



Allerdings wahrscheinlich ein vielfaches stärker als die Nagasaki Bombe und dann wahrscheinlich in 6 facher Ausfertigung inklusive Plutonium in Reaktor 3 von Fukuschima.

Das dies nicht durch die Medien gereicht wird, ist doch klar - denn wenn man berichten würde, dass in Japan an mindestens 3 nuklearen Atomsprengköpfen die Zeitschaltuhren ablaufen, dann herrscht erst recht Anarchie - alllerdings wird die Verzöherungstaktik einen solchen Gau wahrscheinlich nicht verhindern.

Wenn die Wasser auf die nukleare Schmelze schütten mit Borsäure versetzt als Neutronenfänger dann ist dass so als ob sie eine Tropfen Wasser auf eine glühende Herdplatte tropfen lassen, die sie nicht abschalten können und auf der ein Druckkochtopf steht, bei dem alle Sicherheitsventile hinne sind. Da ist es nur eine Frage der Zeit bis das Ding ihnen um die Ohren fliegt. Denn die Herdplatte glüht weiter und weiter - bis das Ding hochgeht.

Bei einem solchen nuklearen Feuer können sie nicht einfach den Strom abschalten und den Stecker heraus ziehen. Das funktioniert nicht. Da können Sie nur noch zum lieben Gott beten und versuchen soviele zu retten, wie sie nur können.

Und genau das macht die US-Flotte. Die haut ab - eh da gleich mindestens 6 dieser gigantischen atomaren Sprengköfpe hochgehen.

Da wirken Merkel und Westerwelle wie Hohn, wenn sie behaupten hier sei alles sicher.

Die Franzosen fälschen wahrscheinlich ihre Umfragen ebenso. Nur eine Vermutung

Der vermeintlich billige Strom aus Energie wird uns alle noch ganz teuer zu stehen kommen. Am Ende steht eh der Staatsbankrott - aber das ist nichts zu den zahllosen Toten die es nun zusätlich geben wird. Missgebildete Kinder und Unmengen an neuen Krebskranken.

Ich sag nur eines: Abschalten und zwar so viele wie geht - und das sofort!

Nuleare Katastrophen überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur. - frei nach Hippokrates.

Sie sind vorhersehbar und wurden bereits vor einem Jahr von Menschen, die eins und eins zusammenzählen können prognostiziert und zeitlich eingegrenzt.

Merkel und Konsorten ignorieren nach wie vor alle Warnungen dieser Leute und sind Marionetten der Atommafia.

Die gehen sprichwörtlich über Leichen.

Europa ist gesegnet mit Vulkanen, Supervulkanen und einem Rheingrabene an dem entlang zahllose AKW´s stehen. Dieser Rheingraben hat Eigenschaften, die ihn mit der St. Andreasspalte in den Californien vergleichbar machen. Dor gab es 1906 ein Beben der Stärke von fast 8!

Die Behauptung von Merkel und Westerwelle in Deutschland könne sowas nie passieren, hat wahrscheinlich die Atommafia verbreitet und den vorgeschrieben.

Die Bundesregierung ist meines Erachtens ein Auslaufmodell wie Honecker und Konsorten.

Da beisst die Maus keinen Faden ab.

Die radioaktive Wolke weht bereits in Richtung Tokio und wer sagt uns nicht, dass dort schon Panik und Aufruhr herrscht. Die Bilder aus dem Fernsehen kann man alles so zusammenschneiden, dass man hier glaubt dort sei die Welt noch in Ordnung. Das ist sie aber mitnichten nicht mehr - genauso wenig wie die Staatsfinanzen in den führenden Industrienationen.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.03.11 20:42:10
Beitrag Nr. 4.459 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.970 von MOAB am 14.03.11 20:37:12... und viele franz. AKW´s haben einen schlechteren Sicherheitsstandard als die deutschen !
Aus diesen holen sich dann unsere grünen Freunde den Strom !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.03.11 20:37:12
Beitrag Nr. 4.458 ()
Ich frage mich nur, woher ihr nach einem evtl. sofortigen Abschalten der AKWS in Deutschland den Strom zum Einschalten eurer PC´s nehmen wollt!
Die linksrheinischen französischen AKWS sind 300m Luftlinie von Deutschland entfernt - uns das bei 80% Westwind.........:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.03.11 20:35:53
Beitrag Nr. 4.457 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.517 von Goldbug2000 am 14.03.11 19:37:32Habe eben an einer online-Abstimmung im Figaro fr. teilgenommen. Dort sehen 76 % keinen Abstimmungs-Bedarf bez. der französchen AKW`s d. h.die überwiegende Mehrheit der Franzosen ist für die Beibehaltung ! Nicht nur unser M., nein fast die gesamte deutsche Presse übertrifft sich hingegen mit Horror-Prognosen. Hoffe desshalb sehr die Japaner bekommen die Probleme noch einigermaßen in den Griff und es passiert dort nichts weiter !
Avatar
14.03.11 20:03:27
Beitrag Nr. 4.456 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.564 von KaOzz am 14.03.11 19:42:42@kaOzz,

sorry, wir sollten die Diskussion einstellen, da du auf meine Fakten sowieso nicht eingehen möchtest (kannst).

Ich weiß auch nicht wo du die Arroganz hernimmst, dass ich noch ein paar Lektionen vor mir habe. Finde ich schon dreist ohne mich persönlich zu kennen, solch eine Aussage zu machen.

Du scheinst ja ein absoluter Überflieger zu sein. Laß doch mal hören, was du so treibst.
Habe irgendwie in Erinnerung, dass du zur Kaste der Analysten gehörst.

Herzlichen Glückwunsch, dann hast du es ja wirklich zu etwas gebracht!:laugh:

w
Avatar
14.03.11 19:42:42
Beitrag Nr. 4.455 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.166 von wachholder am 14.03.11 18:54:52Oh Mann, Du hast diese uralten Kommentare doch nicht etwa gespeichert... :rolleyes:

Ich kann Dir leider nicht zustimmen. Wenn Dirk Müller für Dich wirklich solche neuen Sachen in seinem Buch geschrieben hat (die wie gesagt auch nicht das Non plus ultra sind), dann hast Du noch n paar Lektionen vor Dir, was Kapitalismus, Politik und Finanzarchitektur betreffen.

Ich sehe es genauso, dass die Politik ihren Job nicht ernst nimmt und nur provisorische Lösungen findet ohne Rücksicht auf menschliche und ökologische Verluste, ohne die nötige Nähe zum Bürger zu suchen... nur Choleriker und halbgebildete bürokratische Blender da oben... die wenigen Guten müssen ihre Ämter schmeissen, weil sie rausgeekelt werden.

POLITIKER REDEN DEM VOLK NACH DEM MUNDE!!! Die haben null Eigeninitaitive oder Innovationskraft...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.03.11 19:37:32
Beitrag Nr. 4.454 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.443 von ernestokg am 14.03.11 19:29:53Vielleicht passiert aber auch überhaupt nichts. Warten wir einfach mal 4-6 Wochen ab.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 9239
  • 9685
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...