DAX-0,70 % EUR/USD+0,30 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,82 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 30.11.2018 (Seite 32)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
10.791,53
14:03:14
Xetra
-0,68 %
-74,24 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.339.372 von Broker437 am 01.12.18 06:14:15Schön wäre es wenn der Schlusskurs am Montag weit über 400 wäre. Laut Deinem Chart wäre es ein Kurs über der Linie und würde etwas Luft verschaffen, unter 400 geht es laut Deinem Chart nicht weiter hoch, eher seitwärts, schlimmstenfalls abwärts. Vielleicht kommen endlich mal News am Wochenende, ,die einen Push nach oben bewirken.

Allen ein schönes Wochenende...
So, Ihr lieben WOler, alle!

Zum weekend:
1. Will ich bei der Wahrheit bleiben und daher: ich habe gestern abend gelogen, solch einen Käse würde nicht einmal ich handeln; aber das Du mir trotzdem freundlich geantwortet hast moondance: Dankeschön! Ich wollte mal schauen, was passiert...

2. Habe ich „meine Frieden“ mit dem tagesthread geschlossen: siehe gestern, hier kannste alles posten, mit und ohne Wert, echt und gelogen. Da aber die threads max. 1 Tag zurückgelesen werden, verfliegt das dann auch wieder, cool

3. Es passiert halt immer wieder: meldet sich jemand frisch an: „hallo ich bin EMI, das neue poster hier… anfangs bescheiden, immer besser, dann ein wenig fehlerhaft. SL und kleine Posi usw. Dann innerhalb weniger Wochen: perfekte Ansagen , charts, innerhalb weniger Wochen zum Profi… Dann ne unglaubliche Ansage…
Klappt das: EMI das Held, folgen wenige: wurde eben abgebrochen –alles zurück auf null; am besten aber folgen viele ins Unglück, EMI ist dann mal weg…

Macht aber nix: stilll und heimlich ist plötzlich EMO am Start: „hallo ich bin EMO“
Usw. usf.

Erinnert mich daran:

https://www.youtube.com/watch?v=kY8flUSuxUQ

Börsenforum hier, also zur Börse:

Hier im tagesthread wirklich nur im ganz kurzen. Marken gibt’s zuhauf, hier und an vielen anderen Plätzen… Ich reize nie den letzten Punkt wirklich aus. Senkt bißchen die performance, funktioniert aber prima…
Wie das geht? Nun geht’s nach unten, Marke setzen, hält diese heißt das glaube ich Unterstützung, rauscht es durch kommt der nächste Punkt…
Nach oben genauso: ist das jetzt ne Mauer, ein dicker Widerstand oder durch…

Ich habe Freitagnacht einmal gelogen, lest es nach, Du kannst hier posten (fast) was & wieviel Du willst…

Nehmt Euch in Acht vor den Bankstern und EMIs, die tummeln sich hier auch mal rum, irgendwie.

Wenns gegen ihre Ansagen läuft, dann liest Du meist lange nichts von ihnen…

Und lasst Euch nicht wirre machen, von denjenigen im Tagesthread, welche immer wieder 14000 heute, 8000 morgen plärren. Übertrittst Du nicht die Grundregeln: hier darf und kann jeder alles posten!

Habe mit Sicherheit einige hier genervt, ihr könnt ja scrollen…

Für Neue hier, Einsteiger überhaupt und für die vielen „sporadischen Leser“: hoffentlich ein angenehmer Hinweis,

Und meine tatsächliche „Idee hier nochmal als Zitat, schaut ihr mal nach Freitagabend…

Dax heute: durchaus nochmal 300 oder umme 320 sind drin, wahrscheinlich bleibt er irgendwo zwischen 230 und 280

Oder doch nochmal das Lied „wir haben Freitag und zum Schluß wird hochgezogen?“


Und Montag?!

Nun ja, vorbörslich muß ich erst mal schauen; aktuell leuchtet irgendwie 318 und auch 257, das ist nicht der gleiche Kurs, oder?!

Schöne Vorweihnachtszeit

LJ :)
Elliott Wellen Analyse: DAX vor Erholung, DJI vor Allzeithoch ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX vor Erholung, DJI vor Allzeithoch ?" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Hoch 13600 sowie den Bruch der braunen 0-b-Linie ist ein deutliches Indiz für eine bereits laufende lila bzw. blaue Z. Diese bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der orangenen A/W bei 8695 im Februar 2016. Die lila bzw. blaue X2 wurde als Doppelflat mit orangener W (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695), orangener X=10524 sowie einer kurzen orangenen Y=9155 (grüne A=9732, grüne B=10468, grüne Y=9155) beendet.

Die laufende lila bzw. blaue Z befindet sich nach der orangenen A=13600 (grüne 1=10807, grüne 2=9934, grüne 3=12953, grüne 4=11679, grüne 5=13600 als angedeutetes EDT ohne erkennbare lila 4) in der orangenen B (bisher 11007). Die orangene B sollte oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 890x) bleiben.

Die orangene B könnte ein Triplezigzag, Flat, Triangle oder komplexe Korrektur bilden und hat bei 11007 vermutlich erst die grüne A/W markiert. Der Zielbereich der grünen B/X liegt zwischen 11691 und 15202 (orangene Fibos), die grüne C/Y sollte idealerweise unterhalb dem Tief der grünen A die orangene B beenden.

In dieser Interpretation lässt sich der DAX mit dem Abschluss der orangenen B noch einige Zeit, bevor im Rahmen der orangenen C (Zielbereich derzeit zwischen 13754 bis 18199 – blaue Fibos ausgehend von 11007) der erneute Angriff zum Abschluss der lila bzw. blauen Z sowie der schwarzen bzw. lila 1 gestartet wird (blauer Pfad).

Allerdings könnte bei 11007 auch bereits die orangene Alt: B beendet werden und die orangene C bereits gestartet worden sein.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A beendet. Die orangene B könnte ein Triplezigzag, Flat, Triangle oder komplexe Korrektur bilden.

Orangene B bildet ein Flat, Triangle oder komplexe Korrektur; grüne A/W bereits abgeschlossen (Hauptvariante; blauer Pfad)

Die grüne A/W=11007 bzw. orangene Alt: B/X bildet ein Flat mit lila A=11679, lila B=13186 sowie lila C=11007 (rote I=12102, rote II=12461 + X, rote III=12049, rote IV=11691, rote V=11007 als angedeutetes EDT). Der Anstieg über 11433 signalisiert eine bereits laufende grüne B/X (bisher 11444; „Jahresendrallye“) oder sogar den Start der orangenen Alt: C.

Der Start der grünen B/X bzw. orangene Alt: C lässt sich impulsiv (blaue i/a=11444, blaue ii/b bisher 11207) und korrektiv (blaue a/w=11444, laufende blaue b/x bisher 11207) interpretieren. In beiden Fällen hätte die blaue ii/b/x das wichtige 38er RT abgearbeitet (graue Fibos). Der Anstieg seit 11207 kann impulsiv (hellgrüne i=11297, hellgrüne ii=11234, hellgrüne iii bisher 11339) und damit als Start der blauen iii/c gezählt werden. Bestätigt wäre die blaue iii/c erst oberhalb 11590 (hellgrüne Fibos). Ausgehend von 11207 liegt das Mindestziel der blauen iii bei 11517 und der Zielbereich der blauen c zwischen 11477 und 11915.

Das Mindestziel einer grünen X ist wegen des angedeuteten EDTs die Marke 11691, der Zielbereich der grünen B liegt zwischen dem 38er Mindestziel 11997 und dem 161er Maximalziel 15202 (orangene Fibos – ausgehend von 11007). Dabei darf die grüne B/X unter der lila 0-b-Linie (derzeit bei 1268x) bleiben. Das 50er Mindestziel der grünen B in einem Triangle ist 12303 (orangene Fibos).

Nach Abschluss der grünen B/X sollte die grüne C/Y („Wintergemetzel“) die orangene B beenden – idealerweise mit einem erneuten Tief unter 11007 (keine Pflicht). Sollte bereits die orangene Alt: C gestartet worden sein würde das „Wintergemetzel“ entweder ganz ausfallen oder nur in einer stark abgeschwächten Form stattfinden.

Orangene B verläuft als Triplezigzag (Nebenvariante; grauer Pfad)

Die orangene B verläuft als Triplezigzag mit lila Alt: W=11679, lila Alt: X=13186, lila Alt: Y=11396, lila Alt: X2=11851 sowie laufender lila Alt: Z (bisher 11007; rote Alt: A=11049, rote Alt: B bisher 11691). Die rote B wäre nach der blauen Alt: a=11691 und blauen Alt: b=11007 in der blauen Alt: c (bisher 11444). Dabei sollte die blaue Alt: c (MOB 11851) zumindest die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1151x) erreichen, wobei der aktuelle Anstieg aufgrund der internen Strukturen bereits sehr hoch gelaufen ist und damit eine deutliche Überschreitung der grauen 0-b-Linie zu erwarten wäre. Aus diesem Grund ist dieses Szenario nur noch als Nebenvariante anzusehen.

Die lila Alt: Z beendet vermutlich die orangene Alt: B und es folgt unmittelbar der Anstieg zur orangenen C („Jahresendrallye“) mit direktem Weg zum fehlenden Allzeithoch. In diesem Szenario fällt das „Wintergemetzel“ aus.

Orangene B bildet ein Zigzag-X-Flat (Nebenvariante; hellgrüner Pfad)

Die orangene B verläuft als Zigzag-X-Flat mit grüner Alt: W=11679, grüner Alt: X=13186 sowie laufender grüner Alt: Y (bisher 11007; lila Alt: A als Doppelzigzag bisher 11007). Der Zielbereich der lila Alt: B („Jahresendrallye“) liegt zwischen der hellblauen 0-b-Linie (derzeit bei 1201x) und der lila 0-b-Linie (derzeit 1268x). Die lila Alt: C („Wintergemetzel“) sollte die grüne Alt: Y idealerweise unterhalb 11007 und damit die orangene B beenden.

Anzeige

Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich läuft im DJI seit März 2009 eine lila Y als Zigzag, die zum Start die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt hat, die nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind. Die lila Y befindet sich entweder noch in der roten A/1 (normale Beschriftung – blauer Pfad) oder bereits in der roten C (farbig hinterlegte Beschriftung – lila Pfad).

Die rote A/1 könnte impulsiv mit blauer 1 (11257), blauer 2 (10404), blauer 3 (18364), blauer 4 (15451) sowie laufender blauer 5 (bisher 26703; orangene 1=18668, orangene 2=17476, orangene 3=26703, orangene 4 bisher 23110) gezählt werden. Der Tageschart vom DJI zeigt den Verlauf seit Beendigung der blauen 4.

Die orangene 4 bzw. blaue 2 ist noch nicht beendet und befindet sich nach der grünen A=23110 (Doppelzigzag) vermutlich immer noch in der grünen B (bisher 26953), die bereits ein korrektives Allzeithoch erreicht hat und auf der Oberseite auch noch Platz bis 28923 (hellgrüne Fibos) hätte.

Die grüne B bildet ein Flat mit lila A=25822, lila B bisher 24121 bzw. lila Alt: B=24258 (rote A/W=23334, rote B/X=26953, rote C=24121 bzw. rote Alt: Y=24258) sowie mit vermutlich gestarteter lila C (rote I=26278, rote II=24258, laufende rote III bzw. rote Alt: I) mit Ziel oberhalb 26953.

Die grüne C wird die orangene 4 bzw. blaue 2 mit eine deutlichen Rücksetzer abschliessen, wobei die grüne C in einer orangenen 4 zumindest das 23er Mindestziel 24467 (lila Fibos) erreichen sollte. Hierfür könnte sich die orangene 4 bis Ende Februar 2019 Zeit lassen.

Für den Abschluss einer orangenen 3 würde ein einfaches Allzeithoch über 26953 ausreichen, eine blaue 3 sollte noch ein deutliches Stück höher steigen (ausgehend von 23110 läge der Zielbereich zwischen 28683 und 32755 – orangene Fibos).

Nach Abschluss der blauen 5/roten A bzw. 1 oberhalb 26953 (blauer Pfad) oder blauen 5/roten C/lila Y/schwarzen 1 oberhalb 28683 (lila Pfad) steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der roten B/2 bzw. lila X2/schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 hat der DJI weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, befindet sich aber derzeit noch mitten in einer Korrekturwelle. Kurzfristig dürfte die Jahresendrallye dem DJI ein neues Allzeithoch bringen. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen, dass aber vermutlich erst nach der Komplettierung der laufenden Korrektur in Angriff genommen werden wird.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Guten Morgen...
Entspannung im Handelstreit, und da ist sie die JER!
Hätte nicht gedacht, dass uns die 1099x erspart bleibt.
Mal schauen wie es weiter geht.
Allen viel Glück und einen schönen 1. Advent
Bei IG ist der DAX schon bei 11407. Sieht nach 150 Pkt. up gap aus
Hätte nicht gedacht dass ich bei möglichen 11800 nochmal zum shorten einsteigen darf :)
Für mich ist nur erstaunlich, wie schnell alles auf einemal wieder "gut" ist. Erst ist Italien, Brexit und Handelsstreit so schlimm... und dann plötzlich ist es mit Italien, Brexit und Handelsstreit doch nicht so schlimm... alles innerhalb weniger Tage!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.343.296 von Tina0711 am 02.12.18 09:42:50Meinst Du, wenn der DAX jetzt nochmal zur 11800 kommt, dann shorten oder bist du "damals" als der DAX bei 11800 stand short gegangen? Ich persönlich glaube, unten war es das erstmal. Hab am Freitag bei 11220 long zu gehen. Hab zum Glück noch OS call die länger laufen. Bin auf DOW gespannt, wie weit der nach oben läuft und ob wir jemals noch die 22000 sehen.
"verpasst" hab ich im Beitrag zuvor vergessen zu schreiben. Sollte heißen: "Hab am Freitag bei 11220 verpasst lanog im DAX zu gehen.
Der Beitrag zuvor (Fragen), war für Fluglotse gedacht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben