checkAd

    Comcast Corp - Kabelnetzbetreiber aus den USA

    eröffnet am 15.08.21 21:35:00 von
    neuester Beitrag 25.01.24 19:00:10 von
    Beiträge: 16
    ID: 1.351.469
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.807
    Aktive User: 0

    ISIN: US20030N1019 · WKN: 157484 · Symbol: CTP2
    35,52
     
    EUR
    -0,75 %
    -0,27 EUR
    Letzter Kurs 24.05.24 Tradegate

    Werte aus der Branche Telekommunikation

    WertpapierKursPerf. %
    0,5800+16,00
    4,7400+14,49
    14,790+8,71
    14,110+8,54
    2,1100+7,65
    WertpapierKursPerf. %
    5,8000-7,94
    31,24-10,00
    194,25-10,57
    1,4700-17,42
    1,5200-24,00

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 25.01.24 19:00:10
      Beitrag Nr. 16 ()
      Quelle:
      https://www.quotenmeter.de/n/148563/comcast-steigert-gewinn-…

      Comcast steigert Gewinn deutlich
      von Fabian Riedner25. Januar 2024, 13:37 Uhr
      Der Konzern hinter NBCUniversal und Sky verdiente im vierten Quartal 3,3 Milliarden US-Dollar.

      Der in Philadelphia ansässige Medienkonzern Comcast hat am Donnerstagmorgen seine Quartalszahlen vorgelegt. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich von 30,552 auf 31,253 Milliarden Dollar. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen blieb in den Monaten Oktober, November und Dezember 2023 mit 8,012 Milliarden US-Dollar auf Vorjahresniveau. Der Nettogewinn stieg um 7,8 Prozent auf 3,260 Milliarden (Vorjahr: 3,024 Milliarden US-Dollar).

      Im Herbst 2023 wurden die Catch-Up-Rechte für das NBC-Programm von Hulu an den Streamingdienst Peacock von NBCUniversal übertragen. Dies führte innerhalb eines Jahres zu einem prozentualen Anstieg der Abonnentenzahl auf 31 Millionen. Im vierten Quartal 2023 konnte der Streamingdienst weitere drei Millionen Abonnenten hinzugewinnen. Im Bereich Content & Experiences stieg der Umsatz um 5,7 Prozent auf 11,500 Milliarden US-Dollar. Auf den Bereich Media entfielen 6,979 Milliarden US-Dollar (+3,1 Prozent). Die Werbeerlöse sanken im dritten Quartal um knapp sieben Prozent auf 2,635 Milliarden US-Dollar, die Vertriebserlöse stiegen um knapp achteinhalb Prozent auf 2,747 Milliarden US-Dollar. Die internationalen Sender legten - trotz Streaming - von 893 Millionen auf 1,047 Milliarden US-Dollar zu. Trotz des Wachstums erwirtschaftete die Mediensparte am Ende des Quartals nur einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen von 108 Millionen US-Dollar (-50,2%).

      Die Kinoverkäufe beliefen sich in den Monaten Oktober, November und Dezember 2023 auf 343 Millionen US-Dollar (+58,8%), die Content-Verkäufe auf 2,375 Milliarden US-Dollar (-0,3%). Das Quartalsergebnis betrug 308 Millionen US-Dollar vor Steuern. Die Themenparks erwirtschafteten einen Umsatz von 2,371 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn betrug 872 Millionen US-Dollar.

      Der Bereich „Connectivity & Platforms“, der die Internetverträge, Peacock-Abonnenten und Sky-Kunden umfasst, erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 20,418 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz ging um 0,5 Prozent zurück, aber der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen lag bei sagenhaften 7,579 Milliarden US-Dollar. In den Vereinigten Staaten zählte man 31,648 Millionen Abonnenten (-74.000) für Internetdienste wie Internet und Peacock, 2,641 Millionen Geschäftskunden (+1.000) kamen hinzu. Die internationalen Abonnements gingen um 0,1 Millionen auf 17,847 Millionen zurück. Hier sind sowohl Sky als auch die Paramount-Kooperation SkyShowtime enthalten. Auch die Smartphone- und Internet-Verträge von Sky in England und Italien zählen dazu.

      "Wir haben das Jahr 2023 und das vierte Quartal mit einer hervorragenden operativen und finanziellen Leistung abgeschlossen", sagte Brian L. Roberts, Chairman und Chief Executive Officer der Comcast Corporation. "Im dritten Jahr in Folge haben wir den höchsten Umsatz, das höchste bereinigte EBITDA und den höchsten bereinigten Gewinn je Aktie in unserer Unternehmensgeschichte erzielt. Gleichzeitig haben wir in zukünftiges Wachstum investiert, 16 Milliarden Dollar an unsere Aktionäre ausgeschüttet und eine gesunde Bilanz beibehalten.“

      Roberts ergänzt: „Wir haben ein starkes Wachstum bei Umsatz und bereinigtem EBITDA im Bereich Connectivity & Platforms erzielt und unser Netz weiter ausgebaut und modernisiert, um Breitband zu ermöglichen. Wir haben auch das höchste bereinigte EBITDA aller Zeiten in den Themenparks verzeichnet und waren zum ersten Mal seit 2015 die Nummer 1 bei den weltweiten Einnahmen und haben Peacocks Position als am schnellsten wachsender Streamer in den USA behauptet. 2024 hat bereits einen großartigen Start hingelegt - ich könnte nicht stolzer darauf sein, wie unser Unternehmen zusammengekommen ist, um ein rekordverdächtiges NFL Wild Card-Spiel auf Peacock und die größte Internetnacht aller Zeiten zu übertragen. Unsere einzigartigen und komplementären Fähigkeiten werden uns in die Lage versetzen, und das Vertrauen des Vorstands in unsere Zukunft spiegelt sich in der heutigen Ankündigung wider, dass wir unsere Dividende zum 16. Mal in Folge erhöhen werden.“

      Quelle:
      https://www.quotenmeter.de/n/148563/comcast-steigert-gewinn-…
      Comcast (A) | 45,47 $
      Avatar
      schrieb am 23.12.23 06:00:02
      Beitrag Nr. 15 ()
      42 Milliarden USD wollen die USA ausgeben, damit bis 2030 jeder Amerikaner Internetzugriff hat.

      Na da kann sich Comcast einen netten Teil vom Kuchen schneiden. Biden laesst gruessen.
      Comcast (A) | 44,00 $
      Avatar
      schrieb am 15.09.23 08:14:01
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.485.128 von DonCarsto am 15.09.23 08:12:28
      Zitat von DonCarsto: T-Mobile US erwirbt von Comcast Mobilfunklizenzen für bis zu 3,3 Mrd. US-Dollar
      Mobilfunkfrequenzen
      Mittwoch, 13. September 2023 um 15:19

      https://www.it-times.de/news/t-mobile-us-erwirbt-von-comcast…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.it-times.de/news/t-mobile-us-erwirbt-von-comcast…


      korrigierter Link

      https://www.it-times.de/news/t-mobile-us-erwirbt-von-comcast…
      Comcast (A) | 43,14 €
      Avatar
      schrieb am 15.09.23 08:12:28
      Beitrag Nr. 13 ()
      T-Mobile US erwirbt von Comcast Mobilfunklizenzen für bis zu 3,3 Mrd. US-Dollar
      Mobilfunkfrequenzen
      Mittwoch, 13. September 2023 um 15:19

      https://www.it-times.de/news/t-mobile-us-erwirbt-von-comcast…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.it-times.de/news/t-mobile-us-erwirbt-von-comcast…
      Comcast (A) | 43,14 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 16.08.23 14:52:50
      Beitrag Nr. 12 ()
      https://finance.yahoo.com/news/inside-structure-disney-comca…

      Inside the structure of Disney and Comcast’s complicated Hulu deal—and why it’s pivotal to Bob Iger’s turnaround plan
      Comcast (A) | 43,25 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      JanOne
      2,9100EUR +2,83 %
      Der goldene Schlüssel – Kursexplosion am Montag?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 14.09.22 14:24:19
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 72.372.137 von DonCarsto am 09.09.22 20:31:56ARP auf 20 Milliarden USD ausgeweitet, Meldung von 14:00 UHR
      Comcast (A) | 34,00 €
      Avatar
      schrieb am 09.09.22 20:31:56
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 72.360.560 von dschigiwagi am 08.09.22 12:03:22Ich bin schon länger in Comcast investiert. Leider zu früh und teuer rein, EK ca. 44 €. Aber die Dividende kann sich sehen lassen und auf lange Sicht gutes Potenzial. Derzeit voll unterbewertet.
      Comcast (A) | 35,24 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 09.09.22 09:12:51
      Beitrag Nr. 9 ()
      Ich bin die Tage bei Comcast rein aufgrund KGV unter 10, Divirendite bei ca. 3% und Comcast betreibt Hardware und Netze die nicht so schnell kopiert werden können. RTL Disney dagegen sehe ich eher ein bisschen woanders angesiedelt "SW" lastiger um es so zu nennen.
      Comcast (A) | 34,37 €
      Avatar
      schrieb am 08.09.22 12:03:22
      Beitrag Nr. 8 ()
      Hallo in die Runde, ich möchte mir einen Medienkonzern ins Deoot legen, da ich da bisher total unterrepräsentiert bin.

      Ins Visier kommen da natürlich solche Dickschiffe wie Comcast, RTL, Disney oder auch ProSieben.

      Wen würdet ihr hier favorisieren? Streaminganbieter wie Netflix lasse ich außen vor.
      Comcast (A) | 34,84 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 15.08.22 19:05:07
      Beitrag Nr. 7 ()
      DJ Dan Loeb steigt wieder mit Beteiligung bei Disney ein
      Von Dean Seal
      NEW YORK (Dow Jones)--Der aktivistische Investor Dan Loeb hat mit seinem Hedgefonds Third Point wieder eine "bedeutende Beteiligung" an der Walt Disney Co erworben, nachdem er früher im Jahr seine Position bei dem Unterhaltungskonzern aufgelöst hatte. Loeb gab die Investition in einem Brief an den Disney-Chef Bob Chapek bekannt, in dem er das Wachstum von Disneys Streaming-Abonnenten lobte und das Unternehmen aufforderte, sich mit Third Point über eine Reihe von Governance-Fragen zu unterhalten.
      Third Point drängt Disney dazu, "jeden Versuch" zu unternehmen, die verbleibende Minderheitsbeteiligung von Comcast am Streaming-Riesen Hulu vor der vertraglichen Frist Anfang 2024 aufzukaufen. "Wir glauben, dass es für Disney sogar vernünftig wäre, eine bescheidene Prämie zu zahlen, um die Integration zu beschleunigen, sind uns aber bewusst, dass der Verkäufer zu diesem Zeitpunkt eine unangemessene Preiserwartung haben könnte", heißt es in Loebs Brief.
      In dem Schreiben heißt es außerdem, dass es gute Argumente dafür gibt, dass Disney sein ESPN-Geschäft an die Aktionäre ausgliedern sollte, um die Verschuldung der Muttergesellschaft zu verringern, obwohl ESPN für das Streaming-Angebot des Unternehmens von zentraler Bedeutung ist und einen erheblichen freien Cashflow generiert.
      Der Brief von Loeb drängt das Unternehmen auch dazu, ein Kostensenkungsprogramm einzuleiten und seine seit der Pandemiezeit ausgesetzte Bardividendenzahlungen wieder aufzunehmen. Third Point hielt zuvor 4,1 Millionen Disney-Aktien und drängte das Unternehmen erfolgreich dazu, seine jährliche Dividende in Höhe von 3 Milliarden Dollar auszusetzen und die Mittel stattdessen in das Streaming-Geschäft zu stecken. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte der Hedge-Fonds seine Position jedoch vollständig aufgegeben.
      Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com
      DJG/DJN/jhe/cbr
      (END) Dow Jones Newswires
      August 15, 2022 11:40 ET (15:40 GMT)
      Copyright (c) 2022 Dow Jones & Company, Inc.
      Comcast (A) | 40,35 $
      • 1
      • 2
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,58
      -0,54
      +1,30
      -0,74
      +0,14
      +0,46
      -2,18
      +0,38
      -0,07
      +0,82
      Comcast Corp - Kabelnetzbetreiber aus den USA