DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %

Tencent, wachsender Internetgigant !! - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: KYG875721634 | WKN: A1138D | Symbol: NNND
37,31
17.01.19
London
-88,63 %
-290,73 HKD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Tencent To Turn The Corner In 2019
https://seekingalpha.com/article/4231808-tencent-turn-corner…







Weiterhin im Depot Long seit 2010. Hat sich nachhaltig erholt denke sehen wieder 40 EUR !

Oberkassel
Ja so ein Schreiben habe ich auch, verprassen ist auch das richtige Wort dafür bei dem was wir hier bekommen oder liegt der Kurs in China bei einem Hundertstel wie bei uns ?
Ich bekomme ja nicht mal 1 neue Aktie selbst wenn ich in Hongkong wohnen würde 😂
Meine Nachricht der ING:

Wenn Sie am Ende des 27.12.2018 Aktien der Tencent Holdings Ltd. in Ihrem Direkt-Depot verwahren,
nehmen Sie an dem Spin-Off teil. Die Ausgabe der neuen Aktien der Tencent Music Entertainment Group
erfolgt im Verhältnis 3.900:1. Das heißt je 3.900 Aktien der Tencent Holdings Ltd. erhalten Sie eine Aktie der
Tencent Music Entertainment Group.
In diesem Fall können wir allerdings die neuen Aktien nicht Ihrem Direkt-Depot gutschreiben. Das liegt
daran, das die Gesellschaft bestimmte Einschränkungen vorgegeben hat, unter welchen die Aktien
ausgegeben werden dürfen. Unter anderem müssen Sie mindestens eine neue Aktie erhalten und
wohnhaft in Hong Kong sein.
Damit Sie nicht leer ausgehen und durch den Spin-Off benachteiligt sind, zahlt Ihnen die Gesellschaft den
Gegenwert der neuen Aktien aus. Sie erhalten dann voraussichtlich 0,026 Hongkong-Dollar je Aktie der
Tencent Holdings Ltd., die am 27.12.2018 in Ihrem Depot ist. Die Zahlung wird voraussichtlich am
20.02.2019 erfolgen und Ihrem Depotverrechnungskonto automatisch gutgeschrieben, sobald wir diese
bekommen.


Aber bitte nicht vorzeitig verprassen.
Was für Informationen habt Ihr bezgl. der Ausgliederung der Musiksparte von Seiten eurer Bank?
Hallo hier, mal ne Frage: Ist Tencent hier eine echte Aktie? Meine nur, weil von Russland z.B. nur ADR‘s zu kaufen sind. Und weiter, dass heist direkt in Euro=Aktie oder gibts da Währungstauschverluste?
Heute grün
TENCENT Responds to Game Approval: Encouraging, Giving Guidance for Development

http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-content/NOW.9147…

Wichtig heute 4,5% im Plus in HKD.

Oberkassel
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.304.707 von mionaer am 27.11.18 08:53:32
Tencent blickt strukturellen Wachstumsperspektiven entgegen! - Aktienanalyse
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Tencent_blickt_st…

TENCENT JUST ANNOUNCED A MAJOR COMPANY RESTRUCTURING



Weiterhin sehr positiv gestimmt.

Oberkassel
Tencent plant einen Börsengang seiner Musiksparte in New York, wie Bloomberg berichtet. Die Angebotsfrist soll am 4. Dezember beginnen, der erste Handelstag soll der 12. Dezember sein. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Hinsichtlich künftiger Potenziale für Tencent recht interessant:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/devisen-das-ende-des-bargelds-wie-bezahldienste-unsere-welt-veraendern/23669174.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.218.168 von Oberkassel am 15.11.18 04:25:15
China Can't Stop Falling: Tencent Is Still A Conviction Buy
https://seekingalpha.com/article/4211444-china-stop-falling-…
Oberkassel
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.214.355 von Ahnungslos0815 am 14.11.18 17:50:33
Tencent's Big Beat Falls Flat With Analysts Pining for New Games Sofia Horta e Costa
https://www.bloombergquint.com/china/tencent-s-big-beat-falls-flat-with-analysts-pining-for-new-games#gs.LV1alU4

Die Transformation in die B2B Welt wird Tencent in Zukunft einen noch deutlicheren Vorteil bzw. weiteres Wachstum bringen. Konkret das Cloud Business, das Payment Segment sowie weiter GF imB2B Umfeld. Die Werbeeinnahmen werden sich auch weiter entwickeln und zu höhren Einnahmen führen.
Ziel ist es sich von dem dominierenden Gaming Geschäft etwas mehr zu befreien. Man muss abwarten nächsten 2 Quartale inwieweit die staatlichen Restriktionen zum Gaming niviliert werden.
Trotz Handelskrieg, nachlassender wirtschaftsdynamik wird Tencent eine dominante und wachstumsführnde Unternehmung bleiben und weiter ihre GF und Business Modelle ausbauen. Die digitale Transformation steht ja erst im Anfang im B2B Business und Tencent hat mit vielen anderen Playern schon Projekte und Lösungen geschaffen ( SAP, Apple).

Ein klares Longinvest

OBERKASSEL
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.546 von Be_eR am 14.11.18 14:57:37Wenn man bei diesem Investment langfristig denkt ist man sicher auf der gewinnerseite
Nun ja, die Probleme im Bereich gaming wurden ja vielfach ausgiebig (nicht nur in Verbindung mit Tencent) diskutiert und haben zu enormen Kursverlusten (neben dem Kandelskriegsdrohungen) in der Breite geführt. Hier hat sicherlich niemand mit Wundern gerechnet. Erfreulich allerdings die zunehmende Abkopplung vom gaming hin zu anderen Sektoren. Allein fürs gaming würde ich keine Tencent kaufen, von daher doch erfreuliche Zahlen.
Sehr gemischte Zahlen und Ausblick von Tencent.
Die Randbereiche wachsen wie verrückt und befeuern die Phantasie. Das Kerngeschäft Gaming jedoch steht unter Druck durch die Regulierung. Ohne einen Kurswechsel dort wird sich das nicht wesentlich ändern, trotz der Nachricht: New games: Despite the crackdown, Tencent had 15 approvals and 10 titles released in the quarter.
Schön ist, dass man im Management erkannt hat, die Profitabilität zu erhöhen um die Investoren zufrieden zu stellen. Der Aktienkurs sollte nicht mehr so unter Druck stehen wie in der Zeit vor der Bekanntgabe der Zahlen. Ich werde zukaufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.144.172 von BOERSENJANNI am 05.11.18 23:01:14Kollege Du bist nicht allein mit den China-Aktien-Schmerzen;)

Das Bashing der usa gegen China trägt Früchte...die Wallstreet knüppelt auf alles ein was China
heisst..leider verkaufen die Chinesen selbst ihre Aktien in Grund und Boden und scheinen phanisch zu werden..Trump erfreut es und er wird weitermachen und es sieht akt.wirklich so aus,das er sich durchsetzt.Niemand von den Kleinanlegern hat soviel Kohle ständig nachzukaufen...dazu noch aktuelle
Unterstellungen der usa,das ch.Internetfirmen Spionage betreiben..es ist schon kollosal,wie Trump
die Märkte bestimmt;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.154.681 von opa5411 am 07.11.18 08:14:51Tencent Partners with Roche on Digital Healthcare Service

https://www.redpulse.com/china/20181107/tencent-partners-wit…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.144.172 von BOERSENJANNI am 05.11.18 23:01:14wann kommen Zahlen?
Meine -30% schmerzen immer noch fürchterlich, ist hier noch Bewegung drin oder kommt die nächste Talfahrt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.067.568 von abgemeldet568354 am 26.10.18 17:28:55
Zitat von InYi:
Zitat von Bergfreund: Heute drunter!
Chinesische Firmen haben ihre Depotaktien als Sicherheiten für Kredite hinterlegt und und wirken deshalb
wie Brandbeschleuniger!


das ist absolut korrekt, deshalb warnt auch die Bank of America davor
https://www.straitstimes.com/business/companies-markets/bank…

alles weitere können und sollten wir aber losgelöst von diesem Unternehmen im separaten heute neu eröffneten Thread "China Crash" diskutieren
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291324-1-10/chi…


Sicherlich richtig, aber man sollte auch nicht glauben, dass die Kursbewegung bei Tencent keine fundamentalen Gründe hätte und nur auf margin calls zurückzuführen sei.

Eine konjunkturelle Abkühlung in China wird das Werbevolumen und die Ausgaben der Chinesen bremsenund beides wird sich entsprrechend auf die Umsätze von Tencent auswirken. Außerdem verschärft die Regierung ihren anspruch darauf, dass Tencent den Content stärker kontrolliert und Internet-/Gaming-Sucht entgegenwirkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.065.231 von Bergfreund am 26.10.18 13:58:42
Zitat von Bergfreund: Heute drunter!
Chinesische Firmen haben ihre Depotaktien als Sicherheiten für Kredite hinterlegt und und wirken deshalb
wie Brandbeschleuniger!


das ist absolut korrekt, deshalb warnt auch die Bank of America davor
https://www.straitstimes.com/business/companies-markets/bank…

alles weitere können und sollten wir aber losgelöst von diesem Unternehmen im separaten heute neu eröffneten Thread "China Crash" diskutieren
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291324-1-10/chi…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.065.231 von Bergfreund am 26.10.18 13:58:42Das Prinzip heißt MARGIN CALL..mal mit beschäftigen..diese Absicherungsvereinbarungen gelten auch für Aktiendepots die über KREDIT finanziert wurden..deshalb gehts beim crash auch oft so heftige runter,weil ganze Depots aufgelöste werden müssen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.050.942 von bernstedter am 25.10.18 09:56:42Heute drunter!
Chinesische Firmen haben ihre Depotaktien als Sicherheiten für Kredite hinterlegt und und wirken deshalb
wie Brandbeschleuniger!
Mir gefallen diese Börsengänge von Konzerntochterunternehmen eher nicht so gut, weil es sich doch letztlich um eine Eigenkapitalaufnahme handelt, d. h. funktional sind es es Kapitalerhöhungen.

Daran mißfällt mir sowohl die Verwässerung als auch die komplexeren Strukturen und vor allem, dass die Mittelverwendung wenig transparent ist.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben