Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 01.04.2020



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 01.04.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRBRC Shop Preis Index (Monat)-0,8%--0,6%
01:01IrlandIRLKonsumklima-77,377,3
01:50JapanJPNTankan Großindustrie CAPEX gesamt1,8%-1,1%6,8%
01:50JapanJPNTankan Diffusionsindex großer Unternehmen des nicht-verarbeitenden Gewerbes-1218
01:50JapanJPNTankan Dienstleistungsindex8620
01:50JapanJPNTankan Herstellungsindex für große Unternehmen-8-100
01:50JapanJPNTankan Große Produktionsprognose-11-140
02:01IrlandIRLEinkaufsmanagerindex Herstellung45,1-51,2
02:30JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe44,844,844,8
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Jahr)6,4%1,5%1,8%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Monat)1,2%0%0,9%
09:00HollandNLDMarkit Einkaufsmanagerindex Herstellung50,5-52,9
09:00Euro ZoneEURNicht-geldpolitische Sitzung der EZB---
09:15SpanienESPEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe45,74450,4
09:30ÖsterreichAUTArbeitslosenquote12,2%-8,1%
09:30ÖsterreichAUTArbeitslosenqoute504,3 Tsd.-334 Tsd.
09:45ItalienITAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe40,340,548,7
09:50FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe43,242,942,9
09:55DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe45,445,545,7
10:00ItalienITAArbeitslosenqoute9,7%10%9,8%
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe44,544,744,8
10:00GriechenlandGRCEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe42,5-56,2
10:30GroßbritannienGBRMarkit PMI verarbeitendes Gewerbe47,84748
11:00Euro ZoneEURArbeitslosenquote7,3%7,4%7,4%
14:15USAUSAADP Beschäftigungsänderung-27 Tsd.-150 Tsd.183 Tsd.
15:30KanadaCANMarkit PMI Produktion46,153,351,8
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung48,549,249,2
16:00USAUSAISM Produktion Bezahlte Preise37,441,245,9
16:00USAUSAISM Index der Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe42,250,249,8
16:00USAUSAISM verarbeitendes Gewerbe49,14550,1
16:00USAUSAISM Beschäftigungsindex für das verarbeitende Gewerbe43,843,646,9
21:30USAUSAGesamte Fahrzeugverkäufe11,4 Mio.-16,8 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 1. April 2020
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 1. April 2020:
BUY Stopp @ 9.986
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
Diese Position wurde am 26.02.2020 ausgestoppt
= Glatt bei 12.682
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 9.778,00 PKT
1. Handelstag im April
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monaswechsel zum April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
2. DAX für Monatstrader (März->April):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
3. DAX für Quartalstrader (Q1->Q2):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
4. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
5. Typischer DAX-Monatsverlauf im April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots
R3 10512,75
R2 10304,59
R1 10120,21
PP 9912,05
S1 9727,67
S2 9519,51
S3 9335,13

FDAX Pivots
R3 10416,33
R2 10244,67
R1 10017,83
PP 9846,17
S1 9619,33
S2 9447,67
S3 9220,83

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 10444,77
R2 10271,70
R1 10048,76
PP 9875,69
S1 9652,75
S2 9479,68
S3 9256,74

DAX Wochen Pivots
R3 12010,67
R2 11074,15
R1 10353,33
PP 9416,81
S1 8695,99
S2 7759,47
S3 7038,65

FDAX Wochen Pivots
R3 12367,33
R2 11242,17
R1 10383,33
PP 9258,17
S1 8399,33
S2 7274,17
S3 6415,33

DAX-Gaps
19.02.2020 13789,00
21.02.2020 13579,33
10.02.2020 13494,03
26.02.2020 12774,88
27.02.2020 12367,46
05.03.2020 11944,72
06.03.2020 11541,87
15.08.2019 11412,67
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
23.03.2020 8741,15
19.06.2013 8197,08
10.07.2013 8066,48
08.07.2013 7968,54
05.07.2013 7806,00
24.06.2013 7692,45
30.11.2012 7405,50
28.11.2012 7343,41
21.11.2012 7184,71
16.11.2012 6950,53

FDAX-Gaps
20.02.2020 13713,00
21.02.2020 13559,00
04.03.2020 12238,50
06.03.2020 11543,00
15.08.2019 11410.00
10.03.2020 10869,00
11.03.2020 10330,00
23.03.2020 8782,00
21.11.2012 7192,00


Petition - Initiative: Rücknahme der steuerlichen Benachteiligungen privater Anleger
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-rueck…
DAX | 9.786,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 01.04.2020
Video:


So lieber Dax, dann wähle mal eine Seite. In die Mitte vorgelegt hat er sich ja nun. Da könnte ein Initial-Gap durchaus schon die Richtung weisen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200, 10922, 10730, 10550, 10325, 10175, 9920, 9350, 8800, 8000, 7500
Chartlage: unter 9400 negativ, über 10000 positiver
Tendenz: oberhalb 9400 aufwärts, darunter Risiko
Grundstimmung: wenn 10000 fällt wäre viel geschafft


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax steckte weiter in einer Seitwärtsbewegung fest die erst mit Unterschreiten der 9400 oder mit nachhaltigem Überbieten der 10000 gebrochen werden konnte. Es war daher durchaus denkbar, dass der Dax den lieben langen Tag wieder nur zur Seite pendelt. Über 10000 sollte er aber Chancen bis in die Zone um 10200 / 10310 / 10430 haben. Vergeigt er es hingegen und kickt unten raus, war die 9700 / 9650 für mich ein wichtige Rücklaufbereich. Dreht der Dax dort wieder auf kann er locker 10000 nochmal erreichen, fällt er aber durch, drohen nochmal 9400 / 9370. So hieß es im gestrigen Fazit und im Grunde brauchen wir da gar nicht mehr viel schreiben denn der steckt noch mitten im Programm.

Die 10000 wollte ihm oben zum Morgen einfach keine Flügel verleihen und so stieß sich der Dax an den vorherigen Hochs und purzelte zurück bis schlussendlich sogar auf die genannte 9700 / 9650. Dort gelang ihm bereits eine erstes Aufdrehen bei dem schon eine 9950 erreicht werden konnte. Nur die Amerikaner zogen dann etwas zu sehr nach unten durch, sodass unser Dax nicht weiter kam. Nun wird spannend, wie er sich zum Mittwoch-Vormittag und damit vor allem auch zum Monats- und Quartalsauftakt schlagen kann. Kommt Geld rein, fließt Geld raus?! Das wird ein wirklich spannender Tag.

Oben möchte ich allerdings eine 9950 sehen. Vorher traue ich ihm nicht viel zu. Gefallen hat mir schon, wie die Abwärtsbewegung vom Dienstag so abflachte auf Stundenebene. Das ist eine schöne Vorlage um aufzudrehen, aber genau dieses Aufdrehen, das möchte ich dann jetzt erst sehen. Schafft der das, sind dann gut und gerne auch 10200 / 10300 erreichbar. Schafft der es aber nicht und grätscht hier gar weiter nach unten wäre in meinen Augen der Bereich um 9550 / 9480 dann nochmal wichtig und darunter heißt es dann Winke Winke Erholung, denn dann taucht unser Dax wieder technisch in den Panik-Bereich ein, was sicherlich weiter Verkäufe nach sich ziehen würde und damit noch mehr Druck nach unten.

Fazit: Unser Dax steckt noch immer in der Range fest. Die Abwärtsbewegung vom Dienstag konnte allerdings schön abflachen. Eine gute Vorlage um nun nochmal hoch anzusetzen. Ich möchte dafür aber zwingend auch ein Überbieten der 9950 sehen, als Kraftbeweis. Schafft der das sind auch 10200 / 10300 möglich. Packt der das aber nicht und grätscht uns rote Kerzen rein, wäre eine 9550 / 9480 unten durchaus erreichbar. Alles was unter 9400 geht wäre dann sogar mit extremer Vorsicht zu genießen, da dort wieder der Panik-Modus auf ON geht.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 9.784,00 PKT
aktuell in Widerstands- bzw. Unterstützungszone - bin einfach mal ON Long ...
wenn ich mir die letzte Zeit ansehe, befinden wir uns gerade in einer entscheidenden Zone aber da in der kürzeren Zeit schöne Lunten vorhanden sind, bin ich ON einfach mal Long gegangen.
der KO liegt bei 2.500 Punkten Abstand, was mich entspannt schlafen lässt und wenn es auch nicht viel Rendite bringen wird, sind ein paar Zusatz-Euronen immer Willkommen ;)

DAX | 9.784,00 PKT
Nicht mehr lange und alles fliegt noch mal um ca. 20-25% runter !!

Abwarten
DAX | 9.784,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.195.552 von Traderz1010 am 01.04.20 00:44:43
Zitat von Traderz1010: Nicht mehr lange und alles fliegt noch mal um ca. 20-25% runter !!

Abwarten


So mag ich das , paar Hundert Punkte Verlust und schon schwadronieren die Bären wie weit es bergab geht.



Die Arbeitslosenzahlen in den USA werden den Kurs heute nicht viel beeinflussen . 10 Millionen sind zwar viel, der Markt weiß aber bereits , dass es am Ende 25 Millionen sein werden und hat das mit dem Hilfspaket bereits noch abgedeckt.
Was Trump mit den Zöllen vor hat ist da schon interessanter , hier könnten sich DAX und Dow Jones heute entzweien . Im Nachtfuture ist etwas Panik drin , mal sehen ob die bis Eröffnung hält.
DAX | 9.784,00 PKT
Zitat von idRldK:
Zitat von idRldK: Dow 381 - short


Max TP ~ 19.300

SL Close > Keil unten fallend u Graue fallend


Viel Spaß und Glück für morgen - betty




Guten Morgen, Char hat noch Gültigkeit.

Verkauf 1/3 Short zu 21.517 - danke
DAX | 9.784,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.195.567 von Regenbogenstimmung am 01.04.20 01:03:29
Die HOFFNUN stirbt zu letzt
Nun, wie man bei der Gemengelage kurzfristig long eingestellt sein kann, dies bleibt ein Rätsel.

Wir befinden uns am Anfang einer Rezession. Unternehmen fangen jetzt erst an Dividendenzahlungen, Aktienrückkaufaktionen einzustellen und Prognosen zurück zu nehmen. Die Gewinnwarnungen kommen erst noch, da das Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens jetzt noch nicht messbar erscheint.

Schaut man sich in den Branchen die umfangreichen Schließungen von Produktionsstätten und die noch zu erwartenden hohen Arbeitslosezahlen weltweit an, dann sollte jedem klar werden, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist. Zusätzlich wird sich der Konsums nicht so schnell erholen. Dieser Schock sitzt weltweit tief. Eine längere Deflation ist nicht auszuschließen.

30-40% Kursverfall bei solchen massiven wirtschaftlichen Verwerfungen werden wohl nicht alles sein, trotz der weltweiten Geldspritzen. Diese reichen lediglich, um eine kurzfristige Kurserholung zu iniizieren.

Genau diese Kurserholung ist jetzt abgearbeitet. Dow und Dax sind seit drei Tagen saft- und kraftlos. Somit würde ich nicht auf die Hoffnung setzten, dass die Wirtschaft sich schnell erholt und charttechnisch die V-Formation gelingen wird. Kurzfristig zeigen die Charts klare Kursschwächen an. Somit heißt es unterhalb Schlusskurs Dax10000 und Dow 22500 strong short.

Bitte fest anschnallen, der Zug fährt weiter nach Süden. Sollte er nach Norden abbiegen, dann steige ich an der nächsten Haltestelle aus.
DAX | 9.784,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben