DAX+0,37 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,27 %

UTD Visions Entertainment bitte um Hilfe !!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: IE00B1FWGK93 | WKN: A0LD9J

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo !
Was habt Ihr für Ansichten zu der Aktie , soll mann lieber die Finger von lassen,oder hat die Aktie noch Potential, schon allein wegen der Übernahme im Herbst???
Danke für die Antworten!!!
Cu Luco
Ich bin z.Zeit raus aus der Aktie. Fundamental wohl nicht
schlecht aber zu wenig Handel und in der aktuellen Situation
werden nicht einmal mehr positive Nachrichten gewürdigt.
Ich beobachte aber weiter.
08.08.2001
United Visions reduzieren
Bankgesellschaft Berlin

Karina Gundermann, Analystin der Bankgesellschaft Berlin, bewertet die United Visions-Aktie (WKN 548898) mit reduzieren.

Noch im dritten Quartal solle die Übernahme der United Visions durch die siebtgrößte deutsche Werbeagentur Scholz & Friends erfolgen. Hierbei sei das Wertverhältnis beider Unternehmen auf 1:4,8 (United Visions/Scholz & Friends) festgelegt. Die nun im Verschmelzungsbericht bekannt gewordenen Planzahlen hätten sich entgegen der noch im Juni 2000 zum Börsengang in Aussicht gestellten operativen Erträge plötzlich in Verluste verwandelt.

Den geplanten Ergebnisprognosen für die Jahre 2001/2002 von 12 Mio. DM bzw. 18. Mio. DM stünden nun Betriebsverluste von 0,3 Mio. DM in 2001 und 0,9 Mio. DM in 2002 gegenüber.

Aufgrund der überraschenden Änderung der Planzahlen und dem allgemein schwierigen Werbemarktumfeld ändern die Experten der Bankgesellschaft Berlin ihre Empfehlung auf reduzieren.

sollte diese analyse wirklich stimmen - was ich annehme - dann kannst du dir vorstellen, was nach bekanntgabe der zahlen passiert.
die bankges. berlin war kons.führer und bisher immer sehr positiv eingestellt. das einzig gute an uvi war bis heute das geringe kgv, sowie es jetzt aussieht...........
uvi hat wie so viele andere Unternehmen seit dem börsengang gelogen und betrogen!
alle die noch investiert sind haben mein vollstes mitleid.

hoffe, daß ich helfen konnte.
gruß
fg
Danke!
Das war eine große Hilfe,werde Abstand von der Aktie nehmen,aber weiter beobachten!
na klasse, ist das jetzt kreative buchhaltung um den spottpreis, den die scholz&Friends-Gesellschafter zahlen wollen, zu rechtfertigen oder sind das echte Verluste? Die utd.vis-Großaktionäre haben ohnehin Festpreise ausgehandelt (und sind z.T. ja bei S&F beteiligt), wen interessiert da schon der Kurs ?
Hallo Ihr da,
wenn es stimmt, daß statt der Gewinne nunmehr Verluste "eingefahren" werden, dann hat man uns ganz schön angeschmiert.
Das würde an Betrug grenzen bzw. wäre einer. Wer geht zur HV am 28.8. nach Berlin ? Vielleicht wird ja jemand von der SdK vertreten, die machen dann bestimmt Dampf etc.
Aber, ist die Bankgesellschaft Berlin nicht die, die horrende Schulden hat, also überhaupt glaubwürdig ?
Gruß an alle
@Feel good:
Wo ist die Beurteilung der Bankgesellschaft Berlin überhaupt veröffentlicht oder woher hast Du Dein Wissen ?

@alle:
Seht Euch mal WKN 541260/Scholz AG an. Ich nehme an, daß die UV-Aktien dann diesen neuen Namen haben, also schon bei W:o vorhanden, aber keine weiteren Angaben dazu.
Aus irgendeinem Thread hatte ich mal einen Hinweis darauf. Nehme an, daß die WKN doch nur die Börse vergibt oder ? Wie läuft das so ? Weiß das einer ? Vielleicht mußten UV+ Scholz & Friends schon an die Börse
für den neuen Börsengang "blechen", dann der Verlust ?!
@feel:
Danke für die Info;hoffe für uns, daß die Tante der Bankges. unrecht hat. Nehme mal an, daß die Dame dann Schwierigkeiten weg. Insiderhdl.und Bankgeheimnis haben könnte.
Gruß
Hallo,

Seht Euch mal WKN 541260/Scholz AG an. Ich nehme an, daß die UV-Aktien dann diesen neuen Namen haben, also schon bei W:o vorhanden, aber keine weiteren Angaben dazu.

Die in dem Artikel und mit der WKN 541260 verknüpfte Scholz AG hat nichts mit der UV zu tun. Sie wurde nur aufgrund einer falschen Verknüpfung im w:o Aktiensystem mit eingetragen.

Das nur zur Info, weil Verwechslung befürchtet wird.

Viele Grüße
Daniel
am 28. August findet die HV von United Visions in Berlin statt, wo die Verschmelzung mit Scholz&Friends beschlossen werden soll.

Die Aktie wurde im vergangenen Jahr zu 25 Euro emittiert. Jetzt soll sie nach Bewertungsgutachten von A. Andersen nur noch gerade 6,5 Euro wert sein, und das bei einem Nettovermögen (überwiegend Bar, kurzfristige Forderungen und liquide Vermögensgegenstände) von 6,5 Euro/Aktie per 31.12.2000 und einem Buchwert von über 7 Euro/Aktie. Allein 37 Mio. DM per 31.12. (ca. 5,2 Euro/Aktie) wird als NICHT BETRIEBSNOTWENDIG bezeichnet.

Wenn überhaupt etwas gemacht werden sollte, dann ein "Asset Deal" des gesamten Geschäfts und Übertragung der Belegschaft, sowie die Rückzahlung des Kapitals an die Aktionäre.

Dagegen wurde Scholz&Friends "hochbewertet", und dazu noch eine Kapitalerhöhung vorgenommen, die das Kapital fast vervierfachte. Bei der Bewertung wird angenommen, dass das eingebrachte Kapital genauso rentabel arbeitet wie S&F bisher und für die Zukunft angenommen. Eine Fehlbewertung im Vergleich zu UV vervielfacht sich also damit!

Außerdem soll eine Kapitalerhöhung vorgenommen unter Ausschluss des Bezugsrechts werden, um "die Liquidität der Aktie am Kapitalmarkt zu erhöhen". Auch da kann wieder gepfuscht werden. Geld brauchen die sicher bei den flüssigen Mitteln in den nächsten 10 Jahren nicht.

Ich halte das Ganze für einen Schlag ins Gesicht der Kleinaktionäre und hoffe, dass die Aktionärsvereinigungen bei der HV vertreten sind und Widerspruch zu Protokoll geben, und gegen die ganzen Bechlüsse klagen.

Auch andere Aktionäre müssen Widerspruch einlegen und klagen, und zwar nicht nur im Spruchstellenverfahren zur Höhe des Unternehmenswerts bzw. dem Umtauschverhältnis, sondern gegen das Verfahren insgesamt. Sonst gehen wir alle leer aus!

Wer von Euch geht zur HV?
wie kann ich Wiederspruch einlegen - an wen muss ich mich wenden?????

Wer kann mir hier Infos dazu geben??
Bitte per Mail an juergen_muc@hotmail.de.
Vielen Dank im voraus.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.