DAX-0,02 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,30 %

Transtec auf dem Weg zur Profitabilität


ISIN: DE0007241424 | WKN: 724142 | Symbol: TTC
0,0025
22.02.19
Frankfurt
+150,00 %
+0,0015 EUR

Neuigkeiten zur Transtec Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich habe eine vollkommen unentdeckte und leider momentan auch ziemlich illiquide Aktie gefunden: Transtec.
Das Unternehmen ist auch am CERN-Projekt beteiligt.
Lange hat das Unternehmen Verluste geschrieben.
Wenn man den Geschäftsbericht liest, werden aber bessere Zahlen erwartet.
Und besonders interessant: Es soll ein Vermögenswert veräußert werden.
Vielleicht gibt es da in Kürze ja eine Meldung.

Die Marktkapitalisierung wäre ein absoluter Witz, wenn das Unternehmen in Kürze profitabel sein sollte.

Der Geschäftsbericht ist auch online und ich glaube morgen kommt der Quartalsbericht.

http://www.transtec.de/fileadmin/Medien/referenzen/cern_refe…
Die erste Zwischenmitteilung ist online. Noch nicht die von mir erhofften Info über den Verkauf von Vermögenswerten.

Nur der positive Ausblick wird noch einmal wiederholt.

http://www.transtec.de/fileadmin/Medien/pdf/ir/finanzbericht…

Ausblick
Für das Jahr 2013 gehen wir im Verlauf des Geschäftsjahres von einer stärkeren inländischen
Nachfrage bei IT-Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen unserer Kunden sowie einer leichteren Erholung der europäischen Wirtschaft insgesamt aus. Zusammen mit der strategischen Ausrichtung der transtec auf das Geschäft mit High Performance Systemen, der Vermarktung von kundenindividuellen Spezialsystemen im Bereich Clients, Server- und Storage und dem verstärkten Ausbau unserer Service- und Cloudportfolios, gehen wir für das Jahr 2013 von einer
weiteren Verbesserung der Rohertragsmarge, steigenden Umsätzen und einem deutlich verbesserten Jahresergebnis aus.
Tübingen, im Mai 2013
Habe Transtec auch auf der Watchlist, aber bisher kommen von denen nur Ankündigungen und keine Gewinne.
Zitat von dr.wssk: Und das seit Jahren.
be.

... ich kann mich meinen beiden Vorschreibern nur anschließen und bis zu einer schwarzen Null bedarf es noch einer Verbesserung des Ergebnisses um knapp 1 Mio.€. Sollten aber die Verluste weiterhin bestehen bleiben und auch nur 1 Mio.€ p.a. "verloren" werden, so steht das EK in 3 Jahren auf der linken Seite der Bilanz (wenn dann noch eine Bilanz erstellt wird).

... darüber hinaus hat sich die Gesellschaft in der Vergangenheit nicht sonderlich durch Aktionärsfreundlichkeit hervorgetan!

... um den zur Veräußerung stehenden Vermögensgegenstand handelt es sich lt. GB um ein Grundstück mit Hochregallager. "Die Verkaufsabsicht wurde Anfang Oktober 2012 zur Verbesserung der Liquiditätsausstattung konkret." (GB S.43), warum das einen positiven Einfluss haben soll, ausser der Verkauf findet massiv über Buchwert statt, entzieht sich meiner Logik. Und selbst dann werden davon wohl im wesentlichen die Verbindlichkeiten reduziert.

Viele Grüße
il
Ich beziehe mich auf Seite 4 im Geschäftsbericht 2012:

"Um die Gesellschaft für den weiteren strategischen Ausbau des Geschäfts die notwendige Kapitalkraft zu geben, besteht die Absicht im Laufe des Geschäftsjahres 2013 eine Veräußerung verschiedener strategisch nicht relevanter Vermögenswerte vorzunehmen. Gespräche mit Interessenten wurden bereits aufgenommen und befinden sich in fortgeschrittenem Stadium. Eine Veräußerung der relevanten Vermögenswerte würde zu einer signifikanten Stärkung der Kapitalausstattung und Liquidität der Gesellschaft führen..."
Hier eine Meldung von Transtec.
Das hat aber eher etwas von Slapstick. Da steht auf der Seite "lesen sie mehr", aber da steht kein Wort mehr, als in der Übersicht.

Und die Meldung darunter, wo der neueste Rechner getestet wird, ist der absolute Hit. Denn der Test fällt nicht besonders gut aus. :laugh::laugh:

transtec und HITS durchbrechen Petabyte-Grenze
2013-05-21 |

Die transtec AG aus Tübingen und das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) durchbrechen in Kürze mit dem Fraunhofer (Parallel) File System (FhGFS) die Petabyte-Grenze.
Zitat von Lacantun: Hier eine Meldung von Transtec.
Das hat aber eher etwas von Slapstick. Da steht auf der Seite "lesen sie mehr", aber da steht kein Wort mehr, als in der Übersicht.

Und die Meldung darunter, wo der neueste Rechner getestet wird, ist der absolute Hit. Denn der Test fällt nicht besonders gut aus. :laugh::laugh:

transtec und HITS durchbrechen Petabyte-Grenze
2013-05-21 |

Die transtec AG aus Tübingen und das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) durchbrechen in Kürze mit dem Fraunhofer (Parallel) File System (FhGFS) die Petabyte-Grenze.


... Mensch bist du "pissig":)

"transtec und HITS durchbrechen Petabyte-Grenze

Die transtec AG aus Tübingen und das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) durchbrechen in Kürze mit dem Fraunhofer (Parallel) File System (FhGFS) die Petabyte-Grenze."

Hier steht doch ganz klar viel mehr drin, nämlich dass die transtec AG aus Tübingen kommt, HITS das Heidelberger Institut für Theoretische Studien ist und dann die Pentabyte-Grenze mit dem Frauenhofer (Parallel) File System (FhGFS) in Kürze durchbrochen werden soll. :keks:

Was will man in der Kürze der Meldung mehr:laugh:

Viele Grüße
il
Da ist nun doch die ganz nette Meldung: :)

transtec AG: Information über die Beendigung der bisherigen Leasing-Struktur über das Betriebsgrundstück, den Verkauf eines weiteren Grundstücks und den Abschluss eines Mietvertrages über das Betriebsgrundstück


transtec AG / Schlagwort(e): Vertrag/Immobilien

06.06.2013 12:46

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Information über die Beendigung der bisherigen Leasing-Struktur über das
Betriebsgrundstück, den Verkauf eines weiteren Grundstücks und den
Abschluss eines Mietvertrages über das Betriebsgrundstück

transtec Aktiengesellschaft

mit Sitz in Waldhörnlestrasse 18, 72072 Tübingen,

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB 381299,

ISIN: DE0007241424 / WKN: 724142

Der Vorstand der transtec Aktiengesellschaft gibt bekannt, dass die
Gesellschaft durch Vereinbarung vom 6. Juni 2013 die bislang bestehende
Immobilien-Leasing-Struktur bezüglich des Betriebsgrundstückes beendet und
den bestehenden Immobilien-Leasing-Vertrag durch einen gewerblichen
Immobilien-Mietvertrag mit der Silur Grundstücks-Vermietungsgesellschaft
mbH & Co. Objekt Tübingen KG als Betreibergesellschaft ersetzt hat. Im Zuge
dieser Transaktion hat die Gesellschaft auch ihre sämtlichen auf fremden
Grund und Boden errichteten Gebäude und Anlagen sowie ein weiteres,
untergeordnetes Grundstück an die Betreibergesellschaft verkauft, die
jeweils ebenfalls zurückgemietet werden, sowie auf ein Ankaufsrecht aus der
Leasing-Struktur gegen Gewährung einer Gegenleistung verzichtet.

Der Aufsichtsrat hat dem Abschluss der vorgenannten Rechtsgeschäfte bereits
zugestimmt.

Nach gegenwärtiger Einschätzung des Vorstandes werden die vorgenannten
Rechtsgeschäfte mit Wirkung zum 1. Juli 2013 wirtschaftlich wirksam.

Durch die vorgenannten Rechtsgeschäfte verbessert sich die Liquidität der
Gesellschaft um voraussichtlich ca. EUR 4,2 Mio. Ferner kommt es zu einer
Verbesserung des Konzernergebnisses 2013 in Höhe von voraussichtlich ca.
EUR 3 Mio. nach IFRS. Durch die Ersetzung des bisherigen
Immobilien-Leasingvertrages durch den neu abgeschlossenen
Immobilien-Mietvertrag wird es weiterhin zu geschätzten Kosteneinsparungen
von jährlich bis zu EUR 100.000 kommen.

Tübingen, den 6. Juni 2013

Für die transtec Aktiengesellschaft


Vorstand
Zitat von Lacantun: Da ist nun doch die ganz nette Meldung: :)

transtec AG: Information über die Beendigung der bisherigen Leasing-Struktur über das Betriebsgrundstück, den Verkauf eines weiteren Grundstücks und den Abschluss eines Mietvertrages über das Betriebsgrundstück


transtec AG / Schlagwort(e): Vertrag/Immobilien

06.06.2013 12:46

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Information über die Beendigung der bisherigen Leasing-Struktur über das
Betriebsgrundstück, den Verkauf eines weiteren Grundstücks und den
Abschluss eines Mietvertrages über das Betriebsgrundstück

transtec Aktiengesellschaft

mit Sitz in Waldhörnlestrasse 18, 72072 Tübingen,

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB 381299,

ISIN: DE0007241424 / WKN: 724142

Der Vorstand der transtec Aktiengesellschaft gibt bekannt, dass die
Gesellschaft durch Vereinbarung vom 6. Juni 2013 die bislang bestehende
Immobilien-Leasing-Struktur bezüglich des Betriebsgrundstückes beendet und
den bestehenden Immobilien-Leasing-Vertrag durch einen gewerblichen
Immobilien-Mietvertrag mit der Silur Grundstücks-Vermietungsgesellschaft
mbH & Co. Objekt Tübingen KG als Betreibergesellschaft ersetzt hat. Im Zuge
dieser Transaktion hat die Gesellschaft auch ihre sämtlichen auf fremden
Grund und Boden errichteten Gebäude und Anlagen sowie ein weiteres,
untergeordnetes Grundstück an die Betreibergesellschaft verkauft, die
jeweils ebenfalls zurückgemietet werden, sowie auf ein Ankaufsrecht aus der
Leasing-Struktur gegen Gewährung einer Gegenleistung verzichtet.

Der Aufsichtsrat hat dem Abschluss der vorgenannten Rechtsgeschäfte bereits
zugestimmt.

Nach gegenwärtiger Einschätzung des Vorstandes werden die vorgenannten
Rechtsgeschäfte mit Wirkung zum 1. Juli 2013 wirtschaftlich wirksam.

Durch die vorgenannten Rechtsgeschäfte verbessert sich die Liquidität der
Gesellschaft um voraussichtlich ca. EUR 4,2 Mio. Ferner kommt es zu einer
Verbesserung des Konzernergebnisses 2013 in Höhe von voraussichtlich ca.
EUR 3 Mio. nach IFRS. Durch die Ersetzung des bisherigen
Immobilien-Leasingvertrages durch den neu abgeschlossenen
Immobilien-Mietvertrag wird es weiterhin zu geschätzten Kosteneinsparungen
von jährlich bis zu EUR 100.000 kommen.

Tübingen, den 6. Juni 2013

Für die transtec Aktiengesellschaft


Vorstand


Vielleicht ganz nett, aber sicher nicht ausreichend, um Transtec wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben