DAX+0,07 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-1,24 %

Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchte | Diskussion im Forum


ISIN: EU0009652759 | WKN: 965275 | Symbol: EUR/USD
0,0000
$
28.11.13
Euronext
0,00 %
0,0000 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchten!" vom Autor Redaktion w:o

Teilen Sie uns mit, welche Fragen Sie dem Jusos-Chef Kevin Kühnert stellen wollen! Beteiligen Sie sich an der aktuellen Debatte, die der Politiker mit seinen Thesen über Sozialismus, Kollektivierung und Demokratisierung losgetreten hat! Schreiben Sie an fragtkevinkuehnert@wallstreet-online.de!

Lesen Sie den ganzen Artikel: Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchten!
Lieber Kevin; lass dich von den Wirtschaftsdevoten aus der eigenen und anderen Parteien nicht entmutigen, gerade die haben in den letzten 15 Jahren genug Schaden angerichtet.
Manchmal braiucht es krasse Statements, damit ein Thema in der Breite überhaupt wahrgenommen wird. Vielleicht wärst du bei den Linken oder Grünen besser aufgehoben; im derzeitigen Zustand ist die SPD ohenhin ein Auslaufmodell.
Was soll man so einem Underdog aus dem Sumpf der Hauptstadt , der weder viel Bildung erwerben wollte noch konnte und von der Arbeit im Callcenter seiner Mutter bzw. seiner Eltern (?) überfordert war , eigentlich - bitteschön - fragen ? Daß er jetzt olle Kamellen von Marx bis Grotewohl , von Luxemburg bis Riexinger zu einem artigen Strauß von sozialistischen Evergreens gebündelt hat , ist doch keine Leistung ...! Die einzige Frage , die ich an den Möchtegern - Denker stellen möchte : ist Provozieren und Daherlabern schon für ihn Arbeit ? Mal ganz reaktionär ausgedrückt : geh doch erst mal ein paar Jahre auf den Bau oder die Fabrik , verdien' Dein Geld im Schweiße Deines Angesichts mal selbst - dann frag ich Dich , ob Du dann mit Faulenzern oder " Arbeitsscheuen " immer noch teilen willst ? Haben Deine Eltern Eigentum , Firma und einige Mietwohnungen ? Warum wollen alle , die das Geld wundervoll verplempern können , es immer anderen rücksichtslos wegnehmen ? Nein , die geäußerten Ideen sind mit dem Rahmen unserer Rechtsordnung unvereinbar !
Kevin Kühnert
geh mal lieber arbeiten und verdiene dir dein Geld!
Politische Schmarotzer habe wir in Deutschland und der EU genug
die nur blöde Sprüche ablassen und die arbeitenden Bevölkerung weiter melken wollen.

Solche Typen die nie etwas für die Gesellschaft getan haben,die nie Steuern bezahlt haben
(weil nie gearbeitet )
gehn mir auf den Sack!
Kühnert scheint von der Empirischen Methode nicht viel zu halten. Sein Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell ist schon hundertmal in aller Welt ausprobiert worden, immer und zuverlässig mit dem gleichen Ergebnis: Niedergang, Elend und Pleite ! Sei Motto : 'Von Venezuela lernen heißt siegen lernen' erinnert irgendwie an Merkels 'Wir schaffen das' ... wollte er vielleicht um des Rekords willen auf die Serie absurder Projekte einfach noch einen drauf setzen ?
Ich bin für die Verstaatlichung von Aldi und Lidl ... denn die machen Rendite mit etwas was ich zum Leben brauche und das ist kein legitimes Geschäftsmodell.
Hört der sich denn selbst überhaupt zu,
und die Presse gibt solchen Volkswirtschaftlichen Schwachmaten noch ein Forum die selbst noch nichts auf die Reihe gekriegt haben. Kollektivierung ist eine nette Umschreibung für Planwirtschaft und Kommunismus. Das hat ja nicht funktioniert wie die Vergangenheit x mal gezeigt hat. Aber diesmal ist alles anders. Klar. Durch die staatlichen Eingriffe die auch die Geldpolitik lenkt, in den Markt ist es erst soweit gekommen wenn man das zu Ende denkt. Traurig dass wir lauter mehr als unfähige Leute in der Politik haben die nur fordern aber keine Lösungsansätze und keine Ahnung von den Folgen haben. Armes Deutschland
Was soll man jemanden fragen der von nichts Ahnung hat?

Höchstens vielleicht ob er sein Werk wegen Dummheit oder aufgrund von Hass auf Deutschland verrichtet.
Dem ist nicht mehr zu helfen !

Weshalb sollten in seinem Modell mehr Wohnungen gebaut werden ?

Die SPD sollte sich bei den Mietern entschuldigen, deren Wohnungen verhöckert wurden !
Jetzt sie mit Steuergeld zurückkaufen ???

Eventuell sollte man den Zuzug nach Berlin beschränken !


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben