checkAd

    Mein Silber-Aktien Portfolio #SilverSqueeze - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 31.01.21 22:34:39 von
    neuester Beitrag 08.03.21 12:50:02 von
    Beiträge: 63
    ID: 1.340.737
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 10.534
    Aktive User: 0

    ISIN: XD0002746952 · WKN: CG3AB1
    29,55
     
    USD
    -0,03 %
    -0,01 USD
    Letzter Kurs 14:54:31 Lang & Schwarz

    Werte aus der Branche Rohstoffe

    WertpapierKursPerf. %
    1,5400+19,38
    0,7990+13,49
    0,5600+13,13
    1.541,00+11,98
    28,43+8,43
    WertpapierKursPerf. %
    1,8400-7,07
    15.600,00-8,24
    0,7293-11,92
    0,7500-16,67
    46,62-98,03

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 22:34:39
      Beitrag Nr. 1 ()
      WARUM in SILBER investieren (#SilverSqueeze)?
      - Weil wir das Vertrauen verloren haben.
      - Weil wir faire Inflationsmaße wollen.
      - Weil wir Gerechtigkeit wollen.

      Der inflationsbereinigte Silberpreis beträgt $1000, aktuell sind es $28. Das ist ein fast 40-facher Wert ohne Hebelwirkung. Es könnte der größte Short-Squeeze des Jahrhunderts werden (Gamestop ist ein Kindergarten dagegen). Und das Ganze basiert anders als bei Gamestop auf starken Fundamentaldaten.

      WARUM könnte Silber der Short-Squeeze des Jahrhunderts werden?
      - Weil alle Regierungen der Welt mit ihrer Notenbankpolitik die wahre Inflation verschleiern.
      - Weil internationale Großbanken und Hedgefonds den wahren Wert von Silber (und Gold) durch Short-Positionen unterdrücken. Auf 1 Unze Silber kommen 250 Silber Unzen auf Papier, gedruckt von mehreren Großbanken. Diese Silber-Papiere sind somit nicht ausreichend physisch gedeckt. Das ist auch der Grund, warum Großbanken die Preise von Silber und Gold künstlich niedrig halte, seit Jahrzehnten. JP Morgan ist 2020 für die Manipulation des Edelmetall-Marktes mit einer Rekord-Strafe belegt worden:
      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/jp-morgan-strafe-marktm…

      WARUM in Silber investieren?
      - Weil die Löhne niedrig bleiben: zum Nachteil der Angestellten & Arbeiter und zum Vorteil der Reichen. Man arbeitet und arbeitet und es bleibt doch kaum etwas übrig am Monatsende!
      - Weil die Renten und die Sozialversicherung für Regierungen mit echten Inflationszahlen unbezahlbar wäre.
      - Weil Arbeit stärker mit Abgaben und Steuern belastet ist als Kapitalerträge. Traurig aber wahr. Man muss dazu sagen, dass mir als Ökonom bewusst ist, dass man Kapitalerträge nicht einfach massiv besteuern kann. Das Kapital ist ein scheues Reh und schneller über die Grenze geflüchtet als ein Gesetz verabschiedet werden kann.

      ABER: Wir können das Spiel der Großen spielen und den Spieß umdrehen und damit massiv Geld verdienen.
      WIE? SILBER! Details folgen am Ende.


      INTERESSE geweckt?
      - Mir geht es nicht um die Rache an einem unfairen Short-Hedgefonds, der Aktien von Unternehmen wie Gamestop leer verkaufte, um damit Profite zu machen und gleichzeitig Existenzen vernichtet hat.
      - Es geht um die Gerechtigkeit für Millionen „einfache“ Menschen wie du und ich! Lasst uns teilhaben und auch an der Börse Geld verdienen.

      ZUM NACHDENKEN – GEFÜHLTE vs. GEMESSENE INFLATION
      - Wie viel zahlt man heutzutage für Lebensmittel? Wie nennt man die Verkleinerung von Verpackungseinheiten im Lebensmittelbereich? Versteckte Preiserhöhung = Inflation!
      - Wie viel zahlt man heute für eine Wohnung/ ein Haus (unabhängig ob Miete oder Kauf)? Ist diese Preisentwicklung der vergangenen Jahre in den 0-2% Inflation angemessen berücksichtigt?
      - Wie viel kostet heute ein Fernseher, ein Handy oder andere elektronische Geräte und wie lange halten Sie (geplante Obsolenz)? Werden diese Kosten in der offiziellen Inflationsrate berücksichtigt? Wer weiß?! Auf dem Bankkonto spürt man es jedenfalls. So viel ist sicher.
      - Was hat man früher dafür bezahlt und wie lange hat man diese Geräte etc. nutzen können?

      GENAU! Das ist das Problem. Die gemessene Inflation spiegelt nicht die erlebte Realität der Preisentwicklung wider! Wir werden auf gut deutsch „beschissen“, damit Konzerne Profite machen können, zusätzlich gesteigert durch immer kürzere Produktzyklen und geplante Obsolenz.

      UND jetzt kommt der Ober-Hammer: Lohnsteigerungen orientieren sich stark an der offiziellen Inflationsrate! Das ist doppelt bitter: Also zu viel bezahlen, wenig und nicht lange davon haben und dann auch noch relativ immer weniger verdienen, weil die gemessene Inflation nicht die erlebte Inflation widerspiegelt!
      HAMSTERRAD 2.0! Brot und Spiele für die Massen, wie im alten Rom. Wie gut, dass es Fussball und Pay-TV gibt. Das lenkt ab!

      WAS KÖNNEN WIR TUN?
      WIR investieren in SILBER & GOLD!

      WARUM?
      - Die großen Banken manipulieren die Edelmetalle.
      - Gold und Silber sind schon seit 5000 Jahren als Tauschmittel, als Wertgegenstand und als Geld im Umlauf. Worauf warten?
      - Wenn wir das Vertrauen verlieren in Währungen, in die Politik, in das System Hamsterrad 2.0. Dann bleibt uns nur das Investment in echte Werte: physisches Gold & Silber und Minenwerte, die Silber und Gold fördern.

      WAS PASSIERT GERADE?
      - Wir befinden uns in einer von Politikern geschaffenen Schuldenspirale (nicht erst seit Corona). Der einzige Ausweg ist, immer neues Geld zu drucken. Aber das Drucken von neuem Geld tötet das Vertrauen.
      - Inflation kommt auf die ganze Welt zu. Pensionsfonds, Anleihen: traditionelle Anlagen werden alle ausgepeitscht werden.
      - Der Aktienmarkt wird über kurz oder lang crashen. Die aktuellen Kurssteigerungen sind fundamental nicht mehr gerechtfertigt. Die Wirtschaft ächzt unter Corona.

      DAS PROBLEM WÄHRUNGSABWERTUNG
      - Politik und Notenbanken versuchen durch die Manipulation von Gold- und Silberpreisen die wahre Inflationsrate zu verschleiern.
      - Denn Gold und Silber sind echte Wertgegenstände, die im Gegensatz zu Papiergeld nicht in Massen beliebig gedruckt werden können. Edelmetalle sind selten, wertvoll und ein Maß dafür, wie viel Inflation es gibt. Und wir sollen glauben „alles ist gut“.
      - Der US Dollar hat in den letzten 100 Jahren 99% seines Wertes gegenüber Gold verloren. Andere Währungen haben nicht besser abgeschnitten!

      WARUM SILBER?
      - Weil es ein sehr kleiner Markt ist, der leichter zu bewegen ist als Gold.
      - Weil Gold in der zweiten Phase der Edelmetall-Hausse dem Silberpreis folgen wird.
      - Weil Gold das Allzeit-Hoch von 2011 schon im Jahr 2020 erreicht hat (von der Masse weitestgehend unbemerkte 1. Phase des Bullenmarktes von 2018-2020).
      - Weil Silber diese Bewertungslücke in wenigen Monaten schließen wird. Historisch gesehen entwickelt sich Silber immer überproportional zum Goldpreis, in beide Richtungen. Gold führt die 1. Phase des Bullenmarktes an, Silber übernimmt die Führung in der 2. Phase.
      - Weil Silber bis zum 2011er Hoch von ca. 50 USD noch ca. 80% Aufholpotenzial zum Allzeithoch (aktuell 27 USD) hat. Und erst darüber reden wir von neuen Hochs! Hier spielt also künftig die Musik! Bei der Performance ist Silber besser als der wertvollere Bruder Gold.
      - Weil Silber aus fundamentalen Gründen in den nächsten Jahren als Industriemetall wachsende Bedeutung haben wird:
      1) In neuen Technologien wird Silber verstärkt eingesetzt: Energiewende, z.B. Solartechnik, Elektroautos, dezentrale Stromspeicher in Häusern (beste Leitfähigkeit/ geringster Widerstand aller Metalle).
      2) Alle großen Wirtschaftsblöcke der Welt (zuletzt auch die USA unter Biden) forcieren die grüne Revolution hin zu erneuerbaren Energien und Elektromobilität. Staatliches Geld fließt in den Sektor.
      3) Dazu gewinnt Silber angesichts der Corona Turbulenzen, Schuldenspirale und wachsenden Unsicherheit als Wertsicherung für den „kleinen Mann“ an Bedeutung.
      4) Die Reddit Community hat unter dem Hashtag #SilverSqueeze das mglw. nächste große Thema für sich entdeckt. Das wird den Kursen sicherlich helfen, auch wenn es nicht entscheidend sein muss. Die Fundamentaldaten und die charttechnische Analyse sprechen für einen klaren Kauf.
      5) Einmal in Bewegung gekommen, beschleunigt sich der Silberpreis von selbst. Denn ca. 50% der Nachfrage resultieren schon heute aus industriellen Anwendungen. Wie reagieren Unternehmen, wenn wichtige Rohstoffe teurer werden? Sie sehen Kostenrisiken auf sich zukommen. Also sichern sie sich für einen bestimmten Zeitraum in die Zukunft hinein ihre benötigten Rohstoffe. Sie werden mit jeder neuen Kursspitze aktiv als Nachfrager am Markt auftreten.
      - Weil Silber noch billig ist: Für 70 Unzen Silber kann man nur 1 Unze Gold kaufen. Das Gold-Silber-Verhältnis GSR beträgt aktuell 70. In dem sich entwickelnden Bullenmarkt wird das Verhältnis vermutlich auf ein GSR von 15 fallen, d.h. 15 Unzen Silber pro 1 Unze Gold (Erfahrungen aus der Historie).
      - Weil Silber charttechnisch ein Traum ist (siehe folgender Post).

      WIE SOLL ICH IN SILBER INVESTIEREN?
      1) PHYSISCHE INVESTMENTS in Silber helfen allen weiteren Anlagemöglichkeiten, da sie den Rohstoff Silber verknappen, damit die Nachfrage ankurbeln, den Preis stabilisieren und die Short-Seller unter Druck setzen.
      2) Investments in SILBER-AKTIEN, um als Aktionär an deren zu erwartenden gigantischen Gewinnen zu profitieren. Insbesondere hierüber möchte ich in regelmäßigen Abständen berichten und Chartanalysen posten. Am besten direkt in Toronto, Sydney und New York über günstige Online-Broker kaufen (ich nutze Flatex und bin sehr zufrieden).
      Ein Beispiel:
      First Majestic Silber, einer der größten "puren" Silber-Produzenten der Welt produziert die Unze Silber für 13$; Q3 2019 Bilanzdaten (S. 41):
      Average Realized Silver Price per Ounce 19,74 $ (Aktueller Preis 27$)
      All-In sustaining costs per ounce Silber 13,07 $
      PROFIT pro Unze: 6,67$
      Bei 50$ steigt der Profit auf 36,93$ (550% Gewinnwachstum). Bei höheren Silberpreisen kann jeder selbst rechnen, was das bedeutet!
      3) Investment in FONDS und ETFs, die in Silberaktien investiert sind. ETFs sind aus meiner Sicht problematisch. Im März 2020 Crash habe ich z.B. Kursanomalien bei GDX, GDXJ, SIL, SILJ beobachtet, d.h. die Aktien drehten schon nach oben, während die ETFs weiter fielen! Ursache dafür ist die Konstruktion der ETFs, deren Kurse nicht von physisch hinterlegten Aktien bestimmt werden, sondern synthetisch über Futures etc. berechnet werden. Aus dem Grund sind für mich persönlich ETFs uninteressant, sofern sie nicht physisch abgesichert sind. Denkbar als Investment sind ggf. $PSLV (Sprott) und PHAG.L (beide physisch hinterlegt).
      4) Bei kleineren Vermögen kann man auch über ein Investment in WIKIFOLIOS und andere ZERTIFIKATE nachdenken, die auf Silber- und Goldaktien setzen. Wenn ihr mir und meinen Erfahrungen vertraut, kann ich euch auch mein noch junges wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe ans Herz legen, wo ich seit dem Corona Tief 2020 in Silber und Gold Aktien investiere.

      Ich reite den wilden Silber Bullen nun schon seit 2018 und habe bisher prächtig daran verdient. Meine gemachten Erfahrungen und mein Wissen möchte ich hiermit teilen.

      Meiner Einschätzung nach wird sich SILBER mglw. in den nächsten Jahren zum TRADE des Jahrhunderts entwickeln! Lasst uns das Spiel der großen Player spielen und damit viel Geld verdienen.

      Im Interesse aller würde ich darum bitten, diesen Thread nicht unnötig mit Kommentaren zu fluten. Ansonsten findet ihr meine Analysen nicht mehr und ich verliere die Lust daran weitere Analysen zu posten. Das ist auch kein CRYPTO-Thread, deren Grundidee dem Investment in Silber ähnlich ist. Aber hier geht es um Silber!

      Über ein Like und eure kommenden Gewinne freue ich mich natürlich. Und wenn ihr in mein wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe investiert, so garantiere ich euch, euer Geld ist in guten Händen. Ich bin seit 2018 ganz eng dran am Edelmetall Markt. Und das wird so bleiben bis der Bulle eingeritten ist!

      In den folgenden Stunden & Tagen werde ich nach und nach über die Silber-Aktien berichten, die ich für besonders interessant halte.
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 22:39:17
      Beitrag Nr. 2 ()
      Chartanalyse Silber vom 31.01.2021:

      1) Silber hat die beiden von 2011-2019 dominierenden Abwärtstrends gebrochen.

      2) Silber hat mit dem Tief vom Herbst/ Winter 2020 erstmals ein höheres Tief ausgebildet und ein neues relatives Hoch erreicht und erfüllt damit die Definition eines Aufwärtstrends.

      3) Die wichtigen gleitenden Durchschnitte SMA 21 und 50 haben auf dem Monatschart nach oben gedreht, zudem hat der schnellere SMA 21 den SMA 50 von unten nach oben gekreuzt. Beides signalisiert einen neuen Aufwärtstrend.

      4) Nach dem ersten massiven relativen Anstieg seit dem Corona Tief im März 2020 bildet Silber aktuell eine bullische Flagge aus. Das nächste Kursziel für 2021 lautet:
      Kursziel gem. „measured move“: (30$ - 12$) + 30$ = 48$ (Bullenflagge weht auf “Halbmast”)
      Kursziel gem. Fibonacci Extension (2020-2021): 162% Fib. Ext. = 51$
      Kursziel gem. Widerstand: Das Hoch aus 2011 = ca. 47-50$
      Ich gehe davon aus, dass wir in wenigen Monaten das Ziel bei 50$ erreichen, ggf. kurz darunter/ darüber landen.
      Danach würde ich im späteren Verlauf des Jahres 2021 und ggf. in 2022 eine Korrektur der großen Aufwärtsbewegung von März 2020 bis Monat XYZ 2021 erwarten.
      Es wäre denkbar, dass Silber hier analog zu Gold eine „Cup & Handle“ Formation ausbildet. Die Korrektur wäre dann der Henkel der Tasse.

      5) Nach Abschluss der Korrektur sollten wir 2022 dann in die ganz heiße Phase des Bullenmarktes eintreten. Als Kursziele kann man schon jetzt ableiten:
      Kursziel gem. Fibonacci Extension Bullenmarkt 2001-2011 und anschließender Korrektur bis 2020: 162% Fib. Ext. als Mindestziel 85$
      Kursziel gem. „Cup & Handle“ Formation (Differenz Hoch - Tief der Tasse + Oberkante der Tasse), d.h. (48$ - 11$) + 48$ = 85$
      Glaubt noch jemand an Zufall, wenn er eine Chartanalyse liest? Das Drehbuch steht. Film ab!






      Silber | 27,01 
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 22:58:54
      Beitrag Nr. 3 ()
      Danke, gerritalexander, für den Einstieg hier!

      Bin dabei,

      Schöne Grüße, O.D.
      Silber | 27,01 
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 22:59:15
      Beitrag Nr. 4 ()
      Ein Basis-Investment mit viel Charme ist First Majestic Silver. Gründe für ein Investment:
      1) Großer Anteil an Silber am Gesamt-Umsatz: 93%
      2) Top Management um Keith Neumeyer
      3) Extremer Short-Anteil, was FSM zum Ziel für die Reddit-Battalione macht:



      4) Bomben-Bilanz mit viel Kurs-Phantasie angesichts der erwarteten Silber-Rally. Bei konstanten Kosten von 13$ je Unze und höheren Silber-Preisen machen die Gewinne was? Genau! BOOM!
      Q3 2019 Bilanzdaten (S. 41):
      Average Realized Silver Price per Ounce 19,74 $ (Aktueller Preis 27$)
      All-In sustaining costs per ounce Silber 13,07 $
      PROFIT pro Unze: 6,67$
      Bei 50$ steigt der Profit auf 36,93$ (550% Gewinnwachstum). Bei höheren Silberpreisen kann jeder selbst rechnen, was das bedeutet!



      5) Ausbruch aus einer gigantischen Dreiecksformation, die sich von 2008 (acht!) bis 2021 gebildet hat. Kursziel abgeleitet aus dieser Formation: ca. 38$.

      6) Kursziel abgeleitet aus der Rally seit dem Corona Tief (Fibonacci Extensions; siehe Chart): 20$, 25$, 35$, 50$. Auf dem besten Weg dahin.





      Die Aktie ist aufgrund der besonderen ShortSqueeze Phantasie im wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe mit einem Anteil von inzwischen 7,9% enthalten (aufgrund des jüngsten Kursanstiegs) und inzwischen mit 43,5% im Plus. Privat halte ich auch langlaufende US Call Optionen auf $AG.
      Silber | 27,01 
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 23:11:12
      Beitrag Nr. 5 ()
      Weitere Silber Aktien, die ich empfehlen kann (unvollständige Liste) und zu denen ich nach und nach berichten werde, da ich sie selbst halte. Alles klare Käufe mit Spaß-Garantie in einem Silber-Bullenmarkt:

      Silber | 27,01 

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0794EUR +19,22 %
      Großauftrag! Startschuss für Sommer-Rallye! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 31.01.21 23:22:59
      Beitrag Nr. 6 ()
      Avino Silver Mines ASM
      ASM hat Anfang Januar kurzfristig das 2020er Hoch angekratzt, um dann den Anstieg seit Dezember bis zum 62% Fib. Retr. zu korrigieren. Aktuell bildet sich unterhalb des Widerstands bei C$ 1.50 eine bullische Flagge aus.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$1.50 (2021er Hoch); darüber geht der Bullenmarkt richtig los.
      #2: C$2.00 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #3: C$3.00 (162% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")

      Silber | 27,01 
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 00:27:48
      Beitrag Nr. 7 ()
      So toll sind da die Nachrichten auch nicht, wird noch mehr verwässert.

      Avino Silver & Gold Mines files for up to $25M offering Jan. 29, 2021 6:06 PM ETAvino Silver & Gold Mines Ltd. (ASM)By: Shweta Agarwal, SA News Editor1 Comment Avino Silver & Gold Mines (NYSEMKT:ASM) announces at-the-market offering for sale of shares of up to $25M from time to time, as per the prospectus dated Jan. 25, 2021. Agents for the offering are Cantor Fitzgerald, H.C. Wainwright, Roth Capital Partners, and A.G.P./Alliance Global Partners. The company has agreed to pay the agents a cash commission up to 3.0% of the gross proceeds of the offering. Stock down 1% post-market.
      Silber | 27,03 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 07:25:25
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.734.437 von code57 am 01.02.21 00:27:48
      Zitat von code57: So toll sind da die Nachrichten auch nicht, wird noch mehr verwässert.

      Avino Silver & Gold Mines files for up to $25M offering Jan. 29, 2021 6:06 PM ETAvino Silver & Gold Mines Ltd. (ASM)By: Shweta Agarwal, SA News Editor1 Comment Avino Silver & Gold Mines (NYSEMKT:ASM) announces at-the-market offering for sale of shares of up to $25M from time to time, as per the prospectus dated Jan. 25, 2021. Agents for the offering are Cantor Fitzgerald, H.C. Wainwright, Roth Capital Partners, and A.G.P./Alliance Global Partners. The company has agreed to pay the agents a cash commission up to 3.0% of the gross proceeds of the offering. Stock down 1% post-market.


      Kurzfristig verwässert es den Gewinn der Altaktionäre, aber so funktioniert das Minengeschäft. Die Exploration und der Bau einer Mine verschlingen Millionen. Daher wird in regelmäßigen Abständen nachfinanziert bis die Mine läuft und ein stetiger Cash Flow besteht.
      Silber | 28,73 
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 10:52:55
      Beitrag Nr. 9 ()
      Sonder-Chance aufgrund einer Kurs-Anomalie?
      Für mein wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe gibt es scheinbar noch keinen Kurs.

      Vermutlich aufgrund von First Majestic Silver, wo aktuell kein Kurs gestellt wird und weil GR Silver Mining am Freitag vom Handel ausgesetzt wurde aufgrund einer bedeutenden Akquisition.

      Die enthaltenen Aktien steigen heute natürlich massiv dadurch, dass SILBER explodiert und an der 30$ Marke kratzt.

      Ich weiß nicht, ob es möglich ist das wikifolio noch zum Spaßpreis zu bekommen, aber falls ja wäre das ein echtes Schnäppchen. Keine Ahnung! Müsst ihr mal prüfen. Eigentlich sollte das nicht möglich sein, aber wer weiß.

      Siehe Screenshots für die Top Performer.

      P.S.:
      First Majestic Silver ohne Kurs und mit 9,2% Depotanteil, aber aktuell bei Consors gesehen, dass sie mit ca. 35% im Plus sind! Was ein Tag für die Edelmetalle!







      Silber | 29,81 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 10:56:38
      Beitrag Nr. 10 ()
      Der Kursanstieg beim Silber ist dermaßen stark, dass man auf dem Monatschart nach einem Handelstag im neuen Monat (!) schon eine dicke fette grüne Kerze erkennen kann, die auf dem Sprung ist, den massiven Widerstand bei 30$ zu knacken. Danach heißt es "Game on" bis 50$.

      Wahnsinn!

      #SilverSqueeze

      Silber | 29,81 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 11:53:46
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.740.425 von gerritalexander am 01.02.21 10:52:55
      Zitat von gerritalexander: Sonder-Chance aufgrund einer Kurs-Anomalie?
      Für mein wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe gibt es scheinbar noch keinen Kurs.

      Vermutlich aufgrund von First Majestic Silver, wo aktuell kein Kurs gestellt wird und weil GR Silver Mining am Freitag vom Handel ausgesetzt wurde aufgrund einer bedeutenden Akquisition.

      Die enthaltenen Aktien steigen heute natürlich massiv dadurch, dass SILBER explodiert und an der 30$ Marke kratzt.

      Ich weiß nicht, ob es möglich ist das wikifolio noch zum Spaßpreis zu bekommen, aber falls ja wäre das ein echtes Schnäppchen. Keine Ahnung! Müsst ihr mal prüfen. Eigentlich sollte das nicht möglich sein, aber wer weiß.

      Siehe Screenshots für die Top Performer.

      P.S.:
      First Majestic Silver ohne Kurs und mit 9,2% Depotanteil, aber aktuell bei Consors gesehen, dass sie mit ca. 35% im Plus sind! Was ein Tag für die Edelmetalle!









      Also ich habe das gerade mal in meinem Consors Depot geprüft. Dort stehen 500 Stück im Ask für 160,63€, was ungefähr dem Kurs vom Freitag entspricht. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass die enthaltenen Aktien heute 10-20% im Plus liegen, dann kämen wir rechnerisch auf einen fairen Wert von ca. 184€ (15% Zuwachs). So, weiter mit dem Homeschooling. 😉
      Silber | 29,76 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 14:06:57
      Beitrag Nr. 12 ()
      Silver Lake Res. noch nicht richtig angelaufen zu allene anderen Silber Stocks
      Silber | 29,73 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 14:22:31
      Beitrag Nr. 13 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.745.585 von Bezugs_Recht am 01.02.21 14:06:57Silver Lake ist ein Goldproduzent ...
      ... nicht verwirren lassen.
      Der Tümpel, wo sie Gold abbauen, heißt Silver Lake.
      Silber | 29,86 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 17:00:09
      Beitrag Nr. 14 ()
      Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wo ich jetzt anfangen soll zu berichten. Alle Silber-Aktien explodieren. Nachfolgend eine Liste meiner Depotwerte mit den US bzw. kanadischen Ticker Bezeichnungen (darunter auch einige Gold, Kobalt und Uran-Werte). Ich werde mich dann nach und nach mal durchkämpfen.

      Silber | 28,73 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 17:20:39
      Beitrag Nr. 15 ()
      Monarca Minerals MMN.v
      Monarca Minerals konzentriert sich auf die Exploration und Erschließung von Silber- und Goldprojekten entlang des hochproduktiven Mineralisierungsgürtels, der Mexiko zum größten silberproduzierenden Land der Welt gemacht hat.

      MMN hat im Oktober 2020 ein relatives Hoch bei C$0.25-0.30 erreicht und anschließend korrigiert. Heute ist die Aktie aus einer großen bullischen Flagge nach oben ausgebrochen.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$0.30 (2020er Hoch; 100% Fibonacci Extension; kleiner Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: C$0.42 (162% Fibonacci Extension; wichtiger Widerstand 2016er Hoch)

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 4,5%
      Aktuelle Performance: +33,3%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.



      Silber | 28,83 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 17:36:31
      Beitrag Nr. 16 ()
      Da kann im Chart noch so viel herumgedetelt werden, wenn ich das untenstehende lese wird mir schlecht:

      TORONTO, Ontario, July, 28 2020 –Monarca Minerals, Inc. (“Monarca” or the “Company”) (TSX-V:MMN), announces that it is proposing to settle an aggregate of approximately $380,600.00 owing to certain officers and directors, and service providers to the Company through the issuance of an aggregate of approximately 7,612,000 Common Shares of the Company at an implied issue price of C$0.05 per Common Share. The Company determined to satisfy the indebtedness with common shares in order to preserve its cash for the development of its business.


      Silly German Money
      Silber | 28,76 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 17:49:23
      Beitrag Nr. 17 ()
      Hecla Mining HL
      HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Heute ist die Aktie aus der Range nach oben ausgebrochen. Allerdings liegt hier auch direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen. So ein Widerstand wird nicht an einem Tag geknackt.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,5%
      Aktuelle Performance: +19,1%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.





      Silber | 29,01 $
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 19:52:59
      Beitrag Nr. 18 ()
      First Majestic Silber FSM & AG
      FSM hat im August 2020 ein relatives Hoch bei $14.50 erreicht und anschließend korrigiert. Ende letzter Woche ist die Aktie auch aufgrund der #SilverSqueeze Bewegung massiv nach oben ausgebrochen (Dreicksformation 2008-2021). Ursächlich hierfür ist das hohe Shortvolumen von ca. 22% in der Spitze.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $25,0 (2008er Hoch; 162% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")
      #2: $36,0 (262% Fibonacci Extension)
      #3: $50,0 (424% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 8,4%
      Aktuelle Performance: +75,5%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist mittel- bis langfristig immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Kurzfristig kann es deutliche Korrekturen geben, es gibt aber auch die Chance aufgrund des Short-Squeeze Potenzials, dass die oben genannten Ziele schnell erreicht und vielleicht übertroffen werden. Wer weiß?! Kurzfristig sehr spekulativ. Unter normalen Umständen würde ich ein Testen der 18$ Marke erwarten und dass dabei das offene Gap geschlossen wird. Aber die Aktie ist aktuell nicht normal. Ich würde die Aktie unbedingt halten, wenn ich bereits investiert bin. Kaufen? Gute Frage. Ein ganz heißer Zock kurzfristig, langfristig mit weiterem Potenzial!





      Silber | 29,08 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 21:07:11
      Beitrag Nr. 19 ()
      Silver one Resources SVE.v
      SVE hat im Juli 2020 ein relatives Hoch bei C$0.87 erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Heute ist die Aktie mit einem großen Gap up massiv angesprungen und steht kurz vor dem Ausbruch aus der Konsolidierung, welchen ich im weiteren Verlauf der Woche erwarten würde.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$1.20 (100% Fibonacci Extension)
      #2: C$1.70 (162% Fibonacci Extension)
      #3: C$2.50 (262% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,1%
      Aktuelle Performance: +7,5%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.




      Silber | 28,88 $
      Avatar
      schrieb am 01.02.21 22:14:13
      Beitrag Nr. 20 ()
      Danke an den MOD für die Bereinigung des Threads. 👍
      Trolle und die Auseinandersetzungen mit ihnen bringen niemanden weiter.
      Silber | 29,08 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 10:44:24
      Beitrag Nr. 21 ()
      Heute folgt wie erwartet die Korrektur mit dem Gap Close! Alles gut, alles positiv. Ein Bullenmarkt muss ein- und ausatmen können.

      Bisher Korrektur des bisherigen Anstiegs bis zum 50% Fibonacci Retracement (siehe 1Std und 4Std. Charts). Eine Korrektur bis zum 62% Fib. Retr. wäre auch noch OK, mehr würde ich nicht mehr so schön finden.

      Auf dem Tageschart sieht man schön, wie die bisherige Abwärtstrendlinie (blau) von oben getestet wird. Auch alles gut. Wir wollen keinen verglühenden Kometen, sondern einen nachhaltigen Anstieg, der neuen Investoren die Möglichkeit lässt einzusteigen.





      Silber | 27,81 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 12:09:20
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, Werbung für threadfremde Aktien bitte unterlassen
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 12:22:54
      Beitrag Nr. 23 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.768.106 von turnaroundstock am 02.02.21 12:09:20
      Zitat von turnaroundstock: Ich bin mal gespannt, wann der Mob auf Upco International aufmerksam wird.
      Upcopay kommt jeden Moment, dass Brexitproblem ist gelöst.
      Payment wird über Token.io mit einem finnischen Vertragspartner durchgeführt.

      https://upcointernational.com/category/news-releases
      Avatar


      Hier gehts um Silberaktien. Mach deine Werbung bitte woanders...
      Silber | 27,85 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 13:24:18
      Beitrag Nr. 24 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.755.569 von gerritalexander am 01.02.21 19:52:59vielleicht von Interesse

      Mexican tax authorities to seek over $500m from First Majestic
      https://www.miningweekly.com/article/mexican-tax-authorities…
      Silber | 27,66 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 13:55:11
      Beitrag Nr. 25 ()


      Wer wissen will wie es wirklich läuft am Silbermarkt und warum wir gestern trotz großen Interesses an der 30 USD abgeprallt sind, und englisch verstehen kann, sollte sich unbedingt dieses Video von Minute 6 bis 27 anschauen.

      Silber | 27,65 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 14:18:43
      Beitrag Nr. 26 ()
      Zur Charttechnik:

      In den Währungen, dazu zähle ich Silber und Gold auch, kommt es zu 90% bei solchen Übernachtbewegungen (wie gestern im Silber) zum Gap Close noch in der gleichen Woche.

      So lange wir über 26,97 Dollar handeln, passiert gerade nicht mehr als das und das wäre bullisch!

      Erst unterhalb von 26,25 Dollar (auf Tagesschlusskurs) wird es brenzlig.

      Das sollte bitte nicht passieren und könnte nur noch mit einem Wochenschlusskurs über 26,25 Dollar zurückgenommen werden.

      Unter 26.25 Dollar (Wahrscheinlichkeit ist aber geringer) könnte es richtig bitter werden. Völlig egal was die Preise physisch bei den Händlern machen und ob es überhaupt noch was gibt. Das wisssen wir bereits aus März 2020! Da knallten die Preise innerhalb von Stunden ins Bodenlose.

      Bisher läuft es für die Silberbugs, die stets antizyklisch kaufen (im Dezember oder Anfang letzter Woche oder auch heute) nach Plan. Man darf halt nicht euphorisch Kurse kaufen die bereits 8% pro Tag (Silberspot) oder gar 40% (Minen) gemacht haben. Zumindest wenn man an Gewinnen interessiert ist und nicht nur zur Absicherung kauft.
      Silber | 27,68 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 14:22:45
      Beitrag Nr. 27 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.771.415 von Maximum100 am 02.02.21 14:18:43Wo ist denn das Gap???
      Silber | 27,62 $
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 14:48:11
      Beitrag Nr. 28 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.771.511 von ralle69 am 02.02.21 14:22:45Um 27 Dollar
      Silber | 27,41 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 14:50:11
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.771.511 von ralle69 am 02.02.21 14:22:45https://www.lynxbroker.de/boerse/trading/trading-strategien/…
      Silber | 27,48 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 14:55:26
      Beitrag Nr. 30 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.772.258 von gold8000 am 02.02.21 14:50:11Okay danke
      Silber | 27,56 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 15:55:35
      Beitrag Nr. 31 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.771.415 von Maximum100 am 02.02.21 14:18:43
      Zitat von Maximum100: Zur Charttechnik:

      In den Währungen, dazu zähle ich Silber und Gold auch, kommt es zu 90% bei solchen Übernachtbewegungen (wie gestern im Silber) zum Gap Close noch in der gleichen Woche.

      So lange wir über 26,97 Dollar handeln, passiert gerade nicht mehr als das und das wäre bullisch!

      Erst unterhalb von 26,25 Dollar (auf Tagesschlusskurs) wird es brenzlig.

      Das sollte bitte nicht passieren und könnte nur noch mit einem Wochenschlusskurs über 26,25 Dollar zurückgenommen werden.

      Unter 26.25 Dollar (Wahrscheinlichkeit ist aber geringer) könnte es richtig bitter werden. Völlig egal was die Preise physisch bei den Händlern machen und ob es überhaupt noch was gibt. Das wisssen wir bereits aus März 2020! Da knallten die Preise innerhalb von Stunden ins Bodenlose.

      Bisher läuft es für die Silberbugs, die stets antizyklisch kaufen (im Dezember oder Anfang letzter Woche oder auch heute) nach Plan. Man darf halt nicht euphorisch Kurse kaufen die bereits 8% pro Tag (Silberspot) oder gar 40% (Minen) gemacht haben. Zumindest wenn man an Gewinnen interessiert ist und nicht nur zur Absicherung kauft.


      Ich sehe ein ähnliches Unterstützungslevel wie du. Das Gap ist jetzt geschlossen. Wer gestern geschaut hat, warum habe ich nicht gekauft, hat heute erneut eine Chance. Falls der Support bei ca. 26,5 USD und oberhalb hält, den wir jetzt gerade testen. Hier müssen die Käufer ran! Das ist wichtig. Entscheidend ist aber der Tagesschluss und nicht eine Intraday Verletzung. Also abwarten.

      Manipulation!?
      1.) Future Margin über Nacht erhöht um 18%.
      2.) JP Morgan wertet den Sektor ab. Die gleiche Bank, die 2020 rechtskräftig wegen der Manipulation von Edelmetallen verurteilt wurde.

      Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
      Silber | 26,86 $
      Avatar
      schrieb am 02.02.21 22:32:03
      Beitrag Nr. 32 ()
      Was für eine unglaubliche Manipulation vor den Augen der Welt.
      Die Bankster wissen auch wie wichtig
      die 30 USD aus technischer Sicht ist. Kein Wunder, dass sie da ihre Papier Unzen massenweise abgeladen haben.
      Und nebenbei haben sie die Regeln im Silber Futures Handel geändert und die öffentliche Meinung durch das Downgrade des Sektors durch JP Morgan beeinflusst.

      Aber trotz aller Manipulation befindet sich Silber seit 2020 und Gold seit 2019 in einem intakten Aufwärtstrend. Trotz aller Manipulation! Denn den echten Wert von Edelmetallen kann man nicht manipulieren. Gold und Silber sind physisch endlich, anders als das Papier Geld und die Papier Unzen der Comex.

      Technisch ist nichts verloren. Korrektur der vorherigen Aufwärtsbewegung bis zum 62% Fibonacci Retracement. Und die wichtige Unterstützung 26 USD steht bereit, ein Test diese Woche nicht ausgeschlossen.

      Was hätte ich letzte Woche dafür gegeben, dass der Widerstand bei 26 USD fällt? Der Run zur 30 war einfach zu viel und zu schnell. Besser wäre im Nachhinein ein Lauf bis zur 28 USD und dann ein erneuter Test der 26 USD von oben gewesen. Na ja es ist, wie es ist.

      Jetzt heißt es stabilisieren zwischen 26 USD (Intraday Verletzungen nicht ausgeschlossen) und 28 USD. Danach ein
      neuer Anlauf Richtung 30 USD. Besser
      langsam und stetig als diese brutalen Bewegungen hoch und runter.

      Positives Schlussfazit:
      Wir haben ein neues relatives Hoch bei 30 USD und hoffentlich bald ein bestätigtes höheres Tief bei 26 USD. Das ist per Definition ein intakter Aufwärtstrend aller Versuche der Bankster zum Trotz.
      Silber | 26,66 $
      Avatar
      schrieb am 03.02.21 14:29:49
      Beitrag Nr. 33 ()


      Sehr sehenswert.

      Das ganze Interview ist gut.

      Wer nur wenig Zeit hat, sollte sich auf jeden Fall das Kapitel

      10:28​ - 16:06 Short Squeeze and Price

      ansehen.


      Hier der Direktlink (unten):

      Silber | 27,12 $
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 03.02.21 16:24:04
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.797.464 von Reiners am 03.02.21 14:29:49
      Zitat von Reiners:

      Sehr sehenswert.

      Das ganze Interview ist gut.

      Wer nur wenig Zeit hat, sollte sich auf jeden Fall das Kapitel

      10:28​ - 16:06 Short Squeeze and Price

      ansehen.


      Hier der Direktlink (unten):



      Ja, stimme zu. Sehenswert bzw. hörenswert. Ich habe auch noch zwei Tipps:

      1.) Cooles emotionales Video. Es erklärt in 3 Minuten worum es bei dem Investment Silber geht.


      2.) Der beste Artikel, den ich bisher gelesen habe über die fundamentalen Fakten zu Silber. Empfehlenswert!

      https://renaissancemen.org/2021/02/02/why-the-silver-longs-a…

      Ich bin heute schwer beschäftigt mit physischen Silber Recherchen. Mal schauen, ob ich noch Zeit für die Charts finde heute.

      Prognose SILBER:
      Bei Silber würde ich davon ausgehen, dass wir in den nächsten Tagen im Bereich zwischen 26 und 30 USD eine bullische Flagge ausbilden mit abnehmender Amplitude. Ich habe das mal skizziert, kommt natürlich anders, aber egal. 😉
      Der Kurs schläft dann irgendwann ein und BOOM geht es über die 30 USD Richtung 35 USD, wo sich ein neues relatives Hoch bildet, wenn die Bankster am nächsten Tag wieder ihren Gegenangriff starten. Dann erneuter Test der 30 USD von oben. Wiederum Ausflaggen und dann Richtung 40 USD usw. bis wir bei 50 USD sind. Da würde ich eine größere Korrektur erwarten.

      Ich halte generell nicht viel von solchen kurzfristigen Prognosen, aber die genannten Kurslevels sind charttechnisch wichtig und auch die Unterstützungen, Widerstände und Fibonacci Levels passen. Von daher ein denkbarer Weg nach oben. Wir werden sehen. Ich schaue immer nur im jetzt und hier. Und da sind die Levels erstmal klar: 26-30 USD ist Niemandsland. Darüber wird es spannend, darunter gefährlich.

      Silber | 26,82 $
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 03.02.21 17:56:53
      Beitrag Nr. 35 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.800.092 von gerritalexander am 03.02.21 16:24:042) Der Artikel

      Oops! That page can’t be found.


      -------------------------

      Dein 3 Minuten Video ist privat
      Silber | 27,02 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 03.02.21 18:11:35
      Beitrag Nr. 36 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.800.092 von gerritalexander am 03.02.21 16:24:04Meintest Su zufällig dieses Video? Der link hat sich geändert, da es nochmal neu eingestellt wurde nach Umbenennung. Ein wahrlich episches Video:)

      Silber | 26,94 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 04.02.21 09:22:47
      Beitrag Nr. 37 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.802.297 von Reiners am 03.02.21 17:56:53
      Zitat von Reiners: 2) Der Artikel

      Oops! That page can’t be found.


      -------------------------

      Dein 3 Minuten Video ist privat


      Oops. Danke für den Hinweis. Hier der aktuelle Link zu dem Artikel

      https://renaissancemen.org/2021/02/02/why-the-silver-longs-a…
      Silber | 26,58 $
      Avatar
      schrieb am 04.02.21 09:23:54
      Beitrag Nr. 38 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.802.588 von Alex9247 am 03.02.21 18:11:35
      Zitat von Alex9247: Meintest Su zufällig dieses Video? Der link hat sich geändert, da es nochmal neu eingestellt wurde nach Umbenennung. Ein wahrlich episches Video:)



      Ja. Richtig. Das ist das Video.
      Silber | 26,55 $
      Avatar
      schrieb am 05.02.21 18:02:03
      Beitrag Nr. 39 ()






      Von Andrew Maguire, einem wirkliche Profi und Insider des Silber und Goldbusiness

      Must watch für alle Silber und Gold Investierte.

      Und besonders wichtig, für Leute die Silber und Gold immer noch shorten oder shorten wollen.

      Für mich die beiden wichtigsten Videos der letzten Monate.
      Silber | 27,01 $
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 08:12:26
      Beitrag Nr. 40 ()
      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 11:55:18
      Beitrag Nr. 41 ()
      Langfristige Analyse SILBER XAGUSD:

      Silber befindet sich in einem noch jungen Bullenmarkt. Der letzte Bullenmarkt dauerte 10 Jahre (2001-2011) und brachte eine Spitzen-Performance von über 1000%. Die Korrektur dauerte fast 10 Jahre (2011-2020) und seit dem März 2020 befinden wir uns in einem neuen Bullenmarkt, wobei wir im August 2020 gerade die Welle 1 des neuen Bullenmarktes abgeschlossen haben. Aktuell befinden wir uns in der Welle 2 (Korrektur von Welle 1). Wir warten also aktuell auf die Fortsetzung der Bullenrally (Welle 3), welche in wenigen Tagen/ Wochen beginnen sollte (oberhalb 30 USD).

      Aus diesen historischen Daten und dem aktuellen Kursgeschehen können wir erste Kursziele für den neuen Bullenmarkt ableiten. Mit der Zeit lassen sich die Ziele weiter konkretisieren.

      1) Kursziele aus Fibonacci Extension "Corona-Rally": 40$ - 100$
      Details siehe Chart.
      2020-03 (Beginn Bullenmarkt)
      2020-08 (Ende Bullenmarkt)
      2021-02 (Ende Korrektur) (?)

      2) Kursziele aus Fibonacci Extension "Bullenmarkt & Korrektur 2001-2020": 58$ - 200$
      Details siehe Chart.
      2001 (Beginn Bullenmarkt)
      2011 (Ende Bullenmarkt)
      2020 (Ende Bärenmarkt)

      3) Kursziel Silber aus Cup & Handle Formation (Ausbildung im Gange): zunächst 50 USD, danach 86 USD.
      50$ + (50$ - 14$) = 86$
      Spannend hieran ist, dass die Tasse (Cup) nicht fertig ausgebildet ist (im Gegensatz zu Gold). Das Kursziel ist daher das Erreichen der Oberkante der Tasse (ca. 50 USD).



      Ich finde es erstaunlich wie die drei Ansätze jeweils auch für das erste Kursziel zu einem ähnlichen Ziel von 50-58 USD kommen! Auch das nächste Ziel bei 86 USD wird von allen drei Ansätzen prognostiziert. Alles eine Frage der Zeit. Kurzfristig kann natürlich noch viel passieren, was für Aufregung sorgt. Aber langfristig sehe ich kein bullischeres Investment augenblicklich als Gold und Silber, wobei letzteres outperformen sollte.
      Silber | 26,90 
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 12:11:45
      Beitrag Nr. 42 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.856.471 von gerritalexander am 06.02.21 11:55:18
      Kampf gegen den Krieg der Regierungen gegen die Mittelklasse
      Ich bin 29 Jahre alt und in einer bürgerlichen Familie aufgewachsen. Besuchte zwei Jahre lang das Community College und zwei Jahre lang eine „angesehene“ Universität zu einem Gesamtpreis von 100.000 US-Dollar. Aufgrund der Herkunft aus einer bürgerlichen Familie konnten keine Studienbeihilfen oder Einkommenszuschüsse gewährt werden. Trotzdem habe ich über meine Optionen nachgedacht und den sechsstelligen Kreditsaldo unterschrieben und das Beste aus der Situation gemacht.

      Nach meinem Abschluss im Alter von 22 Jahren arbeitete ich hart, sparte Geld und lebte unter meinen Mitteln (zu Hause bei meinen Eltern), um meine Studentendarlehen zu sparen und zurückzuzahlen. Im Jahr 2019 zahlte ich schließlich mein GESAMTES Guthaben für Studentendarlehen aus, Geld, das auf andere Weise investiert oder für das Wachstum meines Geschäfts verwendet werden könnte. Und jetzt, im Jahr 2021, werden anscheinend Studentenkredite vergeben, was Menschen, die keine Kredite aufgenommen oder ihre Kredite zurückgezahlt haben (durch höhere Steuern oder Inflation), effektiv bestraft.

      Dies ist nur ein Beispiel (und es gibt VIELE) dafür, wie verantwortungsbewusste, fleißige Amerikaner der Mittelklasse untergraben werden ... und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Ein Land kann nicht gedeihen, wenn seine Bürger davon abgehalten werden, verantwortlich zu sein und ihren Verpflichtungen nachzukommen. Stattdessen motiviert uns die Regierung, uns der Verantwortung zu entziehen und das System zu spielen, um weiterzukommen.

      Diese Silver Squeeze-Bewegung ist nicht nur weg, um Geld zu verdienen oder Wohlstand zu bewahren. Es ist auch eine Möglichkeit, sich für hart arbeitende Amerikaner der Mittelklasse gegen die sich zunehmend verschärfenden Missbräuche der Regierung einzusetzen. Wir werden den Vorhang aufheben und die wirklichen Auswirkungen des endlosen Gelddrucks, der Haushaltsdefizite, der Überreichweite der Regierung und des Crony-Kapitalismus aufdecken. Diese Bewegung ist für die Menschen: meine Elterngeneration, die ihr ganzes Leben lang für den Ruhestand gearbeitet hat, Kleinunternehmer, Millennials und vor allem zukünftige Generationen. Ich bin von der positiven Einstellung in dieser Gruppe inspiriert und habe das Gefühl, dass wir das Zeug dazu haben, die Arbeit zu erledigen. Es kann Monate dauern, aber es besteht kein Zweifel, dass dies eine Sache ist, für die es sich zu kämpfen lohnt



      https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilver/comments/ldqvq6/fi…

      ..,,,den Brief habe ich gerade gelesen....beeindruckend...da geht so schnell nicht vorbei und der Ansatz... weg vom Papier... nachhaltig
      Silber | 26,90 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 12:42:42
      Beitrag Nr. 43 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.856.657 von barrios am 06.02.21 12:11:45
      Zitat von barrios: Ich bin 29 Jahre alt und in einer bürgerlichen Familie aufgewachsen. Besuchte zwei Jahre lang das Community College und zwei Jahre lang eine „angesehene“ Universität zu einem Gesamtpreis von 100.000 US-Dollar. Aufgrund der Herkunft aus einer bürgerlichen Familie konnten keine Studienbeihilfen oder Einkommenszuschüsse gewährt werden. Trotzdem habe ich über meine Optionen nachgedacht und den sechsstelligen Kreditsaldo unterschrieben und das Beste aus der Situation gemacht.

      Nach meinem Abschluss im Alter von 22 Jahren arbeitete ich hart, sparte Geld und lebte unter meinen Mitteln (zu Hause bei meinen Eltern), um meine Studentendarlehen zu sparen und zurückzuzahlen. Im Jahr 2019 zahlte ich schließlich mein GESAMTES Guthaben für Studentendarlehen aus, Geld, das auf andere Weise investiert oder für das Wachstum meines Geschäfts verwendet werden könnte. Und jetzt, im Jahr 2021, werden anscheinend Studentenkredite vergeben, was Menschen, die keine Kredite aufgenommen oder ihre Kredite zurückgezahlt haben (durch höhere Steuern oder Inflation), effektiv bestraft.

      Dies ist nur ein Beispiel (und es gibt VIELE) dafür, wie verantwortungsbewusste, fleißige Amerikaner der Mittelklasse untergraben werden ... und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Ein Land kann nicht gedeihen, wenn seine Bürger davon abgehalten werden, verantwortlich zu sein und ihren Verpflichtungen nachzukommen. Stattdessen motiviert uns die Regierung, uns der Verantwortung zu entziehen und das System zu spielen, um weiterzukommen.

      Diese Silver Squeeze-Bewegung ist nicht nur weg, um Geld zu verdienen oder Wohlstand zu bewahren. Es ist auch eine Möglichkeit, sich für hart arbeitende Amerikaner der Mittelklasse gegen die sich zunehmend verschärfenden Missbräuche der Regierung einzusetzen. Wir werden den Vorhang aufheben und die wirklichen Auswirkungen des endlosen Gelddrucks, der Haushaltsdefizite, der Überreichweite der Regierung und des Crony-Kapitalismus aufdecken. Diese Bewegung ist für die Menschen: meine Elterngeneration, die ihr ganzes Leben lang für den Ruhestand gearbeitet hat, Kleinunternehmer, Millennials und vor allem zukünftige Generationen. Ich bin von der positiven Einstellung in dieser Gruppe inspiriert und habe das Gefühl, dass wir das Zeug dazu haben, die Arbeit zu erledigen. Es kann Monate dauern, aber es besteht kein Zweifel, dass dies eine Sache ist, für die es sich zu kämpfen lohnt



      https://www.reddit.com/r/Wallstreetsilver/comments/ldqvq6/fi…

      ..,,,den Brief habe ich gerade gelesen....beeindruckend...da geht so schnell nicht vorbei und der Ansatz... weg vom Papier... nachhaltig


      Ja, es hat bei den Amis tatsächlich etwas von Klassenkampf. Ich habe bei Twitter und Reddit auch unzählige Fotos gesehen und Beiträge gelesen, wo kleine Leute kleine Mengen Silber und Gold physisch gekauft haben. Das ist schon erstaunlich. Einige haben kaum Geld zum Leben, aber investieren in Silber- und Goldmünzen. Ich werde meinen phyischen Bestand auch noch ausbauen, sofern die Aufschläge nicht noch kurzfristig weiter steigen.

      Ich bin ein positiver Mensch und hoffe und glaube nicht, dass das Ganze in Hyperinflation und Chaos endet, aber wir werden um die Schulden zu begleichen höhere Inflation sehen, die Realzinsen werden noch weiter sinken. Alle diese Entwicklungen stärken die fundamentale Basis für Edelmetall Investments.

      #SilverSqueeze hat zwar den Kurs nicht nachhaltig massiv nach oben bewegen können, aber die ganze Welt ist auf das Thema aufmerksam geworden (Reuters, Bloomberg, etc.). Alle großen Medien sind aufmerksam geworden. Und einige aufmerksame Leser machen sich jetzt auch ihre Gedanken. Das ist mittel- und langfristig sehr positiv für Silber. Eines ist auch klar. Der Sektor ist winzig. Und wenn alle erst einmal durch die enge Tür wollen, wissen wir was passieren wird! Die Preise werden explodieren. Ich bin darauf zu 85% vorbereitet, ein kleiner Rest fehlt mir noch an physischen Investments. BULLISCH!
      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 13:51:42
      Beitrag Nr. 44 ()
      First Majestic Silber FSM & AG
      FSM hat im August 2020 ein relatives Hoch bei $14.50 erreicht und anschließend korrigiert. Ende letzter Woche ist die Aktie auch aufgrund der #SilverSqueeze Bewegung nach oben ausgebrochen (Dreicksformation 2008-2021).

      In der kurzfristigen Übertreibung wurde sogar das 1. Kursziel bei 25 USD angekratzt. Aktuell bildet sich auf dem Tageschart eine bullische Flagge aus. Es ist durchaus möglich, dass das offene Gap zwischen 14,0-14,5 USD noch geschlossen wird; es ist aber kein Muss!

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $25,0 (2008er Hoch; 162% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")
      #2: $36,0 (262% Fibonacci Extension)
      #3: $50,0 (424% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 6,8%
      Aktuelle Performance: +29,1%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist mittel- bis langfristig immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Auch kurzfristig ist die Aktie wieder interessant, nachdem die Übertreibung abverkauft wurde.



      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 06.02.21 16:36:33
      Beitrag Nr. 45 ()
      GR Silver Mining GRSL.v
      GRSL hat im Juli 2020 ein relatives Hoch bei C$0,90 erreicht und anschließend korrigiert. Es sieht aus wie eine kleine Cup & Handle Formation, wo aktuell der Henkel ausgebildet wird. Das aus dieser Formation abgeleitete Kursziel sehe ich bei ca. C$1,40, was gut ins Bild der nachfolgenden Kurs-Ziele passt.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$1,25 (100% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")
      #2: C$1,75 (162% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")
      #3: C$2,50 (262% Fibonacci Extension; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 4,6%
      Performance seit Einstieg: -9,8%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.

      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 07.02.21 15:41:18
      Beitrag Nr. 46 ()
      Abraplata Rescources $ABRA.v $ABBRF
      ABRA hat im August 2020 ein relatives Hoch bei C$0.45 erreicht und anschließend korrigiert. Schon im November ist die Aktie aus der ersten Konsolidierung ausgebrochen. Aktuell bildet die Aktie eine neue bullische Flagge nach den November/ Dezember Gewinnen aus (Range C$0.38-0.60).

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $0,67 (100% Fibonacci Extension)
      #2: $0,92 (162% Fibonacci Extension)
      #3: $1,33 (262% Fibonacci Extension)

      Die Aktie ist leider bei wikifolio nicht handelbar! Schade...

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.

      Silber | 26,90 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.02.21 15:45:48
      Beitrag Nr. 47 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.866.981 von gerritalexander am 07.02.21 15:41:18https://usdebtclock.org/
      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 07.02.21 15:49:53
      Beitrag Nr. 48 ()
      Aftermath Silver $AAG.v $AAGFF
      AAG hat im August 2020 ein relatives Hoch bei C$1,0 erreicht und anschließend in einer engen Range korrigiert. Im Dezember 2020 ist die Aktie aus der bullischen Flagge nach oben ausgebrochen und konsolidiert aktuell diesen Anstieg in einer bullischen Flagge (Range C$1,1-1,7).

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$1,7 (100% Fibonacci Extension; Oberkante der Flagge)
      #2: C$2,3 (162% Fibonacci Extension)
      #3: C$3,25 (262% Fibonacci Extension)

      Auch diese Aktie ist leider bei wikifolio nicht handelbar! Schade...

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Insbesondere, da sie aktuell am unteren Ende der Flagge gehandelt wird.



      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 07.02.21 16:19:59
      Beitrag Nr. 49 ()
      Allianza Minerals ANZ.v
      ANZ hat im August 2020 ein relatives Hoch bei C$0.20 erreicht und anschließend bis zum 62% Fib. Retr. korrigiert. Im Dezember 2020 ist die Aktie aus einer bullischen Flagge nach oben ausgebrochen und bis an den zentralen Widerstand bei C$0.20 herangelaufen. Hier bildet sich aktuell eine neue bullische Flagge aus.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$0,3 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: C$0,4 (162% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #3: C$0,5 (262% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Auch diese Aktie ist leider bei wikifolio nicht handelbar! Schade...

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 90-210% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Nach unten erscheint die Aktie gut abgesichert.
      Frühe Tage! Auf dem Monatschart kann man erkennen, was in einem echten Silber-Bullenmarkt noch auf uns wartet an möglichem (!) Potenzial (C$7,50 ?!; aktuell C$0,16)! Pssst! Nicht verraten...



      Silber | 26,90 
      Avatar
      schrieb am 08.02.21 18:16:16
      Beitrag Nr. 50 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.856.471 von gerritalexander am 06.02.21 11:55:18
      Zitat von gerritalexander: Langfristige Analyse SILBER XAGUSD:

      Silber befindet sich in einem noch jungen Bullenmarkt. Der letzte Bullenmarkt dauerte 10 Jahre (2001-2011) und brachte eine Spitzen-Performance von über 1000%. Die Korrektur dauerte fast 10 Jahre (2011-2020) und seit dem März 2020 befinden wir uns in einem neuen Bullenmarkt, wobei wir im August 2020 gerade die Welle 1 des neuen Bullenmarktes abgeschlossen haben. Aktuell befinden wir uns in der Welle 2 (Korrektur von Welle 1). Wir warten also aktuell auf die Fortsetzung der Bullenrally (Welle 3), welche in wenigen Tagen/ Wochen beginnen sollte (oberhalb 30 USD).

      Aus diesen historischen Daten und dem aktuellen Kursgeschehen können wir erste Kursziele für den neuen Bullenmarkt ableiten. Mit der Zeit lassen sich die Ziele weiter konkretisieren.

      1) Kursziele aus Fibonacci Extension "Corona-Rally": 40$ - 100$
      Details siehe Chart.
      2020-03 (Beginn Bullenmarkt)
      2020-08 (Ende Bullenmarkt)
      2021-02 (Ende Korrektur) (?)

      2) Kursziele aus Fibonacci Extension "Bullenmarkt & Korrektur 2001-2020": 58$ - 200$
      Details siehe Chart.
      2001 (Beginn Bullenmarkt)
      2011 (Ende Bullenmarkt)
      2020 (Ende Bärenmarkt)

      3) Kursziel Silber aus Cup & Handle Formation (Ausbildung im Gange): zunächst 50 USD, danach 86 USD.
      50$ + (50$ - 14$) = 86$
      Spannend hieran ist, dass die Tasse (Cup) nicht fertig ausgebildet ist (im Gegensatz zu Gold). Das Kursziel ist daher das Erreichen der Oberkante der Tasse (ca. 50 USD).



      Ich finde es erstaunlich wie die drei Ansätze jeweils auch für das erste Kursziel zu einem ähnlichen Ziel von 50-58 USD kommen! Auch das nächste Ziel bei 86 USD wird von allen drei Ansätzen prognostiziert. Alles eine Frage der Zeit. Kurzfristig kann natürlich noch viel passieren, was für Aufregung sorgt. Aber langfristig sehe ich kein bullischeres Investment augenblicklich als Gold und Silber, wobei letzteres outperformen sollte.


      Es mag zu früh sein, sich auf dem Wochen- und Monats Chart den heutigen Anstieg anzusehen, aber aktuell sieht es sehr konstruktiv für die Bullen aus.

      Auf dem Tageschart dreht die Stochastik und deutet ein Kaufsignal an mit Luft nach oben. Reicht der Schub, um die 30 USD knacken zu können?

      Silber | 27,66 $
      Avatar
      schrieb am 08.02.21 18:34:55
      Beitrag Nr. 51 ()
      ..so, da bin ich aber mal sowas von gespannt, ob das wenige Luftholen, auch noch für Morgen ausreicht. Oder nur mal so ein kleines geschenktes Bonbon, von den Lenkern des Kapitalmarktes.🤠
      Silber | 27,61 $
      Avatar
      schrieb am 08.02.21 18:50:23
      Beitrag Nr. 52 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.752.518 von gerritalexander am 01.02.21 17:49:23
      Zitat von gerritalexander: Hecla Mining HL
      HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Heute ist die Aktie aus der Range nach oben ausgebrochen. Allerdings liegt hier auch direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen. So ein Widerstand wird nicht an einem Tag geknackt.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,5%
      Aktuelle Performance: +19,1%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.







      Hecla Mining HL
      Nach dem in der letzten Woche gescheiterten Ausbruch steht HL erneut auf dem Sprung, um aus der Konsolidierung auszubrechen. HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Oberhalb liegt direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen.

      Heute ist die Aktie deutlich angesprungen, die Stochastik hat ein neues Kaufsignal geliefert und wir sind noch weit von der überverkauften Zone entfernt. Das spricht dafür, dass der Ausbruch aus der Konsolidierung dieses Mal gute Chancen hat.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,3%
      Aktuelle Performance: +8,9%

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 100-175% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil, da die Aktie die Konsolidierung noch nicht einmal abgeschlossen hat.

      Silber | 27,56 $
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.02.21 18:59:49
      Beitrag Nr. 53 ()
      Kootenay Silver $KTN.v $KOOYF
      KTN hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. C$0.50 erreicht und anschließend korrigiert. Der Ausbruch aus der Konsoldierung von letzter Woche ist zunächst gescheitert, aber heute erfolgt ein neuerlicher Ausbruch unter besseren Vorzeichen. Die Stochastik hat ein neues Kaufsignal geliefert und wir sind noch weit von der überverkauften Zone entfernt. Das spricht dafür, dass der Ausbruch aus der Konsolidierung dieses Mal gute Chancen hat. Ich rechne mit einem zügigen Anstieg Richtung 2020er Hoch.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$0,75 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: C$1,00 (162% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #3: C$1,50 (262% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 2,5%
      Performance seit Einstieg: -14,5%

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 90-280% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Der Ausbruch aus der Konsolidierung ist erst heute erfolgt, sofern er dieses Mal erfolgreich ist.

      Silber | 27,56 $
      Avatar
      schrieb am 09.02.21 07:03:50
      Beitrag Nr. 54 ()
      Outcrop Gold $OGC.v

      OCG hat im August 2020 ein relatives Hoch bei C$0,85 erreicht und anschließend deutlicher korrigiert als ich zunächst erwartet habe. Die Korrektur hat lange am 50% Fibonacci Retracement gehalten bis dann im Zuge eines Schwächeanfalls doch noch bis über das 62% Fib. Retr. hinaus korrigiert wurde bis in den Bereich C$0,33. Im November 2020 ist die Aktie aus einer großen bullischen Flagge nach oben ausgebrochen und bis ca. C$0,70 gestiegen. Von dort korrigierte die Aktie erneut bis zum 78% Fib. Retr. der vorherigen Kursbewegung (ca. C$0,42). Im Laufe dieser Korrektur bildete sich erneut eine abwärtsgerichtete bullische Flagge aus der die Aktie nun gestern mit großer relativer Stärke ausgebrochen ist. Auch die Stochastik liefert ein frisches Kaufsignal, das die Aktie in Kürze wieder an den Widerstand bei C$0,70 heranführen dürfte. Der dritte Anlauf diesen Widerstand zu überwinden sollte dann nach einer kurzen Verschnaufpause gelingen, bevor wir uns die eigentlichen Kursziele vornehmen.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$0,85 (2020er Hoch; Widerstand)
      #2: C$1,00 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #3: C$1,50 (162% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,3%
      Performance seit Einstieg: -27,6%
      Outcrop Gold ist aktuell die zweitschwächste Depotposition aus Performance Sicht, aber ich bin der Aktie fundamental und technisch weiterhin sehr überzeugt. Ich denke, dass wir hier in Kürze im Plus sein werden. Auch aus aktueller Perspektive ergibt sich ein überzeugendes Chance Risiko Verhältnis von ca. 3:1 (80% vs. -27%), wenn man davon ausgeht, dass wir das Tief gesehen haben.

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 80-220 % vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Im Vergleich zu anderen Aktien hat die Aktie noch viel Aufholpotenzial und die fundamentale Basis ist sehr gut und man wird in Kürze voraussichtlich weitere positive Bohrergebnisse bekannt geben. Die gestern nach Börsenschluss angekündigte Kapitalerhöhung könnte den Kurs heute leicht unter Druck setzen, aber eine gute Einstiegsgelegenheit bieten.

      Silber | 27,43 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 09.02.21 16:26:08
      Beitrag Nr. 55 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.894.137 von gerritalexander am 09.02.21 07:03:50
      Zitat von gerritalexander: Outcrop Gold $OGC.v

      OCG hat im August 2020 ein relatives Hoch bei C$0,85 erreicht und anschließend deutlicher korrigiert als ich zunächst erwartet habe. Die Korrektur hat lange am 50% Fibonacci Retracement gehalten bis dann im Zuge eines Schwächeanfalls doch noch bis über das 62% Fib. Retr. hinaus korrigiert wurde bis in den Bereich C$0,33. Im November 2020 ist die Aktie aus einer großen bullischen Flagge nach oben ausgebrochen und bis ca. C$0,70 gestiegen. Von dort korrigierte die Aktie erneut bis zum 78% Fib. Retr. der vorherigen Kursbewegung (ca. C$0,42). Im Laufe dieser Korrektur bildete sich erneut eine abwärtsgerichtete bullische Flagge aus der die Aktie nun gestern mit großer relativer Stärke ausgebrochen ist. Auch die Stochastik liefert ein frisches Kaufsignal, das die Aktie in Kürze wieder an den Widerstand bei C$0,70 heranführen dürfte. Der dritte Anlauf diesen Widerstand zu überwinden sollte dann nach einer kurzen Verschnaufpause gelingen, bevor wir uns die eigentlichen Kursziele vornehmen.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: C$0,85 (2020er Hoch; Widerstand)
      #2: C$1,00 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #3: C$1,50 (162% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,3%
      Performance seit Einstieg: -27,6%
      Outcrop Gold ist aktuell die zweitschwächste Depotposition aus Performance Sicht, aber ich bin der Aktie fundamental und technisch weiterhin sehr überzeugt. Ich denke, dass wir hier in Kürze im Plus sein werden. Auch aus aktueller Perspektive ergibt sich ein überzeugendes Chance Risiko Verhältnis von ca. 3:1 (80% vs. -27%), wenn man davon ausgeht, dass wir das Tief gesehen haben.

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 80-220 % vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Im Vergleich zu anderen Aktien hat die Aktie noch viel Aufholpotenzial und die fundamentale Basis ist sehr gut und man wird in Kürze voraussichtlich weitere positive Bohrergebnisse bekannt geben. Die gestern nach Börsenschluss angekündigte Kapitalerhöhung könnte den Kurs heute leicht unter Druck setzen, aber eine gute Einstiegsgelegenheit bieten.



      Ich wiederhole noch einmal die Einschätzung vom Schlusskurs gestern/ erstellt heute morgen:


      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil. Im Vergleich zu anderen Aktien hat die Aktie noch viel Aufholpotenzial und die fundamentale Basis ist sehr gut und man wird in Kürze voraussichtlich weitere positive Bohrergebnisse bekannt geben. Die gestern nach Börsenschluss angekündigte Kapitalerhöhung könnte den Kurs heute leicht unter Druck setzen, aber eine gute Einstiegsgelegenheit bieten.

      Voila! Da ist die Kaufgelegenheit, serviert auf dem Silbertablett, natürlich aus Silber, was sonst. (!)
      Ein Retracement von ca. 50%. BUY!
      Silber | 27,52 $
      Avatar
      schrieb am 14.02.21 20:18:56
      Beitrag Nr. 56 ()
      Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

      iShares Silver Trust (SLV) hat einen neuen Prospekt mit Datum 08 Februar 2021 veröffentlicht, in der man wichtige Änderungen vornimmt. 📢

      Nachfolgend einige spannende Auszüge im Original:
      "The demand for silver may temporarily exceed available supply that is acceptable for delivery to the Trust, which may adversely affect an investment in the Shares."'

      "It is possible that Authorized Participants may be unable to acquire sufficient silver that is acceptable for delivery to the Trust for the issuance of new Baskets due to a limited then-available supply"

      Hat SLV damit etwa gerade zugeben, dass sie vielleicht nicht genug echte Silber Unzen haben im Vergleich zu den zig ungedeckten Papier Unzen?🤥

      Die Änderung erfolgt rein zufällig mehr oder weniger zeitgleich mit der Abwertung des Sektors durch JP Morgan, der Erhöhung der Margin Anforderungen im Futures Markt und fällt in eine Zeit, wo die ganze Welt sich mit Edelmetallen, speziell Silber eindeckt und man einen Aufschlag auf den Spotpreis von ca. 20% in Deutschland zahlen muss! 🤑

      Ich mag nicht zu beurteilen, was diese Meldung kurzfristig auslöst, aber die Änderung grenzt an einen Offenbarungseid und ist super bullisch in langfristiger Hinsicht für den Sektor! 👍



      Derweil sieht der Silber Chart weiterhin bullisch aus.

      Silber | 27,36 
      Avatar
      schrieb am 15.02.21 09:42:18
      Beitrag Nr. 57 ()
      Swiss Resource Capital veranstaltet am morgigen Dienstag, 16.02.2021 eine virtuelle Roadshow mit MAG Silver. CEO George Paspalas wird dabei das Unternehmen präsentieren und anschließend ALLE Fragen beantworten. Eine kostenlose Anmeldung ist möglich über den folgenden Link: https://event.webinarjam.com/register/189/7v7y8aop
      Silber | 27,57 $
      Avatar
      schrieb am 21.02.21 07:13:15
      Beitrag Nr. 58 ()
      20.02.2021
      Silber XAGUSD nähert sich einer klassischen "make or break" Situation.

      Der Spielraum nach unten wird durch die ansteigende Aufwärtstrendlinie (seit März 2020) zunehmend eingeschränkt. Nach oben hin begrenzt die Abwärtstrendlinie, definiert durch das Hoch 2011 und das rel. Hoch im Juni 2020, den Bewegungsspielraum. Es bleiben nur zwei Möglichkeiten: hoch oder runter. Eine Entscheidung steht unmittelbar bevor und mit dem Auslaufen der COMEX Silver Februar Futures und Optionen gibt es nächste Woche mglw. einen wichtigen Katalysator. Sollten zahlreiche Investoren eine physische Lieferung verlangen, statt ihre Futures und Optionen zu rollen, könnte der manipulierte Papierpreis dem Aufwärtsdruck u.U. endlich nachgeben.

      Das Kursverhalten der letzten Tage und andere Umstände deuten eher auf steigende Kurse hin.
      1) Ein schönes Beispiel ist der überzeugende Konter der Bullen auf den Abverkauf von Silber im dünnen asiatischen Handel Donnerstag Nacht. Obwohl die Aufwärtstrendlinie gebrochen wurde, kam es nicht zu weiteren Verkäufen. Jeder Dip wurde zuletzt gekauft.
      2) Selbst der Einbruch von Gold Anfang der Woche hat nicht zu neuer Schwäche bei Silber und den Silber-Minenwerten geführt. Das sind alles Zeichen von hoher relativer Stärke.
      3) Dazu kommt die große Nachfrage nach physischem Silber weltweit sowie die Nachfrage nach dem physisch gedeckten ETF SPLV von Sprott, während der Papiertiger ETF SLV an relativ verliert.
      4) Und dann noch der Offenbarungseid der Papier ETFs mit SLV an der Spitze, wo man hat durchblicken lassen, dass man mehr Papier als Silber besitzt.

      Jetzt kommt es darauf an. Bricht Silber über 30 USD aus oder konsolidieren wir noch länger unterhalb dieser Kursmarke?
      1) Neben einem Ausbruch nach oben könnte sich natürlich auch noch eine Cup & Handle Formation bilden, wobei die Tasse sich zwischen August 2020 und Feburar 2021 gebildet hat und dann noch ein Henkel folgen würde.
      2) Vielleicht haben wir aber auch schon eine Cup & Handle Formation mit zwei Henkeln ausgebildet und der Ausbruch steht direkt bevor. In diesem Falle wäre die Tasse zwischen August 2020 und dem 5. Januar gebildet worden und der erste Henkel zwischen 5.1.2020 und 1.2.2021, der zweite Henkel zwischen dem 1.2.2021 und ???.

      Technisch eröffnet ein Schluss über 30 USD die Tür für schnelle Kursgewinne Richtung 40 USD (100% Fib. Ext.) und 50 USD (162% Fib. Extension), wobei man hier immer wieder mit großen Rücksetzern rechnen muss. So schnell werden die Bankster nicht aufgeben.

      Ich tendiere weiterhin aufgrund der überzeugenden Argumente pro Kursanstieg zu einer kurzfristigen Auflösung nach oben, es bleibt aber ein Restrisiko für eine weitere Ausdehnung der Korrektur in preislicher und zeitlicher Hinsicht. Das wäre nervenzehrend, aber immer noch bullisch. Wie sagt der bekloppte Ami-Investor: The longer the base, the higher in space! Ich habe die Ruhe der letzten Tage genutzt, um weiter physisches Silber zu akkumulieren und mein Depot ein wenig umzubauen.



      Silber | 27,28 
      Avatar
      schrieb am 22.02.21 19:21:28
      Beitrag Nr. 59 ()
      Coeur Mining CDE
      CDE konsolidiert seit August 2020 und hat in der Zeit zwei bullische Flaggen ausgebildet. Die Aktie steht nun vor dem Ausbruch aus der zweiten Flagge nach oben. Die Verluste der letzten zwei Wochen sind an einem Tag aufgeholt worden, was wiederum zeigt, wie viel Potenzial in dem Sektor steckt. Und noch wichtiger. Die Konsolidierung ist nicht beendet, so dass das gesamte Kurspotenzial noch nicht annähernd ausgeschöpft ist.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $14,0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand)
      #2: $18,5 (162% Fibonacci Extension; Widerstand)
      #3: $25,0 (262% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,5%
      Performance seit Einstieg: +16,3%

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 40-160% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.

      Silber | 28,03 $
      Avatar
      schrieb am 22.02.21 19:30:44
      Beitrag Nr. 60 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.887.777 von gerritalexander am 08.02.21 18:50:23
      Zitat von gerritalexander:
      Zitat von gerritalexander: Hecla Mining HL
      HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Heute ist die Aktie aus der Range nach oben ausgebrochen. Allerdings liegt hier auch direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen. So ein Widerstand wird nicht an einem Tag geknackt.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,5%
      Aktuelle Performance: +19,1%

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil.







      Hecla Mining HL
      Nach dem in der letzten Woche gescheiterten Ausbruch steht HL erneut auf dem Sprung, um aus der Konsolidierung auszubrechen. HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Oberhalb liegt direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen.

      Heute ist die Aktie deutlich angesprungen, die Stochastik hat ein neues Kaufsignal geliefert und wir sind noch weit von der überverkauften Zone entfernt. Das spricht dafür, dass der Ausbruch aus der Konsolidierung dieses Mal gute Chancen hat.

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,3%
      Aktuelle Performance: +8,9%

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 100-175% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil, da die Aktie die Konsolidierung noch nicht einmal abgeschlossen hat.



      Hecla Mining HL
      HL startet zum 4. Anlauf, um endlich aus der Konsolidierung auszubrechen. Steter tropfen hölt den Stein. Insofern steigt die Erfolgschance mit jedem Versuch.

      HL hat im August 2020 ein relatives Hoch bei ca. 6.5-7.0$ erreicht und anschließend in einer Seitwärts-Range korrigiert. Oberhalb liegt direkt das 2017er Hoch bei ca. 7.5$, so dass wir hier von einer massiven Widerstandszone sprechen müssen.

      Nach dem starken Rebound am Freitag ist die Aktie heute deutlich gestiegen und steht jetzt an der Oberkante der Konsolidierungsformation. Ein starker Tag und der Ausbruch ist besiegelt. Und im Vergleich zu den vorherigen Versuchen erfolgt der Anlauf nicht vom unteren Ende der Konsolidierungsformation, sondern aus der Mitte heraus, so dass vermutlich noch genug Saft im Tank ist, um den Widerstand zu knacken!

      Die nächsten Ziele liegen bei:
      #1: $9.5-10.0 (100% Fibonacci Extension; Widerstand; "Psycho-Level")
      #2: $12.5 (162% Fibonacci Extension; massiver Widerstand 2008er Hoch)
      "Psycho-Level" sind für mich wichtige runde Kurse wie 1,2, 3, ... 10, 20, 25, 75, 100, 150, 1000 usw., aber auch bei kleineren Beträgen die 0,1 und 0,25 Schritte.

      Die Aktie ist auch in meinem wikifolio GS High-Tech und Rohstoffe enthalten:
      Depot-Anteil: 3,3%
      Aktuelle Performance: +11,9%

      Kurspotenzial:
      Kurspotenzial: ca. 100-175% vom aktuellen Kursniveau aus gerechnet.

      Einschätzung:
      Die Aktie ist auf diesem Niveau immer noch ein klarer Kauf mit spannendem Kurspotenzial und sehr gutem Chance-Risiko Profil, da die Aktie die Konsolidierung noch nicht einmal abgeschlossen hat! Eine gute Kaufgelegenheit ergibt sich mit dem Ausbruch oder bei einem möglichen Pullback.

      Silber | 28,06 $
      Avatar
      schrieb am 27.02.21 12:15:44
      Beitrag Nr. 61 ()
      Ich beginne meine Analysen mal mit Gold, da ich davon ausgehe, dass Silber nicht ohne Unterstützung von Gold nachhaltig steigen kann!

      Gold XAUUSD ist sehr stark in die Woche gestartet und hatte damit eine sehr gute Ausgangslage, um nach oben durchzubrechen. Es hat aber wieder einmal nicht gereicht, noch nicht einmal die 1820 USD konnte aus dem Weg geräumt werden (von der 1860 USD Marke reden wir nicht einmal). Wie ich am 22.2.2021 geschrieben habe wäre erst dann die Konsolidierung beendet und vorher ist "alles nichts", wenn das nicht gelingt.

      Charttechnisch angeschlagen
      Am Donnerstag hat Gold die wöchentliche Trendlinie auf Schlusskursbasis verloren, am Freitag dann auch die "innere Trendlinie" innerhalb der Unterstützung, welche zuvor mehrfach gehalten hat. Charttechnisch ein kurzfristig schwerer Schlag.

      Wo liegen die nächsten Unterstützungen?
      Es gibt unterhalb des aktuellen Kursniveaus weitere sehr gute Unterstützungen.
      a) Die untere Begrezung der Konsolidierungformation, ca. 1675 USD, fallend
      b) Unmmittelbar bei 1725 USD ist ein starker Volumen-definierter Support.
      c) Bei ca. 1700 USD ist das 62% Fibonacci Retracement der 2020er Rally von März bis August. Die bisherigen Cycle Lows sind alle in der Nähe der Fibonacci Retracement entstanden (siehe grüne Pfeile). Wiederholt sich die Geschichte erneut?
      d) Weitere wichtige Unterstützungen sind bei 1675 und 1700 USD.
      e) Die Trendlinie (Tagesbasis) ist eine weitere Unterstützung.

      Fazit:
      Ich gehe davon aus, dass wir ein finales Tief in dem grünen Rechteck sehen werden (am wahrscheinlichsten). Ein Panik-Spike z.B. Richtung 1675 USD wäre dann der emotionale Tiefpunkt, der den Markt endgültig bereinigt und auf neue Hochs vorbereitet. Es wäre aber auch denkbar, dass wir direkt von hier aus nach oben drehen, wenn ein besonderes Ereignis eintritt (z.B. FED Ankündigung Yield Curve Control). Abwarten, was passiert und das Big Picture nicht aus dem Auge verlieren. Wir reden hier über weitere 60 USD Kursrisiko bei einem Potenzial von einem Wolkenkratzer!







      Fundamentale Analyse Gold:

      Warum ist Gold gefallen bzw. warum konnte Gold nicht steigen?
      Eine wichtige Antwort darauf liefern immer die Realzinsen, da Gold zu halten Geld kostet. Und die Opportunitätskosten Gold zu halten sind umso höher, je höher die Realzinsen sind. Am Beispiel US Bonds mit Laufzeit 10 Jahre sieht man, dass die Nominalzinsen seit dem 5. Januar massiv gestiegen sind, um bis zu 60 Basispunkte. Gleichzeitig sind auch die Inflationserwartungen gestiegen, was den realen Anstieg gebremst hat, nichtsdestotrotz sieht man, dass Gold und Realzinsen stark invers korreliert sind.



      Die für Gold entscheidende Frage lautet nun:
      Wie nachhaltig ist der Anstieg der Nominalzinsen in den USA?
      a) Technisch gesehen haben US Bonds 10Y einen Doppelboden mit Ziel 1,5% ausgebildet. Das Ziel wurde erreicht und könnte noch leicht übertroffen werden (max. 1,95%). Bei 1,5% und 1,95% sind bedeutende Widerstände. Die Anleiherenditen sind überkauft bis zum Anschlag.
      b) Es gibt einen wichtigen Zusammenhang bei Anleihen, der nicht jedem bekannt ist: wenn der Zinssatz steigt, sinkt der Wert der Anleihe. Anleihe-Besitzer haben also massiv Kursverluste erlitten seit Anfang Januar.
      c) Die USA sind massiv verschuldet, aktuell ca. 128% des BIP per Q3 2020. Steigende Anleiherenditen sind finanziell ein Riesenproblem für den US Staat. Der Dollar ist daher massiv in Gefahr fundamental an Wert zu verlieren.



      d) Verschärfend kommt hinzu, dass die letzten Anleihe-Auktionen schlecht gelaufen sind. Es gab kaum noch Anleger, die US Bonds zu den niedrigen Renditen kaufen wollten. Ergo ist der Zins gestiegen. Aber angesichts der Inflationserwartungen reicht das aktuelle Zinsniveau immer noch nicht aus, um Anleger anzulocken. Hinzu kommt ja noch die Risikoprämie, die bei dem Verschuldungsgrad in % des BIP auch zunehmend steigt.
      e) Ein anderes Problem, was der Volkswirt "Liquiditätsfalle" nennt, droht am Horizont, ohne dass jetzt weiter erklären zu wollen.
      f) Weitere Corona-Ausgabenprogramme und Biden's New Green Deal bedeuten neue Staatsschulden, die wie finanziert werden? Richtig! US Bonds! Die spannende Frage ist, wer die nächsten US Bonds im März kaufen soll? Man lese sich jetzt noch einmal die Punkte a) bis g) durch. Entweder gehen die Anleihe-Renditen durch die Decke, oder...
      Fazit:
      Interessant ist, dass die Nominalzinsen am Freitag schon deutlich gesunken sind und Gold ist trotzdem massiv gefallen! Warum? Vielleicht... hat die FED schon am Anleihemarkt interveniert?! Man darf also auf die nächsten Bond-Auktionen in den USA gespannt sein! Es gibt sehr viele gute Gründe für die FED am Anleihemarkt zu intervenieren. Und ich gehe ganz schwer davon aus, dass sie eine Politik der "yield curve control" fahren werden und die eigenen US Bonds aufkaufen werden, um die Bond-Kurse zu stützen und die Zinsen unter Kontrolle zu halten. Ansonsten fliegt denen der Laden um die Ohren bei der Staatsverschuldung! Geduld! Gold will shine brighter as ever before! Alles eine Frage der Zeit.

      GDX als Proxy für Gold-Aktien:
      Wenn ich mir den GDX technisch ansehe, sehe ich, dass wir knapp oberhalb einer sehr starken Unterstützung im Bereich 28-30 USD sind. Wer verkauft hier noch, außer in Panik, weil er im August 2020 eingestiegen ist? Das sind klare Kaufkurse. Spannend wäre zu sehen, dass der GDX einen Boden findet und das evtl. vor Gold. Die Minenwerte laufen den Edelmetallen häufig voraus. Eine Bodenbildung im GDX würde meines Erachtens einen Boden bei Gold vorwegnehmen.

      Silber | 26,68 
      Avatar
      schrieb am 07.03.21 20:20:49
      Beitrag Nr. 62 ()
      Die Korrektur zieht sich weiterhin hin. Wir warten gespannt, wohin die Reise der US-Realzinsen, von Gold und Silber geht. Wir befinden uns wohlgemerkt innerhalb einer Korrekturbewegung eines Bullenmarktes. Es nervt und zehrt an den Nerven, aber die Auflösung wird nach oben erfolgen.
      Silber | 25,24 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.03.21 12:50:02
      Beitrag Nr. 63 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 67.350.767 von gerritalexander am 07.03.21 20:20:49
      Hoffentlich
      Dein Wort in Gottes Ohr!!!:confused:
      Silber | 25,28 $


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      Mein Silber-Aktien Portfolio #SilverSqueeze