Der typische Investor - Fallbeispiel Evotec (Seite 104)



Begriffe und/oder Benutzer

 

@faultcode: allein die Investitionen in die JPODs werden m.M. nach ca. 10%-Punkte Wachstum in 2021 und 2022 (Umsatz und EBITDA) bringen. Zusätzlich kommen noch mind. 10% organisches Umsatzwachstum. Unter 20% wird es daher 2021/22 nicht gehen!
Evotec | 25,34 €
@faultcode: WL spricht in dem Interview von deutlich über € 200 Mio Umsatz. Wenn man in 2021 mit € 160-170 Mio. zusätzlichen JPOD-Umsatz rechnet, kommt man auf 50% Umsatzwachstum von 2020 auf 2021. EBITDA analog...

https://www.vorstandswoche.de/blog/siltronic-was-verdient-de…
Evotec | 24,52 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.406.479 von faultcode am 17.01.20 13:52:31da schau her, das stochastische Momentum:

Evotec | 25,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.609.596 von faultcode am 07.02.20 02:03:01man sollte dabei allerdings den Nasdaq Biotechnology-Index (NBI) im Auge behalten, da - wie oben dargestellt (*) - eine gewisse Korrelation dazu bei Evotec besteht

=> nachhaltig kann sich die Evotec-Aktie in ihrer Preisbewegung (nicht Rendite) nämlich nicht vom NBI lösen, auch wenn es zu Verzögerungen und Divergenzen kommt:




__
(*) https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1267359-751-760/…
Evotec | 25,98 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben