DAX+0,43 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,55 % Öl (Brent)+0,15 %

Netflix - Internet-DVD-Verleiher (Seite 49)


WKN: 552484 | Symbol: NFLX
297,81
14.08.18
Stuttgart
-1,04 %
-3,12 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.563.628 von charliebraun am 17.04.18 14:19:33In die Eröffnungsstärke muss man jedenfalls nicht glatt stellen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.562.704 von Promethium am 17.04.18 12:57:06Geht mir leider genauso. Wir müssen noch lernen, solche "Growth-" (bzw. Wahnsinnsaktien) nicht mit "Value"-Augen zu sehen.

Denken wir lieber wie die Longies vom Ende her. Wenn Netflix seine 1 Mrd. Nutzer mit 200 USD Jahres-Umsatz je Kunden geschafft hat, dürften wir heute ein Zukunfts-KGV von ca. 1 haben. :D Wenn wir das lernen, können wir auch irgendwann kaufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.563.736 von awsx am 17.04.18 14:31:17
Zitat von awsx: In die Eröffnungsstärke muss man jedenfalls nicht glatt stellen. ;)


Da muss man nichts mehr glatt stellen...ob 1 Cent oder 4 Cent Restwert spielt dann nicht die Rolle später;)
Man liest dann aber auch nichts mehr am späteren Nachmittag und Abend..Hat die Ansage von heute Mittag nicht gereicht? Es war doch klar, dass dieser Hype weitergetrieben wird. Doppeltop, das Suchen nach der Schwäche in den Zahlen (haben die verzweifelten Kurzen gestern in USA schon gepostet)...
Wer Tesla auf eine höhere MK wie Daimler oder BMW zwischenzeitlich gepusht hat denkt in anderen (rosaroten) Dimensionen...
Warum ich NICHT in Netflix investiere
Interessante Diskussion. Warum ist niemand wegen des negativen Cashflows besorgt? Ich sehe nicht warum das Unternehmen in 5 Jahren wesentlich mehr wert sein sollte. Die Aktie ist "priced for perfection". Hier die Begründung warum ich definitiv nicht in Netflix investiere: https://www.high-tech-investing.de/single-post/2018/04/17/Wa…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.568.572 von Gustl24 am 17.04.18 23:09:33
Zitat von Gustl24:
Zitat von awsx: In die Eröffnungsstärke muss man jedenfalls nicht glatt stellen. ;)


Da muss man nichts mehr glatt stellen...ob 1 Cent oder 4 Cent Restwert spielt dann nicht die Rolle später;)
Man liest dann aber auch nichts mehr am späteren Nachmittag und Abend..Hat die Ansage von heute Mittag nicht gereicht? Es war doch klar, dass dieser Hype weitergetrieben wird. Doppeltop, das Suchen nach der Schwäche in den Zahlen (haben die verzweifelten Kurzen gestern in USA schon gepostet)...
Wer Tesla auf eine höhere MK wie Daimler oder BMW zwischenzeitlich gepusht hat denkt in anderen (rosaroten) Dimensionen...


Mein Derivat hat noch A gute Laufzeit und B stattlichen Restwert.
Ich weiß nicht welches du hier heranziehst.

Centbeträge sind schnell wieder mehr Wert nach 3 schwachen Tagen....

Das es nicht optimal war, brauch man hier nicht bestreiten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.812 von awsx am 24.04.18 21:13:24Jupp

und auch schon das nächste ;)




Da bin ich ja doch irgendwie froh, das ich meine Position gehalten habe :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.626.043 von moh1979 am 25.04.18 16:21:04Respekt moh. Gut die Nerven behalten.

Nicht immer gleich schissern bei solchen Euphophasen.

👍😎
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.576.081 von stw am 18.04.18 19:00:41
Zitat von stw: Interessante Diskussion. Warum ist niemand wegen des negativen Cashflows besorgt? Ich sehe nicht warum das Unternehmen in 5 Jahren wesentlich mehr wert sein sollte. Die Aktie ist "priced for perfection". Hier die Begründung warum ich definitiv nicht in Netflix investiere: https://www.high-tech-investing.de/single-post/2018/04/17/Wa…


Die Anleihen stehen noch besser da als bei Tesla mit 7%+
Aber der Rausch wird auch hier abebben.

LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.812 von awsx am 24.04.18 21:13:24Zeigt für mich, wie unberechenbar so eine Phantasy-Aktie (weder Value noch Growth) wie Netflix doch ist. Kaum glaubt man, jetzt schießen die Verrückten das Ding auf den Mond, schon drehen die Trader den Spieß um.

Fundamental sehe ich aber nichts neues. Die "Phantasten" bleiben hier optimistisch.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben