RTL - zu aktuellen Kursen ein Kauf oder langfristig ein no go ?

eröffnet am 15.10.20 22:09:48 von
neuester Beitrag 12.11.20 18:56:34 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
15.10.20 22:09:48
Hallo zusammen,

ich finde RTL aktuell eine spannendes Investmentchance, die Aktie ist in den letzten Jahren ziemlich unter die Räder gekommen, ich finde aber, die Fundamentaldaten sehen gut aus:

https://www.investortools.de/aktien/?id=133

Über 10% Umsatzrendite, eine hohe Dividende und nach den aktuellen Nachrichten zwar ordentliche Umsatzrückgänge, aber zumindest sollte ein Gewinn für 2020 herauskommen, siehe dazu die letzte Veröffentlichung zum 1.Halbjahr 2020:

https://www.rtlgroup.com/files/pdf3/2020.08-rtl-group-press-…

Als Pro sehe ich, daß das Unternehmen eigene Formate, Filme und Serien produziert, die gut vermarktet werden können - Alleinstellungsmerkmal, gute Rendite.

Contra ist natürlich, daß Fernsehen an sich immer mehr Anteile zugunsten Streaming und Youtube etc. verliert.

Die aktuelle Bewertung an der Börse finde ich daher einladend - was denkt ihr ?

freue mich auf eure Meinung 🙃

Iconinvestor
RTL Group | 33,32 €
6 Antworten
Avatar
15.10.20 22:16:35
Von den Kennzahlen her etc. interessant, sehe hier aber keinen Zukunftstitel. Wie du ja selber gesagt hast ist „traditionelles“ Fernsehen halt einfach kein Wachstumsmarkt mehr.
Von daher für mich wenn dann nur evtl. kurz-mittelfristig interessant, finde aber im Medienbereich sowieso dass nur Gaming wirklich noch großes Potenzial hat.
Aber ne spannende Chance ist es, da hast du recht. Sind wahrscheinlich nicht arg viele Leute und Instis die momentan auf die Aktie schauen- die große Frage ist ob sich das dann mit den Zahlen fürs 2. Halbjahr ändern wird oder ob alles so bleibt wie jetzt
RTL Group | 33,36 €
Avatar
16.10.20 02:21:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.401.803 von iconinvestor am 15.10.20 22:09:48
Zitat von iconinvestor: Als Pro sehe ich, daß das Unternehmen eigene Formate, Filme und Serien produziert, die gut vermarktet werden können - Alleinstellungsmerkmal, gute Rendite.


RTL hat aber allemale eine etwas höhere Qualität beim selbstproduzierten - im Vergleich zu SAT1 und Pro7.

Möglicherweise wird das SAT1 & Pro7 Programm als jugendaffiner empfunden.


PS: Vor allem letzte Woche hat RTL qualitativ zugelegt, denn der "WENDLER" hat sich von RTL losgesagt, weil er sich in Zukunft rein vegan ernähren möchte und sich nur noch von gelernten Köchen einflüstern läßt ... :laugh:
RTL Group | 33,36 €
1 Antwort
Avatar
16.10.20 07:52:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.402.670 von walker333 am 16.10.20 02:21:37Guten Morgen,

vielen Dank für Eure Meinungen, es gibt halt wohl keine Chance ohne Risiko :)

na mal schauen wo die Aktie heute eröffnet, ich glaube im worst case wird RTL ein Übernahmekandidat, also verlieren wird man sein Geld m.E. nach nicht ....
RTL Group | 33,40 €
Avatar
16.10.20 09:47:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.403.207 von iconinvestor am 16.10.20 07:52:39Guten Morgen,

wenn ich mir die Kennzahlen ansehe (insbesondere den Cash Flow und die Verschuldung, erwartetes Ergebnis je Aktie 2020 zwischen 2-2,50 EUR, erw. FCF 2020 über 3 EUR und ab 2021 wieder Ergebnisse über 3 EUR/Aktie und FCF bei 3,5) finde ich RTL sehr interessant bewertet. Dazu kommt die Phantasie die Dividende in 2021 wieder zu zahlen (zwischen 2-4 EUR), das macht RTL noch attraktiver.

Eine Übernahme kann ich mir aber nicht vorstellen, dann müsste Bertelsmann ja verkaufen, was sie auf dem Niveau nicht machen dürften. Oder was meinst Du damit?
RTL Group | 33,34 €
Avatar
16.10.20 15:39:11
:D stimmt, ich hab das mit bertelsmann verdrängt, da hast du recht
RTL Group | 33,30 €
Avatar
16.10.20 20:21:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.401.803 von iconinvestor am 15.10.20 22:09:48 es gab dieses jahr keine Dividende oder ? habe nichts bekommen
RTL Group | 33,22 €
Avatar
16.10.20 21:52:32
ja, wegen corona haben viele Unternehmen dieses Jahr die Dividende gestrichen bzw. nur die Mindestdividende ausgezahlt und handlungsfähig zu sein. Ich denke aber wenn kein Rieseneinbruch kommt, werden die dieses Jahre gesparten Dividenden die nächsten Jahre als Sonderdividende ausgeschüttet ...
RTL Group | 33,34 €
1 Antwort
Avatar
16.10.20 21:53:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.413.812 von iconinvestor am 16.10.20 21:52:32sorry für meine verschreiber, ich war zu schnell :)
RTL Group | 33,34 €
Avatar
21.10.20 16:15:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.401.803 von iconinvestor am 15.10.20 22:09:48
Zitat von iconinvestor: Contra ist natürlich, daß Fernsehen an sich immer mehr Anteile zugunsten Streaming und Youtube etc. verliert.

Die aktuelle Bewertung an der Börse finde ich daher einladend - was denkt ihr ?

freue mich auf eure Meinung 🙃

Iconinvestor


Das Problem ist wohl, dass RTL doppelt "Anteile" verliert. Zum einen verlieren sie zusammen mit anderen Anbietern von linearem Fernsehprogramm Anteile am Medienkonsum, zum anderen verlieren sie Anteile am Werbevolumen. Letzteres ist noch kritischer, weil es RTL ja nichts nützen würde, wenn sie ihren Anteil am Medienkonsum sogar noch steigern könnten, aber niemand mehr Fernsehwerbung schalten will.

Die Werbebudgets fließen immer stärker in Zielgruppenspezifisches Marketing, d. h. gehen an Google, Facebook, Influencernetzwerke, etc.

Gegenläufig dürfte sich aber auch die Anzahl der Fernsehsender reduzieren, d. h. die Schrumpfung des Marktes "lineares Fernsehen" führt eben auch zu einer Schrumpfung und Konsolidierung auf Anbieterseite. RTL ist einer der größeren Player im Markt und wird daher auch eher zu denen gehören, die kleinere Wettbewerber aufkaufen oder schlicht organisch zu Lasten der schwächeren Wettbewerber Marktanteile einsammeln.

Der Corona-Crash hat die Aktie auch stark getroffen, weil eine Rezession typischerweise zu einer Schrumpfung der Werbebudgets führt und so ist es auch gekommen. Der Markt hat m. E. richtig antezipiert. Die Frage ist eben, ob die Werbebudgets, die an RTL gehen, wieder steigen, oder ob das woanders landet.
RTL Group | 32,42 €
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

RTL - zu aktuellen Kursen ein Kauf oder langfristig ein no go ?