DAX-0,02 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-0,49 %

Blackham - Ein Star in Australien mit baldiger Produktion! (Seite 105)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.624 von K4os am 17.07.17 18:03:46ganz einfach, man will schon mal darauf vorbereiten wie "gut" die Zahlen werden....
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.523 von Keilfleckbarbe am 17.07.17 21:54:16und, wen wundert es? Rumpel mal wieder abgetaucht...
Der hat doch schon Einige ins Unglück gestürzt...:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.586 von timesystem1100 am 17.07.17 22:03:58Die haben es verdient ! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.586 von timesystem1100 am 17.07.17 22:03:58
Zitat von timesystem1100und, wen wundert es? Rumpel mal wieder abgetaucht...
Der hat doch schon Einige ins Unglück gestürzt...:eek:


warum ins Unglück gestürzt? Wenn man blind auf jemanden in einem Internetforum höre, ist man zu 100% selbst schuld.
Zum Gedankenaustausch und zur Recherche ist so ein Forum wie WO schon ganz in Ordnung - finde es schon interessant Meinungen, Einwände und eventuell Risiken auszutauschen.
Wenn man blind auf einen User hört ist man wie bereits geschrieben 100% selbst schuld - das Werte wie Blackham sehr volatil sind und das es nicht immer Richtung Norden gehen kann sollte auch klar sein. Für mich ist/war das Chance/Risiko Verhältnis trotzdem klar gegeben - Grade können sich schnell verbessern und dann kann man hier Massig Geld verdienen. Kann man aber im Casino oder bei Blackjack auch.
Hab hier bis jetzt auch einiges an Geld versenkt - Nachkaufen kommt für mich nicht in Frage also werde ich erst einmal halten. Eventuell Ende des Jahres verkaufen, um mir die Steuer meiner Gewinne zurückzuholen.
Aber wie gesagt wer auf einen einzelnen User hört ist selbst schuld.
Ganz anderes Thema aber dasselbe Problem: Auf Facebook und Co werden FAKE-News ohne zu überlegen blind geteilt, kommentiert etc...teilweise wurden schon offensichtliche Satire Artikel ohne weitere Recherche sogar von Politiker übernommen...crazy
Was ich dann immer noch viel lustiger hier finde, sind die Leute die dann offensichtlich auf persönlichen Rachefeldzug gegen die Tippgeber bzw. Pusher sind und hier fast sowas wie Schadenfreude verbreiten wenns bergab geht :laugh::laugh::laugh::cry:

Wünsche alle investierten noch viel Glück:)
...abwarten junge und mädels...
wenn die AISC 1200 AUD mal gelifert werden sollten, sind wir ganz fix wieder bei 0,60 AUD.
ich denke dass es wahrscheinlicher ist, daß es so kommt als andersrum.

aber bringt alles nix... abwarten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.586 von timesystem1100 am 17.07.17 22:03:58
Zitat von timesystem1100und, wen wundert es? Rumpel mal wieder abgetaucht...
Der hat doch schon Einige ins Unglück gestürzt...:eek:


Also wirklich! Man muss sich doch schon sehr wundern.

Rumpel buddelt hier immer wieder "exotische" Werte hervor und teilt seine Spekulation mit uns und dann knallt man ihm das um die Ohren ?

Er schreibt immer wieder DYOR! = Do your own Research ! = Mach dir selbst ein Bild!(Ja ja ich weiß, an mir ist ein Dolmetscher verloren gegangen)

Wer das nicht beherzigt ist selber Schuld. Zumal er hier auch noch auf die hohen Risiken selbst hingewiesen hat. Man sollte da die Verantwortung für sein handeln wohl eher bei sich selbst suchen.

Wer mit Rumpel geht gibt Vollgas. Totalverlust dürfte da häufiger Vorkommen. Aber wenn mal einer Sitzt dann knallts halt auch richtig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.586 von timesystem1100 am 17.07.17 22:03:58
Zitat von timesystem1100und, wen wundert es? Rumpel mal wieder abgetaucht...
Der hat doch schon Einige ins Unglück gestürzt...:eek:

Zugegeben, ich habe nicht alle Rumpel-Beiträge gelesen.
Was ich gelesen habe waren Meinungsäußerungen. Die sind zulässig.

Hätte er dreist gelogen, wäre das was anderes. Dafür kenne ich kein Beispeil.
Oder habe ich was übersehen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.342.997 von Boersiback am 17.07.17 23:03:05Das glaub' ich auch!!

Also keep cool und Füsse still halten!! ;)
Ruhig Blut - wir denken hier doch alle, dass der Goldpreis wieder irgendwann abgeht und wenn das passiert, gehen die ganzen kleinen Miner ab. Die Frage ist nur ob dieses oder nächstes Jahr, oder ... Außerdem hat Rumpel bei NDM gute Tipps gegeben - wer da bei 0,37€ mit eingestiegen war und einigermaßen getimt hat, wie er, hatte ein fast verzehnfacher im Portfolio. Ich kriege leider immer nicht den richtigen Absprung und Nachkauf hin (dank einiger Extrempessimisten, die in diesem Thread auch aktiv sind) ... aber einiges an Gewinnen sind da bei mir auch angekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.346.663 von jekruege am 18.07.17 13:48:53
Zitat von jekruegeRuhig Blut - wir denken hier doch alle, dass der Goldpreis wieder irgendwann abgeht und wenn das passiert, gehen die ganzen kleinen Miner ab. Die Frage ist nur ob dieses oder nächstes Jahr, oder ... Außerdem hat Rumpel bei NDM gute Tipps gegeben - wer da bei 0,37€ mit eingestiegen war und einigermaßen getimt hat, wie er, hatte ein fast verzehnfacher im Portfolio. Ich kriege leider immer nicht den richtigen Absprung und Nachkauf hin (dank einiger Extrempessimisten, die in diesem Thread auch aktiv sind) ... aber einiges an Gewinnen sind da bei mir auch angekommen.


Sorry, aber dein post trotzt nur so von Unwahrheiten.

1. Gerade solche Aktien richten sich so gar nicht nach dem Goldpreis. Gestern war ja wohl ein deutliches Beispiel.

10bagger? Selbst im optimalsten trade, welcher nie einer geschafft hätte, geht das gar nicht auf.

Aber am meisten stört mich, dass du Leute als Pessimisten hinstellt, die einfach nur die derzeitigen Fundamentaldaten und Aussichten ohne rosarote Brille als Enttäuschung darstellen.
Das ist kein Pessimismus, sondern Realismus.

Sorry, dein Fanboy-Post musste kommentiert werden. Nichts für Ungut.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben