checkAd

Brixton Metals - die Silber/Gold Outlaws

eröffnet am 21.12.16 14:15:03 von
neuester Beitrag 01.12.22 17:51:40 von

WKN: A114WV · Symbol: BBB
0,245
 
CAD
-2,00 %
-0,005 CAD
Letzter Kurs 01.12.22 · TSX Venture

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 31

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    01.12.22 17:51:40
    Beitrag Nr. 310 ()
    Brixton Metals Interview - Gary Thompson, CEO

    ,,was wir aber finden , ist eine enorme menge an neuer mineralisierung , im wesentlichen wegen der gletscher die sich zurückgezogen haben,,

    lacht auf die frage nach den aufregensten entwicklungen bei brixton ,, nun ich bin mir nicht sicher ob wir schon die aufregensten neuigkeiten herausgebracht haben,,...............................er wird die bohrkerne kennen.........😎

    ,, so das wir glauben , das die besten löcher noch kommen ,,
    ,,wir haben bisher nicht wirklich den kern des systems getroffen.......as wir voll und ganz erwarten,,
    ,, metla ist den meisten menschen kein begriff , da wir bis zu diesem jahr nicht viel zeit dort oben verbracht haben,,
    ,,brandneue vorkommen die noch nie erprobt wurden,,
    ,, wir haben jetzt ein budget , was wir bisher nicht hatten,,

    ,, wir haben das potential für mehrere lagerstätten von weltklasse.........für viele jahre...,,


    und auf die frage ,, was würden sie einem potentiellen kleinanleger sagen wenn sie nur eine antwort hätten ? :

    ,, BHP konzentriert sich auf kupfer und bhp sieht das potential in THORN für eine gross angelegte kupferlagerstätte , genug um die hürden von bhp zu erreichen
    .........und das sollte jedem etwas sagen der sich das projekt ansieht ,,.....ein vermögenswert , der ein milliarden schweres unternehmen hervorbringen könnte,,



    Seit der Auflegung unseres Edelmetallfonds im August 2020 haben wir hart daran gearbeitet, Geschäfte mit den unserer Meinung nach besten Gold- und Silberexplorationsunternehmen rund um den Globus zu tätigen. Die Kapitalisierung des erwarteten Bullenmarktes bei Edelmetallen ist heute eines unserer wichtigsten Themen. Die Serie Crescat Gets Activist on Gold and Silver soll den breiteren Markt über die aktuellen Möglichkeiten im Bereich der Mineralexploration aufklären und dazu beitragen, eine neue Generation von Investoren für einen Sektor zu gewinnen, der unserer Meinung nach aus einem langen Dornröschenschlaf erwacht.
    Brixton Metals | 0,245 C$
    Avatar
    30.11.22 14:51:06
    Beitrag Nr. 309 ()
    hallo smallcap
    das ist die milliarden dollar frage....kupfer , nehm ich an , wird das hauptinteresse sein ...demzufolge würde ich erwarten das sie sich campcreek schnappen , wenn bbb wirklich ihr mineralisierungsziel erreicht ......
    auf der anderen seite ..gibt es auf knapp 3000 qkm wie es aussieht fast überall auch kupfer ............siehe metla ..die nächste patrone..

    ------------------------------------------------


    auf der nächsten seite....im einkauf liegt der gewinn...
    tavi costa meint...das geld wird sowieso bei explorationserfolgen verdient.....das sagt nicht irgendwer sondern einer aus dem inneren kreis von crescart


    etwas reisserisch aber wenn man es positiv sieht sind sprott und friedland immerhin in bbb involviert.....
    Wie man in Rohstoff-Juniors investieren kann: ohne über den Tisch gezogen zu werden
    https://www.deep-value.com/mining-superstars/


    schon ein paar jahre alt aber die tendenz ist zu sehen...junioren machen immer mehr die ,, drecksarbeit,, sprich die entdeckung

    3 Bedeutung der Junior Miners und aktuelle Entwicklungen

    https://www.at-minerals.com/de/artikel/at_Bedeutung_der_Expl…

    Obwohl man in der Minenindustrie die Exploration neuer Vorkommen als äußerst wichtig für den Fortbestand der Unternehmen erachtet, haben die Senior Miner zuletzt nur einen relativ geringen Anteil ihrer Einnahmen für Explorationsausgaben eingesetzt. Die wesentlichen Ausgaben wurden in den Ausbau bestehender Minen und Maßnahmen zur Verringerung der operativen Kosten gesteckt. 2012 hatten allein die Explorationsausgaben von BHP Billiton noch bei 2,1 Mrd. US$ bzw. 11 % der Investitionen gelegen [2]. Der mittlere Explorationsanteil der Minenindustrie lag in dem Jahr bei 3,2 %. Inzwischen ist dieser Anteil auf ein 12-Jahrestief von 1,6 % gesunken.

    Der Explorationsanteil der sogenannten „Grassroot“-Projekte an den Einnahmen der Major Miner ist sogar auf 0,4 % gefallen, was einem Allzeittief gleichkommt. Vergeblich lässt sich dieser Sachverhalt mit dem Zyklus der Branche erklären, d.h. dass bei geringeren Einnahmen zuerst an den Explorationskosten gespart wird, und dass bei steigenden Einnahmen die Explorationsausgaben überproportional steigen. Aus unserer Sicht hat sich in den letzten Jahren der Druck auf die Minenunternehmen erhöht, was zu einer größeren Ausgabendisziplin und Anstrengungen bei der Reduzierung der Betriebskosten geführt hat.
    In den Ausbau bestehender Minen wird erst nach umfangreichen Explorationsbohrungen investiert, wenn diese eine Verlängerung der Minenlebensdauer ergeben. Insgesamt ist bei den Explorationsbohrungen seit Ende des letzten Jahrtausends der Anteil der Grassroot-Budgets von etwa 50 % auf unter 30 % reduziert worden, während der Anteil für die Abbaustätten von 17 % auf über 30 % gewachsen ist.

    Die Budgets der Junior Miner für die Exploration sind dagegen zuletzt meist von Jahr zu Jahr gestiegen
    , auch als die Preise für Metalle in einer Talsohle waren. Dies kann man beispielsweise an den Explorationsbudgets in Kanada erkennen (Bild 3). 2017 waren die Explorationsbudgets der Junior Miner schon nahezu gleichauf mit denen der Senior Miner mit fast 1,1 Mrd. Can$. Seitdem haben sich die Anteile wieder leicht zugunsten der Senior Miner verschoben. Kanada ist deshalb für einen Vergleich so interessant, weil Kanada über die weltweit größte Anzahl von Junior Mining-Unternehmen verfügt. In 2015 lag die Anzahl dieser Unternehmen mit 497 knapp unter 500, während die Anzahl der Senior Miner nur bei 131 lag. Die Dynamik, die den Junior Miners beiwohnt, erkennt man daran, dass deren Zahl in 2011/12 bei 775 lag, als die Metallpreise ihren Höchststand hatten.

    Die Zahl der Explorationsbohrungen und insbesondere die der Junior Miner sind von 2017 auf 2018 signifikant gewachsen (Bild 4). So sind die Projekte insgesamt um 11,4 % auf 1261 und die Zahl der Explorationsbohrungen um 13,7 % auf 49 239 gestiegen. Interessant ist, dass die Zahl der erfolgreichen Projekte um 10 % zugenommen hat und die der Graasroot-Explorationsbohrungen um 13 %, obwohl sich die Senior Miner in diesem Feld ja weitgehend zurückgehalten haben. Die erfreuliche Zahl der neuen Explorationsbohrungen hat insbesondere auch mit dem Anstieg bei Kobalt (+ 83 %), Nickel (+ 73 %), Kupfer (+ 20 %) und Gold (+ 8 %) zu tun, allesamt Felder, in denen die Junior Miner in den letzten Jahren an Stärke gewonnen haben. Damit steht außer Frage, dass die Junior Miner eine hohe Bedeutung für die Entwicklung der Minenindustrie haben.

    ----------------------
    aber was weiss ich schon
    Brixton Metals | 0,180 €
    Avatar
    30.11.22 13:35:34
    Beitrag Nr. 308 ()




    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


    Den Chart finde ich übrigens auch sehr spannend. Egal ob 6 Monate, 3 Jahre oder auch maximal betrachtet...

    Eine grosse Frage von einem anderen WO-Forumsteilnehmer bleibt: Würde BHP den Kurs künstlich tiefhalten wollen/können falls BBB etwas Grosses findet? Japan Gold steigt zum Beispiel seit dem Barrick Gold Einstieg vor Jahren auch nicht wirklich, hat aber auch noch kaum Fortschritte erzielt.

    Verwässerungen wird es auch weiterhin geben bei diesen tiefen und teuren Bohrungen. Es ist also durchaus möglich, dass BBB einmal für 200-300 Mio CAD an BHP geht, der Kurs durch Verwässerungen aber nicht viel höher als jetzt steht. In so einem Fall erhoffe ich mir aber, dass BBB "nur" das Hauptgebiet an BHP abgibt und die (hoffentlich) restlichen 5-6 Porpyhr Gebiete selber weiter erkundet oder kostengünstig an Ivanhoes etc. ausgliedert.

    Naja, bisschen viel optimistische Zukunftsmusik. Aber träumen darf man ja:-).

    Allen viel Erfolg
    SmallCap
    Brixton Metals | 0,180 €
    Avatar
    30.11.22 13:00:22
    Beitrag Nr. 307 ()
    wenn ich noch ein video dem geneigten leser empfehlen darf :
    noch relativ frisch.....bohrloch 201 das thema...auf camp creek.

    ,,wir sprechen hier von fast 1 km mineralisierung,,
    ,,das ist bisher unser bestes loch,,
    ,,wir beginnen in ein blockfall scenario einzusteigen,,(CAVE MINING)
    ,,quinton hennigh : ,, sehr gut aussehendes zeug , metallurgie sollte sehr , sehr gut sein ,,..,,sollte ein sehr sauberes konzentrat sein ,,
    ,, ziemlich wenig arsen , was wirklich positiv ist denn rafinerien mögen kein arsen,,

    sie arbeiten mit XRF technologie , die es ermöglicht die bohrungen anzupassen...um es mal laienhaft auszudrücken..,,
    dann überprüfen wir die kupferwerte in echtzeit ,,
    ,, viel platz zum erweitern ,,


    ...wir sprechen über ein..


    ,, Q.HENNIGH ,, gut , das sieht sehr vielversprechend aus , leute , so werden entdeckungen gemacht , das sieht nach einer grossen sache aus. ,,
    congratulation
    --------------------------------------------------------------

    Brixton Metals | 0,180 €
    Avatar
    30.11.22 12:45:48
    Beitrag Nr. 306 ()
    Brixton Metals: Analysten sehen erhebliches Kurspotenzial!

    https://goldinvest.de/aus-der-redaktion/brixton-metals-corp/…

    Die Analysten von Couloir Capital haben sich den kanadischen Kupfer -und Goldexplorer Brixton Metals (WKN A114WV / TSXV BBB) genauer angesehen und kommen zu dem Schluss, dass die Aktie ein, wenn auch sehr riskanter, Kauf ist.

    Den fairen Wert von Brixton sieht Couloir bei 0,39 CAD pro Aktie. Zu dem Zeitpunkt, als die Analyse erstellt wurde, bedeutete das ein Kurspotenzial von 95,47%. Nachdem die Brixton-Aktie zuletzt bereits zulegen konnte, liegt das Aufwärtspotenzial bis zum von Couloir angenommenen fairen Wert nun noch bei rund 53%.

    Wie die Experten ausführen, arbeitet Brixton Metals an einem umfangreichen Bohrprogramm auf seiner Hauptliegenschaft Thorn. Dieses könne Wachstumskatalysatoren liefern, die eine jüngst erfolgte Beteiligung des international führenden Bergbaukonzerns BHP stützen würden, hieß es weiter.

    Laut Couloir lieferten Bohrungen auf Thorn bereits vielversprechende Ergebnisse. Brixton habe auf dem Projekt in 58 Bohrlöchern 18.200 Meter gebohrt, wobei die Ergebnisse auf große, kontinuierliche Ressourcen hindeuten würden.

    Wie die Analysten weiter ausführen, ist eine Tochtergesellschaft von BHP zum größten Investor des Unternehmens geworden und hat über eine Privatplatzierung eine Beteiligung von fast 20% erworben. Couloir erwartet, dass dieses erste Standbein strategische und finanzielle Vorteile für BBB bei der zukünftigen Exploration von Thorn haben wird.

    Abgesehen von dem Cash, das Brixton aus der Beteiligung von BHP zugeflossen ist, so die Experten weiter, habe auch der zweitgrößte Aktionär des Unternehmens, Crescat Capital weitere Aktien gezeichnet, sodass Brixton jetzt über eine starke Cash-Position verfüge und damit in der Lage sei, auch schwierigere Marktphasen zu überstehen.


    Auf Basis ihrer Analyse und ihrer Bewertungsmodelle bestätigt Couloir Capital das Rating „kaufen“ und legt den fairen Wert mit 0,39 CAD fest. Als mögliche Auslöser für einen Bewertungsanstieg sehen die Analysten Neuigkeiten zu den Bohrungen auf dem Thorn-Projekt an, insbesondere potenziell positive Bohrergebnisse. Auch Neuigkeiten zu Fortschritten von Thorn in Richtung einer Ressourcenschätzung könnten nach Meinung von Couloir einen Wachstumskatalysator darstellen, genau wie Neuigkeiten zu weiteren Verkäufen oder anderen Deals zu weiteren Projekten des Unternehmens oder neue Entwicklungen bei bereits optionierten Liegenschaften, die dazu führen könnten, dass Brixton weiteres Kapital zufließt. Auch weitere Ereignisse in Zusammenhang mit einer substanziellen Veränderung der Kapitalstruktur des Unternehmens, insbesondere im Zusammenhang mit der Beteiligung von BHP, betrachten die Experten als potenziellen Kurskatalysator.
    Brixton Metals | 0,180 €
    Avatar
    30.11.22 09:49:11
    Beitrag Nr. 305 ()
    Danke comcart und den weiteren Teilnehmern für die tolle Berichterstattung.

    Sollte Brixton tatsächlich mehrere grössere Porphyr-Lagerstätten haben und diese teilweise unterirdisch miteinander verbinden können (wie es BHP mit ihrem Aktien-Einstieg wohl auch vermutet), dann würde BBB einmal eine Milliarden-Company werden. Aktuelle Market Cap von rund 100 Mio CAD nach wie vor OK bei diesen Aussichten. Brixton erforscht schon länger und man kauft so nicht ins Blaue hinein. Trotzdem natürlich ein Explorer wo immer auch beachtliche Risiken lauern wie bei allen anderen auch. Durch den BHP Einstieg sollte man erhöhte Chancen haben gegenüber den kleinen Explorer haben. Ich fühle mich mit meiner Position (mittlerweile die Drittgrösste vom Depot) pudelwohl:-).

    Sollte im 2023 noch ein Gold und/oder ein Kupferboom stattfinden, sollte dies hier ein hoch spannendes Investment sein.

    Alles nur meine Meinung
    Viel Erfolg
    SmallCap
    Brixton Metals | 0,180 €
    Avatar
    29.11.22 22:24:38
    Beitrag Nr. 304 ()
    spannendes interview vom märz....mit fokus auf cave mining😀

    ................districtgrössenspiele sind selten , aber wenn sie passieren , können sie nicht nur unternehmensaufbauer sein , sondern sind solche art von geschichten die jeder im juniorenbereich liebt,, .................,, also weiss ich das ihr projekt möglicherweise erheblich ist ,,

    hier erwähnt er das cave mining das es ermöglicht ,,hochgradiges erz zu extrahieren ohne millionen tonnen erz bewegen zu müssen,,günstiger als open pit
    ,, block cave mining ist eine grossangelegte mining operation , bei dem sie den tiefliegenden erzkörper untergraben und lassen das erz fallen...,,
    im gegensatz zu open pit wo sie viel abfallmaterial bewegen müssen,,
    beispiel füe cave mining : red chris in bc und arcadia in australien
    ,,es ist in einem ausmass das wahrscheinlich vielen menschen unbekannt ist,,
    ,, es wird sozusagen chirurgisch abgebaut,,


    ,,wir haben ein sehr tiefes system , was möglicherweise verbunden ist ...wir sind uns nicht zu 100 % sicher weil sie ca 10 km voneinander entfernt sind,,(trapper)
    (wobei er sich das süffisante lachen kaum verbeissen kann...)

    ,, weisst du , wir haben das gefühl das wir nur an der oberfläche kratzen,,
    ab ca 5.40 erklärt er cave mining


    4.455 Aufrufe 25.03.2022
    Gary Thompson, President & CEO, Director von Brixton Metals Corp. (TSX-V: BBB | OTC: BBBXF | FWB: 8BX1) und David Morgan von The Morgan Report sprechen auf dem Metals Investor Forum am 10. und 11. März 2022 über das kanadische Explorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner vier Minenprojekte konzentriert.

    Brixton ist im Besitz von vier Explorationsprojekten:
    -Das Kupfer-Gold-Silber-Projekt Thorn,
    -die Atlin Goldfields-Projekte im Nordwesten von BC,
    -das Silber-Kobalt-Projekt Langis-HudBay in Ontario
    -Das Hog Heaven Cu-Ag-Au Projekt im Nordwesten von Montana, USA (unter Option an Ivanhoe Electric Inc., siehe Pressemitteilung vom 2. März 2021)

    ____________________________________________________________
    Die Unternehmen, die auf dem Metals Investor Forum vorgestellt werden, sind bestens geprüft - sie haben bereits die hohe Hürde genommen, von den Verfassern des Newsletters als Unternehmen mit ausgezeichneten Managementteams, hervorragenden Finanzdaten und vielversprechenden Liegenschaften anerkannt zu werden.
    Alle Newsletter-Redakteure betonen, dass die erste Eigenschaft auf dieser Liste - ein hervorragendes Management - für den Erfolg eines Junior-Bergbauunternehmens entscheidend ist. Das Problem ist, dass es schwierig ist, das Management zu beurteilen, wenn man ihm nicht in die Augen sehen und die Fragen stellen kann, die für einen selbst wichtig sind.
    Brixton Metals | 0,164 €
    Avatar
    29.11.22 21:40:46
    Beitrag Nr. 303 ()
    gary meinte vor einer weile in bc würde es ca 3 monate dauern........und dann etwas später .. ,,es wird immer schlimmer mit den wartezeiten , je mehr man zum ende der bohrsaison kommt,, ...
    ich hoffe einfach auf ein paar ergebnisse im dezember...

    -------------------------------------------------------
    Brixton Metals | 0,250 C$
    Avatar
    29.11.22 21:29:24
    Beitrag Nr. 302 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.833.447 von cormacart am 29.11.22 21:20:11Ich habe zwar meine Position schon voll (3 Tranchen), überlege aber, ob ich noch eine Trading Position eröffne. Vor den Bohrergebnissen müsste ich auf einen Test der 0,22 CAD hoffen. Sicherer ist nach den Bohrergebnissen...aber bei einem "Company Maker" Ergebnis wird's schwer sein noch günstig rein zu kommen. Wann rechnest Du mit den ersten Ergebnissen? Danke.

    Gruß Lenny
    Brixton Metals | 0,250 C$
    Avatar
    29.11.22 21:20:11
    Beitrag Nr. 301 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.833.315 von Lennypenny am 29.11.22 20:57:41danke !...ich bemüh mich ....

    aber deine hoffnung bezüglich weiterer ruhe hier........vergiss es...ich wette die ersten quartalsirren stehen schon in ihren löchern
    aber bis dahin hoffen wir mal das die entscheidenden 3 bohrlöcher auf camp creek halten was sie versprechen..

    --------------------------------
    wie schon mal geschrieben...WENN ....THN22-213-THN22-202 und THN22-221 ..halten was sie versprechen , dann Wird das hier ein companymaker..
    DESWEGEN IST BHP AN BORD
    und wenn man aufmerksam q.h und gary zuhört gibts da eine menge zuversicht


    --------------------------------------------------------

    (erinnert mich langsam an die vielzahl der klasse bohrungen bei nova...allerdings gold bei denen..)
    die hatten bei den besten weltweiten bohrergebnissen bis august , ich glaube 3-4 unter den besten 13 löchern
    Brixton Metals | 0,250 C$
    1 Antwort
    • 1
    • 31
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Brixton Metals - die Silber/Gold Outlaws