checkAd

IPO: Delivery Hero könnte bei Börsengang insgesamt bis zu eine Milliarde einsammeln - Neueste Beiträge zuerst (Seite 47) | Diskussion im Forum

eröffnet am 19.06.17 09:36:36 von
neuester Beitrag 15.05.21 12:46:17 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.07.18 20:09:33
"Delivery Hero" ist ein Lieferdienst. Old School, langweilig margenschwach.
Ob es funktioniert hängt in jedem kleinen Stadtteil oder Kaff davon ab, ob du einen zuverlässigen Fahrer für 8€ die Stunde hast. Und wie schwer es ist dauerhaft zuverlässige Leute zu finden sehe ich an einem Bekannten der in der Branche arbeitet. Und da es sich um frisches Essen handelt kann es auch nicht in Logistikzentren wie z.B. amazon verarbeitet werden. Skaleneffekte wie bei den anderen FAANG wird man kaum haben. Das Abholen und Ausliefern von einem Essen kann man nicht mit Hightech a lá Google vergleichen.

Ich halte das Ausliefern für ein totales Scheissgeschäft. In so einer miesen Branche würde ich höchstens ein 5er KGV bezahlen. Ein KUV (!) von 10 ist jenseits von gut und böse.
1 Antwort
Avatar
25.07.18 20:22:58
Stimmt ja, Delivery Hero ist vergleichbar mit Firmen wie FANG.
Avatar
19.07.18 08:36:35
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.246.011 von Sgilles am 18.07.18 19:27:44
Zitat von Sgilles: Die Aktie ist total überbewertet. 👎


Sagte man bei

Amazon
Google
Alibaba
Xing
Facebook

ect ect ect


Leg dich wieder hin
Avatar
18.07.18 19:27:44
Die Aktie ist total überbewertet. 👎
1 Antwort
Avatar
24.06.18 15:58:17
Kategorie ist ziemlich heißgelaufen:




Grobe Umsatzreihenfolge in 2017:

1) JustEat rund 630 MEUR
2) GrubHub rund 580 MEUR
3) Delivery Hero rund 544 MEUR
4) Takeaway.com rund 166 MEUR
Avatar
02.06.18 10:31:46
Besucht wer die HV in Berlin und könnte berichten wie es nun weitergeht bisher ist ja ja still hier
Avatar
27.02.18 00:56:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.776.570 von faultcode am 19.09.17 14:49:1412.2.
Delivery Hero overweight (JP Morgan Chase & Co.)
--> Kursziel EUR59
https://www.finanzen.net/analyse/Delivery_Hero_overweight-JP…

=> ich sehe dieses Kursziel aber (ausnahmsweise) selber nicht auf 12 Monate, sondern 24.

--> na gut, vielleicht kann das die "Amazon der Essensauslieferungen" werden...


=> Zahlen 2017 erst am 26.4. (IFRS Konzernabschluss)
Avatar
26.02.18 18:25:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.123.681 von faultcode am 26.02.18 17:49:52Ist ja nicht grundlos. Könnte in MDax aufrücken:

https://boerse.ard.de/aktien/mdax-indexaenderungen100.html
Avatar
26.02.18 17:49:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.431.921 von faultcode am 12.12.17 15:25:00schöner Chart -- erst tagelang nur leises Marktrauschen und dann Booom:



=> so was sieht man sehr selten (mMn) heutzutage ;)
1 Antwort
Avatar
12.12.17 15:25:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.369.092 von faultcode am 05.12.17 18:33:31Raus zu EUR0.36 (Call OS); 1 Tag vor Bewertung - in nicht so schlechtem Umfeld.
Das ging in die Hose mit rein zu EUR0.36 in 2017-09, nachdem das zwischenzeitlich ein Home run war.

=> die KE war mein Black Swan - weniger als ein halbes Jahr nach IPO - und noch im selben Jahr.
Vom Unternehmensstandpunkt kann ich die Mitnahme einer opportunistischen KE bei sportlicher Bewertung aber nachvollziehen.

Stop Loss zuvor? (den ich nie hatte)
=> DHER erschien mir immer zu volatil dazu (was aber technisch mit 30T-Vola zu 30% so nicht stimmt) - und damit erst recht ein strammes Derivat dazu (SL mach ich eher selten)
Trailing Stop Loss?
=> dito

=> insgesamt zeigt sich DHER auch nach dem KE-Absacker immer noch (erstaunlich) robust.
2 Antworten
 DurchsuchenBeitrag schreiben


IPO: Delivery Hero könnte bei Börsengang insgesamt bis zu eine Milliarde einsammeln