DAX+0,95 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,85 % Öl (Brent)+0,81 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4057)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.121.176 von FMath am 10.12.19 12:17:05@fmath - novo und lly jetzt mit Duopol. - in dem Novo vorne liegt. Sanofi hat gemolken, bis nichts mehr ging. In Sachen Krebs sind sie weit hinter den US-Peers und auch den newcomern>>> ARWR!

zu NVS - lies dir jeden der letzten c-calls durch, extrem viele Produkte nah an der Zulassung in der pipeline - meiner Meinung nach relativ wenig eingepreist. Haben sich wesentlich früher fokussiert wie Sanofi.

Kurswunder wird es bei der Größe naürlich eher keine geben - da muss schon viel reinrollen, um die needle zu moven - wie man so schön sagt. :D

aber ein defensives Invest mit Aussichten.

greets cleara

P.S. Tolle Arbeit, die ihr da macht! ich habe fast jede Analyse gelesen! Mir gefällt vor allem, dass ihr sehr kritisch seid!!! es lebe die Unabhängigkeit!
Dow Jones | 27.760,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.107.760 von umbre am 08.12.19 17:04:57
Zitat von umbre: @PTC
Danke investi & clera für eure detaillierten Antworten - ist in der Tat schwierig vorauszuahnen, wer sich in dem Bereich (I)IoT durchsetzen kann.

PTC finde ich grds super, gerade wegen den vielen Partnerschaften in der Industrie.

Wobei: Ich denke, dass da die "großen" (u.a. SAP, die ja die in der EY-Studie aufgezeigte Plat.One gekauft hat), mit vorne dabei sind, da SAP, MSFT & Co. i.d.R. ja bereits in den großen Industriecompanies bereits einen großen Fuß in der Tür haben. Das wird vermutlich für eine PTC schwieriger, bei großen Industrials Fuß zu fassen bzw. es ist viel Marketing und Überzeugungsarbeit notwendig (woran PTC ja gerade schwer arbeitet) ;)

Auf der anderen Seite bietet PTC großes Potenzial - (I)IoT steckt ja mehr oder weniger noch in den Kinderschuhen, d.h. es existieren allenfalls Prototypen zum Testen & Erfahrungen zu sammeln und wird es wird erst mit den Jahren absehbar, welche Firmen sich in dem Bereich durchsetzen. Sagt ja auch Gartner, dass sich aktuell viele Player auf dem Markt tümmeln.

Vermutlich ist auf dem Gebiet SAP, MSFT, Software AG (weil günstiger) das bessere Investment 📊 Wer weiss.

Und vermutlich ist es auch geschickter im Falle von PTC erstmal die kommenden Quartalszahlen abzuwarten ;)

SAP gefällt mir immer besser, muss ich sagen :keks:

@thetoto
Oha, 3-Punkte-Regel :D:rolleyes: Klar ist mir das bekannt, ich hatte ja auch geschrieben, dass der KSC 1 Punkt geklaut hat. Dass der eine Punkt bei Arminia verblieben ist und der andere Punkt dann verfallen ist, ist ja logisch. Und ja, sofern HSV und VfB sich nicht um den Aufstieg reißen, warum sollte das dann nicht eine Arminia tun? ;) Hätte da nichts dagegen ;)

@investival:
geniales Video von Kosto :D Vermutlich ein Klassiker - ich kannte es noch nicht :eek: Und wie Kosto Recht hatte:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gerhard-schmid…
Wenn Gerhard Schmid das damals gewußt hätte, dass sich der Käse > 10 Jahre zieht, dann hätte er vermutlich Kosto Recht gegeben, wäre aufgestanden und heimgegangen ;)

Mein erstes Börsenbuch war (leider) das letzte Buch von Kosto. Und hier hat er sehr verständlich erklärt, warum der Neue Markt zu meiden ist. Ich bin ja eigentlich keine Leseratte. Da Kosto sehr lustig und überzeugend geschrieben hatte, kaufte ich mir in der Folge (fast) alle Bücher von ihm.

Wobei es sehr schwierig und auch schmerzhaft war, draussen zu bleiben.
Schmerzhaft nicht wegen den entgangenen Gewinnen, sondern weil die Leute sowas von geblendet waren, da hast du nur dumme Sprüche geerntet, wenn Du auch nur versucht hast, ihnen Gegenargumente zu liefern.
Mein bester Kumpel damals hatte sich von seinem Schwiegeropa 10k DM geliehen. Als ich ihn gewarnt habe, jetzt groß im Neuen Markt mitzupokern, bekam ich als Antwort: "1. habe ich keine Ahnung von Börse und 2. bin ich nur neidisch, weil ich keine Möglichkeit habe, mir kurzfrisitg 10k DM zu leihen" :keks: - Erst Jahre später, als er mir mitgeteilt hat, dass sein Depot nur noch x% von dem Wert ist was er investiert hatte, habe ich ihm die damalige Situation nochmal dargestellt (inklusive seiner damaligen Wortwahl :D). Er konnte sich vor lauter Verblendung natürlich nicht mehr an seine damalige Wortwahl erinnern und hat sich dann aber trotzdem entschuldigt ;)
Ich war damals in der Ausbildung, und wir hatten in dem Team, wo ich ein 3/4 Jahr als Azubi gesessen bin fast täglich eine Art StandUp. Und klar, Thema war in diesen StandUps lediglich die Börse. :D
Ich habe natürlich meinen Mund gehalten und keinen Pieps gemacht (siehe Erfahrungen mit meinem Kumpel oben) und irgenwann kam der Vorgesetzte zu mir, (der damals voll "investiert" und sozusagen der Börsenstar in der Firma war), nahm mich in den Arm (vermutlich aus Mitleid, weil ich zum Thema Börse immer geschwiegen hatte) und meinte: "Umbre, wenn Du mal fertig mit der Ausbildung bist und gutes Geld verdienst, dann kannst Du auch mit uns mitreden" :keks::D

Ich hatte damals schon Aktien (in sehr bescheidenem Maße, befand mich ja schließlich in Ausbildung), allerdings nichts vom Neuen Markt.

:cry::cry::cry:

@Asien/Russland
Halte das so wie investival. Wurde ja auch ausgiebig im GB Treat 2008-2012 diskutiert.

Kosto-Zusammenfassung:
- Amerika ist das Herz des Kapitalismus
- Asien hat zwar die besten Geigen- und Violinenspieler, die besten Komponisten kommen jedoch aus Europa/Amerika
- Während der Kommunismus mehrere Male in einem Jahrzehnt pleite geht, geht der KLapitalismus 1x in 50 Jahren pleite

GB-Threat-Zusammenfassung:
- Aktie in Asien <> Aktie in den westlichen Industrieländern, d.h. als europäische natürlich Person kannst Du nicht in Asien/Russland investieren - deren Aktien entsprechen nicht den Aktien wie wir sie in Europa, Nordamerika kennen (sind eher mit Schuldverschreibungen zu vergleichen)
- somit sind auch die rechlichen Aspekte, die man beim Kauf der Aktien miterwirbt, beschnitten

Meine persönliche Meinung:
- 1997/1998 gab es die Asien- und Russlandkrise (beide bekamen damals Gelder vom IWF um die Staaten am leben zu erhalten
- 2006, als damals der Dollar erstmals wackelte, klopften Putin und China (weiss nicht mehr genau, wie der chin. Kollege hieß) Sprüche, "der Rubel löst den US-$ als Weltleitwährung ab" resp. "Der YUAN löst den US-$ als Weltleitwährung ab" - solche vehemente Sprüche habe ich von Russland/China schon lange nicht mehr gehört :D vermutlich sind die Kollegen etwas vorsichtiger geworden
- die Finanzkrise ist also das was Kosto mit "1x in 50 Jahren geht der Kapitalismus pleite" meint. Und klar - in diesem Umfeld erstarkt der Kommunismus. Wobei ich hier seit wenigen Jahren eine Trendwende sehe, was bedeutet: der Kapitalismus übernimmt so nach und nach wieder die Führung, und der Kommunismus wackelt hinterher. Durch die jahrelange Asien-Propaganda, auch von europ. Unternehmen unterstützt, bleibt natürlich im Hinterkopf hängen, das nur in Asien Gewinnwachstum erwartet werden kann - was meiner Meinung aber falsch ist! ;)

In welche Unternehmen investiert ihr lieber:
- in Unternehmen, wo man "50 Jahre Ruhe hat" oder
- in Unternehmen, die alle paar Jahre (massiv) Achterbahn fahren (und zudem als [westlicher] Investor viele rechtliche Fragezeichen bestehen)?

Muss jeder für sich selbst entscheiden ;)

BTW: Auch Südamerika ist eher mit Russland/China zu vergleichen ;)

Soweit von meiner Seite, allen ein schönes Rest-WE! ;)

Danke @umbre für Deinen support; fühlte mich hier ja fast schon als loser, :laugh: ...

>> ... Wobei ich hier seit wenigen Jahren eine Trendwende sehe, was bedeutet: der Kapitalismus übernimmt so nach und nach wieder die Führung, und der Kommunismus wackelt hinterher. <<
– Hoffentlich ist da aber nicht der hehre Wunsch der Vater des Gedankens ... sehe ich so manche Tendenzen im Westen ...

Ich denke, die Diskussion in den vorletzten Beiträgen gibt jedem Leser hier das gedankliche Rüstzeug entscheiden zu können, wie er vom asiatischen Bemühen profitieren kan + ggf. will.

ad IoT
-sind wir uns dann ja soweit auch recht einig: Anno 2019 mehr eine inflationierte Phrase als was Handfestes. – Wie einst 'SaaS' ...

---
ad 1. Ausblicke 2020 ad europäische Aktien:

>> ... MidSize und Small Cpas sind hier nicht berücksichtigt und erwähnt << [Oberkassler]
Na; ein paar haben sich da aber doch eingeschlichen, ;)

Was die doppelt präferierten Cancom + Symrise zumal mit deren d.J. bereits erreichten Bewertung besonders qualifiziert, erschließt sich mir in jeweiligen peergroup-Kontexten, bei aller deren Verbesserung via wohl auch weiterhin ordentlichen Umsatzwachstums, aber nicht wirklich. Auch Bechtle finde ich, zumal im dt. Bewertungskontext, schon zu teuer für einen margendünneren it sp. [Konsequenter wäre da als Einwurf Software AG]

– Und, wo es mir nun öfters auffällt und es nun der cBär adaptierte: 'ASLM' = :cry: ... ;)

Ich teile grundsätzlich @Oberkassel's Bewertungsfokus, aber nicht eine Pauschalaussage »Europa = preiswert, USA = teuer« sowie »tech = müde«. Dass es bei der dt. Deindustrialisierungspolitik und breiter Verwendung in D defakto für Steuererhöhungen [in einem Höchststeuerland] für bewertungskorrigierte dt. hardcore-Zykliker für mehr als eine Art dead cat bounce reichen wird, bezweifele ich. Und es gibt auch in USA noch relative Niedrig(er)bewertungen und die vereinzelt auch im tech sector z.B. CSCO oder INTC; die haben sicher Gründe, aber die sind sicher nicht in Grund+Boden betoniert. Vice versa gibt's derweil, sehe ich da so meine Tableau- und Portfoliowerte, Hochbewertungen in Europa und auch in D; nicht nur bei Symrise, Cancom + Bechtle + bei fast allen anderen o.g. Werten des Oberkasslers, ;)

Des cBär's + Känguruh's small-/mid-biotech/biopharma-Phantasie wie die Annahme ad USA/Trump teile ich, wobei mir erstere bekanntlich schwer fällt, in investive Absichten umzumünzen. Aber ich bemühe mich mit Idorsia, BIIB, Bioarctic + Evotec sowie im animal health sector mit Vetoquinol ja wieder redlich, :D ...
>> Idorsia fängt ja an euch zu gefallen ... könnte weiter gut laufen. << [cBär]
Idorsia gefällt mir bekanntlich wie ausnahmensweise schon länger. ;)
Dow Jones | 27.922,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
mal als Vorgriff auf unsere contest-auswertung, wie es anderen so ergangen ist in diesem Jahr, in dem alles so klar und leicht war - im nachinein betrachtet.

aus der Rückschau eines aufkommendes-momentum-strategie-investors, der das ganze gerne professoral mit Datenbergen unterfüttert: JD Henning

https://seekingalpha.com/article/4311572-v-and-m-premium-por…

"The Premium Portfolio returned +27.75% over a 35-week period of active trading in 2019 through Week 49 with two more weeks yet to go.

The Premium Portfolio results delivered more than 3.1x the average of the Barclay Hedge Fund Index returns of 8.95% to date, well in the top percentage across 1,087 funds reporting.

The best stock returns for the portfolio were in the Healthcare and Technology sectors, while the Industrial Goods and Consumer Goods sectors underperformed this year."

"Through November 12th, "83 per cent of funds tracked by eVestment have produced positive results, with average gains among positive performers of +11.25 per cent for the year." This is very close and consistent to the Barclay Hedge Fund Index below of 8.95% based on the returns of 1,087 participating funds through the end of November."

Anmerkung: Ray Dalio ist - 6% im August 2019 gelegen - und hat aktuell eine neuen 1 mrd-short-wette auf den s+p bis 3/2021 aufgelegt - da muss jemand unbedingt Recht bekommen. Er tingelt durch die einschlägigen Sprechschauen, um Publikum zu finden.

Derweilen Investoren Geld abziehen:

https://markets.businessinsider.com/news/stocks/ray-dalio-br…
Dow Jones | 27.816,00 PKT
Eigentlich bin ich ja eher weniger ein Freund der CSU, aber damit haben Sie vollkommen Recht und hoffentlich Erfolg:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/csu-will-sparer-vor-neg…

LG
Dow Jones | 27.878,00 PKT
Hallo zusammen,

ziemlich spät, aber jetzt geht auch in Augsburg die Börsenwoche los. Heute der erste Tag der nicht mit Terminen zugepflastert ist - und bis zum WE hab ich nochmal 2 Feiern. ;) Kann zwar nicht auf alle Beiträge eingehen, hab da aber noch paar Sachen die ich ansprechen will.

@Florian & Adi
hab zwar 1-2 Jahrzehnte weniger auf dem "Börsenbuckel" als Adi, kann ihm aber mit dem "brutalen Montag" schon zustimmen. Wie Du richtig schreibst, Florian, haben wir derzeit einen Markt mit niedriger Vola. Und trotzdem haben wir teilweise mehr als heftige Ausschläge - ich frag mich mal: wenn TTD in einer solchen ruhigen Phase nachrichtenlos um 14-15% an einem Tag fallen, was machen die wenn wir einen Crash wie 2008/2009 bekommen ??? Und das ist ja kein Einzelfall - bis 5% ohne Nachrichten, bis 10% bei einem negativen Analystenkommentar oder gleich 15-30% bei schlechten Zahlen sind auch heute keine Seltenheit. Und das nicht nur bei Nebenwerten, sondern teilweise auch bei Large Caps.

Mein Fazit: in der nächsten größeren Korrektur (der Crash ist ja verschoben :D ) können wir uns warm anziehen. Der Markt bzw. die Marktteilnehmer sind da schon ziemlich nervös geworden.

@Umbre
Dein Kompliment an Oberkassel - "sensationelles Posting" kann ich Dir auch zurückgeben. Hast paar tolle Postings - speziell drüben bei Simon zur Cloud - und ich hoffe, Du verschwindest nicht wieder in der Versenkung. ;) Ist immer nett wenn da paar neue Sichtweisen dazukommen, speziell der IT-Sektor, aber auch Biotech usw. sind ja keine leichten Aufgaben für einen Investor.

btw - musste schmunzeln als ich Deinen Beitrag zum Neuen Markt gelesen hab. Wer mich heute sieht wie ich mich auf KOMOCL, Nestle & Co konzentriere, wird kaum glauben dass ich Ende der 90er bis zur Halskrause in NM-Werten und Optionsscheinen gesteckt hab. :eek: Kann es noch immer nicht fassen wie ich diese 180-Grad-Kehrtwende geschafft hab. Gottseidank - denn für viele war der NM ja gleichzeitig Endstation der Börsenkarriere.

@Gast77
thx noch für die vielen tollen Ideen zu Asien. Ich glaub hier wird manchmal dann doch der Kontinent mit China+Russland gleichgesetzt. Gibt ja auch noch Japan, Thailand, Indien, Singapur usw. - also nicht nur Kommunismus. Auf jeden Fall bleibt es eine Beimischung bei mir - auch wenn ich mir der Risiken bewußt bin. Tsingtao Brewery hatte ich übrigens schon mal vor ca. 20 Jahren und bei Vitasoy warte ich nur auf eine Entspannung in Hongkong. Die hat ja sogar mal den Stresstest in Investivals screening bestanden - kann also nicht so verkehrt sein, dort einen Fuß in die Tür zu stellen.

Taiwan Semi, Infosys oder Tencent und China Mobile sind ja schon längst feste Bestandteile meines kleinen Fonds.

@Filmen
danke auch Dir für die Tipps - wobei eine Honeywell hier eigentlich schon paarmal erwähnt wurde. Hab aber (leider) nie zugegriffen. Vielleicht hab ich da noch immer den Fingerzeig im Hinterkopf (sowohl beim Dividendensammler als auch bei Mietzi und auch hier immer wieder wiederholt): Zykliker kauft man im Crash und nicht nach 10 Jahren Hausse. Na ja, ist aber auch nicht der einzige schöne Chart welcher mir durch die Lappen gegangen ist.

@Flying.kangaroo
also wenn 2020 das Jahr der Biotechs wird, dann kann ich jetzt schon einpacken. :cry::laugh: Ist ja bekanntlich nicht meine Domäne. Da bleibt mir nur zu hoffen dass neben denen dann doch auch paar andere Sachen laufen. Bin ja so gut wie in jedem Sektor und jedem Land drin - meine 5-6-7% werde ich schon irgendwie schaffen. Mehr als die Hälfte ist ja schon durch die Dividenden abgedeckt.

@Oberkassel & Clearasil
ihr beide setzt Euch jetzt zusammen und macht mal eine schöne Grafik mit den "Best stocks of the 2020s". ;) Das schafft Ihr doch locker - gibt bestimmt noch paar Leute hier welche Euch dabei helfen - oder, Investi ?? :cool:

Und bevor ich`s vergesse - wollte da schon paarmal nachfragen: da ist uns am Achensee 2019 ein neuer Thread versprochen worden - "Die nächsten Tenbagger"......wo bleibt der denn ??? Mal schaun ob sich noch jemand daran erinnert bzw. ob sich einer angesprochen fühlt ?? :kiss:

Schönen Abend allerseits
Timburg
Dow Jones | 27.910,00 PKT
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.124.368 von Timburg am 10.12.19 16:50:18 Und bevor ich`s vergesse - wollte da schon paarmal nachfragen: da ist uns am Achensee 2019 ein neuer Thread versprochen worden - "Die nächsten Tenbagger"......wo bleibt der denn ??? Mal schaun ob sich noch jemand daran erinnert bzw. ob sich einer angesprochen fühlt ??


die Frage ist, ob der das nervlich durchsteht, wenn ich mir deine durchaus verständlichen Reaktionen in diesem Jahr so anschaue ... ;):):look:

10 thread-gebote stehen schon mal da im stillen Kämmerchen rum und schauen etwas disorientiert :D ohne Diktatur wird das nix. :laugh:

am besten startet man so etwas am Boden einer Baisse - dann geht das viel leichter und eindrucksvoller - und da befinden wir uns aktuell eher nicht. :D
Dow Jones | 27.924,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.122.952 von investival am 10.12.19 15:08:30Danke @umbre für Deinen support; fühlte mich hier ja fast schon als loser,

seit wann so sensibel, der Herr? Man wird doch mal alternative Fakten einwerfen dürfen. :D

zu müdem tech - ich bezog das auf die 2 genanten werte und saas - a bissl was geht immer sagte der Herr Münchinger.;)

bin auch nicht der Mann für Allgemeinaburteilungen. :keks:
Dow Jones | 27.904,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.122.952 von investival am 10.12.19 15:08:30
ad Transaktionssteuer
Wer Aktien kauft, soll nach Scholz' Entwurf 0,2 Prozent des Geschäftswertes an den Fiskus zahlen. Für Kleinanleger halten sich die Kosten also in Grenzen: Bei einem Aktienwert von 1000 Euro würden 2 Euro extra an Steuern anfallen. Die Abgabe wird zudem nur für den Kauf, nicht für den Verkauf fällig.


Außerdem sollen nicht alle Finanzgeschäfte besteuert werden: Es geht nur um Aktien großer Unternehmen mit einem Börsenwert von mehr als einer Milliarde Euro. Die Unternehmen müssen ihren Hauptsitz im Inland haben. Beide Kriterien erfüllen laut Finanzministerium in Deutschland 145 Firmen. Länder, die nur sehr wenige solcher Großunternehmen aufweisen, sollen an den Einnahmen aus anderen Staaten beteiligt werden. Derivate sind von der Steuer ausgeschlossen
- was überrascht, da sie zu den stark spekulativen Finanzprodukten :laugh: (Vorschlag kommt halt von der SPD- was will man erwarten.)
gehören. Bei Unternehmen, die frisch an die Börse gehen und erstmals Aktien ausgeben, soll die Steuer ebenfalls nicht anfallen.


Unklar ist, ob in Deutschland auch private Rentenvorsorgeprodukte betroffen sein werden. Das soll jedes Land für sich entscheiden können. Außerdem soll jedem Land freistehen, die Regeln für sich noch zu verschärfen. "Einzelne Länder werden sicher mehr machen", sagte Scholz.




WER MITMACHEN KÖNNTE


In der sogenannten FTT-Gruppe waren zuletzt zehn Staaten vertreten, außer Deutschland noch Österreich, Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Slowakei, Slowenien und Spanien. Scholz rechnet aber damit, dass weitere Staaten beitreten.

https://de.marketscreener.com/boerse-nachrichten/Neuer-Aufsc…

(so ein bescheuerter Schwachsinn, kann nur von der 5% Partei kommen :eek: )
Out of Scope off.



Bedeutet also:

a)trifft nur auf Inländische Unternehmen zu, die im DAX/MDAX gelistet sind.
b)wenn ich zu DE GIRO gehe (Niederlande-die machen da nicht mit) kann ich den ganzen Mumpitz umgehen ?


VG codiman
Dow Jones | 27.904,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.125.001 von codiman am 10.12.19 17:37:16da müssen die anderen unternehmen dann ganz schön aufpassen, dass sie nicht erfolgreich werden und mehr als 999,999 mios kosten. :laugh::laugh::laugh:
Dow Jones | 27.900,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.124.368 von Timburg am 10.12.19 16:50:18wenn TTD in einer solchen ruhigen Phase nachrichtenlos um 14-15% an einem Tag fallen

an dem Montag wurde bekannt, dass die ttd-insider in einer Art konzertierten Aktion jede Menge Aktien in Kohle für exzessive Wheinachtsgeschenke umgetauscht haben. ;)

da haben sich dann doch ein paar massiv in die Hose gemacht.

aber du hast recht; wenn es das nächste Mal ernst wird, dann richtig. Viel Wasser im Stausee.
Dow Jones | 27.920,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben