DAX+1,38 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+1,21 %

MorphoSys - Es geht voran - Geschichte wird gemacht! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006632003 | WKN: 663200 | Symbol: MOR
113,90
17:38:23
Tradegate
+2,24 %
+2,50 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

24. Jul, 07:40 DPA-AFX

Ad hoc: MorphoSys AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ProChon und MorphoSys entdecken neue Klasse von Antikörpermedikamenten MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) und ProChon Biotech Ltd. gaben heute die Entdeckung einer neuen Klasse von therapeutischen Antikörperkandidaten bekannt, die aus der im Juni 2000 begonnenen Zusammenarbeit resultiert. Der Antikörper, der aus der MorphoSys HuCAL Antikörperbibliothek selektiert wurde, repräsentiert eine neue Klasse von Arzneimittelkandidaten. ProChon hat nachgewiesen, dass dieser Antikörper gezielt die Funktion von mutierten hyperaktiven Formen eines humanen Wachstumsfaktor-Rezeptors blockiert. Diese mutierten Formen stehen in Zusammenhang mit ererbten Knochenerkrankungen und werden sowohl mit dem Tumorwachstum als auch mit dem Krankheitsverlauf verschiedener Krebsarten einschließlich Blasenkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Multiples Myelom in Verbindung gebracht. Ein Patent zum Schutz aller Rechte an der Erfindung wurde vor kurzem von ProChon angemeldet. Wir freuen uns sehr über diese wichtige Erfindung, sagte Professor Avner Yayon, Vorstand Forschung und Entwicklung, ProChon Biotech. Unseres Wissens ist dies der erste Antikörper, der die Aktivität dieser konstitutiv aktivierten Rezeptoren blockiert und so gänzlich neue Behandlungsmöglichkeiten für verschiedene Krebs- und Knochenerkrankungen eröffnen könnte. Dieser Erfolg demonstriert erneut die beträchtliche Vielseitigkeit und das enorme Potential der MorphoSys Antikörperbibliothek, sagte Dr. Thomas von Rüden, Vorstand Forschung und Entwicklung, MorphoSys AG. Ende der Ad-hoc-Mitteilung © DGAP 24.07.2001 WKN: 663200; Index: Nemax 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart Ende der Mitteilung

Bei der Zukunft muß ich keine Quartalsbilanz bis auf die zweite Stelle hinter dem Komma zerpflücken. Dies überlasse ich getrost Earthv, 000567 und Smarties.

Der Erfolg hat drei Einflußfaktoren:

- Zeit
- Geduld
- MorphoSys

Und das auch noch ohne Förtsch

Grüße

1Meyer :)
Auch wenn Pennystocks hier mehr Aufmerksamkeit erlangen, besonders der kurze Zeitabstand zu der letzten Erfolgsmeldung mit GPC macht die Aktie noch interessanter.

Wo sind denn meine unterinvestierten Freunde? :laugh:

Grüße

1Meyer :)
Es besteht zumindest die Möglichkeit einer unteren Umkehrformation, die Wochenkerzen sehen vielversprechend aus.

[/url]

Grüße

1Meyer :)
Außerdem heute sehr viel höhere Umsätze in Xetra als auf dem Parkett... :eek:
@SDT,

ein Realtimethread zum Kursanstieg mit hundert Beiträgen in zwei Stunden wird das nicht mehr. Auch wenn die Trader die Aktie heute nicht hochjubeln, am mittelfristigen Erfolg habe ich keine Zweifel.

Die Aktie muß ihren Boden finden und verlassen und MorphoSys arbeitet erfolgreich weiter und dann wird das auch was.

Grüße

1Meyer :) , der alle Zeiten mitgemacht hat.
Bei MorphoSys steckt wohl den Usern hier noch die Ernüchterung in den Knochen, damit erkläre ich die Zurückhaltung. Auch deshalb wird die Aktie steigen und natürlich weil die Erfolge von MorphoSys erst später zu den interessanten Zahlungen führen werden.

Aber die Geduld ist hier weniger vorhanden.

Grüße

1Meyer :)
Mensch Meyer, ich hab Dir schon mal gesagt, wir sehen uns bei 15 wieder. MOR rühr ich bestenfalls intraday an.

Gruss
Mensch, Apel, wann lernst Du endlich, zu recherchieren???

"die im vergangenen Jahr mit ProChon vereinbarte Zusammenarbeit erste Früchte trägt"

Die ersten Früchte trug die Zusammenarbeit mit Prochon am 29.11.2000.
http://www.morphosys.de/de/news/pressContent.asp?file=DN102%…

Manch einer sollte einfach nicht Redakteur werden. *kopfschüttel*

Zumal neben der Inkompetenz als Erklärung für diesen Lapsus auch noch die Theorie nicht von der Hand zu weisen ist, dass Apel Morph nun mal nicht mag - und daher jedwege positive Meldung "kleinreden" möchte...

Lupus

P.S.: Und das die heutige Meldung keinen Meilenstein beinhaltet, wundert niemanden, der die Kooperationsverinbarung mit Prochon mal durchgelesen hat. Worum ging es bei der Coop eigentlich? Aha!
@SuperMarioWin,

ich sehe ein sofortiges Kursziel von 115 nicht. Erst wollen wir mal den Bereich der vergangenen Wochen verabschieden und bei gut 70 liegen die zentralen Widerstände. In meiner Perspektive sind mir die Verlaufskurse auch relativ, meine Sicht geht Richtung 2005 ff. Bei allen Debatten über Quartalszahlen wird die langfristige Chance kaum beachtet, die bedeutenden Erträge fallen feststehend erst zu späteren Zeitpunkten an. Ich würde mir mehr Sorgen über Genmab/Medarex machen. Das Daytrader gestern nicht so gut wie früher zum Zuge kamen fand ich gut, die Aktie braucht Investoren mit einer eigenen Vorstellung über die Entwicklung und einem längerfristigen Horizont.

@Lupus,

Alexander hat sich doch deutlich gebessert. Die Feinheiten stellst Du bitte richtig.

Grüße

1Meyer :)
@ Lupus, Mayer, SDT

Bitte helft mir mal ein bißchen im Thread "Musterdepotaufnahme: Thiel, Morphosys, Computerlinks und Fortec!" !!!!!!!

Ich glaube zwar, ich schlage mich ganz gut, aber etwas Schützenhile wäre nicht schlecht, da ich zur Zeit viel zu tun habe und nicht ständig aktuell sein kann. Außerdem fahre ich am Freitag in Urlaub und dann können "0" 0568 und SmartCap, "der Unwissende" undberichtigt ihre Falschmeldungen ins Board stellen.

Übrigens: Schaut mal bitte in euer Fach "Mails" wenn ihr angemeldet seid.

Gruß milestones
Milestones,

bin nächste Woche auch weg. Habe mir den Thread mal reingezogen, auch wenn`s schwer fällt. Die sind keine Gefahr. Und die Mühe lohnt kaum. :D

Ist doch immer wieder dieselbe Leier. Sollnses halt lassen. Kursbeeinflussend ist das eh` nicht. Die Bedeutung hier wird häufig überschätzt.
Laß den Kopf nicht hängen Meyer. Verkauf Deine Morphosys und leg Dir ein paar Kinowelt ins Depot, dann kannst Du Deine Verluste wieder reduzieren. Bio ist im Moment out. Medientitel sind in!

Gruss
Na, Super! Mario...

Du mußt es ja wissen...

Übrigens sagst du das ja auch nicht erst seit gestern und wenn du dir die Verluste von KNM anschaust, dann müssen die auch wieder einiges zulegen, um nicht vollends aus dem Nemax zu verschwinden. (Habe übrigens auch ein paar, aber Kinowelt wird selbst im besten Falle nicht so eine Performence hinlegen können wie MOR)

Gruß milestones
@SuperMarioWin,

ich laß den Kopf nicht hängen. Ich habe die Hälfte der Aktien dieser Firma, mit denen ich den Anstieg von 27 auf 444,44 mitgemacht habe. Bei Durchbruch durch Unterstützungen bin ich teilweise ausgestiegen, bei Kursrückgängen deutlicher Natur bin ich verstärkt eingestiegen und habe dann auch später verkauft. Mit Verlust ist da bei MorphoSys und mir nicht zu argumentieren.

Bei diesem Mickerkurs trenne ich mich von meinem Grundbestand nicht mehr, ich werde da 5 oder 10 Jahre mit leben dürfen und verkauf dann im vierstelligen Bereich. Vor dem Hintergrund kann mich die Kursentwicklung nur positiv überraschen und wird es doch mal günstig, dann werde ich wieder kaufen.

Der Wert einer Aktie ergibt sich nur für die aktuellen Käufer und Verkäufer aus dem Kurs. Für mich ist MorphoSys die Wachstumsaktie am deutschen Markt und das war auch vor Förtsch oder richtiger dem allgemeinen Biotechhype schon so.

Grüße

1Meyer :)
Es geht weiter :)

DGAP-Ad hoc: MorphoSys AG deutsch

DGAP-Ad hoc: MorphoSys AG deutsch Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- MorphoSys erreicht zweiten Meilenstein in der Kooperation mit GPC Biotech MorphoSys (Neuer Markt: MOR) und GPC Biotech (Neuer Markt: GPC) gaben heute das Erreichen eines präklinischen Meilensteins im GPC Biotech Immunologie Programm zur Behandlung von Transplantatabstoßung und Graft versus Host Disease (GvHD) bekannt. GPC Biotech konnte in einem transgenen Tiermodell die signifikante Wirksamkeit des Antikörpers, der von MorphoSys aus der firmeneigenen HuCAL Bibliothek isoliert und optimiert wurde, zeigen. Dies ist nach der Veröffentlichung eines präklinischen Meilen-steins auf dem Gebiet der Krebstherapie vor wenigen Tagen der zweite Erfolg innerhalb kurzer Zeit, den die beiden Firmen in ihrer Kooperation auf verschiedenen Therapie-Gebieten vorweisen können. MorphoSys erhält von GPC Biotech eine weitere Meilensteinzahlung, über deren Höhe keine Angaben gemacht wurde. Der humane HuCAL Antikörper zeigt hohe Affinität zum Zielmolekül MHC Klasse II und wurde für die in vivo Studien ausgewählt, da er sehr effizient die humane T- Helferzellen-Reaktion in vitro hemmen konnte. Eine einzige Verabreichung des Antikörpers in MHC-transgene Mäuse unterdrückt bestimmte Immunreaktionen in der Haut dieser Tiere. Im Moment testet GPC Biotech den Antikörper auch in einem transgenen Transplantationsmodell. Ende der Ad-hoc-Mitteilung © DGAP 30.07.2001


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.