LeanLife Health -- Diskussion zur Aktie (Seite 240)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.704.939 von derbeobachter3 am 17.02.20 18:56:17Wieso, weil du hier investiert bist?
Dann erhebe ich mich auch gleich in höhere Gefilde. Bin ja schliesslich auch investiert, genauso wie in FYI.

Sind ja schliesslich alles 10-Bagger! 😇:rolleyes:
LeanLife Health | 0,037 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.704.747 von Karong am 17.02.20 18:40:00
Zitat von Karong: Wäre schon mal interessiert an sowas teilzunehmen. Aber momentan geht bei uns echt die Hölle ab! Da bleibt einem kaum Zeit für solch "Freizeit" Aktivitäten. habe in den letzten Jahren kaum Ferien genommen.


Nehm an du redest von Arbeit. Davon ist noch keiner Reich geworden. Prio richtig setzen. 🤔
LeanLife Health | 0,037 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.704.993 von hero15 am 17.02.20 19:01:55
Zitat von hero15: Nee woja hatte das mal geteilt mit 4 Dollar Kosten und 25 Verkauf. Stand glaub ich in Präsentation ich such es morgen raus bin gerade unterwegs. 🤠


Wenn das in einer Präsentation gestanden hat, sind diese Informationen nicht "confidential". Mir wollte man diese Zahlen nicht nennen.... 🤔
LeanLife Health | 0,037 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.705.017 von hero15 am 17.02.20 19:03:44
Zitat von hero15:
Zitat von Karong: Wäre schon mal interessiert an sowas teilzunehmen. Aber momentan geht bei uns echt die Hölle ab! Da bleibt einem kaum Zeit für solch "Freizeit" Aktivitäten. habe in den letzten Jahren kaum Ferien genommen.


Nehm an du redest von Arbeit. Davon ist noch keiner Reich geworden. Prio richtig setzen. 🤔


Was bleibt mir den übrig? bin im Gegensatz zu euch nicht Millionär... oder sowas
LeanLife Health | 0,037 €
Als Unternehmer wird man schon schnell mal "wohlhabend". Daran arbeite ich. Schöner wäre es natürlich an der Börse genügend Cash zu machen. Daran arbeite ich auch... Kann sehr schnell gehen. Normalerweise geht's immer etwas länger.
LeanLife Health | 0,037 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.705.047 von Karong am 17.02.20 19:05:42Bin vom Millionär auch weit entfernt versuche aber trotzdem nicht so viel zu arbeiten ist halt schwer zu vergleichen je nachdem was du machst ist das schwierig. 🤔
LeanLife Health | 0,037 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.704.993 von hero15 am 17.02.20 19:01:55
Zitat von hero15: Nee woja hatte das mal geteilt mit 4 Dollar Kosten und 25 Verkauf. Stand glaub ich in Präsentation ich such es morgen raus bin gerade unterwegs. 🤠


in der Größenordnung sollte sich das bewegen, die Marge lässt sich auch aus der Präsentation auf der Homepage ableiten (siehe auf Seite 14 https://www.leanlifehealth.com/presentations/ )
LeanLife Health | 0,037 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.706.373 von woja am 17.02.20 21:26:14In einem neuem Business, wo nicht mal mAh den VK bestimmen kann, seit ihr schon weiter?🙄
LeanLife Health | 0,037 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.706.391 von Takado am 17.02.20 21:29:37
Zitat von Takado: In einem neuem Business, wo nicht mal mAh den VK bestimmen kann, seit ihr schon weiter?🙄


Kein Schimmer wie das gehen soll ohne festen Bezug zu einem VP. Das sind schöne Annahmen, aber nicht mehr und nicht weniger. Das ist mir zu einfach gestrickt, die Einnahmen den Herstellkosten gegenüber zustellen und daraus die Marge zu errechnen.

Wenn ich mir die Zahlen anschaue, scheinen die Herstellungskosten in Relation zu den Einnahmen in etwas gleich zu bleiben. Das würde bedeuten, dass die Menge hergestellten Produktes keinen "wesentliche" Veränderung in den Kosten verursacht. Sehe ich das richtig. Ob man nun 300'000 Liter erzeugt oder mio. Die Kosten verändern sich zwar unter Annahme gleich hoher VP positiv. Aber eben nur marginal.

Aber der Verkaufspreis spielt hier eine sehr wohl grosse Rolle und den kennen wir nicht. Darauf abstützend muss man die Umsatz- und Gewinnprognosen mit Vorsicht geniessen.
LeanLife Health | 0,037 €
Die aufgeschlüsselten Herstellungskosten (total cost of goods sold) machen etwa 20% der Bruttoeinnahmen aus. Folgerichtig werden auch die Margen mit 80% angegeben. Davon werden weitere Kosten (Overhead) abgezogen. Wobei die production facility von mir aus auch in die Herstellkosten mit einfliessen müsste. Sind aber im Verhältnis nur Peanuts.

Oder anders ausgedrückt 1/5 des Umsatzes sind Herstellungskosten. Von da her kommt vermutlich die Rechnung 4 Dollar Herstellungskosten und in etwa 20 Dollar Verkaufspreis. Wenn man diese Zahlen jetzt gegenüberstellt errechnet sich eine Brutto Marge von rund 400%.

Alles Theorie und hängt massgeblich vom VP ab! :rolleyes:
LeanLife Health | 0,037 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben