Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 11800)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 26.11.20 14:35:22 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
23.10.20 10:14:00
Beitrag Nr. 117.991 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.472.900 von welpe21 am 23.10.20 09:16:08Aha, Sie wollen dann also ein neues Auto mit einem gebrauchten Akku kaufen und der 7. oder 8. Wagen der dann die 2 Millionste Meile erreicht hat einfach mal pech gehabt.

Klar, die anderen Autohersteller bedienen sich auch auf dem Schrott um Neuwagen zu bauen. Bei Tesla würde es mich aber nicht wundern.

Nicht zu fassen was mal alles für einen sinnlosen Schei.. gutreden kann.
Tesla | 357,05 €
Avatar
23.10.20 10:15:35
Beitrag Nr. 117.992 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.473.623 von Querdenker08 am 23.10.20 10:03:44
Zitat von Querdenker08: Miezi ich habe keinen Widerspruch in meinem Beitrag.

Die Akkufertigung in Grünheide war von Tesla für den ersten Bauabschnitt angekündigt.

Die teslafans haben schundgejubelt, weil Tesla eine hoch moderne Akkufertigung nach Deutschland bringt. Damit festigt Tesla definitv seinen eineinholbaren Vorsprung vor der deutschen Konkurenz. So in diese Richtung ging das gejubel.

Fakt ist die Akkufertigung wurde Ersatzlos gestrichen!. Nichts kommt so wie angekündigt.

Klar weiß ich nicht was in 5, 10 oder 20 Jahren passiert.

Ist wie mit den von Elon für 2020 angekündigten Robotaxis. In 2020 kommt definitv nicht mal eines und in 2021 werden es definitv nicht 1 Million.

Ob in 5, 10 oder 20 Jahren von Tesla Robotaxis kommen, ja möglich ist das schon nur so wie von Tesla angekündigt kommen die Dinger wohl nie!

Lustig Tesla haut eine Ankündigung nach der Anderen raus, die zeitlich so nie eingehalten wird, oder so einfach nicht stimmt und du greifst Leute an die das kritisieren und belegen und behauptest dreist die widersprechen sich in ihren Aussagen.

Das ist aber kein ungewähliches Verhalten, sondern vollkommen normal für Anhänger einer Sekte. Für die gibt es nämlich auch nur eine Wahrheit und zwar die die der große Guru verkündet. Verkündet der was neues gibt es halt eine neue Wahrheit ob die mit der alten vereinbar ist interessiert bei Mitgliedern einer Sekte nicht.

Deine Argumentationskette "bröckelt"......
Bröckelt deshalb....weil du zur Diffamierung, Pauschalisierung "greifst"....!

Denk einfach mal über deinen letzten Absatz nach.....!
Was hat dich so aus der Bahn geworfen, dass du dich zu solchen Aussagen "hinreißen" lässt?

Miezi
Tesla | 358,15 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 10:27:27
Beitrag Nr. 117.993 ()
Charttechnisch sieht es nicht gut aus. Das Hoch vom 14.10 war eine Bullenfalle. Es hat sich ein Doppeltop ausgebildet. MACD ist rückläufig und bärisch. Es droht ein Fall zuerst auf 330$.
SL ist sehr wichtig. Wenn’s abwärts geht, dann sehr schnell.
Tesla | 358,95 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 10:32:14
Beitrag Nr. 117.994 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.473.836 von Miezekatze71 am 23.10.20 10:15:35Die Erfahrung aus Diskussionen mit waschechten Prokonern im Prokon thread.

Nur Miezi das hat mich nicht aus der Bahn geworfen weil ich nicht die tollen Genusrechte von Prokon gekauft hatte, die mit sganhäften 8% verzinst wurden.

Und als ich über den thread Zugriff auf Bilanzen von Prokon hatte weil die dort verlenkt waren, habe ich ziemlich schnell erkannt das Prokon eindeutig kein Schneeballsystem ist, sonder die klassische Form eines Ponzi sheme d.h. die Kapitalgeber bekommen als Zinsen in Wirklichkeit ihr eingezahltes Kapital zurück, weil es keine ausreichenden gewinne gibt um daraus die Zinsen zu zahlen.

Nur warum sollte mich das aus der Bahn werfen.

Auch bei Prokon gab es min. eine Miezekatze71 und mit einer habe ich sogar etwas ausführlicher diskutiert. Die hat sogar super auf Fragen reagiert die man mal zur Bilanz von Prokon dem guten Rodbertus stellen könnte. Da kam sogar die Frage ob ich nicht aktiv bei denen mit machen will, weil ja ein paar Fragen an Rodbertus hat sie ja auch.:laugh:

Als ich ihr gesagt habe, ich will und kann nicht mit machen weil ich eben kein Prokoner bin und im übrigen der komplette Laden faul weil Ponzi sheme ist, da war der Ofen schlagartig aus. Jetzt kam auf einmal die Frage ob ich von Energiekonzernen bezahlt werde um Stimmung gegen Prokon zu machen.

Nein ich wurde nicht bezahlt um Stimmung zu machen und ja Prokon war natürlich Betrug weil eindeutig ein Ponzi sheme, nur da es klar und deutlich schwarz auf Weis genau so in der Bilanz stand, wude Rodbertus nie wegen Kapitalanlagebetrug verurteilt, weil der Mann hat eben nicht die Bilanzen gefälscht es gab also keine juristisch strafbare Täuschung der Anleger.
Tesla | 358,15 €
Avatar
23.10.20 10:39:18
Beitrag Nr. 117.995 ()
Ernst gemeinte Frage:

Ist das Ding hier eigentlich vom Tisch?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/klage-eingereicht-…
Tesla | 358,40 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 10:44:05
Beitrag Nr. 117.996 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.474.037 von Teslafanatiker am 23.10.20 10:27:27Charttechnik ist ein gutes tool zum traden vieler Aktien.

Bei Tesla solltest du dieses tool aber relativ schnell vergessen. Die Aktie läßt sich mit Charttechnik nicht vernüftig voraussagen. Im Zweifel kommt der gute Elon nämlich genau in dem Moment wo die Chartechnik klare Anlageempfehlungen hergibt einfach her und haut einen raus, der die Aktie das genaue Gegenteil von dem machen läßt was Chartechniker erwarten. Wobei der Elon macht das sowohl nach oben wie nach unten ganz nach Beleiben und Bedarf.

Ich sage das auch deshalb weil hier vor ettlichen Monaten ein echter king of Charttechnik aufgetaucht ist (schließe ich daraus das er mehrere hundert follower auf WA hatte). Nach wenigen Monaten ist er gegangen und seitdem hier nicht mehr mit Beiträgen aufgetaucht.:laugh:

Deshalb die Warnung wenn Jemand der anscheinend in Charttechnik extrem gut ist an dieser Aktie verzweifelt ist, Vorsicht mit Charttechnik bei Tesla.

Chartechnik versucht ja nicht mehr und nicht weniger als Kursentwicklungen durch Berechnung (Einziehen von bestimmten Linien in charts) vorher zu sagen. Wie soll das bei einer unberechenbaren Aktie sinnvoll funktionieren?
Tesla | 357,85 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 10:50:18
Beitrag Nr. 117.997 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.474.250 von Marc_ am 23.10.20 10:39:18
Zitat von Marc_: Ernst gemeinte Frage:

Ist das Ding hier eigentlich vom Tisch?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/klage-eingereicht-…


.... nö läuft noch!
Tesla | 357,65 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 10:50:42
Beitrag Nr. 117.998 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.473.623 von Querdenker08 am 23.10.20 10:03:44
Zitat von Querdenker08: Miezi ich habe keinen Widerspruch in meinem Beitrag.

Die Akkufertigung in Grünheide war von Tesla für den ersten Bauabschnitt angekündigt.

Die teslafans haben schundgejubelt, weil Tesla eine hoch moderne Akkufertigung nach Deutschland bringt. Damit festigt Tesla definitv seinen eineinholbaren Vorsprung vor der deutschen Konkurenz. So in diese Richtung ging das gejubel.

Fakt ist die Akkufertigung wurde Ersatzlos gestrichen!. Nichts kommt so wie angekündigt.

Klar weiß ich nicht was in 5, 10 oder 20 Jahren passiert.

Ist wie mit den von Elon für 2020 angekündigten Robotaxis. In 2020 kommt definitv nicht mal eines und in 2021 werden es definitv nicht 1 Million.

Ob in 5, 10 oder 20 Jahren von Tesla Robotaxis kommen, ja möglich ist das schon nur so wie von Tesla angekündigt kommen die Dinger wohl nie!


Google hatte die Dinger 2012 auch für 2017 angekündigt, ist also in bester Tradition ...
Tesla | 357,65 €
Avatar
23.10.20 10:58:58
Beitrag Nr. 117.999 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.474.406 von worldtravelthomas am 23.10.20 10:50:18Danke.
Starker Tobak 😳
Tesla | 357,90 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.10.20 11:22:06
Beitrag Nr. 118.000 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.474.517 von Marc_ am 23.10.20 10:58:58Nein Marc_ eben kein Starker Tobak sondern olle schon ziemlich abgelutschte Kamellen.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/klage-eingereicht-…

Der gesamte Beitrag ist im Prinzip von vorne bis hinten richtig. Und genau da liegt das Problem. Weil alle Vorwürfe richtig sind, hat die Klage keine guten Aussichten auf Erfolg!

Wie kann denn das sein? Ganz einfach genau hier liegt der Knackpunkt.

"Aus Gerichtsdokumenten geht hervor, dass die Kläger Musk vorwerfen, er habe eine Pleite von SolarCity um jeden Preis verhindern wollen, um sein Firmenimperium nicht in Gefahr zu bringen. Vor der Übernahme habe Musk Tesla, SolarCity und SpaceX als eine "Pyramide" beschrieben, auf der er ganz oben saß. Es sei wichtig gewesen, dass es keine Art Kartenhaus gibt, das zusammenbricht, wenn ein Teil der Pyramide ins Wanken kommt."

Dieser Teil der Klage ist eben auch absolut zutreffend.

Bedeutet aber wenn Tesla keinen bail out bei Solar City gemacht hätte, dann wäre das gesamte Kartenhaus zusammen gekracht mit definitiv Totalverlust für Solar City Anleger und sehr wahrscheinlich mindestens hohe Verluste für Tesla Anleger.

Weil Elon aber diese Übernahme gemacht hat, hat er genau diese drohenden Verluste für die Anleger beider Firmen verhindert.

Ja ist absolut pervers, da aber die Kläger in ihre Klage im Prinzip selber zugeben das Elon Verluste für die Anleger verhindert hat auf was wollen sie noch erfolgreich klagen?

Elon muß nur aufpassen, das er nicht wegen Falschaussage belangt wird wenn er sich da dumm anstellt dann reitet er sich selbst wieder in etwas rein was eigentlich ausgestanden ist.


Die Sache würde heute vollkommen anders aussehen, wenn der Aktienkurs von Tesla nach der Solar City Übernehme dauerhaft nach unten gerauscht wäre, oder Tesla durch die viel zu teure Übernahme Pleite gegangen wäre. Dann wäre die Klage extrem erfolgversprechend gewesen.

Nur Tesla ist nicht Pleite gegangen (ob und wenn ja wie eng es war ist in dem Fall egal) und der Kurs ist auf lägere zeit gesehen durch die Decke gagangen. Damit ist die Klage in meinen Augen eher vom Kaliber Rohrkrepierer als vom Kaliber starker Tobak.

Könnte einer der Grunde sein warum es mit der Klage auch nicht so richtig vorwärts geht. Die Kläger durften den Aktienkurs im Auge haben und sich ausrechnen wie erfolgversprechend ihre Klage ist so lange der Kurs so hoch ist. Und weil das nicht gut aussieht, treten sie wahrscheinlich selbst auf die Bremse.
Tesla | 358,45 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase