wallstreet:online
41,15EUR | -0,85 EUR | -2,02 %
DAX-0,01 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,32 %

Solon AG - Der Kurs mußte steigen - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007471195 | WKN: 747119 | Symbol: SOO1
0,0060
04.07.18
München
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Liebe Solaner!
Nun ist es soweit. Der Preis der neuen Aktien steht, und die Kapitalerhöhung kann nun endlich beginnen.
Als ich gestern abend mein e-mail Postfach abrief und die Ankündigung von Solon vorfand, ahnte ich Schlimmes. Schlimmes deswegen, weil ich offensichtlich wieder mal den richtigen Einstieg verpasst haben müßte. Ich wollte nämlich meinen derzeitigen Bestand über das Bezugsrecht hinaus aufstocken. Und siehe da, der Kurs machte tatsächlich nach der Ankündigung von Solon einen gewaltigen Satz nach oben.
Meiner Meinung nach gibt es dafür zwei Erklärungen.
Durch den Wegfall des Handels mit den Bezugsrechten, dürfte es Solon gelingen, daß der Kurs während der Kapitalerhöhung nicht mehr so heftig unter Druck kommen sollte. Diejenigen, die bislang keine Aktien von Solon hatten, mußten jetzt notgedrungen die alten Papiere kaufen, um überhaupt dabei sein zu können.
Ein anderer Aspekt, der meiner Meinung nach viel wichtiger ist, liegt darin, daß die Kapitalerhöhung für Solon nur dann vom Erfolg gekrönt ist, wenn die Anleger dieses Angebot der neuen Aktien auch annehmen - mit anderen Worten: der Preis der jungen Aktien auch wirklich ein gutes Angebot ist. Dies tritt aber nur dann ein, wenn der eigentliche Kurs wesentlich teurer ist, als der Bezugskurs.
Daher wird hier wohl, meiner Meinung nach, von der Konsortialbank auch ein bißchen nachgeholfen worden sein.
Wenn ich richtig informiert bin, dann verpflichtet sich nämlich eine Konsortialbank dazu, die nicht an den Mann gebrachten jungen Aktien selbst abzunehmen, was natürlich nicht im Interesse der Bank wie auch von Solon sein dürfte.
Nun gut. Ich denke, daß wir die 12 EUR wohl nicht mehr sehen werden, daß aber der jetzige Kurs wohl noch etwas zurückkommt, da es hier und da sicherlich noch einige geben wird, die das jetzige Kursniveau zum Ausstieg nutzen.

Allen Solanern ein schönes Wochenende.
Bis demnächst,
Leandro
Der Kurs war wohl die letzten Tage deshalb unten:

...Die SOLON AG für Solartechnik, Berlin, bietet im Rahmen ihrer "Kapitalerhöhung 2000"
junge Stückaktien für Inhaber von SOLON- Papieren zum Ausgabepreis von EUR 9,90 an.
Der Preis ergibt sich aus dem Mittel der Schlußkurse an den vergangenen fünf Handelstagen
im Frankfurter Parketthandel abzüglich 20 %....Ein Handel mit Bezugsrechten findet nicht statt...
adhoc vom .1.9.00
Habe am 31.08 100 Stck gekauft und gestern Post bekommen (Bezugsrechte)!!! Problem ist, ich habe keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Ich kann also bei meinen 100 Altaktien 10 neue à 9,9€ kaufen?! Stimmt doch oder? Macht also 99,9€ plus Gebühren.
Was denkt ihr denn, lohnt sich das? Wenn ja, wieso?
Ich weiß zwar, daß, wenn man keine Ahnung von dem Ganzen hat, man eigentlich nicht mit echtem Geld spielen sollte, aber irgendwie macht es ja auch Spaß. Zumal +25% in zwei Tagen ja auch nicht schlecht sind!
Eigentlich möchte ich Solon aber doch etwas länger als nur zwei Tagee behalten. Könnte mir ein verständnißvoller und nachsichtiger Mensch ein paar Infos senden?

Vielen Dank im voraus.
@ Beenie

Gratulation zu Deinem perfekten Einstand! Wenn Du mit Deinen 2.400 Euro Startkapital ab jetzt alle 2 Tage 25 % schaffst, bist Du nach 48 Börsentagen Millionär. :D:D:D:D:D:D:D:D:D

Da die jungen Aktien den gleichen Kurs haben werden, wie die Altaktien, lohnt sich auch schon der Kauf von 10 Stück (40 Euro gespart!). Frag am besten gleich am Montag bei Deiner Bank, die Dir das Schreiben geschickt hat, nach, wie Du an die jungen Aktien herankommst. Eigentlich müßtest Du diese über Deine Bank beziehen können.

Grüße A.S.
@Andi Sonnenschein

Vielen Dank für die Antwort, werde wohl meine Bezugsrechte wahrnehmen. Bitte erklär mir aber mal Deine wundersame Vermehrung meines Geldes, von wegen 2400€ Startkapital oder so. (Und das bei 100 gekauften Stück für 11,7€ !!!)

So long Beenie man
@ Benie

Einfach Taschenrechner nehmen, 1,25 ins Memory eingeben und loslegen: 2.400 x Memory x Memory x ...
100 Solon-Aktien à 12 Euro (meine Ausgagsbasis der Berechnung) sind übrigen 2.400 DM und nicht 2.400 Euro Startkapital. Dann dauert`s halt 55 Tage bis zum (DM-)Millionär. :D:D:D

Grüße A.S.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.