DAX+0,08 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Belmont Resources Inc. und EuroGas Inc.: Milliardenklage vor dem ICSID (Seite 5)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.047.172 von goldmerry am 31.05.17 09:08:39Der ganze lithium- hype klingt die letzten Monate schon ab, abwarten auf die bohrergebnisse, bis das gerichtsverfahren abgeschlossen ist kann es noch lange dauern, sollten sie dann jedoch eine Entschädigung in Mil Höhe erhalten würde sich der Wert des Unternehmens vervielfachen da es momentan unter 2 Mil eur an der Börse bewertet wird, wer jzt verkauft, verkauft mit allen andern und wenn mann immer das macht was die anderen tun bzw getan haben, verliert man auf lange sicht an der börse! ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.047.571 von wookee am 31.05.17 09:49:19Das Arbitrage-Verfahren duerfte innerhalb eines Jahres zum Ende kommen. Verzoegernungen gab es schon seit Klageeinreichung und sind auch weiterhin nicht auszuschliessen. Ich verkaufe sicherlich nicht ohne Gewinn gemacht zu haben. Dennoch: in der ICSID-Datenbank sieht man den Fall, daher frage ich mich schon warum die Aktie nicht anspringt. Nun gut, ich warte ab, kann auch ein Spaetzuender sein.
lesezeichen
Market Cap: 2,503,652

Net Shares: 45,520,953

BEA $ 0.055

https://web.tmxmoney.com/news.php?qm_symbol=BEA

in den news steht nichts zur ""klage eurograus""

:look:
die entscheidende frage ist ...
hat belmont noch anteile an der klage ?:look:¿

im raum steht :
Mitkläger Belmont Resources hat keinen Anspruch mehr,
da sie durch den Luxemburger Fond finanziell inzwischen abgesichert worden sind


:look:
Gemäß des Finanzierungsabkommen beendete das Unternehmen seine Vereinbarung mit EuroGas
für jede rechtskräftige Zuerkennung 3,5% zu erhalten, vorbehaltlich der Gerichtsgebühren und Abgaben.

Das Unternehmen hat Anspruch auf seinen Anteil von jeder rechtskräftigen Zuerkennung,
die den Verlusten im Verhältnis zu den Beteiligungen des Unternehmens an der Rozmin S.R.O. entsprechen
;
vorbeachtlich der angefallenen Gerichtskosten, Finanzierungen und dazugehörige Zahlungen sowie andere erforderliche Anpassungen und Nachlässe.
http://www.belmontresources.com/news/17Apr10_de.pdf

das eine ist ne ""geschichte aus 1001 nacht""
das andere ne offizielle news
:yawn:
eurogas dazu auf ihrer homepage
Die nachstehende Mitteilung hat EuroGas Inc. am 11.7.2016 an das ICSID Tribunal der Weltbank
in Washington D.C. sowie an die Slowakische Republik und deren Anwälte geschickt:


EuroGas Inc. wird in dem Arbitration Verfahren nun durch die in Salt Lake City, Utah USA
ansässige bekannte Anwaltskanzlei von Holland & Hart LLP vertreten,

während EuroGas Inc.’s Co-Klägerin gegen die Slowakische Republik, Belmont Resources Inc., weiterhin
unverändert in dem Arbitration Verfahren EuroGas Inc. & Belmont Resources Inc. gegen Slowakische
Republik (ICSID Case No. ARB 14/14) durch die Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi vertreten wird.
http://eurogasag.ch/259-0-Wichtige-Mitteilung-fuer-unsere-Ak…

wenn nun vom 11.07. 2016 an, bis heute, belmont "" finanziell inzwischen abgesichert***"" worden waere...
***was heisst eigentlich finanziell abgesichert
in sinne von du hasst keinen anspruch mehr
dann haette belmont einen geldeingang vermelden muessen...

ich bezweifel dass belmont keinen Anspruch mehr hat...

wie gesagt belmont dazu am 10. April 2017 offiziell :
Das Unternehmen hat Anspruch auf seinen Anteil von jeder rechtskräftigen Zuerkennung,
die den Verlusten im Verhältnis zu den Beteiligungen des Unternehmens an der Rozmin S.R.O. entsprechen;
vorbeachtlich der angefallenen Gerichtskosten, Finanzierungen und dazugehörige Zahlungen sowie andere erforderliche Anpassungen und Nachlässe.



:confused: vorbeachtlich der angefallenen Gerichtskosten, Finanzierungen und dazugehörige Zahlungen sowie andere erforderliche Anpassungen und Nachlässe.
heisst das nicht "" durch den Luxemburger Fond finanziell inzwischen abgesichert worden "" zu sein :confused:
aus dem MD&A May 31 2017
The Company shall be entitled to receive its share of any final award,
corresponding to the losses incurred in proportion to the Company’s 57% holdings in Rozmin S.R.O.;
subject to legal fees incurred, financing and associated payments, and other necessary
adjustments and deductions.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.072.135 von bonDiacomova am 03.06.17 08:15:32Soll heißen???
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.072.102 von bonDiacomova am 03.06.17 07:55:39DAS, wie augefuehrter Auszug aus der Meldung hinsichtlich aktueller Vertriebszuweisung, ist fuer mich von Bedeutung. Wer koennte hier was erhalten. Belmont hat 57 Prozent an Rozmin. Belmont wird immer noch von einer Top-Kanzlei vertreten! Ist es fuer mich interessant, was "im Raum" steht von "anderen", die nicht mehr von Gerains und Gharavi vertreten werden? Warum denn eigentlich nicht?
anteile an der klage
fuer mich stellt es sich auf folgende art und weise dar :

belmont MD&A Dec 28 2016 und in den MD&A `s davor stand folgendes zu lesen
zitat aus MD&A
On March 5, 2014 the Company and EuroGas, Inc. entered into a Funding Agreement
with La Francaise IC FUND, SICAV-FIS (the “fund”) regarding EuroGas, Inc. and the Company claims
against the Slovak Republic. The Parties specifically agree that the Fund shall finance a joint
Arbitration proceeding before International Arbitration (“ICSID”). The Funding Agreement defines
the terms and conditions under which EuroGas and the Company, with the assistance of the Fund,
will pursue the Claim in the framework of ICSID and/or settlement negotiations with the Slovak
Republic.

zitat ende
:look:
und weiter im md&a einige finanzielle abmachungen und dann
zitat MD&A
EuroGas will pay to Belmont an undivided 3.5% interest
in any award or settlement received from the ICSID Arbitration by EuroGas
(net only of the legal fees and financial charges which EuroGas will incur)
with respect to the ICSID Arbitration

zitat ende
:look:
also hatte belmont sozusagen 3,5 % anteil an der klage
:look:
nun erschien folgende mitteilung auf der eurogas homepage :

Die nachstehende Mitteilung hat EuroGas Inc. am 11.7.2016
an das ICSID Tribunal der Weltbank in Washington D.C.
sowie an die Slowakische Republik und deren Anwälte geschickt:

EuroGas Inc. wird in dem Arbitration Verfahren nun durch die in Salt Lake City,
Utah USA ansässige bekannte Anwaltskanzlei von Holland & Hart LLP vertreten

Belmont Resources Inc., weiterhin unverändert in dem Arbitration Verfahren EuroGas Inc. & Belmont
Resources Inc. gegen Slowakische Republik durch die Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi vertreten wird.
zitat HP eurogas ende
:look:
also die ""hochgelobte"" und im eurogas thread ""gefeierte"" Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi
legt das eurogas mandat nieder und vertritt aber weiterhin belmont.
:look:
belmont gibt im april 2017 folgendes bekannt :
zitat aus der news
Gemäß des Finanzierungsabkommen beendete das Unternehmen seine Vereinbarung mit EuroGas
für jede rechtskräftige Zuerkennung 3,5% zu erhalten, vorbehaltlich der Gerichtsgebühren und Abgaben.
zitat ende
:look:
also die abmachung dass belmont 3,5 % anteil
an der klage von eurogas bekommt, wird als hinfaellig erklaert.
und weiter in der news vom 17.04. 2017
:look:
zitat aus der news :
Das Unternehmen hat Anspruch auf seinen Anteil von jeder rechtskräftigen Zuerkennung,
die den Verlusten im Verhältnis zu den Beteiligungen des Unternehmens an der Rozmin S.R.O. entsprechen;
vorbeachtlich der angefallenen Gerichtskosten, Finanzierungen und dazugehörige Zahlungen sowie andere erforderliche Anpassungen und Nachlässe.
zitat ende
:look:
nun steht im letzten MD&A vom 31.05.2017 unter den schon bekannten ( siehe oben ) absaetzen zu eurogas
zitat :
See Subsequent Event Notes Section 1.14 (C) (ii) following for further details
regarding the Company and EuroGas in relation to the ICSID Arbitration
zitat ende
:look:
unten steht unter Section 1.14 C Management Discussion & Analysis
– Page 16 (ii) News Releases and other Transactions:
zitat
Pursuant to such Funding Agreement, the Company terminated its agreement with EuroGas to receive 3.5%
of any final award, subject to legal fees and financing charges.

The Company shall be entitled to receive its share of any final award,
corresponding to the losses incurred in proportion to the Company’s 57% holdings in Rozmin S.R.O.;
subject to legal fees incurred, financing and associated payments, and other necessary adjustments and deductions.

zitat ende
:look:
fuer mich bedeutet das nun, dass der anteil an der klage
von belmont 57%
und der von eurogas 33% betraegt

link zu den SEDAR mitteilungen von belmont
http://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issu…
link zur mitteilung von belmont im april 2017
http://www.belmontresources.com/news/17Apr10_de.pdf
link zur mitteilung der firma eurogas zur mandatsniederlegung
http://eurogasag.ch/259-0-Wichtige-Mitteilung-fuer-unsere-Ak…

:look:
mal angenommen es wird eine summe von 1 mrld zugesprochen
570 millionen belmont und 330 millionen eurogas
ich persoenlich gehe davon aus, dass der finanzierende fond und die anwaelte etwa die haelfte bekommen
ergo 285 millionen belmont und eurogas 165 millionen
die 285 millionen fuer belmont wuerden sich auf ca 45 millionen shares verteilen - entspraeche ca 7

bei eurogas wurde der anteil an der klage mit 80% (auf der HV angegeben) eurogas ag
- zur zeit nicht handelbar - weitere aufteilung der anteile nicht bekannt da darueber nicht berichtet wird
und 20 % eurogas inc also etwa 33 millionen verteil auf ca 1 mrld shares - entspraeche etwa 0,033

die eurogas inc kostet in etwas die haelfte davon z.z. auf lang ung schwarz
die belmont aktie ist etwas weg von 7 ;-))

ein link zum belmont chart
http://bigcharts.marketwatch.com/advchart/frames/frames.asp?…
und der leser beachte bitte den anstieg der umsaetze :
- im april/mai 2016 - kurz vor mitteilung eurogas ueber mandat niederlegung der Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi
- im julei 2016 mitteilung eurogas ueber mandat niederlegung der Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi
- im maerz/april 2017 news von belmont beendigung der 3,5 % abmachung und nun anteil wie anteil an rozmin
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.088.752 von bonDiacomova am 06.06.17 15:54:49
Zitat von bonDiacomovaund der leser beachte bitte den anstieg der umsaetze :
- im april/mai 2016 - kurz vor mitteilung eurogas ueber mandat niederlegung der Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi
- im julei 2016 mitteilung eurogas ueber mandat niederlegung der Pariser Anwaltskanzlei Derains & Gharavi
- im maerz/april 2017 news von belmont beendigung der 3,5 % abmachung und nun anteil wie anteil an rozmin

Die Umsätze und der Kursanstieg aus 2016 hing (denke ich) mit den News zu den Schürfrechten im Kibby Basin Becken zusammen. Die Meldung zum 57% Anteil der Klagesumme in 2017 wird meiner Meinung nach noch nicht so richtig erfasst, erst wenn nähere Infos zur Klage kommen (wenn es weitergeht). Spannend ist es auf jeden Fall. Macht auch Spass es einmal durchzurechnen.

Frage: Wird Belmont auf jeden Fall die Klage gegen SK bis zu Ende/Entscheid durchführen? (auch wenn bei Eurogas noch etwas dazwischen kommt? )


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben