DAX+1,17 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,63 %

European Lithium - (Re)Start einer Resource/Mine im Herzen Europas (Seite 2830)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie ist den aktuell der Stand der Optionen? Sind schon alle raus oder läuft es noch End Of Month?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.689.915 von bernharde am 29.05.19 13:46:01
Zitat von bernharde: Wie ist den aktuell der Stand der Optionen? Sind schon alle raus oder läuft es noch End Of Month?


https://www.lynxbroker.de/wissen/optionen-auslaufen/
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.690.191 von Elmshorner am 29.05.19 14:16:47
Sure U Right! EUR IS GETTING MORE AND MORE ATTENTION!
Zitat von Elmshorner: https://factorynet.at/a/seltene-erden-wie-man-china-den-ruecken-kehren-koennte



Lithiumabbau in Kärnten

Im Wesentlichen beruhe die Versorgung
mit Seltenen Erden auf drei Säulen: Import, selbst zu produzieren und Recycling (siehe "Kreislaufwirtschaft und Substitution als Lösung"). "Damals hat man letztendlich alle drei Wege gleichermaßen beschritten, weil es eine dramatische Situation war", so der Experte. International standen vor allem neue Minen im Blickpunkt. Es gab Projekte in den USA, die mittlerweile gescheitert sind, und auch in Australien und Grönland starteten Aktivitäten. "Das ging bis hin zu Plänen zum Lithiumabbau in Kärnten", erläuterte Drexel. Der übrigens laut einem Bericht im DER STANDARD tatsächlich kommen soll. European Lithium, eine australisches Unternehmen kaufte schon 2011 eine nahe Wolfsberg in der Koralpe gelegene Mine. Diese Mine befand sich jahrzehntelang im Besitz der Republik und war verbunden mit dem Atomkraftwerk Zwentendorf. Das AKW wollte man damals mit "heimischem Uran" betreiben. In Betrieb ging es nie. Statt Uran wurde Lithium entdeckt, das Ende der 1970er, Anfang der 1980er-Jahre keinen Wert hatte, schreibt die Tageszeitung. Die Mine wurde 1991 von der damaligen Verstaatlichtenholding ÖIAG um einen symbolischen Schilling an die Kärntner Montanindustrie (KMI) des Industriellen Andreas Henckel-Donnersmarck verkauft. Die KMI verkaufte sie vor acht Jahren um kolportierte 9,25 Millionen Euro an die Australier. Noch heuer will European Lithium eine Aktiengesellschaft österreichischen Rechts gründen. Man sucht nur noch nach Geldgebern, um den geplanten Produktionsstart Ende 2021 / Anfang 2022 zu schaffen.
Absolut lächerlich bzw erheiternd ist übrigens Müllers Aussage im Video bzgl. der modernsten Mine der Welt und dem saubersten Lithium der Welt.

Einfach mal so....gibts da irgendwelche Belege? Gibts da eine Lithium-Weltrangliste? Irgendwelche Kriterien? Wenn ja, warum kein Wort darüber? Da werden am laufenden Meter Dinger rausgehauen, unglaublich.

Der Laden hält sich mit Magna-Convertibles über Wasser, ist meilenweit von der Produktion entfernt, hat weder einen Cent der Capex auf dem Konto noch eine DFS veröffentlicht, aber öffentlich wieder auf dicke Hose machen.

Könnte einer der Experten und Langfristinvestoren wie Atompuls, trader-tommes oder the one and only capo70 dazu Stellung beziehen?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.698.537 von bcgk am 30.05.19 13:56:23Halte dich an die bisherigen Fakten und warte ab was kommt. Willst du Insiderwissen im Minutentackt? Das richtige Management eines Unternehmens ist Gold wert. Du solltest einen tieferen Blick auf Nemaska wagen bevor es dir dein Depot zerchießt aber anderes Thema.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.698.672 von Atompuls am 30.05.19 14:13:57Inwiefern hältst du ein Management für vertrauenswürdig und großartig, welches solche Aussagen ohne jegliche Erklärung liefert? Ein Management, welches Aktionäre mit lt. Presse sehr windigen Finanzierungspartnern ohne Ende verwässert, obwohl seit Monaten die tollsten Szenarien propagiert werden? Ein Management was sich angesichts der erbrachten Leistungen unfassbare Geldbeträge in die Taschen steckt?
Ein Management was Aktionären bisher nichts als Versprechungen und massive Verluste beschert hat? Diese Liste wäre unendlich zu verlängern.

Ganz ehrlich, nenne mir mal etwas was dein Vertrauen in das Management stärkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.698.672 von Atompuls am 30.05.19 14:13:57
Zitat von Atompuls: Halte dich an die bisherigen Fakten


Ich halte mich an Fakten. Der Rest von euch an Phantasien. Wie realistisch eure Phantasien sind, kann man am besten auf der Basis des bisher Geschehenen, einschätzen. Und da sieht es bislang düster aus

BTW, kannst du mir erklären warum jetzt doch gebohrt wird? War lt. Müller dich gar nicht mehr nötig, oder?

Danke.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben