checkAd

Beate Uhse: bald Ex-Pennystock?

eröffnet am 30.08.14 20:32:51 von
neuester Beitrag 09.12.22 11:42:24 von

ISIN: DE0007551400 · WKN: 755140 · Symbol: USE
0,0025
 
EUR
-58,33 %
-0,0035 EUR
Letzter Kurs 07.12.22 · Tradegate

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 120

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    09.12.22 11:42:24
    Beitrag Nr. 1.197 ()
    Eine am 7.12 veröffentlichte und mit 28.11.22 datierte Bekanntmachung des Insolvenzgerichts besagt, dass es bei der Abwicklung der ehemaligen Beate Uhse AG noch nachträglich angemeldete Forderungen (Tabellenblattnr. 77 bis 98) zu prüfen gibt. Die Prüfung erfolgt im schriftlichen Verfahren.

    Wie lange es noch bis zum Schlusstermin -und danach zur Feststellung der Vermögenslosigkeit mit allen Konsequenzen - dauern wird, ist m, E- nach wie vor nicht abzusehen.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0025 €
    Avatar
    24.11.22 12:50:27
    Beitrag Nr. 1.196 ()
    Zur Kenntnis
    neu.insolvenzbekanntmachungen.de
    Das Insolvenzportal wird in der Zeit von 23.11.2022 bis voraussichtlich 30.11.2022 technisch umgestellt. In der Zeit zwischen dem 23.11.2022 und voraussichtlich 30.11.2022 können daher keine neuen Veröffentlichungen eingestellt werden. Das Portal wird zudem voraussichtlich in der Zeit vom 26.11.2022 bis 29.11.2022 vorübergehend nicht erreichbar sein.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0030 €
    Avatar
    17.11.22 13:41:53
    Beitrag Nr. 1.195 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.760.079 von factsolni am 15.11.22 19:35:43Vielen Dank, factsolni, übersichtlich und informativ.

    Abgesehen von offenen Rechtsakten, die auch über eine Nachtragsverteilung gemäß §203 InsO abgewickelt werden könnten, sehe ich die Erotik Abwicklungsges. AG inzwischen ebenfalls reif für den Schlusstermin. :cool:
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0020 €
    Avatar
    15.11.22 19:35:43
    Beitrag Nr. 1.194 ()
    Wie versprochen, hier mein Kenntnisstand in Sachen Abwicklung Beate Uhse, natürlich ohne jegliche Gewähr. Achtung: Eine Antwort auf die Frage "Wie lange wird die Aktie mit der WKN 755140 noch gehandelt und warum?" wird hier nicht gegeben.

    Nach Insolvenzplan gehörten zum abzuwickelnden Konzern die ZBF Zeitschrift- Buch- und Film Vertriebs GmbH, die Beate Uhse Franchise GmbH & Co. KG, die Beate Uhse new medi@ GmbH, und die Scala Beteiligungs GmbH.
    Die Verfahren in Sachen ZBF Zeitschrift- Buch- und Film Vertriebs GmbH und Beate Uhse Franchise GmbH & Co. KG sind aufgehoben. Bei der Beate Uhse new medi@ GmbH erfolgt der Schlusstermin im schriftlichen Verfahren. Wie lang es noch bis zur Aufhebung des Verfahrens dauern wird, ist für mich nicht abzusehen. Der Insolvenzantrag der Scala Beteiligungs GmbH wurde mangels Masse abgelehnt, die Firma ist gelöscht. Ich möchte noch anmerken, dass es neben dem noch nicht aufgehobenen Insolvenzverfahren gegen die new medi@ GmbH auch noch andere Faktoren (wie z. B. Rechtsstreitigkeiten) geben könnte, die einem baldigen Abschluss der Abwicklung der vormaligen Beate Uhse AG und jetzigen Erotik-Abwicklungsgesellschaft AG entgegen stehen könnten.

    Zum Thema be you GmbH möchte ich der Vollständigkeit halber noch Folgendes festhalten, auch wenn es mit der Abwicklung der Erotik-Abwicklungsgesellschaft praktisch nichts mehr zu tun hat. Es macht nur deutlich, wie ausgehöhlt der Konzern schon beim Insolvenzantrag am 15.12.17 gewesen sein muss.
    Der Insolvenzplan sah vor, (vermeintlich) werthaltige Konzerntöchter (insbesondere die Beate Uhse Einzelhandels GmbH und die Versa Distanzhandel GmbH (und damit auch an deren Tochtergesellschaft Beate Uhse Fun Center GmbH) in die 2018 neu gegründete be you GmbH einzubringen. Die eben genannten Firmen sind sämtlich insolvent. Das Verfahren in Sachen be you GmbH ist nach Schlussverteilung aufgehoben, Bei der Einzelhandels-GmbH, der Versa und der Fun Center erflogt der Schlusstermin im schriftlichen Verfahren. (Da die entsprechenden Bekanntmachungen schon einige Monate zurück liegen, rechne ich mit einer baldigen Aufhebung der Insolvenzverfahren.)
    Die be you GmbH hatte eine ebenfalls neu gegründete Tochter in den Niederlanden, die Pabo 4.0., die ebenfalls insolvent ist.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0020 €
    1 Antwort
    Avatar
    03.11.22 18:58:19
    Beitrag Nr. 1.193 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.634.994 von tbhomy am 25.10.22 13:00:53Einige Verfahren sind aufgehoben, wie z. B. das gegen die Beate Uhse Franchise oder die be you, einige andere jedoch noch nicht, obwohl die Schlussrechnung bei den meisten gemacht ist. Genaueres Mitte Nov wenn ich von einer Reise zurück bin.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0035 €
    Avatar
    25.10.22 13:00:53
    Beitrag Nr. 1.192 ()
    Danke factsolni. Was haben wir denn an Firmen noch offen Stand Herbst 2022 ? Kann ja soviel nicht mehr sein. Dann wird hier bei der der AG zum Schlusstermin eingeladen.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0025 €
    1 Antwort
    Avatar
    04.10.22 08:02:43
    Beitrag Nr. 1.191 ()
    Aufgehoben
    durch das Insolvenzgericht Flensburg ist nun auch das Insolvenzverfahren in Sachen ZBF Zeitschrift- Buch- und Film Vertriebs GmbH. (Entscheid vom 22.8.22, Veröffentlichung am 28.9.22).
    Zwischen der Bekanntgabe zum Schlusstermin und der Aufhebung des Verfahrens ist mithin deutlich mehr als ein halbes Jahr vergangen. Bei der be you GmbH war es - warum auch immer - etwas schneller gegangen.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0030 €
    Avatar
    03.10.22 11:14:45
    Beitrag Nr. 1.190 ()
    Für die Beate Uhse Fun Center GmbH
    erfolgt (laut Veröffentlichung des Insolvenzgerichts 30.9.22) die Schlussverteilung im schriftlichen Verfahren.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0030 €
    Avatar
    14.09.22 13:44:01
    Beitrag Nr. 1.189 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.394.008 von factsolni am 14.09.22 11:18:59Die Schlussverteilung muss beendet sein, bevor der Aufhebungsbeschluss erfolgt. Eine Schlussverteilung kann in Folge verschiedener Faktoren länger andauern. Informationen über die Dauer liegen der Öffentlichkeit im Allgemeinen nicht vor.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0030 €
    Avatar
    14.09.22 11:18:59
    Beitrag Nr. 1.188 ()
    Der § 200 InsO
    sagt, dass sobald die Schlussverteilung stattgefunden hat, die Aufhebung des Insolvenzverfahrens öffentlich bekannt zu machen ist.
    Bei einigen Firmen des ehemaligen Beate Uhse Konzerns wurde zwar die Schlussverteilung schon vor einiger Zeit angekündigt, die Aufhebung des Verfahrens wurde nach meiner Kenntnis jedoch bisher nur für die in Verfolg des Insolvenzplans entstandene be you GmbH bekannt gegeben.
    Vielleicht hat da jemand nähere Informationen.
    Erotik-Abwicklungsgesellschaft | 0,0030 €
    1 Antwort
    • 1
    • 120
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Beate Uhse: bald Ex-Pennystock?