DAX-0,03 % EUR/USD-0,21 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,15 %

SZ TESTSYSTEME: Kurssprung möglich ! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

SZ Testsysteme: Kurssprung nach Großaufträgen möglich

Der Hersteller von Testsystemen (WKN: 506 730) für Halbleiter meldet zwei Großaufträge im Gesamtwert von 7,2 Mio. DM; immerhin fast 10 Prozent der für dieses Jahr geplanten Umsätze von 75 Mio. DM.

Für 5 Mio. DM bestellt das US-Unternehmen Burr-Brown, während Maxim Integrated Products bei SZ Geräte im Wert von 2,2 Mio. DM ordert.

SZ hatte erst Anfang August die Planzahlen für das laufende Jahr angehoben. Die Unternehmensprognose von 75 Mio. DM wird von Analystenseite als konservativ angesehen.

08:54 5.09, Michael Barck
© wallstreet:online AG
SZ Testsysteme - Unterbewerteter Wachstumswert

WKN: 506730 SZ TESTSYSTEME AG O.N. Kreissparkasse Pinneberg 15.09.2000

SZ Testsysteme - Unterbewerteter Wachstumswert

Einschätzung (Investment Opinion): Einziger Anbieter von Mixed Signal Halbleitertestsystemen mit skalierbaren Systemen. Nach dem Rückzug von Teradyne einziger Anbieter der virtuellen Testmaschine VSpace. Nachhaltige EBIT-Marge von 14% realistisch. Fazit: Unterbewerteter Wachstumswert (undervalued growth stock), Konsolidierungsformation noch nicht abgeschlossen.
Endlich ist die 30€-Marke geknackt worden. Jetzt noch keine Gewinne mitnehmen. Wenn in den nächsten Tagen das Marktumfeld etwas besser werden sollte, könnten wir recht schnell die 40€-Marke sehen.

Gruss
Stratege
"Jetzt noch keine Gewinne mitnehmen" - Jetzt schon ? Vielleicht wenn wir 3stellig notieren.

SZ ist einfach TOP !

Bin auf das Tagesvolumen gespannt (Fonds ???).

MfG
Es passieren immer noch Wunder...nach 6 Monaten die 30 geknackt..
@DerStratege

Bis wohin hälst Du, oder wie sicherst Du ab?

Gruß und Gewinne
HighTower24 :)
@downpusher

Was meinste eigentlich, warum SZ neue Fabrikationsanlagen
bauen?

Und 14% EBIT-Marge hört sich doch wohl auch sehr gut an.

Klaus
@Klaus,

bin letzten Dezember schon zu 12,x rein...Eine Hammer-Adhoc jagte die nächste, aber der Kurs war festzementiert. Das ich das noch erleben durfte..:)
Nur zur Info:

Neuer Markt Inside Ausgabe 37 14.09.00

SZ Testsysteme vor Ausbruch und ATH!

Kursziel 50€

CU
@downpusher

Ich bin erst bei 28 Eurolein eingestiegen.

Ich habe mich über die Firma schlaugemacht, so weit es geht.

Und dich denke mal, das sich diese Invest lohnen wird.

Nicht heute, nicht morgen, aber mit der Zeit.

Ich sehr SZ als Langfristinvest, und kann damit meiner Meinung nach
nichts verkehrt machen.

Klaus
kleiner Nachtrag:

Meiner Meinung nach wird in der heutigen Zeit immer mehr
in Firmen investiert, die ein solides Zahlenwerk, bezw.
auch Gewinne aufweisen können.

Und das trifft bei SZ wohl alles zu.

Anfang 2000 da konnst Du in den letzten Looser ivestieren,
das war eigentlich fast egal, die stiegen alle.

Aber heute wird wohl immer mehr differenziert.

Klaus
@ HighTower24,

ich werde unter 40€ kein einziges Stück abgeben. Ich bin mir bei SZT so sicher, dass ich bisher auch noch keinen Stop-loss gesetzt habe.
Da mir in letzter Zeit durch zu frühe Gewinnmitnahmen mind. 30%-Gewinn entgangen sind, werde ich diesen Fehler so schnell nicht noch einmal machen.

Gruss
Stratege
Nicht zu fassen! Welcher Idi.. verkauft schon wider im Xetra für 29,90?
MAn kann nur sagen........

ABSOLUTE NACHKAUFGELEGENTHEIT!

ausbruch wunderbar geschafft .. der Wert wird weiterlaufen.

Gruß , Sigus
30 halten , was will man mehr....

bin gespannt wo wir heute schliessen ....


Sigus
Hoffentlich halten die 30€ ?
Hoffentlich um 20:00 Uhr 30€ !
Verkaufen alle wieder oder was soll das ?

HL
wer konnte denn da wieder nicht abwarten und mußte durch seine Verkäufe den Anstieg unterbrechen? Wir werden
in jedem Fall weiter nach oben laufen. Ich habe mir gerade nochmal den Ausbruch vom Dezember genauer angesehen
danach könnten die Schlußkurse der nächsten Tage etwa wie folgt aussehen, Mo. 29,50 , Die.29,70 , Mi. 29,80,
Do. knacken des Jahreshöchstkurses um 32,50 Euro, Freitag 33 +++. Im laufe der nächsten Woche sollten wir
dann Kurse um 40 Euro sehen.

mfg. J.P.
um den Stratege ist es plötzlich so ruhig geworden. Wir haben doch hoffentlich nicht verkauft?

mfg. J.P.
Heute wird im laufe des Tages eine kurze Studie zu SZ Testsysteme über den Backfire Newsflash verbreitet werden.

Dort wird auf die Chance hingewiesen, die sich momentan bei SZ bietet.

Fackler

www.backfire.de
Heute wird im laufe des Tages eine kurze Studie zu SZ Testsysteme über den Backfire Newsflash verbreitet werden.

Dort wird auf die Chance hingewiesen, die sich momentan bei SZ bietet.

Fackler

www.backfire.de
@ www.top-trader,

keine Angst, ich bin noch dabei. Musste nur zwischendurch auch mal etwas arbeiten.
Unter 40€ trenne ich mich, wie gesagt, von keiner meiner 500 SZT-Aktien.
Das heutige Umsatzvolumen ist unter Berücksichtigung des schlechten Martumfeldes schon beeindruckend. Schade nur, dass es so viele Deppen gibt, die bereit sind, ihre Aktien so billig zu verscherbeln. Aber ich glaube die werden sich noch gewaltig ärgern.

Hoffentlich schliessen wir über 30€ !

Gruss
Stratege
ich hab schon ein bisserl Dorge um SZ .....

top-trader... an 40 euro nächste Woche glaube ich irgendwie nicht... obwohl das fundamental merh als gerechtfertigt wäre....

aber das wir über 35 kurzfrsitig laufen .. da bin ich zuversichtlich .


Sigus
@sigus
keine Dorge.

TT:
Was habe ich Dir getan? Warum hast Du mir nie geantwortet in dem Thread "Was ist denn mit SZ Testsysteme los"?. War die Überschrift zu schlecht? Alles, was Du gesagt hast, hast Du doppelt und dreifach in die verschiedenen Threads geschrieben. Nur keine Antwort für mich.
Bin wirklich etwas enttäuscht von Dir. Ist aber jetzt auch egal. Mich gibt es eh bald nicht mehr.

R.
Sorry Rainolaus,
habe leider versäumt mir PA Power Automation am 22.08. anzuschauen, habe dies aber eben nachgeholt. Wäre
eine gute Empfehlung gewesen mit etwa +100 % . Ich muß aber zugeben , daß ich mit dem Wert nichts hätte
anfangen können, da ich mich ausschließlich auf den Neuen Markt beschränkt habe. Aüßerdem habe ich
finanziell keinen großen Spielraum, da das meiste langfristig in SZ investiert ist. Trotzdem Danke für den Tip
und sorry, daß ich nicht gleich darauf reagiert habe. Aber in den letzten Wochen war es für mich auch wichtiger
SZ durch Zukäufe auf den richtigen Weg zu bringen. Leider kommen die Meldungen imer wieder an den falschen
Tagen. Ich hätte mir heute Vormittag eine positve Meldung zur Unterstützung des Anstiegs gewünscht. Aber
noch sieht es ja nicht so schlecht aus, SZ liegt in der Veränderung zum Jahreshöchstkurs unter allen Werten am
Neuen Markt immerhin auf Platz drei!

mfg. Jürgen

PS. Was heißt bald gibt es Dich nicht mehr?
Gut, dass ich keine Dorge haben muss ....
dann kann man sich ja bedenkenlos auf den nächsten tag freuen.

Sigus
Keine Sorgen?
top-trader:

Stehst Du noch zu Deinen Kursen für die nächsten Tage?
Sieht z.Zt. nicht so gut aus!

HL
Analyse: SZ Testsysteme (WKN: 506730)



SZ Testsysteme AG ist ein hochinteressanter Hightechwert am Neuen Markt. SZ stellt Testgeräte für die boomende Halbleiterindustrie her. Das Unternehmen ist in Amerang bei Wasserburg ansässig, was sich wiederum in der Nähe der Hightechschmiede München befindet. SZ ist aktuell ein eher unauffälliges Unternehmen, das am Neuen Markt eher bescheidene Beachtung findet. Allerdings hat sich vor allem in den letzten 3 Monaten einiges getan. Durch hervorragende Zahlen und eines stabilen Aktienkurses trotz heftigster Korrektur am Neuen Markt, wird man langsam auf diese Wachstumsperle des neuen Marktes aufmerksam. Wurde beim IPO im vergangenen Jahr noch von eher verhaltenen Umsatzwachstum von 30% und einem EBIT von 8% gesprochen, so realisiert man jetzt, dass das Unternehmen Wachstumszahlen im Bereich von 80-90% an den Tag bringt.

So soll im aktuellen Geschäftsjahr ein Umsatz von ca. 37,5 Mio. Euro generiert werden. 2001 bereits wird ein beeindruckender Umsatzsprung auf ca. 70 Mio. Euro anvisiert, was am 11.9.2000 veröffentlicht wurde. Auch auf der Gewinnseite deshalb sehen die Erwartungen erstklassig aus: 2001 wird mit einem Gewinn je Aktie von ca. 0,86 Euro gerechnet, was einem KGV 2001 von aktuell 35 entsprechen würde. Bei einem Umsatzwachstum von 80-90%, was auch in den nächsten Jahren im Bereich des gut Möglichen liegt, eine krasse Unterbewertung.

Was die Aktie zum Renner der kommenden Monate machen könnte fehlt hier allerdings noch in den Planungen: Da die Herstellung von UMTS Geräten Halbleiter Testsysteme benötigt winken hier lukrative Aufträge großer Konzerne, da SZ Testsysteme der einzige Anbieter auf diesem Gebiet in Europa ist. Durch den schwachen Euro winken auch Großaufträge aus den USA, die SZ Testsysteme den Markteintritt in USA erleichtern und Marktanteile sichern.

So wurde am 5.September bekanntgegeben, dass der Halbleiterhersteller Burr-Brown aus Tuscon (Arizona) Testsysteme der neuentwickelten Baureihe "Piranha" mit einem Gesamtauftragsvolumen von knapp 2,5 Mio. Euro orderte. Auch ein Auftrag kam von Maxim Integrated Products aus Sunnyvale (Kalifornien), der als Neukunde Testgeräte im Wert von 1,1 Mio. Euro für die Funktionsprüfung von Industrie-, Medizin- und Computer-Halbleitern sowie Handybauteilen erstmals orderte. Auch die mit ca. 33% beteiligte Zapf Familie und Altaktionäre werden aufgrund der hervorragenden Perspektiven keine erwähnenswerten Verkäufe tätigen, was uns von Unternehmensseite signalisiert wurde. Am 15.9.2000 fand in Kiel eine Analystenkonferenz statt in der SZ Testsysteme auch vor Privatinvestoren besprochen wurde, was ebenfalls Kaufinteresse für die Aktie bringen könnte. Nach einem Interview mit Herrn Zapf sind außerdem Roadshow in London und München geplant, die den Bekanntheitsgrad der Aktie weiter ansteigen lassen sollte.

FAZIT: SZ auf einem Niveau von unter 30 Euro ist ein absoluter Kauf. Auch kann man bei erfolgtem Ausbruch über die 30 Euro noch bis 35 Euro bedenkenlos aufstocken. Sollten sich die fundamentalen Daten in Zukunft so positiv weiterentwickeln wie es in der Vergangenheit der Fall war und zugleich die durchaus vorhandene UMTS-Phantasie in diesem Wert vom Markt erkannt werden, sind Kurse auch weit über 50 Euro in Regionen von 70-80 Euro möglich.





Siegfried Fackler

www.backfire.de
halloo SZ Aktionäre

SZ wurde auch mehrfach von Finanzen Neuer Markt empfohlen..
KGV ca 30 der Gewinn pro Aktie soll um mehr als 5o % steigen

Gruss Dr. Kulka
zu Hannes Loehr

sicher stehe ich noch zu meiner Prognose für die nächsten Tage, mir wäre ein Schlußkurs gestern in Frankfurt
bei 29,50Euro, charttechnisch allerdings lieber gewesen. Leider hatte Consors wieder mal am falschen Tag
Orderprobleme, sonst hätte ich den Schlußkurs auf 29,50 Euro gezogen. Aber noch ist nicht alles verloren,
außerdem sollte SZ eine Langfristanlage sein und nicht nur für den kurzen Trade. Gestern haben wahrscheinlich
einige kurz vor dem Jahreshöchstkurs vom Februar bei 31,40 Euro Gewinne mitgenommen. Nur wenn man an
so einem Tag schon unbedingt verkaufen muß, sollte man etwas tiefer wieder gleich neue Käufe in den Markt
legen um den Trend nicht zu brechen! Aus diesem Grund wünsche ich mir mehr private Anleger für SZ die den
Wert wirklich langfristig liegen lassen!

mfg. J.P.
Das problem bei SZ ist.... :

Der Chart sieht nich unbedingt nach langfrsitisinvestment aus , da der TReppenchart deutlich zu spekulationskäufen und verkäufen animiert.

Ich glaube, dass SZ bei der MArktlage riesenprobleme mit dem Ausbruch haben wird, obwohl die fundamentlen daten direkt darauf drängen. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Gruß , Porro
@top-trader

Sieht ja heute gut für SZ aus.
Weiter so, schön langsam nach oben.

HL
Freue mich noch einmal nachgelegt zu haben.

Zu meiner (privaten) Bemerkung neulich, die mir irgendwie "rausgerutscht" war: Die ist sehr ernst gemeint, gehört aber wohl weniger hier hin.
Wollte Dir eine Mail schreiben, kam aber mit der Versendung über WO nicht zurecht.

Eine SZ Investition wird mit Sicherheit viel Geld bringen, aber Geld nimmt einen auch nicht in den Arm und sagt "Schön, daß es Dich gibt".
Da es morgen sicherlich zu einer wieder freundlichen Marktentwicklung kommen wird, kann es SZ morgen rein charttechnisch
endlich schaffen. DEN AUSBRUCH Richtung 40 Euro. Zur Zeit kenne ich ein paar finanzkräftige Personen bzw Institute, die nur
auf diese Gelegenheit warten.

Viel Glück SZ. ( Mein persönl. Kursziel liegt jedoch nach wie vor bei 50 - 60 ). Hoffentlich bleiben noch lange die nervösen
Daytrader entfernt.
Natürlich ein Top-Zeitpunkt für den SZ-Ausbruch. Denke dennoch wie Du, daß SZ morgen auch noch zu den Gewinnern gehören wird. Denke die 30-40 werden weitaus schneller übersprungen als die 20-30.
Bin hocherfreut, daß SZ endlich kommt, entgegen der allgemeinen Börsenstimmung momentan. Wo gehen die erst hin, wenn wir eine Rallye bekommen (wann endlich auch immer)?

Der wahre Wert des Unternehmens ist im Kurs noch lange nicht enthalten. Hoffentlich setzen nicht so schnell Gewinnmitnahmen ein. Daytrader sollen sich einen anderen Wert aussuchen.

Noch viel Spaß mit SZ!

Grüß Euch alle,

Sharelover
Habe in der letzten Zeit öfters mit Fr. Hell telefoniert. Die Mitarbeiter geben kein einziges Stück ab. Das klingt doch sehr
positiv. Einen richtigen Start werden wir erst dann sehen, wenn das Potential erkannt wurde,daß SZ als einziger Hersteller
hier in Europa für die Prüfung von UMTS Chips bereit steht. Ein tiefer Euro trägt dabei viel positives bei, da umso mehr
Amerikaner hier bei SZ Top Qualität, zu billigen Preisen bekommen.

Also als langfistiges Investment sehen. Am Anfang ist so etwas immer schwer, aber auch hier wird es einmal Tages-
schwankungen von 10 Euro und mehr geben.

Abwarten heißt die Devise. Bis bald.
Hallo , bin von dem Unternehmen auch sehr angetan.Wenn man bedenkt welch Phantasie in diesem Wert bzgl."UTMS" steckt.
Ich bin jedenfalls langfristig sehr überzeugt.

Gruß an Alle

haustino
Ich finde das hier viele mit bedacht einen Wert ausgesucht
haben, der eine gewisse Stabilität mit genug Phantasie verbindet.
Bin selbst nicht ivestiert aber mein Sohn.
Wir posten unter gleicher ID. - Ihr habt den richtigen Riecher!
Meine Frage: Bin in Blue C groß investiert mich würde gerade Eure Meinung zu dem Wert interessieren ?
Postet doch mal.
Blue C wird von vielen hier im Board als absolut negativ gesehen!!!!!!! investiere lieber in SZ Test

Gruß dr kulka
Kann ich dem Doc nur anschliessen. SZ ist eines der besten Investments am NM. Wenn nur der fucking Nemax nicht wäre...
Ich verkaufe auch kein Stück. Der einzige, der verkauft, ist der ominöse ask-Meister. Gottseidank fängt TT das meiste auf.
Hier sind die Durchhalteparolen auf jeden Fall angebracht.
Grüße
SZ liegt chartechnich am unteren Rand des Trendkanals, 27 Euro sollte heute halten.

Eine weiterhin verkannte Perle ist die Aktie FORTEC , allerdings sehr enger Wert. Ist ebenfalls im Halbleiterbereich tätig.


Was könnten nach Eurer Auffasung realistische Kursziele bis Jahresende bzw. so bis Mitte März 2001 sein, vorausgesetzt das Marktumfeld spielt mit ?????
Was glaubt Ihr, wird die "Krise" im Halbleiterbereich von Intel, sich auf die deutschen Märkte längerfristig auswirken und sich deshalb die Investoren zurückhalten? SZ ist ja am Freitag auch überproportional gefallen.
@ Trademen

Was interessiert uns Intel, die europäische Halbleiterindustrie boomt und das Ausland muß Angesichts des
hohen Dollars über Einsparungen nachdenken. Und hier bietet SZ mit seinen neuen Testsystemen
das entsprechende Produkt zu einem guten Preis. SZ wird am meisten von den aktuellen Problem der
amerikanischen Halbleiterindustrie profitieren. Meiner Meinung nach stehen wir sowieso erst am Anfang einer
langjährigen Boomphase am Halbleitermarkt. Bald wird ohne Halbleiter nichts mehr laufen!
Der Kursverlauf bei SZ ist im Moment reine Charttechnik. Erst haben wir den Widerstand auf Schlußbasis bei
28,40 Euro gebrochen, dann die Jahreshöchstkurse bei etwa 31 Euro in Frankfurt getestet. Da bei den
fallenden Kursen am Gesamtmarkt neue Käufer sich noch zurückhalten, mußten wir eigentlich mit einer
kleinen Konsolidierung rechnen. Ich denke wir werden spätestens in einen paar Tagen den Jahreshöchstkurs
bei ca. 31 Euro knacken. Ich werde in den nächsten Tagen wieder mehr ins Fitness-Studio gehen, denn in den
Zeiten ist SZ immer am meisten gestiegen.

mfg. J.P.
@ TT

Na dann mal "Gut Sport" und steigende Kurse nächste Woche.

Gruss
@ www.top-trader

Als jemand der in SZ investiert ist befehle ich Dir ins Fitness-Studio zu gehen! :D
Also auf gute Kurse!

SO !THANKS! DS
Hallo zusammen,

ich interessiere mich seit einiger Zeit für SZT.
Habt ihr euch schon mal mit dem im gleichen Segment tätigen US-Unternehmen Credence Systems
(CMOS, in D CE6, WKN 888397) beschäftigt? Würde mich interessieren, was ihr im Vergleich davon haltet.

Gruß
tobsicret
@ rainolaus und TT

Ich hab nur mal so ne Frage, wie alt seit Ihr beiden eigentlich?

SO !THANKS! DS
Ach nun kommt schon! Mir würde ja auch nur eine ungefähre Angebe genügen!

SO !THANKS! DS
Die Analysten von Independent Research stufen die Aktien von SZ Testsysteme von Marktneutral auf Übergewichten herauf.

.SZ Testsysteme entwickelt, produziert und liefert automatische Testsysteme für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen konzentriert sich dabei vor allem auf den Markt für die weitverbreiteten sog. Mixed-Signal-ASICs. Diese Halbleiter verarbeiten gleichzeitig analoge als auch digitale Signale und werden in einer Vielzahl von Geräten des täglichen Lebens eingesetzt. Beispielsweise finden sich die Schaltkreise in der Automobil-, der Telekommunikations- und der Unterhaltungselektronik (Sicherheitstechnik im Auto wie Airbags, Mobiltelefone, Modems etc.). Jeder einzelne produzierte Halbleiter muß auf Funktionsfähigkeit, Belastbarkeit, Reaktionen auf verschiedene Stromstärken und Stromspannungen geprüft werden. Die Hersteller von Halbleitern müssen äußerst effizient produzieren und zugleich höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Die von SZ Testsysteme angebotenen Testgeräte können nahezu jeden gebräuchlichen Typus von Mixed-Signal-ASICs testen und basieren auf einer skalierbaren Plattform. Verschiedene Module können damit zu Testsystemen für Halbleiter mit 64 Pins, 128 Pins bzw. 384 Pins zusammengestellt werden. Dabei sind die Testsysteme zusätzlich für das zeitgleiche, parallele Testen von bis zu vier, teilweise sogar für bis zu acht Halbleitern ausgelegt (z.B. können zwei Halbleiter mit jeweils 64 Pins auf einem 128 Pin-Gerät parallel getestet werden). Durch den modularen Aufbau können die Testsysteme auf die Erfordernisse der Kunden zu wettbewerbsfähigen Preisen zugeschnitten werden, ohne gleichzeitig die Margen bei der Produktion zu gefährden. Die Mitbewerber von SZ Testsysteme verfügen nicht über eine skalierbare Plattform und müssen z.T. ihre großen, leistungsfähigen Maschinen vom Funktionsumfang auf Kundenwunsch reduzieren, können dabei nur Marktpreise erzielen und müssen eine Verminderung der Margen hinnehmen. Zusätzlich zu der Testsystemfamilie wird SZ Testsysteme ab 2001 eine komplette virtuelle Testlösung für Halbleiter anbieten. ASICs werden i.d.R. individuell für die Kunden gemäß deren Anforderungen und Wünschen aus bestehenden Schaltungskomponenten entwickelt. Mit der virtuellen Testlösung können die Entwickler die Funktionsfähigkeit am Computer testen, ohne einen Prototypen bauen zu müssen. Strukturelle Fehlfunktionen können damit bereits während des Entwicklungsprozesses vermieden werden. Nach Aussagen des Unternehmens ist die eigene Lösung um ein Vielfaches schneller als die der Mitbewerber. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Cirrus Logic, Zilog, Temic Semiconductors, Burr-Brown, Bosch, Alcatel, Ericsson, Infineon, Motorola, Nokia etc. Der Umsatz wurde im Geschäftsjahr 1998/99 zu 58% in Europa, zu 33% in den USA und zu 9% in Asien erwirtschaftet. SZ Testsysteme ist vertreten in Deutschland, Frankreich, den USA und Malaysia.

.Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998/99 erzielte das Unternehmen Umsätze in der Höhe von 22,9 Mio. Euro. Das ist eine Steigerung um 25% gegenüber dem Vorjahr 1997/98 mit 18,3 Mio. Euro Umsatz. Für das laufende Geschäftsjahr 1999/2000 erwarten wir einen Umsatz von 38,3 Mio. Euro (+67%). Der erhebliche Umsatzanstieg wird durch einige Großaufträge und einige neue Kunden, insbesondere aus den USA, getragen. Das EBIT erreichte 1997/98 rd. 1,69 Mio. Euro und verharrte 1998/1999 mit 1,66 Mio. Euro auf Vorjahresniveau, da erhebliche Mittel für den strategischen Ausbau der Vertriebsorganisation, für neue Gebäude und für die Diversifikation der Produktpalette aufgewendet wurde. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir ein EBIT von rd. 5,6 Mio. Euro. Damit wird die EBIT-Marge in 1999/2000 auf rd. 14% steigen. Der Jahresüberschuß betrug 1997/98 rd. 0,1 Mio. Euro bei einem EpS von 0,02 Euro. Belastet durch die Kosten des Börsengangs wies das Unternehmen 1998/1999 einen Jahresfehlbetrag von 0,43 Mio. Euro und ein negatives EpS von 0,09 Euro aus. Für 1999/2000 prognostizieren wir ein Jahresergebnis von rd. 3,16 Mio. Euro und ein EpS von 0,52 Euro. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres konnte SZ Testsysteme Umsätze von rd. 15,3 Mio. Euro, ein EBIT von rd. 1,5 Mio. Euro und einen Periodenüberschuß von rd. 1,1 Mio. Euro erwirtschaften. Anfang September konnte SZ Testsysteme zwei weitere Großaufträge bekanntgeben: Der amerikanische Halbleiterhersteller Burr-Brown bestellte mehrere Testsysteme der neuentwickelten Baureihe „Piranha“ mit einem Gesamtvolumen von rd. 2,6 Mio. Euro. Darüber hinaus erhielt das Unternehmen einen Auftrag von Maxim Integrated Products, Kalifornien, in Höhe von rd. 1,1 Mio. Euro. Durch die gute Entwicklung innerhalb der Halbleiterbranche und dem daraus resultierenden guten Auftragseingang bei SZ-Testsysteme von mehr als 50 Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr, hat das Unternehmen den Planumsatz für das kommende Geschäftsjahr 2000/01e deutlich auf rd. 72 Mio. Euro angehoben. Wir hatten ursprünglich einen Umsatz von 59,5 Mio. Euro prognostiziert.

.Die Strategie des Unternehmens basiert auf dem Ausbau der Technologie- und Kostenführerschaft, der kompletten Abdeckung des Mixed-Signal Halbleitermarktes und dem weiteren Ausbau der Präsenz auf dem nordamerikanischen und asiatischen Markt für Testsysteme. Durch die skalierbare Plattform kann das Unternehmen sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und sukzessive neue Technologien in die Testsysteme implementieren. Weiterentwicklungen der Technologie führen zu einer größeren Abdeckung der Einsatzmöglichkeiten der Testsysteme. Mittlerweile können die Testgeräte die meisten ASICs aus der Automobil-, Konsumgüter- und Telekommunikationsindustrie testen (Abdeckungsgrad rd. 88%). Darüber hinaus können die Testsysteme mittlerweile Halbleiter prüfen, die in sehr hochwertigen Telekommunikationssystemen (z.B. zur High-Speed-Datenübertragung wie ADSL) verwendet werden. Damit ist SZ Testsysteme eines von zwei Unternehmen weltweit, welches Testsysteme für die sog. xDSL-Halbleiter anbieten kann. Sämtliche Halbleitermärkte, für die das Unternehmen Testsysteme anbietet, weisen hohe Wachstumsraten auf. Die Anwendung von ASICs in der KFZ Elektronik, der Unterhaltungsgüterindustrie (DVD, Internet, Video, Audio etc.) und in der Telekommunikation (ICs für Endgeräte, MP3, Modems für ADSL etc.) steigen kontinuierlich. Mit dem Einstieg in die Halbleitertesttechnologie für drahtlose Übertragungstechnik (Mobiltelefon, GPS, Bluetooth) eröffnet sich SZ Testsysteme neue Märkte. Vor allem erwartet SZ Testsysteme von der verstärkt einsetzenden Halbleiterentwicklung für UMTS-fähige mobile Telefone als Testgerätehersteller in einem umfangreichen Maße partizipieren zu können. Da das Unternehmen derzeit aus sich selbst heraus wachsen möchte und vor kurzem die Produktionskapazitäten ausgebaut hat, sind keine Akquisitionen geplant.

.SZ Testsysteme ist ein weltweit führender Anbieter von Testsystemen für den Halbleitermarkt, der konsequent die eigene Technologie weiterentwickelt und versucht, in verwandte Märkte eintreten zu können. Das hohe Qualitätsniveau der Testsysteme wird durch namhafte Referenzkunden eindrucksvoll bestätigt. SZ Testsysteme kann dabei von dem allgemeinen Trend, ganze Schaltungssysteme auf einen Halbleiter zu integrieren (sog. “System on a chip”) erheblich profitieren und bewegt sich in Marktbereichen, die hohe Wachstumsraten aufweisen. Der Eintritt in weitere, zukünftige Wachstumsmärkte (z.B. Testsysteme für Halbleiter der drahtlosen Übertragungstechnik) ist sehr vielversprechend. Zum positiven Eindruck tragen die erfreulichen Finanzzahlen bei, die eine zukünftige wachsende Profitabilität verheißen. Die erfreulichen Auftragseingänge in den letzten Wochen und das Anheben der unternehmenseigenen Planzahlen bestätigen nun mehr unseren positiven Eindruck und wir stufen dieses technologisch interessante Unternehmen von „marktneutral“ auf „übergewichten“.
Ich bin 35, TT ist noch etwas älter. Schau mal auf die Seite www.top-trader.de, dort findest etwas zu seiner Person und auch einen kleinen Einblick in seinen Lebenslauf.

Grüße

R.
@ delphy_star

Ich bin 42 , ich hoffe ich habe damit Deinen Wissensdurst gestillt!

mfg. J.P.
hat mal einer die aktuelle Spanne von SZ im Xetra und den Orderverlauf bisher?
Ich habe heute Probleme bei der Kursübertragung mit WinBis ( 40% Fehlerrate ) und mit T-online ( seit gestern
keine Verbindung über Leer mehr möglich ).

mfg. J.P.
Bin jetzt erst wieder drin, hat sich wahrscheinlich bei Dir schon erledigt, dennoch aktuell 18:30: Xetra 28,85

Zeit Ask Size Bid Size Trade Size
18:04:39 28.85 150 - - - -
18:00:24 29.49 1000 - - - -
18:00:20 - - 28.80 1600 - -
18:00:19 - - - - 28.95 45
18:00:10 29.50 350 - 45 - -
18:00:10 - - - - 28.95 100
17:46:55 - - - 145 - -
17:42:40 - 100 - - - -
17:42:40 - - - 35 - -
17:38:39 29.35 100 - - - -
17:29:58 29.50 350 - - 29.45 300
17:26:44 - 110 - - - -
17:26:43 - - - - 29.10 150
17:20:21 - 260 - - 29.10 35
17:12:18 - 295 - - - -
17:12:17 - - - - 29.10 35
16:57:58 29.10 330 - - - -
16:46:26 - 300 - - 29.45 100
16:39:42 - 400 - - 29.45 100
16:38:00 29.45 500 - - - -
16:36:00 - 350 28.95 35 29.50 2150
16:34:18 - 2500 - - 29.50 1000
16:33:00 - - 29.00 2150 - -
16:32:47 - - 28.95 35 - -
16:31:51 29.50 3500 29.00 2050 - -
16:31:32 29.54 1000 29.50 50 29.50 2950
16:29:51 29.50 2950 29.00 2050 29.50 50
16:29:32 29.54 1000 29.50 50 29.50 1950
16:29:22 - 1950 - - - -
16:29:21 - - - - 29.50 1000
16:29:16 29.50 2950 29.00 100 - -
16:29:15 - - - - 29.50 50
16:28:49 29.54 1000 29.50 50 29.50 950
16:27:45 29.50 950 29.00 100 29.00 1400
16:21:24 - 1400 - - 29.00 100
16:16:10 29.00 1500 28.95 35 29.00 500
16:01:42 - - 29.00 500 - -
16:00:16 - - 28.95 35 - -
15:54:24 - - 28.75 1000 - -
15:54:09 29.50 950 - - 28.95 80
15:54:00 28.95 80 28.50 800 28.95 920
15:53:42 29.50 950 - - 29.50 2850
15:52:35 - - - 920 28.95 80
15:49:27 - 150 - - 29.00 50
15:48:43 - 200 - - 29.00 1000
15:48:14 29.00 1200 28.95 1000 29.00 800
15:44:19 29.50 3000 - - - -
15:43:56 - - 29.00 - - -
15:42:32 29.79 80 - - - -
15:42:26 29.99 25 - - - -
15:41:35 30.00 3000 - - - -
15:41:28 30.10 40 29.25 - - -
15:40:59 30.00 800 - 800 - -
15:40:41 29.80 1000 - 1800 29.40 100
15:40:03 - 700 29.00 1000 29.40 100
15:39:57 29.40 800 - - 29.20 50
15:39:31 - - 28.40 1070 29.15 200
15:38:15 29.20 50 - - 29.18 1000
15:38:00 29.18 1000 29.15 200 29.14 800
15:37:43 - - 28.70 1000 - -
15:37:25 29.14 800 - - 29.03 500
15:37:11 29.03 500 - - - -
15:36:46 - - 28.40 1070 - -
15:36:40 - - 28.45 1000 - -
15:18:45 29.00 80 - - - -
15:17:14 29.03 500 - - - -
15:16:12 - 720 - - - -
15:16:12 - - - - 29.10 80
15:10:31 29.10 800 - - - -
15:10:29 - - - - 28.98 1000
14:57:32 - - 28.40 70 - -
14:57:13 28.98 - - - - -
14:57:06 28.92 - - - - -
14:56:55 28.82 - - - - -
14:56:51 28.77 1000 - - - -
14:55:38 - - 28.35 700 - -
14:54:18 - 900 - - - -
14:54:17 - - - - 28.72 100
14:54:06 28.72 - - - 28.47 1000
14:52:16 28.47 1000 28.32 100 - -
14:52:15 28.32 - 28.30 200 28.32 800
14:51:22 - - 28.00 1000 - -
14:47:16 28.30 800 - - - -
14:46:58 28.15 78 - - - -
14:46:58 - - - - 28.15 922
14:46:58 - - - - 28.00 2178
14:04:14 - 2178 - - - -
14:04:13 - - - - 28.00 100
14:01:43 - 2278 - - - -
14:01:43 - - - - 28.00 100
14:01:15 - 2378 - - - -
14:01:14 - - - - 28.00 207
13:51:36 - 2585 - - - -
13:51:35 - - - - 28.00 60
13:23:02 - - 27.99 200 - -
13:12:38 - 2645 - - - -
13:12:38 - - - 50 - -
13:08:07 - - 27.60 50 - -
12:43:37 - - - 1800 - -
12:43:26 - - 27.40 800 - -
12:41:21 - - 27.45 840 - -
12:41:20 - - - - 27.45 10
12:21:16 - 2645 - - 28.00 50
12:13:23 - 2695 - - - -
12:13:22 - - - - 28.00 500
12:13:14 - 3195 - - - -
12:13:14 - - - - 28.00 170
12:12:21 - 3365 - - - -
12:12:21 - - - - 28.00 100
12:09:35 - - - 40 - -
12:09:32 - 3465 - - - -
12:09:31 - - - - 28.00 200
12:05:24 - 3665 - - - -
12:05:23 - - - - 28.00 35
11:54:04 - - - 240 - -
11:41:39 28.00 3700 - - - -
11:41:35 28.27 850 - - - -
11:40:20 - 715 - - - -
11:40:19 - - - - 28.22 85
11:34:48 28.22 800 - - 28.00 2815
11:32:57 - 2815 - - 28.00 100
10:45:00 - 2915 - - - -
10:44:59 - - - - 28.00 25
10:34:53 - 2940 - - - -
10:34:53 - - - - 28.00 100
09:43:51 - 3040 - - - -
09:43:50 - - - - 28.00 35
09:41:45 28.00 3075 27.95 40 28.00 25
09:37:15 28.30 800 28.00 25 28.00 75
09:23:28 - 75 - - 28.00 500
09:16:42 - 575 - - - -
09:16:16 - - - - 28.00 50
09:06:57 28.00 625 27.95 40 28.00 315
09:06:02 - - - 1360 - -
09:05:55 28.57 800 - - - -
09:05:55 - - 28.01 510 - -
09:05:04 - - - - 28.01 4070

Grüße

R.
hallo Rainolaus,

hatte ( Wbserver ) zwischenzeitlich nochmal neu gestartet, läuft jetzt wieder. T-Online scheint auch wieder
zu funktionieren. Trotzdem besten Dank!
SZ sieht ja heute auch nicht schlecht aus, muß scheints wieder öfter ins Fitness-Studio gehen.

mfg. J.P.
Der leichte Anstieg in Verbindung mit Deinem Besuch im Fitness-Studio war mir heute auch aufgefallen. Wahrscheinlich hast Du auch nur leichte Übungen gemacht. Dann leg mal morgen noch ein paar Scheiben drauf und dann 12 Stunden intensives Training und wir sind übet 31,40.

Du hattest für heute ja auch klare Order von Delphy_star.

Grüße und schönen abend noch.

R.
Genau, du hattest klare Befehle! :D

OK, ich habs Euch ja am Freitag Abend (bei SZ-Testsysteme: die Chance - vom Strategen) bereits gesagt, das es
am heutigen Montag mit dem lieben Nemax-Index nach oben gehen wird! Nur tanzt heut wiedermal die Nasdaq aus
der Reihe. Mal sehen was der Nemax morgen draus machen wird. Wenn wir jetzt doch wieder fallen würden wäre
das verdammt bad! Denn in ein paar Tagen würde dann die 200 Tage Linie des Nemax drehen und fallen (also nicht
mehr steigen - ha) und das wäre dann ein sehr starker Widerstand.
Ok, auf den steigende Nemax und nochmehr auf ein steigendes SZ! :D

SO !THANKS! DS


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.