wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,98 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,41 % Öl (Brent)-0,41 %

Thiel threads und postings - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die threads und postings rund um Thiel lassen merklich nach. Das ist ein gutes Zeichen, dass nicht mehr so viel gezockt wird! Da kann es nun ev. doch stetig bergauf gehen!
Also des was jetzt abläuft ist nicht mehr Normal! Den ohne Positive Meldung so ein Kursanstieg. Da fehlt jede begründung für!
Tja, wenn`s so abwärts gänge, wie`s jetzt aufwärts geht würde wohl jeder Schlaumeier sagen da is was im Busch... :rolleyes:

Wie sagt Motzki immer so schön: Der Kurs lügt nie. Oder so.

Ciao Susi
@Mustang66

ich versuch mal ne begruendung: thiel hat einen buchwert so um die 6euro/aktie. vergleichbare andere `bluechips` aus dem nemax wie aixtron, t-online, qiagen, usw. sind mindestens mit dem doppelten Buchwert bewertet, thiel im moment nur mit dem einfachen buchwert. gewinnwarnungen haben mittlerweile fast alle ausgegeben.
also hat thiel auch auf dem jetzigen kursniveau immmer noch eine fast verdopplungschance.

gruss,
p.
Meiden bzw. Strong Sell. Daran hat sich nichts geändert. Nur die Zahlen rücken näher.

Grüße, fs
Och Fisch ...
jetzt sei aber wenigstens weiter ruhig, bis es wieder ein paar Prozentchen runter geht, dann bist du auch wieder dran :D

Gruss Banger
Ja, Ja Hexens.
immer so ne Sache, als du selber in Thiel warst, fiel die Aktie, dann schnell auf die andere Seite und jetzt steigt das dumme Teil, Ärger, Ärger, aber auch deine anderen Meinungen (bei nahezu allen Aktien) zeigt deine Qualitäten (Schering bei 35...). Was Hexens. auch macht immer läufts anders...

Das gleiche System fährt ja auch fsch: Zu "1000enden" von Aktien eine polarisierende Meinung (meist negativ, irgendwann hat man da ja mal einen Volltreffer, und viele Leser halten dich (euch) dann für Hellseher oder Gurus.



SID
Es scheint wirklich so, dass die Zockerei um Thiel nachlässt!!!
fsch, hexensabbath, germanisti, herr.motzki usw. werden dies mit Bedauern feststellen!!!
Gruß und gute Nacht!
arre_i
#10

Abwarten ...

Da Thiel noch Gewinne angekündigt hat (wenn auch um ca. 75 % red. !) haben viele Anleger den Mut gefasst, trotz der Vorkomnisse (in den Mon. Juni + Juli) wieder in den Wert reinzugehen, trotz der Thiel`schen IR-Leistungen im Juni + Juli !

Fakt ist, dass Thiel enorme integrale Probleme und somit verbundene Margenprobleme hat !
Das Ausmass werden wir ja in ein paar Tagen schwarz auf weiss präsentiert bekommen !

Viele spekulieren bei Thiel noch auf die Grossaufträge, wo angeblich noch kein Zuschlag erfolgt sein soll !

Sollte Thiel 1 - 2 Grossaufträge bekommen, wären 2stell. Kurse möglich !

Falls Thiel keinen Grossauftrag bekommt und die integralen Probleme nicht zufriedenstellend gelöst werden, könnte es u. U. ab 2003 sehr kritisch werden ! Insolvenzgefahr bei einzelnen Tochterunternehmen würde ich persönlich auch nicht ganz ausschliessen, es sei denn ich könnte Einsicht in sämtliche Einzelabschlüsse der Tochterunternehmen bekommen und diese würden klar belegen dass die Zahlen in Ordnung sind !?

Auf den Konzernabschluss gebe ich keinen Pfifferling, da Verluste von einzelnen TU`s mit Gewinnen anderer TU`s verrrechnet worden sein könnten !

Thiel ist daher wirklich nur was für Zocker !

Und zu Schering bzw. zum DAX überhaupt kann man nur sagen, dass man momentan Glück hat, dass die Amibörsen auf dem Weg nach Norden sind. Die Kursverläufe der letzten 2 Wo. haben doch viel Unsicherheit zutage gefördert !

Ohne US-Börse würde DAX schon längst unter 3000 Punkten liegen ! :laugh:

Bin selbst mal gespannt, wie lange die Amis noch an der Wallstreet Smilies zeigen... :D

Wenn der Aufwärtstrend nächste Wo. fortgesetzt werden sollte, dann wäre es ein Signal für einen nachhaltigen Aufwärtstrend ansonsten Strohfeuer !

Ich bin halt die letzten Mionate ziemlich bearish eingestellt gewesen und das habe ich auch mit meinen Kurszielen zum Ausdruck gebracht !

Geniesst die kommenden Tage noch, wenn der Ami die Irak - Offensive startet, dann geht die ganze Börse wieder in die Grütze ! Deutsche Börse hat (leider) kein Eigenleben; Traurig, aber wahr :( !?

Meine Prognose: DAX wird in 2002 nochmal unter 3000 Punkte und der Nemax wird in 2002 nochmal unter 420 Punkte kommen ! Wer wettet dagegen ? :D

Gruss, der HEXER ;)
@Guten Tag, liebe Susi Sonnenschein..;)

Ja, so ähnlich drücke ich mich meistens aus.

Aber um das ganze ein wenig zu revidieren, sollte ich Ihnen folgendes dazu sagen.
Meistens verwende ich noch einen Zusatz....

Der Markt hat immer Recht-jedenfalls temporär

Was ich damit sagen möchte.
Es ist müssig sich Wochen,- oder Monate über einen bestimmten Kurs aufzuregen,
oder ihn für zu hoch/niedrig zu halten.
Wenn der Markt heute sagt, dass eine TGH-Share ca. 7.00€ kostet,
dann ist das ebend so-fertig.

Wir sollten hieraus aber bestimmt keine Religion daraus machen...;)

Schönes Wochenende wünscht...

HM
@Hi arre_i

Nana, jetzt vertun Sie sich ein wenig.
Mir liegt nix daran,
dass TGH Insolvenz anmeldet oder seine Aktionäre schädigt,
nur damit Motzke Recht behält..
Und hier denke ich gerade an die Kleinstanleger.

Wenn Sie sich investiert haben
und jetzt eine schöne Rendite einfahren könnten
ist dies doch eine feine Sache...;)
Ich habe da kein Problem damit.

Meine Phase ist längst abgelaufen hier.
Den Downgrade von ca. 12€ auf ca. 3€ haben wir doch hinter uns.
Mir ging es darum die Anleger auf gewisse Tendenzen von TGH hinzuweisen,
um sie für diese Dinge zu sensiblisieren.

Mir liegt nichts daran Kleinanleger in Angst&Schrecken zu versetzen,
auf dass sie ihre Shares in völliger Konfusion auf den Markt werfen.
Wenn Sie meine Threads wirklich lesen würden,
sollte dies für Sie eigentlich nix neues sein...;)

Welche Wendung die Story-Thiel noch nimmt werden wir alle erleben.
Aber Sie sollten trotz allem die Augen sehr gut offen lassen
und Ihre Sensibilität nicht verlieren.
SL-Taktik ist ein muss-für jeden....

Schönen Tag noch wünscht Ihnen..

HM
@Hexer,
über Worldcom redet doch schon lange niemand mehr und das sollte die Märkte auch heute nicht bewegen.
Aber in der Tat, was Amerika in letzter Zeit geboten hat war zum graue Haare kriegen, frei nach dem Motto je schlechter die Nachrichten um so höher die Kurse.
Technisch kann der DOW problemlos auch heute noch so einen Tag wie gestern hinlegen, die Risiken verschieben sich aber nun deutlich zu ungunsten von Neueinsteigern.
Wer also bis jetzt nicht dabei war sollte es jetzt auch besser lassen.
Ich muß gestehen das ich bei all dem hin und her auch nur mit mimimalen Gewinnen dabei war und bereits der gang auf`s Klo ausreichte um bei guten Gewinnpositionen mit plus minus 0 ausgestoppt zu werden um eine halbe Stunde später wieder neue Höchststände zu sehen.
Das wir mehr als eine Bärenrally gesehen haben ist bei der aktuellen Nachrichtenlage ehr unwahrscheinlich.
Fazit, tolle Kursgewinne und wie immer trotz aller guten Vorsätze nicht dabei gewesen.

SIG
Hi Motzki

hat ja ganz schön gedauert!
Ja, ja wir werden alle nicht jünger ... ;)

Und nicht mehr soviel motzen :D

Ciao Susi
und schönes weekend
@SIG

Hallo SIG,

deinen Ausführungen kann ich eigentlich nur zustimmen !

Ich denke, dass es in der nächsten Wo. wieder bergab geht !

Evtl. bekommen wir mehrere Kerzen im Seitwärtstrend präsentiert !

Falls die USA demnächst einen Angriff auf dem Irak blasen sollte, würde ich sogar Kursverluste von ca. 20 - 35 % (innerhalb von 3 tagen ab dem evtl. Ereignis) an der Nadaq, DOW, DAX für möglich halten !

Werde wahrscheinlich bald nur noch Intraday-Geschäfte machen, solange die Lage unsicher ist !

Gruss, der HEXER ;)
Warum unterstützen die Altaktionäre wohl die Übernahme???
Warum verkaufen sie ihre eigenen Aktien "so billig" ???


Gruß arre_i
AKTIEN IM FOKUS: Gemischte Reaktionen auf Delton-Anstieg bei Thiel
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Logistik-Aktien am Neuen Markt haben am Dienstagmorgen unterschiedlich auf den Einstieg der Delton AG bei Thiel Logistik AG reagiert. Um 10.07 Uhr notierten Thiel Logistik 1,20 Prozent im Minus bei 7,44 Euro. Microlog Logistics AG wurden 31,17 Prozent höher bei 10,10 Euro gehandelt. D. Logistics notierten unverändert bei 2,04 Euro. Der NEMAX 50 lag zur selben Zeit 0,28 Prozent im Minus bei 490,19 Punkten.

Vor Börseneröffnung hatte Thiel die Übernahme von rund 45 Prozent durch die Bad Homburger Beteiligungsgesellschaft Delton AG bekannt gegeben. Diese gehört zum Einflussbereich der Quandt-Familie, die auch einen bedeutenden Anteil am Fahrzeughersteller Bayerische Motoren Werke AG (BMW) hält. Die Delton AG wolle ihren Anteil auf knapp mehr als 50 Prozent ausweiten, hieß es weiter..

ZUSAMMENSCHLUSS MIT MICROLOG WIRD GEPRÜFT

Im Anschluss an diese Transkation werde in den kommenden Wochen der Zusammenschluss mit dem Logistik-Dienstleister Microlog Logistics AG geprüft. Delton und die Microlog-Gründer sowie -Altaktionäre hätten Thiel dazu bereits ihre insgesamt 67 Prozent der Microlog-Aktien angeboten. Sollte Microlog eingebracht werden, wäre Thiel "grundsätzlich gewillt" den freien Aktionären von Microlog ein Übernahmeangebot zu unterbreiten, hieß es. Thiel Logistik unterliegt als luxemburgisches Unternehmen nicht dem deutschen Wertpapier-Übernahme-Gesetz (WpÜG).

Ein Händler meinte, der Einstieg eines seriösen Investors wie Quandt könnte bedeuten, dass die Ungewissheiten bei Thiel jetzt ausgeräumt seien. Das Unternehmen hatte zuletzt durch eine drastische Umsatz- und Gewinnprognose die Märkte schockiert. Der große Umfang der Investition sei sehr positiv, meint der Händler.

EINSTIEG EINES STRATEGISCHEN INVESTORS POSITIV

Guiseppe Amato von Lang und Schwarz sieht den Einstieg eines strategischen Investors ebenfalls positiv. Dies könne in den Wert wieder Ruhe und Fantasie bringen. Allerdings bleibe abzuwarten, was dabei am Ende für den Aktionär herumkomme. Grundsätzlich mache der Einstieg von Delton aber Sinn, wenn man zum Beispiel an eine Zusammenarbeit mit BMW-Logistik denke./he/mw



info@dpa-AFX.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.