Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,75 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,27 % Öl (Brent)0,00 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3919)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.458.602 von Felix80 am 11.09.19 13:27:34Bei den REITS sieht man die Sektorrotation wohl am deutlichsten

zuletzt gut gelaufene REITs wie
O
WPC
WELL
CCI

alle am korrigieren

SKT und SPG hingegen mit deutlichen Kursaufschwüngen. (Wie so ziemlich alle Retail-REITs)
Dow Jones | 26.948,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
mal eine Marktmeinung zu MMM, IBM, CAT.

Ist nicht unbedingt meine Meinung, ich finde er ist timing-mäßig ein bißchen hintendran. Was MMM, Henkel generell anbelangt, bin ich ziemlich bei filmen.

danke für die Fleissarbeit aller Beteiligten! :cool:

https://finance.yahoo.com/news/3-dow-jones-stocks-sell-15313…

As the trade war has dragged on, 3M has been hit hard by the overall slowing global economy. A prime example was its last earnings report. Despite a hefty share buyback program, earnings-per-share for this Dow Jones stock slipped over 37% year-over-year, while net revenues declined 2.6%. The vast bulk of the slippage in sales continues to be from Asia, Europe other emerging markets. These are the regions that drove sales in previous quarters. Moreover, the strong dollar and local currency fluctuations continue to hit 3M hard.

This is a big deal going forward. With no end to the trade war in sight and major international economies — such as Germany — slowing way down/contracting, 3M could be between a rock and hard place. During its last conference call, the industrial stock warned things could get rough. Management is now guiding to earn $8.75 per share on the high-end — a dip of 3.1% from its last EPS estimate.

While 3M isn’t in any danger of cutting its dividend and ending its long streak of payout increases, the continued dip in EPS could spell trouble for its pace of dividend jumps. And with a PEG ratio of nearly 2 and forward P/E of 18, MMM stock isn’t exactly a bargain.
Dow Jones | 26.944,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.743 von grumbler am 10.07.19 23:13:49
Zitat von grumbler: Naspers - immerhin Afrika‘s wertvollstes Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 100 Mio €. Seit Jahren bereits im Medienbereich tätig (durchaus mit einer politisch zweifelhaften Vergangenheit) und mit einer herausragenden Marktstellung (Medien, Pay TV, Beteiligungen). Ein Teil (Multichoice) wurde bereits abgespalten, aber es sind noch weitere Aktionen geplant. Mit Prosus plant man eine neue Notierung in Amsterdam, 25% sollen ausgegliedert werden. Neben dem Kerngeschäft interessieren mit vor allen die Beteiligungen (u.a. 31,7% an Tencent und mit 22% an Delivery Hero - dazu Mail.ru und diverse weitere).Wenn man nur die Beteiligungen bewertet errechnet sich ein Potential von ca. 30% (Vergleich aktuelle Marktkapitalisierung und Wert der Beteiligungen). Für mich auf jeden Fall die Chance über den Sommer. Am 23.08. soll das Listing beschlossen werden, dann vermutlich ab September in Amsterdam am Markt.

www.prosus.com * www.prosus.com/investors
www.newglobaltechgroup.com/en/home * www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/aktien/naspers-tochter…
Dow Jones | 26.898,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.454.399 von filmen am 10.09.19 21:33:00Hallo filmen,

absolut richtiger Hinweis zum Goodwill bei Henkel!




Noch ein Blick auf die Verschuldungssituation bei Henkel:



Verschuldung sieht ok aus.

@all
Besten Dank für die sehr guten Beiträge und Diskussionen zu Henkel. Hat Spaß gemacht, das Ganze war eigentlich gar nicht so geplant gewesen... ist eher zufällig entstanden. Klasse Teamwork hier :D
Dow Jones | 26.982,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.459.637 von HenryScheinulf am 11.09.19 15:35:25Naspers ist interessant. Wie sieht denn die Struktur nach dem Spin-Off aus?

Sind in Prosus alle Beteiligungen gebündelt? D.h. Naspers behält 73% und 27% wurden veräußert und der Erlös fließt Naspers als Cash zu? Was bleibt ausser den 73% Prosus und dem Cash noch im Mutterunternehmen? Nur noch die Verwaltung/Kosten?

https://www.moneyweb.co.za/news/companies-and-deals/prosus-l…

hier steht die Marktkapitalisierung liegt bei 119 Mrd. Euro. Damit würde auf Naspers
0.73 * 119 = 86.87 Mrd Euro entfallen. Dazu müsste noch der Net Cash kommen. Das waren vorher so ca. 4 Mrd (?) und der Mittelzufluss aus dem Börsengang, d.h. 0.27 * 119 = 32.13 Mrd.
D.h. fair value wäre bei 119 Mrd + 4 Mrd = 123 Mrd und die gegenwärtige Bewertung liegt bei 153.5 Euro * 438m Shares = 67.2 Mrd Euro?

Kann irgendwie nicht stimmen. Wo liegt der Fehler?
Dow Jones | 27.056,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.461.995 von fallencommunist am 11.09.19 19:51:27Naspers behält 73% an Prosus, die 27% erhalten die Aktionäre als Spin Off und es gibt kein Cash dafür

Aber immer noch sind beide Unternehmen weniger Wert als die jeweilige Summe der Beteiligungen.

Prosus behalte ich erstmal, da beim aktuellen Kurs die Tencent Beteiligung ungefähr die Marktkapitalisierung darstellt, Delivery Hero, Mail.ru und Co sind quasi nicht berücksichtigt

Nasper ist ebenfalls weniger Wert als die Prosus Beteiligung alleine, die anderen Aktivitäten sind dementsprechend gar nicht berücksichtigt.
Ich werde etwas abwarten ob sich die Unterbewertung etwas reduziert - den Wert dann aber abstossen / der Handel hier ist mir einfach nicht liquide genug
Dow Jones | 27.044,00 PKT
Schönen guten Morgen in die Runde,

gestern noch eine kurze Spritztour nach Regensburg gemacht - der Junior zieht für paar freie Tage wieder nach Augsburg. Hat auf der Heimfahrt übrigens seinen Monatskauf in Einzelaktien getätigt: nach Veloxis fiel die Wahl diesmal auf Unilever. Schön breit gestreut wie der Senior. ;) Muss jetzt nur noch ein Ziel für ein gemeinsames Wanderwochenende finden - das Wetter soll ja taumhaft werden.

@Provinzler
solange ich hier noch atmen kann wird sich überhaupt kein "Blues" breitmachen. :p Ist leider nun mal Fakt, dass viele bei fallenden Börsen nicht mehr ins Depot bzw. bei WO reinschauen. Nun bin ich selber ja bekanntlich nicht der Schönwetterposter, und manchmal legt man es mir als "Jammern" aus wenn ich zu roten Vorzeichen bei einzelnen Werten oder bei dem Gesamtdepot schreibe. Ist natürlich weit gefehlt - vielmehr kann man so auch mal auf neue Nachkaufgelegenheiten hinweisen.

Und dann noch ein wichtiger Punkt: klar kannst Du Dich auch mal Monate oder Jahre zurücklehnen - hast ja nur "Dickschiffe" wie MüRü, MSFT oder IBM. Nun sind nicht nur ich, sondern ganz viele auch mal spekulativer unterwegs. Und da muss man schon aufpassen ob es eine Opera oder TTD oder Appen in paar Jahren noch gibt bzw. gutgeht. Da muss man dann einfach auch mal näher am Markt bleiben.

Siehe Eckert&Ziegler: vor 2 Jahren noch bei 30 ge- und bei 40 verkauft. Dieses Jahr im Mai bei 98 neu gekauft - waren vorgestern in der Spitze bei 190. Hab mich dann bei 184 von paar Stücken getrennt - gestern dann schon unter 160. Bei solchen Werten sollte man einfach nicht nur auf Schlaftabletten vertrauen. :cool:

@Oberkassel
wenn ich mir so meine WL anschaue, dann korrigieren in solchen Phasen zumeist genau die Werte nicht, welchen man schon immer hinterherschaut: Rational, Robertet, ASML, usw. Keine Ahnung ob man diese Stärke nach Korrekturen dann einfach kaufen kann, ohne Gefahr zu laufen dass man eine lange Seitwärtsbewegung mitmacht ?!?!

Zum Achensee-Wiki: meine Appen zeigt sich ja auch noch nicht als Renditeknaller. :laugh: Aber diese Zscaler legt da noch einen Zahn drauf - gestern nochmals mit schlechten Zahlen:

https://www.fool.com/investing/2019/09/11/why-zscaler-gamest…

@Grumbler
na ja, hab ja schon Tencent - da hat mich Naspers (leider) nie so richtig angemacht. Finde aber die Story dahinter sehr interessant - Hut ab vor so einer Weitsicht wie sie Mr. Bekker gezeigt hat:

https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/naspers-prosu…

Oracle leider gestern mit schlechten Zahlen und dann auch noch die überraschende Auszeit des CEO ??

https://www.wiwo.de/mark-hurd-oracle-chef-nimmt-auszeit-aus-…

So - heute eigentlich eher grüne Vorzeichen da sich im Zollstreit das Blatt wieder mal um 180 Grad gedreht hat. Ist natürlich sowohl für den Anleger, als auch für Firmen ziemlich schwer, da irgendwas vorauszuplanen wenn jeden Tag neue Fakten oder Gerüchte oder Kalkulationsgrundlagen auf den Tisch kommen. Mal schaun wie lange das Theater noch weitergeht .....

https://seekingalpha.com/news/3498755-trump-postpones-china-…


Schönen Tag allerseits
Timburg
Dow Jones | 27.136,00 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.458.956 von com69 am 11.09.19 14:07:41Sektorrotation, Zustimmung! Auch meine VTR gibt ab, dafür WY im Aufschwung. Ich denke auch, dass viele REITs abgeben weil weitere Zinssenkungsphantasien schwinden, trotz Trumps Getöse. (Bond-Proxy-Effekt). Da ich aber auch nicht von Erhöhungen ausgehe, sondern langfristig stabil niedrige Zinsen erwarte bleibe ich weiter auf meinen REITs sitzen und kassiere die Dividenden.

Zitat von com69: Bei den REITS sieht man die Sektorrotation wohl am deutlichsten

zuletzt gut gelaufene REITs wie
O
WPC
WELL
CCI

alle am korrigieren

SKT und SPG hingegen mit deutlichen Kursaufschwüngen. (Wie so ziemlich alle Retail-REITs)
Dow Jones | 27.136,00 PKT
zu Covestro - dieser norwegische Staatsfond hat weiter aufgestockt und die Meldeschwelle überschritten.

https://www.ariva.de/news/stimmrechtsanteile-covestro-ag-ver…

sieht langsam freundlicher aus:

https://www.ariva.de/chart/images/chart.png?z=a122842817~A1~…
Dow Jones | 27.226,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben