DAX-0,11 % EUR/USD+0,28 % Gold+1,02 % Öl (Brent)-0,03 %

Neues von der HV ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gibt es etwas Neues? Dem Kurs zufolge gab es wohl Nichts. Bei dem volatilen Umfeld würde ich eber auch nichts bekanntgeben.
Komme gerade von der HV zurück. Es gab, wie vermutet kaum etwas Neues. Trotzdem ein kurzer Abriss:

Das erste Wort hatte der Aufsichtsratvorsitzende. Das ist ja ne Seltenheit für eine HV. Er sprach aber trotzdem, weil er es angesichts der Turbulenzen in der Firma und im Vorstand für nötig hielt. Das war gut so, obwohl er nichts neues sagte. Sow urde die Rede auch nicht mit Beifall bedacht (KEINER!) Herr Hoog, stellte sich daraufhin vor und gab einen Rückblick und Ausblick für die Unternehmung. Für mich war wichtig:
1. Für das laufende und das kommende Jahr sind keine weiteren Umsatz und Gewinneinbusen mehr zu erwarten.
2. Die Restrukturierungskosten von 5,8 Mil € laufen bis Ende 2000 aus und es sind keine größeren mehr geplant.
3. Für die Ausscheidenden Vorstände gab und gibt es keine Beraterverträge und es wurden auch keine Abfindungen bezahlt.
4. Der Antrag von DSW und SdK über eine Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrates nicht gesamt sondern über jede Person einzeln abzustimmen scheiterte. Dies ist um so erstaunlicher, weil der Antrag dies einzelpersönlich zu machen mit überwältigendem Beifall aufgenommen wurde. Die Abstimmung war allerdings m.E. nach chaotisch, so dass die Aktionäre zunächst nicht die Mehrheit für den Antrag zusammenbekamen (Ergebnis war knapp), der Minderheitsantrag (bei dem 1 Mil Stimmen erforderlich gewesen wären) aber ebenfalls abgelehnt wurde. Entweder waren da nur unwissende Kleinstaktionäre dabei, die nicht wußten welche Kartenb sie nun abgeben müßten, oder es zeigte sich mal wieder, dass der Hunger und Durst größer war. Schade!
5. Der Umsatzrückgang in D trug zur miesen Lage bei, andere Länder entwickelten sich durchweg positiv
6. Ein Kontrollmanagement ist eingeführt, bzw. wird implementiert. Berichtszeitraum 1 Monat

Ergebnis: Größter Beifall bekamen die Herren von der Schutzvereinigung Kleinaktioäre und DSW. Hoog machte einen sehr guten Eindruck!! Er ist der richtige Mann. Die Vorstandsaktienverkäufe, der Insiderverdacht und das Verhalten von GS sind noch lange nicht vergessen. Die "Flüsterschätzung" bei Leberkäs, Fleischpflanzerln, Salat und Suppe liegt beim Kurswert der Aktie bei ca. 30. Die Aktionäre sind also positiv und sehen ebenso wie Hoog die Talsohle erreicht. Im 2. Q sollen ja schon wieder Gewinne gemacht werden. Gesamtjahr soll positiv sein, aber das ist ja schon bekannt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.