wallstreet:online
41,35EUR | -0,05 EUR | -0,12 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

GoingPublic Media AG



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

GoingPublic Media AG: Halbjahreszahlen 2012

GoingPublic Media AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

31.07.2012 / 15:55

München, 31. Juli 2012 - Die GoingPublic Media AG veröffentlicht ihre nicht testierten Halbjahreszahlen zum 30.6.2012. Der Umsatz stieg im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres in der AG von 1,238 Mio. um 7,0% auf 1,325 Mio. Euro, das Ergebnis lag bei 36,3 TEUR (Vj. 40,2 TEUR, - 9,6%). Auf EBITDA-Basis lag das Ergebnis bei 106,3 TEUR (Vj. 72,9 TEUR, + 45,9%). Die liquiden Mittel betrugen zum 30.6.2012 rund 399 TEUR (Vj. 386 TEUR).

Weiter gut präsentieren sich die Tochtergesellschaften der GoingPublic Media-Gruppe: Der Umsatz der Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote 68,9%) stieg im 1. Halbjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 7,9%, das Ergebnis lag mit 31,8 TEUR (Vj. 31,1 TEUR) praktisch auf unverändertem Niveau. Der Umsatz der 'DIE STIFTUNG' Media GmbH (Beteiligungsquote 100%) wuchs um 25,5%, das Ergebnis lag zum 30.6.2012 bei 54,6 TEUR (30.6.11: 35,8 TEUR).

Auf Konzernbasis lag der Umsatz bei rund 1,9 Mio. EUR, das Ergebnis bei rund 113 TEUR. Während die Tochtergesellschaften stabil in den schwarzen Zahlen lagen, konnte die Muttergesellschaft im 2. Quartal ihre Ertragsziele nicht erreichen. Für das zweite Halbjahr 2012 geht die GoingPublic Media-Gruppe stabil von schwarzen Zahlen aus. Auf der Agenda steht bis 2014 vor allem die Web-Strategie und deren Umsetzung.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
GoingPublic Media AG, Markus Rieger, Vorstand, Tel. 089-2000 339-0,
E-Mail: rieger@goingpublic.de.



Über die GoingPublic Media AG:
Die 1998 gegründete GoingPublic Media AG (www.goingpublic.de) zählt zu den führenden Zeitschriften-Fachverlagen rund um Unternehmensfinanzierung, Technologie und Investment/Börse. Die Gruppe veröffentlicht jährlich mehr als 100 Zeitschriftenausgaben und betreibt 10 Websites in Verbindung mit Print-Magazinen und Online-Formaten (Bsp. 'BondGuide - der Newsletter für Unternehmensanleihen'). Neben dem monatlichen GoingPublic Magazin und seinen bekannten Sonderausgaben ('Biotechnologie', 'Corporate Finance & Private Equity Guide' u.a.) veröffentlicht der Verlag das VentureCapital Magazin, Plattform der Beteiligungsindustrie im deutschsprachigen Europa mit einem breiten Spektrum rund um Technologietrends, Unternehmensfinanzierung und Private Equity-Investments (Sonderausgaben: 'Tech-Guide', 'Start-up'). Das Anlegermagazin Smart Investor richtet sich über die Tochtergesellschaft Smart Investor Media GmbH seit 2003 an den anspruchsvollen Privatinvestor, das HV Magazin zielt auf Vorstände, Aufsichtsräte und Investor Relations-Verantwortliche börsennotierter Unternehmen. Die Unternehmeredition wendet sich an den (Familien)Unternehmer. Im Jahr 2008 wurde das Magazin DIE STIFTUNG erworben, mit über 17.000 Beziehern reichweitenstärkster Titel rund um das Stiftungswesen im deutschsprachigen Raum (6 x jährlich, Tochter DIE STIFTUNG Media GmbH). Seit Januar 2011 gehört die M&A Review, Fachzeitschrift für M&A Professionals, zum Portfolio. Im Geschäftsbereich Corporate Publishing sind die Dienstleistungs-Aktivitäten gebündelt; hier entstehen Broschüren und Kundenmagazine, seit 2007 auch die Zeitschrift 'Finanzplatz', herausgegeben vom Deutschen Aktieninstitut (DAI). Die GoingPublic Media AG (WKN 761 210) notiert seit Nov. 2006 im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse sowie seit September 2008 in M:access, dem Mittelstandssegment der Börse München.


Ende der Corporate News

31.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GoingPublic Media AG
Hofmannstr. 7a
81379 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89-2000 339-0
Fax: +49 (0)89-2000 339-39
E-Mail: info@goingpublic.de
Internet: www.goingpublic.de
ISIN: DE0007612103
WKN: 761210
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München (m:access); Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
179730 31.07.2012

http://www.dgap.de/news/corporate/goingpublic-media-halbjahreszahlen_1393_727512.htm
München, 25. September 2012 –

Die GoingPublic Media AG stockt ihre Beteiligung an der Smart Investor Media GmbH, München, die das gleichnamige Anlegermagazin publiziert, von 68,9% auf nunmehr 80,2% auf. Neben dem Finanzzeitschriften-Verlag, der von einem externen Anteilseigner 11,3 % der Anteile am Stammkapital übernimmt, sind Geschäftsführer und Chefredakteur Ralf Flierl sowie ein externer Gesellschafter mit insgesamt 19,8% an der Gesellschaft beteiligt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.779.564 von Noc2 am 02.11.12 14:58:22München, 12. November 2012 –

Die GoingPublic Media AG veröffentlicht ihre untestierten 9-Monats-Zahlen zum 30.9.2012. Der Umsatz stieg im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres in der AG von 2,039 Mio. Euro um 7,6 % auf 2,194 Mio. Euro. Das Ergebnis lag nach dem traditionell guten dritten Quartal bei 169,6 TEUR (1.1. – 30.9.2011: 200,0 TEUR,
-15,3%), das EBIT bei 154,2 TEUR (Vj. 184,9 TEUR, -16,6%). Auf EBITDA-Basis belief sich das Ergebnis auf 267,1 TEUR (Vj. 255,4 TEUR, +5%). Die liquiden Mittel betrugen zum 30.9.2012 442 TEUR (Vj. 706 TEUR). In den erhöhten Abschreibungen und dem Rückgang der Liquidität kommen vor allem die hohen Internet- und IT-Investitionen sowie die Anteilsaufstockungen bei Smart Investor Media zum Ausdruck.

Weiterhin erfreulich entwickelten sich die Tochtergesellschaften der GoingPublic Media Gruppe: Umsatz und Ergebnis der Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote inzwischen 80,2 %, 30.9.2011: 57,8 %) lagen mit 513 TEUR (Vj. 515 TEUR, -0,6%) und 70,0 TEUR (Vj. 73,5 TEUR) auf Vorjahresniveau, „DIE STIFTUNG“ Media GmbH (Beteiligungsquote 100%) konnte den Umsatz um 13,3 % auf 455 TEUR und das Ergebnis auf 70,0 TEUR (Vj. 52,1 TEUR) verbessern.

Auf Konzernbasis lag der Umsatz bei rund 3,1 Mio. Euro, das Ergebnis auf Vorjahreshöhe bei 296 TEUR (Vj. 293 TEUR). Für das vierte Quartal 2012 geht die GoingPublic Media Gruppe stabil von schwarzen Zahlen aus. Entsprechend erscheint für das laufende Geschäftsjahr eine konstante Dividende im Vergleich zum Vorjahr (0,35 Euro je Aktie) möglich.
Heute Meldung: Dividende nur EUR 0,25 / Aktie (statt wie angekündigt 0,35)
Trotzdem: ich bleibe drin. Div Rend. immer noch 6%, das sollte den Kurs nach kurzzeitigem Nachgebenbis zur HV noch mal deutlich antreiben.
München, 15. Mai 2013 –

Die GoingPublic Media AG veröffentlicht ihre Zahlen für das erste Quartal 2013. Der Umsatz sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1.1.-31.3.2012) um 15,6% auf 592 TEUR, das Ergebnis lag bei -64 TEUR (Vj. +53 TEUR). Auf EBITDA-Basis belief sich das Ergebnis auf -35 TEUR (Vj. +98 TEUR). Der Umsatz der Tochtergesellschaft Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote 80,2%) blieb praktisch konstant zum Vorjahr (+ 1,5 %), die Erlöse der „DIE STIFTUNG“ Media GmbH (100%) gingen um 29,1% zurück. Auf Konzernbasis lag der Umsatz bei ca. 830 TEUR (ca. -17 %), das Ergebnis bei rund -60 TEUR (Vorjahr + 100 TEUR).

Für das Gesamtjahr 2013 geht die GoingPublic Media AG angesichts der aktuellen Auftragslage von rückläufigen Umsätzen und Erträgen aus, aufgrund des traditionell stärkeren 2. Halbjahrs aber von einem positiven Jahresergebnis auf Konzernebene.

Auf der Agenda steht für die kommenden Quartale vor allem die erfolgreiche Transformation vom Zeitschriftenverlag zum cross-medial aufgestellten Medienhaus. Nicht nur die neuen Webangebote wie vc-magazin.de, bondguide.de, goingpublic.de oder die-stiftung.de, sondern auch die E-Paper aller Zeitschriften-Ausgaben sowie die demnächst verfügbare App für mobiles Lesen unterwegs zeigen die Entwicklungskurve des Verlags. Tablet-Versionen zum Test sind u.a. verfügbar unter www.goingpublic.de/e-papers.
München, 11. Juli 2013. BondGuide (www.bondguide.de), das Portal für Unternehmensanleihen, hat seine Webpräsenz komplett überarbeitet und präsentiert sich ab sofort mit neuem Auftritt und neuen Features.

Die Änderungen des Portals für institutionelle und private Anleger im Überblick: Neben Stammdaten, Kursen und Charts aller notierten Mittelstandsanleihen ergänzen täglich aktuelle Top/Flop-Listen und die wichtigsten Rentenindizes das Angebot. Neu sind ebenfalls DGAP-Ad-hoc-Meldungen und -News sowie ein speziell auf Bondmarkt-Relevanz hin konzipierter dpa-AFX Newsfeed. Über „BondGuide Flash“ werden Anleger über alle anstehenden Neuemissionen (IBOs) seit kurzem zeitnah per E-Mail informiert.

Darüber hinaus erhalten Nutzer umfassendes Grundlagenwissen rund um Anleihen. Eine interaktive Suche auf der Website erleichtert das Finden der gewünschten Informationen. Besonderer Wert wurde auf verbesserte Navigation und Nutzerfreundlichkeit sowie die Nutzung über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones gelegt. Ebenfalls angepasst wird in Kürze das Design des zweiwöchentlich erscheinenden BondGuide-Newsletters.

Auch das Themenspektrum des Portals soll künftig deutlich erweitert werden: Ein erster Schritt ist die Einführung einer Experten-Rubrik mit renommierten Autoren und Kolumnisten aus der Welt der Bonds. „Wir sehen Corporate Bonds als Assetklasse der Zukunft“, so Markus Rieger, Vorstand der GoingPublic Media AG. „Immer mehr Unternehmen, auch große Familienunternehmen, werden die bankenunabhängige Finanzierung über den Kapitalmarkt entdecken. Gleichzeitig führt die Staatsschuldenkrise zu einer kontinuierlichen Aufwertung von Unternehmensanleihen gegenüber Staatsanleihen. BondGuide wird künftig neben dem Markt der Mittelstandsanleihen den gesamten Corporate-Bond-Sektor stärker in den Vordergrund rücken.“

Kontakt:
GoingPublic Media AG, Christine Fettich, Leiterin Online Business Development,
Tel. 089-2000 339-21, E-Mail: fettich@goingpublic.de.
Nachricht vom 30.08.2013 | 12:03
GoingPublic Media AG: Halbjahreszahlen 2013


GoingPublic Media AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

30.08.2013 / 12:03

---------------------------------------------------------------------

München, 30. August 2013 - Die GoingPublic Media AG veröffentlicht ihre
nicht testierten Halbjahreszahlen zum 30.6.2013. Der Umsatz ging in der AG
gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1.1.-30.6.2012) um 7,3% auf 1,222 Mio.
Euro zurück, das Ergebnis lag bei -121 TEUR (Vj. +36 TEUR). Auf
EBITDA-Basis belief sich das Ergebnis auf -59 TEUR (Vj. +106 TEUR). Die
liquiden Mittel betrugen zum 30.6.2013 rund 325 TEUR (Vj. 399 TEUR). In den
Zahlen berücksichtigt ist bereits eine Wertberichtigung in Höhe von rund 23
TEUR für den 2011 hinzugekauften Geschäftsbericht-Service
(www.geschaeftsbericht-service.de), den die Gesellschaft mangels
Rentabilität zum 31. August 2013 einstellt.

Weiter stabil präsentieren sich die Tochtergesellschaften der GoingPublic
Media-Gruppe: Der Umsatz der Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote
80,2%) stieg im 1.Halbjahr 2013 um 3,9%, das Ergebnis vor Steuern legte mit
34,2 TEUR (Vj. 31,8 TEUR, +7,9%) leicht zu. Der Umsatz der 'DIE
STIFTUNG' Media GmbH (Beteiligungsquote 100%) sank leicht um 2,4%, das
Ergebnis von 54,6 TEUR (1.1.-30.6.12) um rund 15% auf 46,4 TEUR. Auf
Konzernbasis lag der Umsatz bei ca. 1,8 Mio. EUR (ca. -5%), das Ergebnis
bei rund -56 TEUR (Vorjahr +113 TEUR).

Angesichts des schwachen ersten Halbjahres geht GoingPublic Media auch für
das Gesamtjahr auf Konzernebene von einem gegenüber dem Vorjahr
rückläufigen Ergebnis aus, aufgrund der aktuellen Auftragslage und des
traditionell starken 2. Halbjahres aber von einem positiven Jahresergebnis.
Auf der Agenda steht bis 2015 vor allem die erfolgreiche Transformation vom
Zeitschriftenverlag zum cross-medial aufgestellten Medienhaus.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
GoingPublic Media AG, Markus Rieger, Vorstand, Tel. 089-2000 339-0, E-Mail:
rieger@goingpublic.de.

Über die GoingPublic Media AG:
Die 1998 gegründete GoingPublic Media AG (www.goingpublic.de/ueber-uns)
zählt zu den führenden Medienhäusern rund um Unternehmensfinanzierung und
Investment-Themen. Die Gruppe veröffentlicht im Rahmen ihres cross-medialen
Plattform-Ansatzes jährlich rund 90 Zeitschriftenausgaben und betreibt 6
Web-Plattformen in Verbindung mit Online-Newslettern sowie
Social-Media-Präsenzen. Daneben organisiert das Medienhaus bereits rund 30
Veranstaltungen p.a. GoingPublic Magazin, das Kapitalmarkt-Portal
www.goingpublic.de, HV Magazin sowie verschiedene Online-Newsletter und
Services bilden den Bereich Kapitalmarktmedien. Mit dem BondGuide
Newsletter sowie dem Portal BondGuide (www.bondguide.de) wurde hier 2011
ein neues Informationsangebot rund um Unternehmensanleihen geschaffen, das
systematisch weiter ausgebaut wird. Bereits seit 2000 veröffentlicht der
Verlag das VentureCapital Magazin (www.vc-magazin.de), Plattform der
Beteiligungsindustrie im deutschsprachigen Europa. Das Anlegermagazin Smart
Investor (www.smartinvestor.de) richtet sich über die Tochtergesellschaft
Smart Investor Media GmbH seit 2003 an den anspruchsvollen Privatinvestor.
Die Unternehmeredition (www.unternehmeredition.de) wendet sich an den
(Familien)Unternehmer, DIE STIFTUNG (www.die-stiftung.de) ist mit rund
17.000 Beziehern reichweitenstärkster Titel rund um das Stiftungswesen im
deutschsprachigen Raum (Tochter DIE STIFTUNG Media GmbH). Seit Januar 2011
gehört die M&A Review (www.ma-review.de), Fachzeitschrift für M&A
Professionals, zum Portfolio. Im Geschäftsbereich Corporate Publishing sind
die Dienstleistungs-Aktivitäten gebündelt; hier entstehen Broschüren und
Kundenmagazine. Die GoingPublic Media AG (WKN 761210) notiert im Quotation
Board der Frankfurter Wertpapierbörse sowie in M:access, dem
Mittelstandssegment der Börse München.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

30.08.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: GoingPublic Media AG
Hofmannstr. 7a
81379 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89-2000 339-0
Fax: +49 (0)89-2000 339-39
E-Mail: info@goingpublic.de
Internet: www.goingpublic.de
ISIN: DE0007612103
WKN: 761210
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München (m:access); Frankfurt in
Open Market


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
228353 30.08.2013

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/goingpublic-media-halbjahreszahlen/?companyID=1393&newsID=768939
München, 11. Dezember 2013 –

Die GoingPublic Media AG hat von einem Gesellschafter einen Anteil in Höhe von 9,8% an der Smart Investor Media GmbH, München, erworben, und ihre Beteiligung damit auf nunmehr 90,0% erhöht. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Neben dem Medienhaus ist weiterhin der Geschäftsführer und Chefredakteur Ralf Flierl mit 10,0% an der Gesellschaft beteiligt.
GoingPublic Media | Dieser Weg wird kein leichter sein…
…dieser Weg wird steinig und schwer. So jedenfalls das Mantra des GoingPublic Gründers und Vorstands, Markus Rieger, in Bezug auf die Wandlung der GoingPublic Media AG (GoingPublic) vom reinen Finanzverlag zur multimedialen Kapitalmarktplattform, die neben der gedruckten Zeitschrift auch Onlineportale, ePaper, Newsletter, Apps und Events umfasst. Frei nach dem Motto: “Wir sind Kapitalmarkt!”

Um im Bild zu bleiben: von eben diesem steinigen und schweren Weg möchte der Vorstand wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren, und dies bereits 2015. Wer den Vorstand kennt, weiß, dass Markus Rieger kein Freund von leeren Versprechungen ist, und auch um unliebsame Mitteilungen keinen Bogen macht. Die optimistische Randbemerkung im letzten Quartalsausweis ist daher umso bemerkenswerter.

Weiterlesen → http://five-alive.ag/goingpublic-media-dieser-weg-wird-kein-…

Kleiner Beifang aus dem Netz, vielleicht ganz lesenswert...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben