checkAd

Jahressteuergesetz 2020: Bundesregierung will Xetra-Gold stärker besteuern – zum Unmut der FDP (Seite 2) | Diskussion im Forum

eröffnet am 31.07.20 10:59:14 von
neuester Beitrag 07.09.20 19:37:44 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.07.20 13:42:06
Beitrag Nr. 3 ()
Scholz ist ein ekelhafter Sozialist. aber man bekommt was man wählt. Wir sind selbst schuld.
Gold Index Zertifikat Open-End (SON) | 53,64 €
Avatar
31.07.20 10:59:14
Beitrag Nr. 2 ()
Die Maus die brüllte
Gold Index Zertifikat Open-End (SON) | 53,57 €
Avatar
31.07.20 10:59:14
Beitrag Nr. 1 ()
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Jahressteuergesetz 2020: Bundesregierung will Xetra-Gold stärker besteuern – zum Unmut der FDP" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Bisher können Anleger von Xetra-Gold nach der Spekulationsfrist von einem Jahr ihre Wertpapiere an der Börse steuerfrei veräußern. Das könnte sich ab dem Jahr 2021 ändern: Die Bundesregierung sieht in dem Entwurf des Jahressteuergesetzes 2020 vor, …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Jahressteuergesetz 2020: Bundesregierung will Xetra-Gold stärker besteuern – zum Unmut der FDP
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Jahressteuergesetz 2020: Bundesregierung will Xetra-Gold stärker besteuern – zum Unmut der FDP