DAX-1,24 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-1,17 %

Highlight - und der Weg nach oben in den nächsten Tagen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wo bleiben die Käufer. Highlight auf dem Weg nach oben. Viele Experten schätzen den Wert auf 6 - 7 €. Strong buy.


Highlight Communications AG: kaufen

LBBW
Da die Highlight Communications AG über ihre Schweizer Tochter Team die Rechte an der Vermarktung der Champions League für 2003/04 bis 2005/06 zurückerhalten konnte, stufen die Analysten der Landesbank Baden-Württemberg den Wert von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "kaufen" herauf. Zwar sind die erzielten Provisonen leicht zurückgegangen, jedoch sehen sie den fairen Wert der Highlight-Aktie zwischen 6,00 und 7,00 Euro. Für das laufende Jahr 2002 erwarten sie einen Gewinn je Aktie von 0,42 Euro nach einem Verlust von 3,04 Euro je Aktie im Jahr 2001.(dw)

Highlight Communications AG: kaufen

Consors Capital
Auch nach der endgültigen Vergabe der Rechte für die Fussball-Champions League durch die UEFA an die Highlight-Tochter Team, stufen die Analysten von Consors Capital die Aktien der Highlight Communications AG unverändert mit "kaufen" ein. Die Aktie ist auf dem gegenwärtigen Kursniveau mit einem KGV von 8 auf Basis der 2002er Gewinnerwartung deutlich unterbewertet. Trotz der hohen Abschreibungen im zweiten Quartal auf die Team-Beteiligung sehen die Experten den fairen Wert der Aktie bei 6,00 Euro.(dw)
28.01.2002
Highlight Comm. kaufen
TradeCentre.de

Die Analysten von "TradeCentre.de" raten die Aktie Highlight Communications (WKN 920305) bei Schwäche zu kaufen.

Ein großer Stein sei dem Management und den Aktionären von Highlight Communications sicher vom Herzen gefallen, als die Tochter TEAM den Zuschlag für die weitere Vermarktung der Champions League erhalten habe. Spannend sei jetzt jedoch die Frage, zu welchen Konditionen. Die Analysten würden von einer Reduzierung der Provision von bisher 7 auf nunmehr 5 Prozent ausgehen. Eine Unternehmensgarantie hätten die Schweizer sinnvollerweise nicht abgegeben. In Summa sei jedoch davon auszugehen, dass sich die Verlängerung für Highlight lohne. Zudem bleibe dem Verwaltungsrat noch genügend Zeit (2 Jahre), um die schlechteren Konditionen durch mehr Volumen in jedem Fall fürs erste stabil zu halten.

In diesem und nächstem Jahr würden die Kassen der Schweizer, ohnehin nochmals kräftig klingeln. Die Bilanz sei komplett bereinigt worden. Ein gutes Fundament um im neuen Jahr einen knackigen Profit zu erzielen. Das vierte Quartal letzten Jahres dürfte recht ordentlich verlaufen sein.

Der Umsatz solle bei rund 48 Millionen Schweizer Franken liegen. Das erfahre man vorab aus unternehmensnahen Kreisen. Somit liege die Erlöszahl kumuliert bei knapp 200 Millionen Franken. Nach neun Monaten seien 151 Millionen Franken Umsatz über den Tisch gewandert. Der Fehlbetrag betrage allerdings kernige 222 Millionen Franken (bedingt durch Sonderabschreibungen auf TEAM, media[netCom], VidAir, sowie der Wertberichtigung auf die Filmbibliothek).

Operativ sei das Geschäft profitabel (positiver Cashflow!!) verlaufen. In der Kasse würden noch beruhigende 99 Millionen Franken schlummern. Des Weiteren seien Bankverbindlichkeiten von 48 auf 32 Millionen Franken zurückgeführt worden.

Die Analysten hätten die Aktie zuletzt am 12.11. spekulativen Anlegern zum Kauf (Kurs:3 Euro) empfohlen. Nach dem wahren Eldorado für Zocker am vergangenen Donnerstag (intraday: 80 Prozent Schwankung!) sollten Anleger vor einem Neueinstieg eine Stabilisierung des Kurses abwarten.

Aufgrund der soliden Cash-Basis, der sauberen Bilanz und den Gewinnaussichten bieten sich bei Schwäche - selbst für Anleger mit Herzschrittmacher – Käufe in Highlight an, so die Analysten von "TradeCentre.de".
Highlight - Die Zocker steigen aus

Die Turbulenzen der letzten Tage haben ein jähes Ende gefunden. Trotz guter Nachrichten fällt der Kurs der am Neuen Markt notierten Highlight AG nach Bekanntgabe des UEFA-Deals ihrer Tochtergesellschaft TEAM auch heute um durchschnittlich 4%. Den Grund sehen Beobachter vornehmlich in dem Ausstieg von kurzzeitinvestierten Zockern, die nun keine großen Kurssprünge mehr erwarten.
Wir halten die Aktie mit einem Kurs von 4 EUR für fair bewertet.

Frankfurt - 28.01.02
aktiencheck

ähnlicher Scherzkeks wie cubitus im anderen Thread.

Du bist so ziemlich der einzige, der 4 Euro für einen fairen Kurs bei Highlight hält.

Aber netter Versuch. Ein bisschen mehr hättest Du schon schreiben können.........

l.
Wenn die Zocker weg sind, dann ist auch der Weg nach oben frei. Bis 2006 haben wir ja Zeit. Sehe die Sache sehr positiv. Die Meldungen bestätigen meine Meinung.


Highlight - nach Champions-League-Krimi eine weitere Empfehlung (28.01.2002 - 17:56)

Die Experten von German Business Concepts haben die Aktie von Highlight (920305) mit dem Rating "Übergewichten" eingestuft. Die TEAM-Gruppe vermittele seit 1992 für die UEFA exklusiv und weltweit alle Verträge im Zusammenhang mit der kommerziellen Verwertung der Rechte für die UEFA Champions League.

Wegen der auffallend hohen Umsätze, der Falschmeldung "IMG vermarktet neue Champions League" der Zeitung "Die Welt" und der hohen Kursausschläge am Tage der Entscheidung ermittlet jetzt die Wertpapieraufsicht. Sollte sich der Verdacht bestätigen, würde das BAWe die Staatsanwaltschaft einschalten.

Die UEFA hatte am Donnerstag beschlossen, die seit 1992 währende Zusammenarbeit bei der Champions League mit dem Vermarktungspartner Team fortzusetzen und den Vertrag bis 2006 zu verlängern. Der Zuschlag zugunsten der Highlight-Tochter TEAM bedeute vermutlich zusätzliche Umsatzerlöse von 50 Millionen Euro im Jahr. Die EBIT-Marge liege hier nach vorsichtigen Schätzungen zwischen 25 und 35 Prozent.

Allein durch sein Filmarchiv und den liquiden Mitteln habe Highlight einen fairen Wert von rund 3 Euro. Sich gegen den US-Sportvermarktungsriesen IMG durchzusetzen verdiene Hochachtung und Respekt, doch entscheidend sei wohl die bis heute sehr gute Vermarktung der Champions League durch die Highlight-Tochter TEAM gewesen.

Bei hohen Umsätzen gibt die Aktie heute gegen den Trend 3,72 % auf 4,40 Euro ab.
wer Markttiefe hat, sieht auch, was da abläuft. Ein bisschen Taschengeld reicht aus.
Der 10000 bei 4,20 hat jetzt keine Lust mehr zu warten.
Niemand glauubt doch wohl ernst, dass der Käufer des 4%Anteiles die Aktie in den nächsten Monaten bei 4 Euro halten wird.
Das letzte Drittel muss noch gekauft werden und erst dann gehts ab. Aöso auf der Lauer liegen und unter 4 Euro ebenfalls nachkaufen. Doch vielleicht kommt dem Deckler ja auch jemand dazwischen. :):
Eine Menge Kaufempfehlungen:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/highlight…

Datum Aktuelle Nachrichten: Sprache: Medien
28.01. / 18:45 Firmenmeldungen Europa: Highlight - nach Champions-League-Krimi eine weitere ... Boersenreport.de (D)
28.01. / 16:45 Highlight Communications AG: kaufen aktienmarkt.net (D)
28.01. / 15:24 Highlight solide Bilanz Aktiencheck (D)
28.01. / 14:45 Highlight Communications AG: kaufen aktienmarkt.net (D)
28.01. / 14:00 Highlight halten Aktiencheck (D)
28.01. / 13:48 Highlight Comm. kaufen Aktiencheck (D)
28.01. / 11:36 Highlight Einschätzung bekräftigt Aktiencheck (D)
28.01. / 09:48 Highlight Communications: Übergewichten Aktien und Co (D)
25.01. / 17:24 Highlight übergewichten Aktiencheck (D)
25.01. / 15:45 Marktberichte NEMAX 50: Broadvision und Highlight Umsatzspitzenreiter, ... Boersenreport.de (D)
25.01. / 15:36 Highlight kaufen Aktiencheck (D)
25.01. / 15:36 Gewinnmitnahmen bei Highlight BörseGo (D)
25.01. / 15:24 Highlight Communications: Kaufen Aktien und Co (D)
25.01. / 15:06 ANALYSE/LBBW: Highlight Communications auf "Kaufen" hoch (25.1.) vwd (D)
25.01. / 14:06 ANALYSE/Consors Capital: Highlight weiter "Kaufen" (25.1.) vwd (D)
25.01. / 13:51 Highlight "Kaufen" stock-world (D)
25.01. / 13:36 Highlight Rating bestätigt Aktiencheck (D)
25.01. / 13:01 Highlight Communications: Hold Aktien und Co (D)
25.01. / 12:01 Highlight Communications: Kaufen Aktien und Co (D)
25.01. / 11:48 Highlight Sieg in der Verlängerung Aktiencheck (D)
25.01. / 10:25 Highlight Communications: Übergewichten Aktien und Co (D)
25.01. / 10:15 Uefa bleibt Fußball-Vermarkter Highlight treu FTD (D)
25.01. / 07:15 Highlight-Aktie: Plus 30 Prozent Tages-Anzeiger (CH)
24.01. / 20:24 Neuer Markt: Highlight steigen 35 Prozent finanzen.net (D)
24.01. / 18:51 Highlight macht das Rennen n-tv.de (D)
Seite: 1 2 3 4 weiter >>

89 Nachrichten in den letzten 30 Tagen
Das der Thread in den letzten drei Stunden fünfhundertmal gelesen wurde, sagt mir, dass sehr viele User investiert sind - aber der Kurs fällt. Einer nach dem anderen wird deshalb seine Anteile schmeißen. Ich glaube Highlight wird noch einige Tage konsolidieren...
Hallo

Ist doch nicht schlimmm, da kann man aufstocken. Die Zahlen für 2001 werden eh beschissen, da werden sich noch einige wundern!!!

Heutige Empfehlungen und vom Freitag noch eine von der LB:

Highlight Communications AG - Übergewichten 28.01.2002

Quelle: GBC German Business Concepts

Highlight Communications AG - übergewichten
Geschäftsgrundlage der Highlight-Gruppe ist der Kauf und die Verwertung von Lizenzrechten an Spielfilmen. Im Rahmen solcher Filmlizenzverträge darf der Lizenznehmer die vertragsgegenständlichen Filme auswerten; für dieses Recht vereinnahmt der Lizenzgeber während der Vertragszeit einen Lizenzerlös. Da Highlight die erworbenen Rechte weiterveräußert, tritt die Gesellschaft sowohl als Lizenznehmer als auch Lizenzgeber auf. Der Lizenzhandel wird über die Obergesellschaft der Gruppe, die Highlight Communications AG, abgewickelt. Die betreffenden Rechte beziehen sich auf die Verwertung für die Sparten Filmtheater, Video/DVD und Fernsehen (Pay und Free TV) und gestatten die Auswertung im deutschsprachigen Gebiet.

In der Regel schließt Highlight Lizenzverträge mit Laufzeiten zwischen 10 und 25 Jahren ab und beschränkt sich auf den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz und Österreich). Bei etwa 70% der von Highlight erworbenen Filmlizenzen handelt es sich um US-Produktionen. Ende 2001 verfügte die Gesellschaft über einen Bestand von mehr als 750 Filmen - neben dem Erwerb einzelner Filmlizenzen wird der Abschluss von Outputdeals als Teil der Unternehmensstrategie bezeichnet. Das Geschäftsfeld Sports beinhaltet eine 80prozentige Beteiligung an der Team Holding AG. Die TEAM-Gruppe vermittelt seit 1992 für die UEFA exklusiv und weltweit alle Verträge im Zusammenhang mit der kommerziellen Verwertung der Rechte für die UEFA Champions League. Zu diesen Rechten gehören die Bereiche Fernsehen, Sponsoring und Licensing. Der neue Unternehmensbereich New Business soll wichtige Voraussetzungen für den erfolgreichen Brückenschlag zwischen den Kerngeschäften und dem wachstumsträchtigen Geschäft mit den digitalen Medien schaffen

Der neuerliche Zuschlag ist für die drei Spielzeiten 2003/04 bis 2005/06 erteilt worden. Der Zuschlag zugunsten der Highlight-Tochter TEAM bedeutet vermutlich zusätzliche Umsatzerlöse von 50 Millionen Euro per annum. Die EBIT-Marge liegt hier nach vorsichtigen Schätzungen zwischen 25 und 35 Prozent. Allein durch sein Filmarchiv und den liquiden Mitteln hat Highlight einen fairen Wert von rund 3 Euro. Sich gegen den US-Sportvermarktungsriesen IMG durchzusetzen verdient Hochachtung und Respekt, doch entscheidend war wohl die bis heute sehr gute Vermarktung der Champions League durch die Highlight-Tochter TEAM.

Wir sind davon überzeugt, dass nach der erfolgten "Reifung" und Konsolidierung des Neuen Marktes zukünftig jene Unternehmen wieder in den Anlegerfokus rücken werden, die langfristig und ergebnisorientiert handeln und die Geschäftserfolge durch eine zielgerichtete Kommunikation auch für andere sichtbar machen. Highlight Communications hat hier gute Chancen zu den Gewinnern zu gehören. Daher lautet unser Rating auf übergewichten, bei einer Schwäche der Aktie sollte die Position weiter ausgebaut werden. Mehr Infos hierzu in unserer aktuellen Kurzstudie.


German Business Concepts


www.gbc-research.de


info@gbconcepts.de
Highlight Communications - Kaufen 25.01.2002

Quelle: Landesbank Baden-Württemberg

Highlight Communications - Kaufen
Aktuelle Einschätzung:

Die Highlight-Tochter TEAM Communications hat den Zuschlag für die Vermarktung der Champions League für die Spielzeiten 2003/04 bis 2005/06 bekommen. Damit ist die Fortführung des für das Unternehmen umsatz- und ertragsstarken Sportbereichs bis zum Sommer 2006 gesichert. Nähere Details über die Vermarktungskonditionen sind bisher noch nicht bekanntgegeben worden, da Detailfragen des Vermarktungskonzeptes noch festzulegen sind. Wir gehen jedoch davon aus, dass aufgrund des harten Wettbewerbs um die Vermarktungsrechte und der in der Presse mehrfach genannten gebotenen Garantiesumme seitens IMG, die bislang erzielte Provision von 7.0 % für ein Umsatzvolumen von rund 1,0 bis 1,1 Mrd. CHF bis in den Bereich 5,5 % bis 5,0 % gesunken sein könnte.

Unter Berücksichtigung der unteren Grenze der Provisionshöhe und einer Steigerung des Vermarktungsvolumen um ca.10 % pro Jahr gehen wir davon aus, dass das Unternehmen in 2003 das für 2002 erwartete Ergebnis zumindest verteidigen kann. Aufgrund der Rückgewinnung der Vermarktungsrechte sehen wir für die Aktie einen fairen Wert von 6,0 € bis 7,0 €. Wir stufen den Titel daher von Akkumulieren auf Kaufen herauf.

Stenogramm

+ Zuschlag für die Vermarktungsrechte der Champions League

+ Als Nischenplayer im Filmmarkt langjährig etabliert

+ Solide Eigenkapitalquote (62,9 %)

+ komfortable Liquiditätsausstattung

- Ein Rückgang der Vermarktungsprovision ist zu erwarten

- Negatives Konzernergebnis in 2001 wegen hoher Wertberichtigungen


Kursziel 6 - 7 Euro


Piano
Das Kursziel von 4 EUR wurde heute bereits erreicht. Morgen sehen wir die 3 vor dem Komma :laugh:
Nachbörslich fällt HGLD nicht weiter sondern zieht leicht an!
Der Markt wollte die 4 von unten sehen.
Das hat er heute bekommen bei 3,95
Morgen wird das Ende der Korrrektur bei HGLD eingeleitet und es wird die Grundlage für den Anstieg eingeleitet.

Welche Aktie am NM sollte sonst steigen, wenn nicht HGLD mit den CL-Rechten !!

Bin mit 4,63 drin und mittelfristig (3 - 6 Monate) sehr zuversichtlich!

Wir werden zweistellige Kurse sehen!!!
Spekulierst immer noch darauf, daß Highlight die CL-Rechte nicht bekommt?
Ihr habt die Entscheidung wohl bei euch im Allgäu noch nicht mitbekommen.

hahahaha

:laugh:
Spekulierst immer noch darauf, daß Highlight die CL-Rechte nicht bekommt?
Ihr habt die Entscheidung wohl bei euch im Allgäu noch nicht mitbekommen.

hahahaha

:laugh:
.


So, in den letzten 3-4 Tagen hat Highlight sehr schön konsolidiert.
Aber das ist mit dem heutigen Tag eindeutig abgeschlossen, wie man daran sieht, daß die Aktie in einem sehr negativem Gesamtmarkt-Umfeld im Plus notiert.
Außerdem befinden sich im Orderbuch riesige Order-Packete in Lauerstellung, wohingegen kaum noch Verkäufer zu sehen sind....

Das verheißt kräftig steigende Kurse für die nächten Tage ....


Fazit: Strong Buy!
nachbörslich schon wieder stark anziehende Kurse :) :) ....

---aber das ist erst der Anfang!....

50-80% Plus könnten bei wieder freundlicherem Gesamtmarkt bei Highlight in den nächsten 2-3 Wochen durchaus möglich sein .....



.
JA!!! und wenn dann nächstes Jahr noch die hier in der Champions League mitspielen, dann ist alles aus!!


:p
Grüsse, Thomas
warum so ausfallend?! hab ich dir was getan? Auf jeden Fall wird beim VfB zur Zeit gute Arbeit geleistet! Da kann niemand was sagen!
Nein, hast Du natürlich nicht.
Sorry.
Aber ich bin HSV Fan, sowas kann einem das ganze
Wochenende versauen.
Aber wenn higlight wegen dem VFB steigen sollte ist mir das natürlich
auch recht.

gruss codiman
WKN
920305
Name
HIGHLIGHT CMS DZ
BID
4.17 EUR
ASK
4.39 EUR
Zeit
2002-01-30 23:26:22 Uhr


Wenn die 38 Tagelinie nun die 200 Tagelinie nach oben schneidet, wird es vermutlich einen stärkeren Schub nach oben geben, da dann auch endlich die charttechnisch orientierten Anleger einsteigen werden.Ein solcher Schnitt impliziert meistens einen längeren Anstieg.
Haste Recht.
Vor allem nicht die Zukäufe von teuren ausländischen Nieten
(nichts gegen Ausländer !!!!)
Auch wenn die nächstes Jahr absteigen sollten :-) :
Ein BL-Verein setzt wieder auf vorwiegend dt. Spieler.
Aktie mit Pfiff. Highlight auf dem Weg nach oben.
Wann steigen die Großen ein??.

Highlight: Medienaktie mit Pfiff
++ Umfassende Verwertung ++ von Marcus Moser

http://www.instock.de/index.html?id=10121073

31.01.2002

Geschäftsgrundlage der Highlight-Gruppe ist der Kauf und die Verwertung von Lizenzrechten an Spielfilmen. Im Rahmen solcher Filmlizenzverträge darf der Lizenznehmer die vertragsgegenständlichen Filme auswerten. Für dieses Recht vereinnahmt der Lizenzgeber während der Vertragszeit einen Lizenzerlös. Da Highlight die erworbenen Rechte weiterveräußert, tritt die Gesellschaft sowohl als Lizenznehmer als auch Lizenzgeber auf. Der Lizenzhandel wird über die Obergesellschaft der Gruppe, die Highlight Communications AG, abgewickelt. Die betreffenden Rechte beziehen sich auf die Verwertung für die Sparten Filmtheater, Video/DVD und Fernsehen (Pay und Free TV) und gestatten die Auswertung im deutschsprachigen Gebiet.

Der Erwerb von Filmlizenzen durch Highlight erfolgt im wesentlichen über Kontakte auf den wichtigen Filmmärkten, wie dem Europäischen Filmmarkt in Berlin, dem AFM (amerikanischer Filmmarkt) in Los Angeles sowie den Filmmärkten in Cannes, Mailand, Toronto und Venedig. Die Entscheidung darüber, ob sich Highlight um die Lizenzverwertung eines Films für den deutschsprachigen Raum bemüht, fällt teilweise bereits bei Vorlage des Drehbuchs, teilweise nach Abschluss der Produktion, teilweise aber auch erst nach dem Kinostart des Films im jeweiligen Heimatmarkt. Die wichtigsten Lizenzgeber von Highlight sind amerikanische Independents (Filmproduzenten, die sowohl in der Produktion als auch in der Auswertung ihrer Filme unabhängig von den sogenanten Majors wie Universal, Paramount und MGM sind).
Morgen früh eine Kauforder mit Limit bei etwa 3,90 in den Markt geben, kann sein das einige zittrige Hände wieder werfen.
Als amtierender deutscher Meister, Champions League Sieger
und Weltpokalsieger bin ich kurz vor der Vergabe der
Vermarktungsrechte, in Highlight eingestiegen und habe
die "legendäre Stunde" davor live hier im Chat mitgefiebert.
Das war ja wie das Endspiel um die deutsche Meisterschaft.
Ich bin mir sicher Highlight wird ihren Weg gehen wie der
FCB !:)
... ob es jetzt langsam nach oben geht. Was meint ihr?

Highlight spekulativ - Prior Börse - 01.02.2002
Spekulativ orientierten Anlegern empfehlen die Wertpapierexperten der "Prior Börse" die Aktie Highlight Communications AG (WKN 920305) zum Kauf.

Die Schweizer hätten letzte Woche Furore gemacht. Ziemlich überraschend hätten sie erneut die Vermarktungsrechte der UEFA- Championsleague für die Jahre 2003 bis 2006 ergattert. Man müsse wissen, dass bei Highlight ein großer Teil des Geschäfts an diesen Fußballrechten hänge.

Weil die UEFA Highlight vorübergehend ihre Gunst entzogen habe, hätten die Schweizer eine Sonderabschreibung von 136 Millionen Schweizer Franken vorgenommen. Insgesamt habe Highlight im abgelaufenen Jahr sogar den Horrorbetrag von 271 Millionen Franken wertberichtigt, doch nach der neuesten UEFA-Entscheidung würden sich die Perspektiven merklich aufhellen. Der Kurs (aktuell 4,25 Euro) dürfte noch Potential haben, das Allzeithoch liege bei mehr als 50 Euro.

Nach Ansicht der Aktienexperten der "Prior Börse" ist die Aktie Highlight für Spekulanten geeignet.
Wußtet Ihr, daß Team nicht nur den Zuschlag für die Champions Laegue erhielt, sondern auch das UEFA Cup Finale, den UEAFA Super Cup und die UEFA Under 21 Championship vermarktet und daß die sonstigen Projekte auf 12 ausgeweitet wurden?

Quelle:
www.team.ch
Highlight Communications: Antizyklisch Handeln
05.02.2002 09:46:42

Kurzzusammenfassung:
Analyst: Prior Börse
Rating: Antizyklisch Handeln Kurs: 4,25 Euro
KGV: Kursziel:
Update: n/A WKN: 920305
Die Experten von Prior Börse raten den Anlegern, bei Highlight Communications antizyklisch zu handeln.
Überraschend habe sich das Unternehmen erneut die Rechte an der UEFA-Champions League für die Jahre 2002 bis 2006 gesichert. Ein großer Teil des Geschäfts hänge an diesen Fußballrechten. Weil Highlight zeitweise nicht mit dem Zuschlag gerechnet hatte, habe das Unternehmen eine Sonderabschreibung von 136 Mio. CHF vorgenommen, insgesamt sei damit die Wertberichtigung in 2001 auf horrende 271 Mio. CHF gestiegen.

Mit der Zusage hätten sich die Perspektiven allerdings deutlich aufgehellt, der Kurs dürfte noch erhebliches Potenzial haben.


-phs-
Fertig machen zum Abheben! Der Chart hat sich in der letzten Woche weiter verbesssert!
Wie sehen die Realtime Kurse für Highlight aktuell aus? Mit welcher Kursentwicklung rechnet ihr in der nächsten Woche?
WKN
920305
Name
HIGHLIGHT CMS DZ
BID
3.84 EUR
ASK
4.03 EUR
Zeit
2002-02-10 12:24:33 Uhr
Highlight hat so seine Probleme die
4 Euro zu knacken.
Wenn die jedoch genommen werden,
dann könnten wir weiter richtung
Norden laufen.
Happy Trades.
Sehe ich auch so. Man muss eben etwas Geduld haben. Die Achterbahnfahrt mit Millionen gehandelter Aktien ist erst zu verdauen. Das geht nicht innerhalb von ein paar Tagen.
Der Umsatz ist ein Witz! Somit hat der Kurs heute keine Aussage.

Blade.Runner
Blade.Runner, da hast Du völlig Recht.
Entscheidend ist, dass heute wiederum in
zwar wenigen, aber großen Paketen eingekauft wurde.
Potentielle Käufer sind in Massen vorhanden,
aber es wird abgewartet.
Das Spielchen könnte die kommenden Tage so weitergehen,
kann aber auch (wenn´s absolut keiner mehr erwartet)
schon morgen einen riesen Schub nach oben geben.
Das Abwärtspotential ist ohnehin bei der momentan
lächerlichen Fundamentalbewertung mehr als begrenzt!

Grüße
Ich schätze der Kurs könnte noch eine
zeit zwischen 3,70 un 4 euro bleiben und
zwar so lange bis einzelheiten über den champ-
vertrag bekannt werden!
sollte der vertrag gut ausfallen kann es in 2002
noch bis 10 euro hochgehen!
sollte er nicht soo gut ausfallen kann es kurzfristig
bis 3 euro runtergehen um sich dann bei 4-6 euro
einzupendeln in 2002!
ich werde jetzt aufjedenfall noch nicht kaufen und
warten auf die dinge die da kommen!
Hallo Zusammen,

ich habe mir gestern ein paar Highlights in mein Depot gepackt, ich denke mal das war kein Fehler, oder?
Heute morgen gehts ja sehr volatil zur Sache 3,82 dann 3,98 jetzt 3,9!
Charttechnisch könnte es demnächst einen Ausbruch geben!
38 tage-linie bei ca. 3,85 danach 200 tage-linie bei ca. 4,15 wenn das geknackt wird könnte es abgehen!
Nicht zuvergessen am Wochenende ist Roadshow in Dubai!
Denn, wer nichts zu bieten hat macht keine Show.

gruß
e-trader


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.