DAX+0,62 % EUR/USD+0,39 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+2,12 %

Dow Jones Chartanalyse von Kagels Trading


WKN: 969420 | Symbol: DE000DB2KF
24.472,00
01:14:58
CBoT
-0,80 %
-198,00 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Liebe Foren-Mitglieder,

ab sofort werde ich jede Woche die aktuellste Dow Jones Chartanalyse in dieser Diskussion veröffentlichen.
Scrollen Sie bitte ganz hinunter bzw. navigieren Sie auf die letzte Seite der Diskussion, um die wochenaktuellste Dow Jones Chartanalyse anzusehen.

Mit besten Grüßen
Ihr Karsten Kagels
Dow Jones Index bricht aus Trading Range nach unten aus
Der abgebildete Wochenchart des Dow Jones Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017 bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 23.533,20 Punkten. Wir blicken auf eine Abwärtsbewegung, die im Januar 2018 bei 26.616,71 Zählern begann. Von da ausgehend hat es eine starke zweiwöchige Korrektur gegeben, auf die eine fünfwöchige Seitwärtsbewegung folgte. In der vergangenen Woche brach der bekannteste US-Aktienindex aus dieser Seitwärtsbewegung nach unten aus.



Wochenkerze mit deutlichen Kursverlusten
Im Wochenverlauf hat der Dow Jones Index stark nachgegeben und ist jetzt durch die blaue Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt gefallen, was negativ zu werten ist. Die aktuelle Wochenkerze hat sich als Trendkerze entwickelt und nahe dem Wochentief geschlossen.

Im Wochenchart liegt ein definierter Abwärtstrend vor
Der Dow Jones Index ist in der vergangenen Woche aus einer fünfwöchigen Seitwärtsbewegung nach unten ausgebrochen und hat damit einen Abwärtstrend definiert.

Trendindikatoren drehen auf negativ
Die von uns genutzten Trendindikatoren sind drei einfache Gleitende Durchschnitte (GD), nämlich der 20 Wochen-GD (blaue Linie im Chart), 50-Wochen-GD (grüne Linie) und 200 Wochen-GD (braune Linie).

Nach der schwachen Kursentwicklung der vergangenen neun Wochen notiert der Dow Jones Index jetzt unter dem abwärts gedrehten 20 Wochen GD, was negativ zu werten ist.

Die grüne Linie des 50 Wochen GD verläuft aktuell 23.200 Punkten und dreht langsam abwärts.

Der 200 Wochen GD notiert bei 19.150 Punkten und ist noch am steigen.

Langfristiger Aufwärtstrend durch Korrektur unterbrochen
Im abgebildeten Monatschart mit logarithmischer Skalierung ist zu sehen, dass der Dow Jones Index im Februar 2018 ein stärkere Korrektur durchlief, womit der Aufwärtstrend jetzt unterbrochen ist. Die Kursbewegung im März nähert sich jetzt dem Februartief und damit auch einem neuen Jahrestief.



Fazit unserer Chartanalyse zum Dow Jones Index
Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt, aber unterbrochen. Die aktuelle Korrektur am US-Aktienmarkt ist noch nicht beendet. Wir blicken zurzeit auf einneutrales bis verhalten negatives Chartbild, wobei weiteres Abwärtspotential durchaus vorliegen kann..

Der langfristige Aufwärtstrend würde erst wieder bestätigt werden, wenn das Februarhoch bei 25.800 Punkten überschritten wird.
Dow Jones Index kann Woche mit leichten Kursgewinnen beenden
Der abgebildete Wochenchart des Dow Jones Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017 bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 24.103 Punkten. Wir blicken auf eine Abwärtsbewegung, die im Januar 2018 bei 26.616 Zählern begann. Von da ausgehend hat es eine starke zweiwöchige Korrektur gegeben, auf die eine fünfwöchige Seitwärtsbewegung folgte. In der vorvergangenen Woche brach der bekannteste US-Aktienindex aus dieser Seitwärtsbewegung nach unten aus. Die vergangene Woche entwickelte sich als Innenkerze



Wochenkerze endet als Innenkerze mit leichten Kursgewinnen
Im Wochenverlauf hat der Dow Jones Index eine positive Innenkerze ausgebildet. Es wurde weder das Vorwochenhoch noch das Vorwochentief erreicht. Insgesamt blicken wir auf geringe Volatilität, was sicherlich auch des Feiertages mit der verkürzten Handelswoche zu tun hat.

Im Wochenchart liegt ein definierter Abwärtstrend vor
Der Dow Jones Index ist in der vergangenen Woche aus einer fünfwöchigen Seitwärtsbewegung nach unten ausgebrochen und hat damit einen Abwärtstrend definiert.

Trendindikatoren drehen auf neutral
Die von uns genutzten Trendindikatoren sind drei einfache Gleitende Durchschnitte (GD), nämlich der 20 Wochen-GD (blaue Linie im Chart), 50-Wochen-GD (grüne Linie) und 200 Wochen-GD (braune Linie).

Nach der schwachen Kursentwicklung der vergangenen zehn Wochen notiert der Dow Jones Index jetzt unter dem 20 Wochen GD, was negativ zu werten ist.

Die grüne Linie des 50 Wochen GD verläuft aktuell 23.233 Punkten.

Der 200 Wochen GD notiert bei 19.186 Punkten und ist noch am steigen (im Chart nicht eingezeichnet).

Langfristiger Aufwärtstrend durch Korrektur unterbrochen
Im abgebildeten Monatschart mit logarithmischer Skalierung ist zu sehen, dass der Dow Jones Index im Februar 2018 eine stärkere Korrektur durchlief, womit der Aufwärtstrend jetzt unterbrochen ist.

Die Kursbewegung im März entwickelte sich als negative Innenkerze, wobei weder das Vormonatshoch noch das Vormonatstief erreicht werden konnte.



Fazit unserer Chartanalyse zum Dow Jones Index
Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt, aber unterbrochen. Die aktuelle Korrektur am US-Aktienmarkt ist möglicherweise noch nicht beendet. Wir blicken zurzeit auf ein neutrales bis verhalten negatives Chartbild, wobei weiteres Abwärtspotential durchaus vorliegen kann.

Der langfristige Aufwärtstrend würde erst dann wieder bestätigt werden, wenn das Märzhoch bei 25.449 Punkten überschritten wird.


Mit besten Grüßen
Ihr Karsten Kagels

Testen Sie gerne für 14 Tage unsere
>>>Dow Jones Handelssignale!
Dow Jones Future setzt Aufwärtstrend fort
Trend des Tageschart: Aufwärts
Der abgebildete Tageschart des Dow Jones Futures zeigt die Kursentwicklung seit Ende 2017 bei einem letzten Kurs von 25.335.



Im Tageschart liegt ein etablierter Aufwärtstrend vor
Ausgehend von dem Maitief bei 23.467 befindet sich der Dow Jones Future (YM) in einem etablierten Aufwärtstrend, wobei in der vergangenen Woche auch das Maihoch überschritten wurde.

Kurse notieren über dem 20 Tage Gleitenden Durchschnitt
Der Dow Jones Future notiert über dem steigenden 20 Tage Gleitenden Durchschnitt (blaue Linie im Chart), was positiv zu werten ist.

Fazit unserer Chartanalyse zum Dow Jones Index
Wir blicken zurzeit auf ein positives Chartbild und gehen zunächst von einer Fortsetzung des aktuellen Aufwärtstrends aus. Das nächste Kursziel könnte dann das Märzhoch bei 25.535 sein.

Das Chartbild würde erst dann auf neutral bzw. negativ drehen, wenn das Wochentief bei 24.571 unterschritten wird.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karsten Kagels

PS: Jetzt Geld verdienen und den Dow Jones aktiv traden! Mit meinen tagesaktuellen Dow-Jones-Handelssignalen!
Dow Jones Future erreicht 50 Tage Gleitenden Durchschnitt
Trend des Tageschart: Seitwärts/Aufwärts
Der abgebildete Tageschart des Dow Jones Futures zeigt die Kursentwicklung seit Ende 2017 bei einem letzten Kurs von 24.707.



Im Tageschart ist der Aufwärtstrend unterbrochen
Nach dem Kursrückgang der letzten sechs Tage ausgehend vom Junihoch bei 25.418 liegt kein Aufwärtstrend mehr vor.

Dow Jones Future korrigiert zum 50 Tage Gleitenden Durchschnitt
Der Dow Jones Future notiert noch über dem steigenden 50 Tage Gleitenden Durchschnitt (grüne Linie im Chart), was positiv zu werten ist. In den letzten Handelstagen hat es ausgehend vom Maihoch eine Korrektur gegeben, die den YM-Future bis zum 50 Tage Durchschnitt zurückführte, wie man im Chart sehen kann.

Der 20 Tage Gleitende Durchschnitt hat abwärts gedreht und der YM-Future notiert darunter, was negativ zu werten ist.

Fazit unserer Chartanalyse zum Dow Jones Index
Wir blicken zurzeit auf ein neutrales Chartbild und gehen zunächst von einer Seitwärtsbewegung zwischen 24.500 und 25.000 Punkten aus. Erst ein Kursanstieg über das aktuelle Wochenhoch bei 25.148 würde das neutrale Chartbild wieder auf positiv drehen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Karsten Kagels

PS: Jetzt Geld verdienen und den Dow Jones aktiv traden! Mit meinen tagesaktuellen Dow-Jones-Handelssignalen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben