DAX-0,85 % EUR/USD+0,02 % Gold+1,49 % Öl (Brent)0,00 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3804)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Autoaktien. Der von mir wenig geschätzte Fröhlich. Kindermund tut Wahrheit Kund.

https://www.welt.de/wirtschaft/article196189833/E-Autos-BMW-…

Die Autobauer bauen die BEVs nur, weil sie sonst für ihre Flotte Strafen bekommen und damit man ein paar Platzhalter gegen Produkte aus Fernost hat. Nicht weil die Nachfrage es hergibt. Punkt.

BMW igelt sich ein und spart und spart und spart, als ob sie was Schlimmes erwarten.
Dow Jones | 26.788,00 PKT
Autoaktien, die gut laufen sind Ferrari und vielleicht Aston Martin. Haben je einen deutschen Motor drin. Sollte funktionieren.
Dow Jones | 26.788,00 PKT
Halbjahresbericht
Einen schönen guten Morgen,

ich muss mich mit meinem Bericht über das erste Halbjahr 2019 sputen, sonst flattert mir eine Mahnung bezüglich meiner Offenlegungspflichten ins Haus. ;)
Im Ernst, gezwungen wird niemand und mir macht es Spaß mein Tun zu dokumentieren und dies auch zwecks Feedback zu kommunizieren. Los geht's:

Werte mit * sind abgeltungsteuerfreie Altbestände

Käufe
Wie bereits zeitnah kommuniziert, sind als neue Werte 3M und Tencent ins Depot eingezogen. Der eine als *habenwill* und der andere als Tech/Payment/Gaming/Asien-Play. Beide mit einer Gewichtung die mir als echtes Investment zu gering und eher als Einstiegsposition zu bezeichnen ist.

Verkäufe
Im Februar ist Woodside aus meinem Depot geflogen; die muss man nicht mehr (bzw. noch nie) haben. Gilead steht weiterhin auf der Abschussliste, ist bislang aber nicht verkauft.

Performance
Die TOP 3 sind Danaher (+40%), SAP (+37%) und Disney (+32%).
Die FLOP 3 sind Fuchs Petrolub (-11%), 3M (-1%) und Intel (+2%).
Ich hab's 2x kontrolliert, und konnte unter meiner 29 Titeln keinen dritten Wert mit einem roten Vorzeichen finden. Das ist mir in 20 Jahren als Börsianer noch nie passiert. :laugh:
Im Ergebnis macht das beängstigende 21% Performance für das erste Halbjahr. Beängstigend deshalb, da ich mit meiner tendenziell defensiven Ausrichtung eher schwankungsarm unterwegs zu sein glaub(t)e.
Da sollte ich meine Prämissen überprüfen...

Ausblick
Ich könnte jetzt von spannenden nächsten Monaten sprechen, aber sind sie das nicht immer? Irgendwelche Unsicherheiten sind ständig in den Märkten und wenn's sie nicht gäbe und alles rosig und bestens wäre, hätten wir kein weiteres Aufwärtspotenzial.
Wenn das jetzige Kursniveau auch am Jahresende Bestand hätte, wäre ich mit 2019 höchst zufrieden. Dann blieben zwar günstige Kaufgelegenheiten aus, aber ich werde auch so eine Möglichkeit finden, meine quartalsweisen Käufe unterzubringen.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Start in den Tag,
Bastian
Dow Jones | 26.788,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.938.722 von Bauers am 02.07.19 18:33:48
Zitat von Bauers: Guten Abend liebe Timburg-Gemeinde :laugh:

Ich möchte mich auch einmal wieder mit einem kleinen Update melden. Es gab einige Umstellungen.

Bei meinem Hauptdepot habe ich eine kleine Position BAT letzte Woche gekauft und vor einiger Zeit eine erste Position Gazprom.

Mit der Entwicklung der ersten Jahreshälfte bin ich mehr als zufrieden. Es gibt eigentlich kein Wert (vielleicht Tabak) die nicht sonderlich gut gelaufen ist. Besonders meine überdurchschnittliche Kirkland Lake Gold Position hat für Rendite gesorgt. Ich versuche schon via. Zukäufe die Gewichtung zu minimieren aber trotzdem stieg sie jetzt auf 25% Depotanteil. :p

Auch bei unseren Sparplänen hat sich was getan... :laugh::lick:

Wir haben nach den ersten Monaten eine Bilanz gezogen und sind sehr zufrieden.
Wir haben uns dafür entschlossen, ein paar Werte zu ergänzen.

Sparplan seit Okt. 2018:

Microsoft
SAP
Cisco
Johnson&Johnson
Disney
Paypal

Neu hinzu kamen noch:

McDonalds
Visa
Facebook
Alphabet
Unilever
Amazon

Sparplan:
Die Größe entspricht der Gewichtung



Wir testen auch diesen Sparplan für weiter 6 Monate, dann sehen wir weiter. Aber ich denke, wenn wir den die nächsten Jahre laufen lassen und ich zusätzlich noch mein Hauptdepot befüttern kann, bin ich auf einem guten Weg.

Hauptdepot:




Hier noch die genau Gewichtung



Gibt es schon Infos für das Zwischentreffen im Oktober? :cool::confused:

Momentan ist es ja recht spannend an den Märkten. Mal sehen wie die zweite Hälfte so abläuft.


Schönen abend noch,

lg Phil :cool:

Schließe mich @Timburg an, @Bauers: Deine/Eure Emanzipation als vorsorgende/r Anleger ist vorbildlich, :cool:

Im Sparplan habt Ihr ~7/12 tech stocks, im Einzelkaufdepot ~1/8 => grundsätzlich ok; anders herum wäre ich angesichts der zumindest gefühlten tech bubble jedenfalls weit skeptischer.
[Statt FB u./o. GOOG hätte ich indes MMM u./o. Novo Nordisk / Novartis / MRK / LLY in den Sparplan aufgenommen]

Im Einzelkaufdepot böte sich an, ½ KL in einer Fahnenstange auf Sicht vlt. >50 USD) zu verkaufen und dafür eine weitere Pos. vozusehen.
Wobei man dann eher keinen largecap sondern einen gut wachsenden midcap, ggf. mit in punkto Erhöhungsraten vielversprechender Dividendenreihe, wählen könnte.
In Anbetracht Eurer US-Gewichtung wäre auch ein Blick über den US-Tellerrand opportun.

Was ein Zwischentreffen in diesem Herbst angeht, warten wir mal auf @L-R-S

---
ad D:

https://www.capital.de/geld-versicherungen/wie-der-staat-uns…
Nicht 'könnte' – sollte; ja müsste.

Das wird in D schon seit xx Jahren propagiert ... – mit viel zu wenig Nachdruck, und unsäglicherweise viel zu viel politisch-ideologisch verquerer Abneigung, Fremdkapitalpromotion und Zwangsattitüden.
Aber warum von Nachbarn was annehmen, wenn man sich selbst für die Größten hält ...

[– Einen opt-out-Ansatz Ansatz fände auch ich zielführend]

>> Außer, wir bekommen wieder schwarz-gelb << [@prallhans]
Da müsste 'schwarz' aber erstmal wieder schwarz werden ... – Anthrazit würde schon reichen.
Und für eine Wende zur Ratio 'gelb' viel mehr aus sich machen ...

– und ad EU:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/japanisierung-schrec…
Bemerkenswert der fakige Demografie-Bezug der BNP Paribas, wo einer auf die Bildungserosion angesagt wäre.
– Auch im eg. Altersvorsorgekontext; yo.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/boersenaequivalenz-ge…
=> Kindergarten EU ...

Die Schweiz tut sehr gut daran, sich den diktatorischen Attitüden dieser EU nicht auszuliefern, wo die dann zu akzeptierende EU-Gesetzgebung und -Rechtsprechung erkennbar zunehmend UNsinnig, problemverschärfend denn -lösend sind.

Und GB dürfte sich auch nur 1 Ei darauf pellen.

– und ad Welt:

>> ich erwarte nach wie vor das Ende des Konjunkturzyklus, ohne Crash. So was gell? Zum 4. Quartal wird die Inflation anziehen, nicht aber unbedingt die Wirtschaft weltweit. Mehr Kosten für produzierende Firmen. << [@prallhans]
= Tendenz zur Stagflation = auch m.E. das wahrscheinlichste Szenario.
Die FED dürfte Trump 2020 wohl eher nicht in die Suppe spucken wollen.
Dow Jones | 26.772,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.942.325 von investival am 03.07.19 08:11:46
Zitat von investival: – und ad Welt:

>> ich erwarte nach wie vor das Ende des Konjunkturzyklus, ohne Crash. So was gell? Zum 4. Quartal wird die Inflation anziehen, nicht aber unbedingt die Wirtschaft weltweit. Mehr Kosten für produzierende Firmen. << [@prallhans]
= Tendenz zur Stagflation = auch m.E. das wahrscheinlichste Szenario.
Die FED dürfte Trump 2020 wohl eher nicht in die Suppe spucken wollen.


Hallo Investival,
Vielleicht sollten wir mal den Begriff Crash definieren, Ich denke dann könnten wir mental auch wieder Beisammensein mit unserer Einschätzung.

ich denke nämlich auch nicht dass es zu einen Crash ala 2009 kommen wird. Dafür sind die Blasen zuwenig dick. Allerdings sehe ich eine Rezession kommen und damit ein Rücksetzer der Aktienmärkte. Das Ganze könnte sich abspielen wie im letzten Herbst bei -25% +/-
Also keine Panik und keine weltweite Krise aber doch erhebliche Korrektur nach unten.
Dass die Notenbanken heute schon beginnen zumindest verbal gegenzusteuern fördert mE das von Dir beschriebene monetäre Scenario.

Grüße gast77
Dow Jones | 26.774,00 PKT
Wir hatten 2000 den Aktiencrash mit Dot.com. 2008 die Immos. Jetzt könnten also die Anleihen crashen, aber da kaufen die Notenbanken einfach mit Helikoptergeld.
Wir haben nun eine kommende Geldkrise. Und was ist besser als Geld? Alle Sachwerte. Und was sind Aktien?
Anleihen sind nur Versprechungen.

Gold UND Aktien. Und zwar die systemrelevanten.
Dow Jones | 26.776,00 PKT
Für ISRG Investierte:
Hier ein Link aus dem "Deutschen Ärzteblatt", dessen Inhalt sich auch ohne medizinisches Wörterbuch erschließt.
Am Ende wird der Erfolg des Unternehmens (auch an der Börse) davon abhängen ob es ausreichend Geräte verkauft.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/208505/Roboterassistierte-…
Dow Jones | 26.836,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.946.651 von Fernstudent am 03.07.19 15:35:19
Zitat von Fernstudent: https://www.aerzteblatt.de/archiv/208505/Roboterassistierte-…

Fachlich kann ich dem nicht entgegenreden. Was mich allerdings wundert (nein, nicht wirklich), daß jetzt schon eine
Analyse getätigt wird, wo der Da Vinci-Roboter erst in 2000 zugelassen wurde, sprich, gerade mal volljährig wurde.
Als ISRG-Investor bin ich indes ohnehin befangen.

Es fällt mir gerade wieder ein, daß ich vor Jahren mal bei w:o einen Fachmann (holla, die Waldzauderfee)
wegen Align Technology befragte mit Antwort, daß man sich hierzulande nicht durchsetzen würde.
Dow Jones | 26.876,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.935.236 von Algol am 02.07.19 11:48:23Nicht nur das, dank all der heute zur Verfügung stehenden Tools, wie MORN , MarketScreener usw. lässt sich gut kontrollieren, wie die Unternehmensgewinne sich entwickeln. Wenn ich Unternehmen wie Appen oder TTD in normalen Börsenphasen kaufe, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass weiter steigende Gewinne (ansonsten: Reißleine) auch die Kurse treiben.

Sehe ich nachwievor etwas anders. Fürs grobe Sieben und schnelles Ausfindigmachen entsprechender aussichtsreicher Werte sind diese Tools natürlich sehr gut geeignet. Zum Aufzeigen entsprechender Verkaufszeitpunkte wohl eher weniger, bzw wirken sie sich hier evtl sogar negativ aus, da durch die Demokratisierung der Informationen nunmal alle bzw genügend Marktteilnehmer gleichzeitig Bescheid wissen, sodas die entsprechende Bewertungsanpassung quasi sofort erfolgt und man dann keinen Nutzen mehr daraus ziehen kann.

Die Überrendite von Trend bzw. Growth hat wohl eher statistische mathematische Ursachen:




Tabelle ist evtl etwas unübersichtlich geworden. Man erkennt aber die Macht des exponentiellen Wachstums recht gut. Bei schnell wachsenden Werten kann trotz starker Kursrückgänge nach X Jahren noch eine sehr gute Gesamtrendite eingefahren werden.

Also bsp: 20% p.a. Gewinnwachstum über 5 Jahre und dann 33% Kursrückgang= 10,4% p.a. Rendite
Oder: 50% p.a. Gewinnwachstum über 3 Jahre und dann 50% Kursrückgang= 19% p.a.
Dow Jones | 26.882,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin zusammen!

Divi- und Depot Update:

Dividenden 2019:

Januar: 37,90 €
Februar: 74,73 €
März: 123,85 €
April: 196,76 €
Mai: 331,78 €
Juni: 104,38 €
Summe: 869,40 €

Depot:

ISIN Wertpapiername Stück/Nominale Einheitskennzeichen Einstandskurs Währung Einstandswert Währung Bewertungskurs Währung Zeit Handelsplatz Kurswert Währung Gewinn/Verlust Währung Gewinn/Verlust (%)
US88579Y1010 3M CO. DL-,01 12 Stück 159,64 EUR 1915,68 EUR 153,68 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1844,16 EUR -71,52 EUR -3,73%
US0758961009 BED BATH + BEYOND DL-,01 82 Stück 15,553 EUR 1275,35 EUR 10,07 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 825,74 EUR -449,61 EUR -35,25%
DE0005200000 BEIERSDORF AG O.N. 8,80241 Stück 96,5645 EUR 850 EUR 108,65 EUR 17:01 Uhr Direkthandel 956,38 EUR 106,38 EUR 12,52%
GB0007980591 BP PLC DL-,25 247,14176 Stück 5,1776 EUR 1279,6 EUR 6,087 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1504,35 EUR 224,75 EUR 17,56%
US1912161007 COCA-COLA CO. DL-,25 66,34827 Stück 37,4454 EUR 2484,44 EUR 46,225 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 3066,95 EUR 582,51 EUR 23,45%
DE0005552004 DEUTSCHE POST AG NA O.N. 29,13155 Stück 32,4191 EUR 944,42 EUR 29,43 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 857,34 EUR -87,08 EUR -9,22%
SE0009922164 ESSITY AB B 40 Stück 24,9 EUR 996 EUR 27,8 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1112 EUR 116 EUR 11,65%
DE000A0Z2ZZ5 FREENET AG NA O.N. 50 Stück 17,5858 EUR 879,29 EUR 17,91 EUR 17:00 Uhr Direkthandel 895,5 EUR 16,21 EUR 1,84%
US3696041033 GENL EL. CO. DL -,06 211,08006 Stück 10,1845 EUR 2149,75 EUR 9,411 EUR 17:01 Uhr Direkthandel 1986,47 EUR -163,28 EUR -7,60%
US3703341046 GENL MILLS DL -,10 35 Stück 44,4043 EUR 1554,15 EUR 48,255 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1688,93 EUR 134,78 EUR 8,67%
DE0008479155 HANSAEUROPA CLASS A 5 Stück 50,88 EUR 254,4 EUR 47,187 EUR 16:38 Uhr Frankfurt 235,94 EUR -18,46 EUR -7,26%
GB0005405286 HSBC HLDGS PLC DL-,50 127 Stück 8,5495 EUR 1085,79 EUR 7,453 EUR 16:58 Uhr Direkthandel 946,53 EUR -139,26 EUR -12,83%
US4567881085 INFOSYS LTD. ADR/1 IR5 92 Stück 7,3376 EUR 675,06 EUR 9,55 EUR 09:15 Uhr Frankfurt 878,6 EUR 203,54 EUR 30,15%
US4592001014 INTL BUS. MACH. DL-,20 20 Stück 123,178 EUR 2463,56 EUR 125,06 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 2501,2 EUR 37,64 EUR 1,53%
US4781601046 JOHNSON + JOHNSON DL 1 21,09094 Stück 111,2316 EUR 2345,98 EUR 125,3 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 2642,69 EUR 296,71 EUR 12,65%
US5007541064 KRAFT HEINZ CO.DL -,01 60 Stück 37,4447 EUR 2246,68 EUR 27,57 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1654,2 EUR -592,48 EUR -26,37%
DE0008232125 LUFTHANSA AG VNA O.N. 54,41592 Stück 13,2583 EUR 721,46 EUR 15,225 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 828,48 EUR 107,02 EUR 14,83%
DE0008430026 MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N. 10,83676 Stück 179,1181 EUR 1941,06 EUR 227,4 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 2464,28 EUR 523,22 EUR 26,96%
CH0038863350 NESTLE NAM. SF-,10 28,71893 Stück 70,074 EUR 2012,45 EUR 90,75 EUR 28.06.2019 Direkthandel 2606,24 EUR 593,79 EUR 29,51%
US6819361006 OMEGA HEALTHC. INV. DL-10 80 Stück 21,7142 EUR 1737,14 EUR 33,505 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 2680,4 EUR 943,26 EUR 54,30%
FR0000120321 OREAL (L') INH. EO 0,2 10 Stück 197,329 EUR 1973,29 EUR 257,1 EUR 17:00 Uhr Direkthandel 2571 EUR 597,71 EUR 30,29%
GB00BJ62K685 PETS AT HOME GROUP LS 1 600 Stück 2,0609 EUR 1236,52 EUR 2,126 EUR 17:00 Uhr Direkthandel 1275,6 EUR 39,08 EUR 3,16%
US7427181091 PROCTER GAMBLE 33,54782 Stück 68,7595 EUR 2306,73 EUR 100,36 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 3366,86 EUR 1060,13 EUR 45,96%
LU0088087324 SES S.A. FDR A 50 Stück 13,025 EUR 651,25 EUR 13,95 EUR 17:01 Uhr Direkthandel 697,5 EUR 46,25 EUR 7,10%
SE0000112724 SVENSKA CELL.B FRIA SK10 340 Stück 10,1492 EUR 3450,72 EUR 7,796 EUR 17:01 Uhr Direkthandel 2650,64 EUR -800,08 EUR -23,19%
KYG875721634 TENCENT HLDGS HD-,00002 30 Stück 31,642 EUR 949,26 EUR 40,9 EUR 17:00 Uhr Direkthandel 1227 EUR 277,74 EUR 29,26%
NL0000388619 UNILEVER NAM. EO -,16 40,53848 Stück 47,6414 EUR 1931,31 EUR 55 EUR 16:46 Uhr Direkthandel 2229,62 EUR 298,31 EUR 15,45%
DE000VS1ED37 VONTOBEL OEND.FAKTORZ 1800 Stück 0,0855 EUR 153,9 EUR 0,009 EUR 12:47 Uhr Frankfurt 16,2 EUR -137,7 EUR -89,47%
US9297401088 WABTEC CORP. DL-,01 1 Stück 64,43 EUR 64,43 EUR 64,94 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 64,94 EUR 0,51 EUR 0,79%
DE000A1EK0G3 XTR P GOLD EUR H60 14,15281 Stück 93,621 EUR 1325 EUR 96,581 EUR 17:02 Uhr Direkthandel 1366,89 EUR 41,89 EUR 3,16%
Depot-Gesamtwert 43854,67 EUR 47642,63 EUR 3787,96 EUR 8,64%

Läuft, allen weiterhin ein glückliches Händchen!

LG
itgambler
Dow Jones | 26.872,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben