MTS - Mobile Telesystems - auf zu 100% mit der russischen Telekom - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 22.12.04 13:00:19 von
neuester Beitrag 06.09.06 14:23:27 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.12.04 13:00:19
Da zu MTS kein aktueller Thread existiert, lasst uns mal hier alles zusammenfassen und diskutieren. ;)

WKN: 501757
Kurs: etwa 130 USD
Gewinn pro Aktie 2004: ca. 12 USD (vielleicht auch etwas mehr...)
KGV 2005: aktuell ca. 8 - 9
KGV 2006: 5 - 6 (Mein TIPP, und deshalb rechne ich mit mind. 100%)
kaum Schulden

MTS ist mit 27,8 Millionen Kunden einer der größten Mobilfunkanbieter Osteuropas. Alleine im Oktober gewann die Gesellschaft 1,16 Millionen neue Nutzer. Schwerpunkt der Gesellschaft ist der europäische Teil von Russland. Hauptaktionär der Gesellschaft ist AFK Sistema.

Die Deutsche Telekom verkauft gerade ihre ehemals über 40 %igen Anteile an MTS, da der DTE eine Mehrheit an MTS versagt bleibt.

Der Preis der MTS-Aktie wird sich außerdem bald optisch verbilligen:

Moscow, Russian Federation — December 15, 2004 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that it will be changing its current American Depositary Receipt (ADR) ratio effective January 3, 2005, the first trading day in the new year.

The ratio will change from the current 1 ADR per 20 ordinary shares to 1 ADR per 5 ordinary shares, a 1:4 ADR split.
To effect this change, ADR holders will receive three additional ADRs for every one ADR held as of December 27, 2004, the record date.
Existing ADRs will continue to be valid and will not have to be exchanged for new ADRs.

Commenting on the ADR ratio change, Vassily Sidorov, MTS’ President and CEO, said: “MTS’ ADR price has increased more than five times since the Company’s IPO in June 2000. Our ADRs are now more expensive than the majority of other companies’ ADRs traded on the NYSE. By implementing this new ADR ratio, the Company aims to appeal to a wider investor audience and increase its stock liquidity.”


Für eine Aktie gibt es dann 3 dazu.

So viel für den Moment.

Werde nach und nach weitere Infos zu MTS posten.

Eine Kaufentscheidung muss natürlich jeder selbst treffen. Bei einem Tagesvolumen von über 100 Mio USD in New York haben unsere Postings auf jeden Fall keinen Einfluss auf den Kurs. :laugh:
Avatar
22.12.04 13:29:47
http://russia4u.de/FirmenRu/mts/mts.html

einschätzung von mir mitte 2002

Einschätzung: Ein Investment in einen TMT- Wert wie MTS ist sicherlich lohnenswert, da man noch über Jahre ordentliche Wachstumsraten vor sich hat. Langfristig ist die Aktie ein Kauf (aktueller Kurs 28 Euro).
Avatar
22.12.04 13:48:22
#2:
Wenn sich der Threaderöffner für deine Einschätzung interessiert, dann sicherlich mehr für deine heutige Einschätzung, als für deine Einschätzung von vor 2Jahren.

Gruß tt
Avatar
22.12.04 16:22:19
Starkem November sollten zwei weitere starke Monate folgen.
Moscow, Russian Federation — December 6, 2004 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 29.50 million users on November 30, 2004.


During November 2004 MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.71 million subscribers.

Commenting on the subscriber growth numbers, MTS’ Vice President and Chief Marketing Officer, Mikhail Susov, said: “November was a record month for MTS in terms of new additions. We expect this trend to continue through the pre-holiday period, seasonally the strongest two months for the wireless market, characterized by increased purchasing activity. In addition, we are offering various bonus deals and gift packages for our new subscribers.”


Aktueller Kurs: 134 USD
Avatar
29.12.04 16:18:02
27.12.2004: МТС запускает сеть в республике Марий Эл

MTS starts network in the republic Марий Эл...

С 29 декабря 2004 г. открыт роуминг с сетью “IDEA Cellular Limited — Gujarat” (GSM 900) оператора “IDEA Cellular Limited”, Индия.

Alles klar?

MTS startet Rouming mit...

Rouming = Übergabe des Handy aus dem Heimatnetz in ein anderes Auslandsnetz (in dem Fall an ein Netzwerk in Indien.)

Alles wird gut. :cool:
Avatar
03.01.05 16:11:09
Allen Lesern Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

U всеbo хорошеbo.

Für 1 ADR share in USA gab es 3 dazu.

Aktueller Kurs 35,40 USD = 141,60 USD vor der rein "Optischen Maßnahme".

MKY Gooooooooooooooooooooo! :cool:
Avatar
03.01.05 23:07:46
Hallo zusammen,

wäre nicht die zuletzt so gebeutelte Rostelekom interessanter?

Mich würde eure Meinung interessieren.

Gruß
Alieninter
Avatar
04.01.05 11:16:27
Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS ! ! !

Ich würde weiter auf den Marktführer setzen. Hier ist das Wachstum intakt.

Heute Umsatz in FF zu 26,70 EUR nach Aktienumstellung (ADR).
Avatar
21.01.05 16:38:50
Kurs scheint erst weiter steigen zu wollen, wenn die Zahlen raus sind.

4,7 Mio neue Kunden allein im Dezember werden auf der russischen Internetseite vermeldet!

Nov. 2004 29,50 Mio
Dez. 2004 34,20 Mio ! ! !

(Sind die Zahlen in Ami-Land noch nicht erschienen? Russisch können die ja nicht.) :laugh:

1. Kursziel: 50 USD :cool:
Avatar
24.01.05 15:30:50
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for December 2004



12 January 2005

Moscow, Russian Federation — January 12, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces the number of subscribers in December 2004.

During 2004 MTS’ subscriber base increased by 17.50 million subscribers.
In the month of December 2004 the Company added 4.72 million customers on a net basis.


Subscribers 31.Dez.2004 30.Nov.2004 Growth Subs. Growth % 31.Dez.2003 Growth Subs. Growth %

Total subscribers
34.2229.50 +4.72 +16.0% 16.72 +17.50 +104.7%

in million users


http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-01-12-0015/



Der Bulle

PS: Damit konnte MTS innerhalb eines Jahres seine Kundenzahl verdoppeln und der russische Markt dürfte auch im Jahre 2005 weiterhin ein starkes Wachstum verzeichnen.
MTS ist ein klarer Kauf mit einem Kursziel von 34 €.
Die Analysten von ATON Capital Group sehen bei MTS ein Kursziel von 166 $, die Alfa Bank von 163 $ und die Analysten von Renaissance Capital gar ein Kursziel von 177 $.
Die Deutsche Telekom hat ihre Beteiligung am führenden russischen Mobilfunkanbieter MTS im Dezember um 15 Prozent gesenkt.
Der Erlös beläuft sich auf 1,73 Milliarden US-Dollar (rund 1,3 Mrd Euro).
Der Buchgewinn beträgt ca. 1,1 Mrd.€ ( ca. 0,26 € pro Telekom-Aktie ).
Anfang Januar hat MTS bei den ADR`s einen Split von 1 zu 4 durchgeführt, was die Anzahl der umlaufenden ADR auf 396 Mio. Stück vervierfacht hat.




Die Deutsche Telekom hält derjetzt noch ca. 10,15% an MTS-Aktien,was etwa 50,75 Mio.ADR`s entsprechen würde.
Anteiliger Börsenwert an MTS am 24.Januar 2005 ca. 1,25 Mrd.€ (Buchwert in der Telekom-Bilanz ca. 133 Mio.€)


Fazit: BUY

Der Bulle
Avatar
24.01.05 15:47:31
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
28.01.05 12:39:42
hallo,

also ich würde im moment auf keinem fall im russischen markt inverstiert sein wollen. viel zu gefährlich!
dieser terorist putin kommt für mich gleich hinter denn verbrechern in argentinien!
man sieht es ja auch an der bewegung des russischen leitindexes...der sich alles andere als positiv entwikelt hat seit der yukos affäre. ganz anders als andere osteuropäische länder.
aber wer das risiko liebt...
Avatar
29.01.05 13:59:27
telefoniert wird immer.

die zahlen und aussichten sehen gut aus.

der kurs ist erst mal wieder über 35 USD

welche aktie ohne risiko ist, die möchte ich sehen.

nice weekend.
Avatar
29.01.05 18:54:20
klar wird immer telefoniert :laugh:!
aber in russland heißt viele kunden noch lang kein grosser umsatz u damit nachhaltige gewinnene!
und wenn dann noch so ein umfeld von koruption und zwangsverstaatlichung (yukos) in einem land dazukommt werden investoren wo anders ihr geld hineinstecken.
keine frage mts ist günstig, aber das heißt noch lange nicht das es eine story geben wird!
wo seht ihr denn die aktie in einem jahr??
Avatar
10.02.05 16:34:26
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for January 2005



10 February 2005

Moscow, Russian Federation — February 10, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 35.94 million users on January 31, 2005.

During January 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.72 million subscribers, of which 1.36 million were added in Russia.
The growth was due to the dynamic development of the Company’s business; in particular, the continued effect of increased consumer activity during the New Year holiday period.



Subscribers 31.Jan.2005 31.Dez.2004 Growth Subs. Growth % 31.Jan.2004 Growth Subs. Growth %
Total subscribers 35.94 34.22 +1.72 +5.0% 17.57 18.38 +104.6%


in million users

http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-02-10/






Die Deutsche Telekom hält derjetzt noch ca. 10,15% an MTS-Aktien,was etwa 40,6 Mio.ADR`s entsprechen würde.
Irrtümlich hatte ich hier letztes Mal ein falsches Bezugsverhältnis von nur 1:4 angenommen (richtig ist es aber 1ADR = 5 ORD).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 10.Februar 2005 bei Kursen von 28 € ca. 1,137 Mrd.€ (Buchwert in der Telekom-Bilanz ca. 133 Mio.€)


Fazit: BUY

Der Bulle
Avatar
11.02.05 00:25:16
waren die neukundenzahlen denn über denn erwartungen?
Avatar
24.02.05 04:34:02
gibts was neues von der MTS?
frage mich schon die ganze zeit ob die expansionskosten in so einem großen land in dem es ja grakein komunikationsnetz gibt nicht extrem in die höhe steigen müssten!? die investitionen müssten doch milliarden kosten! oder etwa nicht?

nice day
Heiko
Avatar
24.02.05 05:41:48
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
24.02.05 09:05:54
MTS vergibt Grossauftrag an LOGICACMG

24-02-2005




Die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft LogicaCMG hat mit MTS (Mobile TeleSystems), dem größten russischen Mobilfunkanbieter, einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der einen Umfang von mehreren Millionen Euro umfasst.

Kernstück des Abkommens ist die Entwicklung von Messaging-Lösungen der nächsten Generation für MTS in Russland und für alle Tochterunternehmen.
Das Leistungsportfolio umfasst die Lieferung von Software und Hardware sowie Systemintegration.
Darüber hinaus wird LogicaCMG für MTS eine eigene Service-Plattform entwickeln.
Mit den Messaging-Lösungen der nächsten Generation kann der russische Mobilfunkanbieter nunmehr innovative und hochwertige Multimedia-Dienste für seine fast 36 Millionen Kunden anbieten.

In einem ersten Schritt wird LogicaCMG die eigenen, bereits bei MTS existierenden Datendienste auf den neuesten Stand der Technik bringen.
Dazu zählen das Short Message Service Centre (SMSC), LogicaCMG Wireless Service Brokers (WSBs) und das Multimedia Messaging Service Centre (MMSC).
Darüber hinaus werden weitere Datenservices im Laufe der Vertragslaufzeit das bestehende Messaging- Portfolio des Mobilfunkanbieters erweitern.
Die anfänglichen Investitionen von MTS in die Messaging-Lösungen der nächsten Generation umfassen in etwa 2 Millionen Euro.
Der russische Mobilfunkanbieter verfolgt damit das ambitionierte Ziel, seine Einnahmen aus den Datendiensten sowohl bei Privat- als auch bei Firmenkunden erheblich zu steigern.

Nachdem die LogicaCMG-Lösungen im ersten Quartal 2005 implementiert sind, können die MTS-Kunden die hochwertigen Multimedia-Services in Anspruch nehmen.
Dazu zählen beispielsweise das Versenden von Bildern sowie das Runterladen von Klingeltönen oder Hintergrundbildern.
Ebenfalls können Mobilfunk-Teilnehmer zukünftig mit Hilfe der Messaging-Lösung von LogicaCMG MMS-Inhalte in jegliche mobile Netzwerke oder Laufwerke schicken.
Die Codeumwandlung stellt sicher, dass der Inhalt auf die physikalischen und technischen Spezifikationen eines jeglichen Laufwerkes angepasst wird.
Die unterbrechungsfreien MMS-Services in hoher Qualität werden zusätzliche Kunden für MTS anlocken, da sie den hohen Qualitätsansprüchen der heutigen MMS-Nutzergeneration entsprechen.

Chris MrDermott, CEO von LogicaCMG Global Telecom, erklärt:
„Aus verschiedenen Gründen ist dieser Großauftrag für uns ein wichtiger Erfolg.
Bereits vor diesem Vertragsabschluss haben wir intensiv mit MTS zusammengearbeitet.
Der Mobilfunkanbieter nutzte bereits Datendienste wie SMSC.
Diese neuerliche bedeutende Investition in die Messaging-Technologie von LogicaCMG ist ein weiteres Zeichen für unsere gute Partnerschaft.
MTS investiert in unsere Lösung, welche Multimedia, kabellose Erreichbarkeit und SMS der nächsten Generation beinhaltet.
LogicaCMG ist daran interessiert, seine Präsenz auf dem russischen Markt weiter auszuweiten.
Unsere Beziehung mit MTS ist der beste Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Über Mobile TeleSystems Mobile TeleSystems OJSC (MTS) ist der größte Mobilfunk-Anbieter in Russland und der GUS.
Zusammen mit seinen Tochtergesellschaften hat das Unternehmen 35,9 Millionen Kunden.
MTS und seine Tochtergesellschaften bieten GSM-Dienste nicht nur in Russland, sondern auch in Weißrussland, in der Ukraine und in Usbekistan an.
Der Service kann demnach von potentiell etwa 225,8 Millionen Einwohnern genutzt werden.
Seit Juli 2000 ist MTS Level 3 ADR an der New Yorker Börse mit dem Kürzel MBT gelistet.
Weitere Informationen über MTS können auf der Webseite unter www.mtsgsm.com gefunden werden.

LogicaCMG ist ein bedeutendes internationales Unternehmen im Bereich von IT-Dienstleistungen und drahtloser Telekommunikation.
Es bietet Management- und IT-Beratung, Systemintegration und Outsourcing- Dienstleistungen für Kunden unterschiedlichster Branchen an, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Energie und Versorgung, Industrie, Transport und Logistik sowie der Öffentliche Sektor.
Im Dezember 2002 aus der Fusion von Logica und CMG entstanden, beschäftigt das Unternehmen rund 20.000 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in 34 Ländern und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Dienstleistungen.
Mit Hauptsitz in Europa ist LogicaCMG an den Börsen in London und Amsterdam (LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet.
Weitere Informationen sind unter www.logicacmg.com verfügbar.(ots)

Der Bulle
Avatar
25.02.05 20:26:28
jojo, der großauftrag an LOGICACMG treibt denn kurs heute ca. +7% :eek:!
weiß einer wann MTS die dividende zahlt und wieviel das sein wird?

nice weekend
Heiko
Avatar
28.02.05 15:59:14
Schon über 40 USD. Das entspricht einem "alten" Kurs von über 160 USD.

:cool:
Avatar
09.03.05 17:18:24
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for February 2005



9 March 2005

Moscow, Russian Federation — March 09, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 37.15 million users on February 28, 2005.

During February 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.21 million subscribers, of which 1.02 million were added in Russia.


Subscribers 28.Feb.2005 31.Jan.2005 Growth Subs. Growth % 28.Feb.2005 Growth Subs. Growth %

Total subscribers
37.1535.94 +1.21 +3.4% 18.38 +18.77 +102.1%

in million users


http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-03-09-0018/




Die Deutsche Telekom hält derzeit noch ca. 10,15% an MTS-Aktien,was ca. 40,6 Mio.ADR`s entsprechen würde.
Anteiliger Börsenwert an MTS am 09. März 2005 bei Kursen von 29 € ca. 1,180 Mrd.€ (Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2003 dagegen nur ca. 133 Mio.€ )

siehe dazu auch Telekom erzielt netto 1 Mrd EUR aus MTS-Anteilsverkauf in Thread: Telekom erzielt netto 1 Mrd EUR aus MTS-Anteilsverkauf



Fazit: BUY

Der Bulle
Avatar
09.03.05 18:07:13
MTS macht Freude. Heute hat Vodafone angekündigt, dass man in den russischen Markt investieren wolle.


philipp
Avatar
11.03.05 13:02:11
oho, die neukundenzahlen von mts für februar haben aber entäuscht! was ist eure meinung zu dem wert...?
Avatar
16.03.05 11:18:45
Ich denke, die Wachstumsstory ist intakt. Es ist nicht jeden Monat Weihnachten. ;)

Aber 1,2 Mio. Neukunden im kalten Februar sind o.k.

Der Kurs ist vorerst am Höchstkurs abgeprallt. Doch in gut 9 Monaten ist wieder Weihnachten. Dann sollten mindestens die 50 USD geknackt werden.

100% habe ich dann bei 60 USD oder etwa 45 EUR. >>> Ziel 2006 :cool:
Avatar
16.03.05 17:18:14
wann und wieviel dividente bezahlt denn MTS?
und wiehoch ist denn momentan der kvg hat jemand infos?
Avatar
23.03.05 10:32:56
Auf den Seiten von Comdirekt wird für 2005 ein KGV von 9,6 und eine Dividendenrendite von 5,7% prognostiziert.

Wenn Wachstum und Ergebnis weiter stimmen und "planmäßig" verlaufen, haben wir für 2006 ein KGV von etwa 7-8, vorausgesetzt, der Kurs stagniert, was ich nicht glaube.

Ziel bis Ende 2006: 45 EUR. :cool:
Avatar
23.03.05 11:28:11
Gestern kamen auch die Zahlen!!!

22 March 2005 15:51
Net profit of MTS in 2004 doubled and amounted to US$1.022 bln.
Net profit of JSC "Mobile Telesystems" (MTS) according to US GAAP in 2004 doubled as against US$517.239 in 2003 and amounted to US$1.022 billion, company said.

Company`s revenue rose by 53 percent up to US$3.886 billion from US$2.546 billion. OIBDA grew by 57 percent up to US$2.094 billion from US$1.338 billion. OIBDA margin made up 53.9 percent against 52.6 percent in 2003. Operating profit raised by 58.6 percent up to US$1.463 billion from US$922.6 million. Operating margin grew from 36.2 percent to 37.7 percent.

In Q4 2004 MTS net profit totaled US$209.1 million. Revenue climbed 39.9percent up to US$1.079 million from US$771.7 million. OIBDA raised by 24.3 percent up to US$497.9 million from US$400.6 million. Operating profit of the company in the Q4 increased by 16.3 percent up to US$317.3 million from US$272.8 million. Operating margin totaled 29.4 percent against 35.4 percent in the Q4 2003.
Avatar
23.03.05 11:30:52
zur Dividende:

22 March 2005 16:25
MTS intends to pay one third of 2004 net profit of the company to its stockholders as dividends.
JSC "Mobile Telesystems" (MTS) intends to pay one third of 2004 net profit of the company to its stockholders as dividends, president of the company Vasily Sidorov reported.

Net proceeds of MTS in 2004 totaled US$1.022 billion. Thus, the volume of dividend payments of the company can amount to US$340 million.

In 2003 MTS has paid dividends to the total value of US$221.14 million, in 2002 - at the rate of US$111.35 million.

Company`s authorized capital comes to 199.33 million rubles. It was issued 1993326138 common stocks at par value of 0.1 rouble. The main stockholders of MTS are "Sistema" (50.4 percent of shares and its subsidiary Deutsche Telekom - T-Mobile Worldwide Holding (10.15%).
Avatar
23.03.05 11:32:25
Da sieht noch einer Potential und steigt ein:

23 March 2005 12:25
Temasek Holdings has acquired 2.6% of MTS shares.
Government Investment Agency of Singapore Temasek Holdings has acquired 2.6 percent of shares of the Russian wireless operator JSC "Mobile Telesystems" (MTS), public relations representative of Temasek Rachel Lin reported to AK&M.

The authorized capital of MTS is 199.33 million rubles. Company has issued 1993326138 common stocks at par value of 0.1 rubles. The main stockholders of MTS are "Sistema" (50.4 percent of shares) and subsidiary of Deutsche Telekom - T-Mobile Worldwide Holding (10.15 percent of shares).

Temasek incorporated in 1974 is principally engaged in the investment management to the value of US$55 billion and holds shares of such companies as Singapore Airlines, SingTel, DBS Bank, SMRT Corporation, Neptune Orient Lines, PSA International, Singapore Power, Keppel Corporation, SembCorp Industries, Chartered Semiconductor Manufacturing, ICICI Bank, Matrix Laboratories, Bank Danamon, Bank Internasional Indonesia, Quintiles Transnational Corp, Telekom Malaysia.
Avatar
23.03.05 13:52:33
Ich habe noch Mal gerechnet...
Grundlage: 2 Mrd. Aktien = 400 Mio. ADR

Aktuell liegt die Dividendenrendite bei 2,3 % (für 2004). Um 5,7% zu Erreichen müsste sich der Nettogewinn mehr als Verdoppeln! Könnte aber auch gelingen!!!

Das KGV 2004 liegt beim aktuellen Kurs bei 14. Bei Gewinnverdopplung würde das KGV 2005 sogar bei nur 7 liegen.

Interessant ist die (fast) Verdopplung der Subscribers von März 2004 bis Februar 2005 (in 11 Monaten von 19,1 auf 37,1 Mio.).

Aber auch die Steigerung der Subscribers von Nov. 2004 bis Febr. 2005 von 29,5 Mio. auf 37,1 Mio. ist erstaunlich. Fast 30 Prozent in nur 3 Monaten!!! Da liegt die möglich Verdopplung von Umsatz und Gewinn in 2005 nahe!

Denn gerade die Umsätze der neuen Subscribers werden erst 2005 voll wirksam!

Fakt ist: Bei Vorliegen entsprechender Ergebnisse geht der Kurs 50 - 100 Prozent nach oben. ;)

Und die Deutsche Telekom ist mit 10% an dieser Entwicklung beteiligt.
Avatar
29.03.05 16:18:22
Mobile TeleSystems: Buy
Quelle: Raiffeisen Centrobank
Datum: 29.03.05

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank bewerten am 25. März die Aktie des russischen Telekommunikationskonzerns Mobile TeleSystems OJSC mit "Buy".

Das führende russische Mobilfunkunternehmen habe seine Geschäftszahlen für 2004 präsentiert. Die Zahlen des vierten Quartals seien schwach ausgefallen. Trotz einer ansteigenden Teilnehmerzahl, seien die Einnahmen etwas gesunken. Die operativen Ausgaben seien auf über 50 Prozent angestiegen. Der Umsatz pro Kunde sei auf 11,20 Dollar gefallen, im Vergleich zu 14,00 Dollar im dritten Quartal. Auch das EBIT habe mit einem Rückgang von 21 Prozent enttäuscht. Die EBIT-Marge habe bei 46,1 Prozent gelegen. Das vierte Quartal spiegele jedoch nicht das ganze Jahr wider. Im Gesamtjahr habe die EBIT-Marge mit 53,9 Prozent ein Rekordhoch erreicht. Der Vorstand habe eine Dividendenrendite vergleichbar mit 2003 in Höhe von 2,95 bis 3 Prozent versprochen. Die Aktie bleibe der Favorit in diesem Sektor. Die Analysten sind der Ansicht, dass das Unternehmen, was das aggressive Marketing anbelange, enthaltsamer sei und sein bestes gebe, um einen Umsatz pro Kunde von 9 Dollar in 2005 zu erreichen.

PS: In wenigen Tagen kennen wir das Kundenwachstum vom 1. Quartal 2005.
Avatar
05.04.05 15:11:45
MTS verdoppelt Teilnehmerzahl in 2004



(24.03.05)

Mobile TeleSystems (MTS) veröffentlichte seine finanziellen und operativen Zahlen für das vierte Quartal 2004 und das gesamte Jahr.
Der Kundenstamm des Mobilfunkbetreibers hat sich auf 34,2 Millionen Teilnehmer mehr als verdoppelt, da im Laufe des Jahres 2004 auf der Basis konsolidierter Nettozahlen 17,5 Millionen neue Teilnehmer hinzukamen.
Seit Jahresbeginn ist die Zahl per 21. März 2005 bereits auf 38,1 Millionen Teilnehmer angestiegen.

Der Nettogewinn von Russlands größtem Mobilfunkanbieter stieg im vierten Quartal von USD 152,7 Millionen (117,06 Millionen Euro) im Vorjahr auf USD 209,1 Millionen (160,29 Millionen Euro).

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (EBITDA) belief sich auf USD 497,9 Millionen (381,68 Millionen Euro), ein Zuwachs gegenüber den USD 400,6 Millionen (307,09 Millionen Euro) im vorangegangenen Jahr.

Vassily Sidorov, President und CEO von MTS, sagte hierzu:
"Der Nettoertrag für das Jahr hat sich verdoppelt, und die insgesamt gute finanzielle Situation des Unternehmens zum Jahresende bildet eine solide Unterstützung für ein weiteres Jahr starken Marktwachstums."


Tabelle: Mobile TeleSystems - Geschäftsjahr 2004

US$ million Q4 2004 Q4 2003 Change Y-on-Y FY 2004 FY 2003 Change Y-on-Y


Revenues
Net operating income
Net operating margin
Net income
OIBDA
OIBDA margin


1,079.7
317.3
29.4%
209.1
497.9
46.1%


771.7
272.8
35.4%
152.7
400.6
51.9%


+39.9%
+16.3%
-
+36.9%
+24.3%
-


3,887.0
1,463.5
37.7%
1,022.7
2,094.8
53.9%


2,546.2
922.6
36.2%
517.2
1,338.5
52.6%


+52.7%
+58.6%
-
+97.7%
+56.5%
-







Die Deutsche Telekom besitzt laut Geschäftsbericht 2004 noch immer 10,06% an MTS-Aktien, was ca. 40,1 Mio. ADR`s entsprechen würde.
Anteiliger Börsenwert an MTS am 05. April 2005 bei Kursen von 27 € ca. 1,083 Mrd.€
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 dagegen nur 179 Mio.€



Fazit: BUY

Der Bulle
Avatar
05.04.05 18:48:45
...viele leute sind aner hier im forum nicht die sich für die mts interessieren!
sieht ja alles ganz ok aus für die firma, aber was wird der kurs wohl machen? warum kommt er nicht in die gänge nach einem so starken jahr u noch besseren aussichten??
über ein jahr läuft die aktie nun schon seitwärts.... :laugh:
wie gehts weiter?????
Avatar
05.04.05 21:20:02
dat wird schon. Die Aktie wird nicht bei einem 7er KGV verharren. Aber das Erreichen muss sicher sein. Halbwegs.

:cool:
Avatar
06.04.05 16:50:37
Es geht schon los, nur keine Hektik:)
USA + 5%
Avatar
06.04.05 17:06:03
laut deutscher bank haben wir im moment einen kgv von 9 und ein bissel! da müssen die gewinne aber noch kräftig steigen für einen 7 er kgv....:laugh:
Avatar
07.04.05 11:25:11
Die Deutsche Bank weiß auch nicht alles...

;-)
Avatar
07.04.05 18:49:09
MTS reports growth in subscriber base





RBC, 07.04.2005, Moscow 16:31:28.

The consolidated subscriber base of Mobile TeleSystems (MTS) - Russia`s leading mobile operator - increased 4.1 percent to 38.69m people in March 2005 against February, the company`s press service has reported.
At the same time, the number of subscribers in Russia advanced 4.6 percent to 30.25m people and 2 percent to 8.11m people in Moscow and the Moscow region.
The company`s subscriber base went up 2.4 percent to 8.08m people in Ukraine this March and 4.4 percent to 350,000 people in Uzbekistan.



Subscribers 31.March 2005 28.Feb.2005 Growth Subs. Growth % 31.March 2004 Growth Subs. Growth %

Total subscribers
38.6937.15 +1.54 +4.1% 19.19 +19.50 +101.6%

in million users




Die Deutsche Telekom hält derzeit noch 10,06% an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 07. April 2005 bei Kursen von 28 € ca. 1,123 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.



Fazit: BUY

Der Bulle
Avatar
13.04.05 10:39:58
wann gibts denn Q1 zahlen von MTS?
Avatar
13.04.05 18:15:24
Events Calendar



Second half of May 2005 Q1 2005 Results Announcement

June 7—9, 2005 Merrill Lynch Global Emerging Markets One on One Investor Forum in Laguna Niguel, USA


Der Bulle

PS: Ende Juni dürfte dann auch das Annual General Meeting stattfinden.
AFK Sistema will den Restbestand der Deutschen Telekom an MTS kaufen, wie Konzernchef Wladimir Jewtuschenkow gestern sagte.
Offiziell wollte sich die Telekom nicht zu Verkaufsabsichten äußern.
Nach Informationen aus Konzernkreisen ist aber Ende des Jahres damit zu rechnen, dass die Telekom sich auch von ihrem MTS-Rest trennt.
Vorher sei dies auf Grund einer Lock-Up-Klausel ( endet im August )nicht möglich.
Avatar
26.04.05 13:56:15
man hört ihr garnichts mehr üner die MTS...seit ihr alle augestiegen??
Avatar
29.04.05 10:45:08
Das wird schon... :cool:

MTS investiert (Meldung von heute):

Siemens erhält Auftrag von russischem Mobilfunkanbieter MTS

Der Technologiekonzern Siemens AG meldete am Freitag, dass seine Sparte Siemens Communications von der Mobile TeleSystems OJSC (MTS), dem größten Mobilfunkanbieter in Russland und der GUS, einen Auftrag zur Lieferung von Netztechnologie im Gesamtwert von 265 Mio. US-Dollar erhalten hat. Die Telekommunikations-Sparte wird darin beauftragt, im Laufe dieses Jahres die Kapazitäten der GSM/GPRS-Mobilfunknetze von MTS in Russland, Weißrussland und in der Ukraine zu erweitern.

Das starke Kundenwachstum von MTS in Russland und den GUS-Staaten macht einen erneuten Ausbau der Netze erforderlich. Der Rahmenvertrag mit Siemens umfasst die Kapazitätserweiterung der Funk- und Vermittlungsnetze sowie die Integration einer Plattform für intelligente Netzdienste. Dazu installiert Siemens Communications zusätzliche Sende- und Empfangsanlagen (Basisstationen) und rüstet die Vermittlungssysteme mit neuer Hardware und Software auf.
Avatar
03.05.05 21:09:37
...jojo u weiter fällt der kurs :laugh:!
Avatar
11.05.05 18:20:52
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for April 2005





6 May 2005

Moscow, Russia — May 06, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 40.63 million users on April 30, 2005.

During April 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.94 million subscribers, of which 1.68 million were added in Russia.


Subscribers 30.April 2005 31.March 2005 Growth Subs. Growth % 30.April 2004 Growth Subs. Growth %

Total subscribers
40.6338.69 +1.94 +5.0% 20.18 +20.45 +101.3%

in million users


http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-05-06/





Die Deutsche Telekom hält derzeit noch 10,06 % an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 11. Mai 2005 bei Kursen von 26 € ca. 1,043 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.



Fazit: BUY



Der Bulle
Avatar
11.05.05 18:25:43
MTS erwägt Aktienrückkauf von Deutsche Telekom

11.5.2005

MOSKAU (Dow Jones-VWD)--Der russische Mobilfunkbetreiber Mobile TeleSystems OAO (MTS) erwägt einen Rückkauf von 10% der eigenen Aktien von der Deutsche Telekom AG, Bonn.
Das berichtet die Wirtschaftszeitung "Wedomosti" am Mittwoch unter Berufung auf Angaben des Generaldirektors der Sistema Telecom ZAO, Wladimir Lagutin.
Die Sistema hält als Kernaktionär eine Kontrollbeteiligung an der MTS und verfügt über eine Kaufoption für die Restanteile der Deutsche Telekom AG an MTS.
Die Option gilt bis Ende des laufenden Jahres. (!!!)


Der Bulle
Avatar
17.05.05 09:57:18
MTS und Vimpelcom neu im MSCI Russia

17.05.2005

(Aton Capital) MSCI wurde die Existenz von einer Reihe russischer Blue Chips bewusst.
Nach der Durchführung seiner zweimal im Jahr stattfindenden Überprüfung entschied sich MSCI dazu, einige neue Mitglieder in den MSCI Russia Index aufzunehmen.
Dazu gehören: MTS (mit einer Gewichtung von 6,33%), Vimpelcom (6,03%), AFK Sistema (3,06%), Vorzugsaktien von Transneft (2,44%), Mechel (1,49%), Wimm-Bill-Dann (0,63%) und Volga Telecom (0,6%).
Die Aufnahme von MTS und Vimpelcom war längst überfällig.
Wir haben oft darauf hingewiesen, dass die Abwesenheit dieser Blue Chips den Wert des Indexes beeinträchtigte.

Es gab auch eine Reihe technischer Veränderungen bei dem Index.
Mosenergo verlies den Klub, da seine Liquidität nach dem strategischen Kauf und der Aufsplittung fast “verdampfte”, während die Gewichtung anderer Unternehmen entsprechend der veränderten Zusammensetzung des Indexes angeglichen wurde, um die Aktienentwicklung und die Veränderungen beim Free Float widerzuspiegeln.

Diese Entwicklung ist sowohl für die neuen Mitglieder als auch für den gesamten russischen Markt positiv.
Als Ergebnis der Untersuchung vergrößerte sich die Gewichtung Russlands in dem MSCI Emerging Market Index um 15%, das heißt von 3,79% auf 4,34%.
Dies ist keine große Veränderung, sie würde jedoch den russischen Wertpapieren einen zusätzlichen Rückhalt geben, da die Fonds, die ca. $100 Mrd. im Besitz haben, die MSCI Emerging Market Indizes als Maßstab benutzen.

Es wird noch mehr positive Veränderungen geben.
Wir begrüßen die Tatsache, dass MSCI sich für eine flexiblere Aufnahmemethode entschied.
Die nächste große Veränderung im Index könnte durch die langerwartete Aufhebung des sogenannten Ring Fence von Gazprom ausgelöst werden, wodurch sich der Anteil des Unternehmens am MSCI Russia Index von 4% (momentan) auf 30%-40% erhöhen und die Gewichtung des momentan führenden Unternehmens Lukoil (33%) übertreffen könnte.
Alles andere wird angeglichen, was dazu führen sollte, dass die Gewichtung Russlands auf 5,5%-6% steigen würde.
Dies ist ein großer technischer Pluspunkt für den Markt.
Wir glauben, dass es in den nächsten zwölf Monaten auch andere Aufnahmen geben könnte: Pyaterochka, das gerade seinen IPO in London durchführte, und Evrazholding, das seinen IPO in London in der nächsten Zeit durchführen will.


Die russische Investmentbank Aton Capital hat ihren Hauptsitz in Moskau und ihre Deutschlandzentrale in Frankfurt/Main.


Der Bulle
Avatar
17.05.05 20:07:38
jetzt kaufen??????
Avatar
25.05.05 11:07:48
MTS Announces Recommended Amount of Dividends

19 May 2005

Moscow, Russia — May 19, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces the recommended amount of dividends.

The MTS Board of Directors (BoD) meeting held earlier this week recommended the annual general meeting of shareholders (AGM) approve annual dividends of RUR 5.75 per ordinary MTS share (approximately $1.03 per ADR²) for the 2004 fiscal year, amounting to a total of RUR 11.47 billion ($409.48 million)³.
If the dividends are approved, MTS, in accordance with Russian tax legislation, will withhold a tax of up to 15% on the dividend amount when payable, depending on the recipient’s legal status and jurisdiction.

As announced earlier, the record date for the Company’s share- and ADR-holders entitled to participate in the AGM and to receive dividends was set for May 3, 2005.
The AGM will be held on June 21, 2005.



² According to the Russian Central Bank exchange rate of 28.0 RUR/$ as of May 19, 2005.

³ The amount is 75.4% of the Company’s net income in 2004 in accordance with the RAS and 40.0% of net income under US GAAP.



Fazit: BUY

Der Bulle


PS: Nach 3,20 Rubel Dividende im letzten Jahr erfolgt mit der jetzigen Ankündigung einer Dividenzahlung in Höhe von 5,75 Rubel eine rund 80%-ige Erhöhung der Ausschüttung an die Aktionäre.
Pro ADR (1ADR = 5 ORD) werden also 1,03 US-Dollar an Dividende ausgeschüttet, was einer Dividendenrendite von z.Zt. rund 3% entspricht.
Avatar
25.05.05 14:01:33
wann wird die dividende denn gebucht??
Avatar
27.05.05 11:29:16
Ericsson: 150 Millionen US-Dollar für MTS-Netzausbau

27.05.2005

Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson hat mit dem russischen Marktführer Mobile TeleSystems (MTS) einen Vertrag in Höhe von 150 Millionen US-Dollar abgeschlossen, um dessen Mobilfunk-Netze in insgesamt sechs Regionen auszubauen.
In Verbindung mit diesem Schritt plant MTS die Verbesserung der GSM-Netzabdeckung wie auch einen besseren Service für seine Kunden. Gleichzeitig soll das Netzwerk EDGE-fähig gemacht werden.

"Die konsequente Erweiterung eines qualitativ hochwertigen Mobilfunk-Netzwerks sowie die schnelle Einführung von neuen und attraktiven Dienstleistungen sind die wichtigsten Bedürfnisse unserer Kunden", mein Bill Crocker, Vizepräsident von Ericsson Osteuropa/Asien.
"Gleichzeitig kann MTS mit unseren Lösungen die Zahl seiner Teilnehmer erhöhen".
Der Ausbau hat bereits in allen sechs Regionen begonnen und soll noch bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.


Der Bulle

PS: Der genaue Ausschüttungstermin der Dividende steht meines Wissens nach noch nicht fest und wird vermutlich erst zur HV am 21.06.2005 publiziert.
Im letzten Jahr erhielten die MTS-Anteilseigner die Dividende in zwei Teilen ausgezahlt - die erste am 30. September 2004, und die zweite am 14. Oktober 2004.
Die erste Zahlung belief sich auf etwa 27.48 Rubel oder 0.94 $ (Gros von 1.11 $ vor Steuern) pro ADR, während sich die zweite Zahlung auf etwa 26.96 Rubel oder 0.93 $ (Gros von 1.09 $ vor Steuern) pro ADR belief.
Nächste Woche werden die Zahlen für das 1.Quartal `05 veröffentlicht.
Avatar
31.05.05 15:23:38
Motorola concluded agreement with MTS for delivery of equipment for a term of one year

31/05/2005

Motorola concluded a frame agreement with JSC Mobile Telesystems (MTS) for delivery of the equipment for a term of one year.
The contract value is US$80 million, Motorola said.

Motorola will supply GSM/GPRS equipment enabling to MTS to expand the covering zone in Moscow region, Central Russia and in Ural.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard.
Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 38.7 million customers, in a license footprint area covering a population of 225.8 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus and Uzbekistan.
In August 2004, MTS entered the Uzbek market through a majority acquisition in a mobile operator holding a 51% market share.

Der Bulle
Avatar
02.06.05 11:25:44
FINANCIAL RESULTS FOR THE FIRST QUARTER ENDED MARCH 31, 2005





01.06.2005

Moscow, Russian Federation – June 1, 2005 – Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” - NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, today announces its first quarter 2005 financial and operating results.

Financial Highlights

• Consolidated revenues up 32% year-on-year to $1,057 million
• Consolidated OIBDA up 22% year-on-year to $537 million (OIBDA margin of 51%)
• Consolidated net income up 12% year-on-year to $232 million
• Free cash-flow positive with $50 million


Operating Highlights

• Continued strong subscriber growth momentum with 4.46 million new customers added during the quarter
• Leading position maintained in each of MTS’ national operating markets – Russia, Ukraine, Belarus, and Uzbekistan
3.64 million new customers added in April and May, bringing MTS’ consolidated subscriber base to 42.32 million as of May 31, 2005


Subscribers31.May 200530.April 2005Growth Subs.Growth % 31.May 2004Growth Subs.Growth %
Total subscribers 42.3240.63+1.69+4.2%21.29+21.03+98.8%

in million users




Tabelle: Mobile TeleSystems - 1.Quartal 2005


US$ million Q1 2005 Q1 2004 Change Y-on-Y Q4 2004 Change Q-on-Q

Revenues
Net operating income
Net operating margin
Net income
OIBDA
OIBDA margin

1,057.0
338.7
32%
232.5
536.9
50.8%

802.7
306.8
38%
207.8
440.7
54.9%

+31.7%
+10.4%
-
+11.9%
+21.8%
-

1,079.7
272.9²
25%²
174.3²
497.9
46.1%

-2.1%
+24.1%
-
+33.4%
+7.8%
-

² - As restated (see section Full-Year and Fourth Quarter Ended December 31, 2004 Financial Statements); previously reported net operating income – $317.3 million, net operating margin – 29%, and net income – $209.1 million


Vassily Sidorov, President and CEO of MTS, commented:
“We are very pleased with the Company’s subscriber additions since the start of the year.
Year-to-date we have attracted 8.1 million new customers on a net basis and have retained market leadership in each of our national markets.
Our strategy for this year is geared towards balanced investments into new subscriber acquisitions with a strengthening focus on customer loyalty and retention.

“During the first quarter we continued to demonstrate significant growth in revenues on a year-on-year basis.
At the same time, free air minutes promotions at the end of 2004 coupled with negative seasonal factors resulted in a decline in revenues during the first quarter compared to the fourth quarter of 2004.
We expect to return to sequential growth in revenues and net income in the second quarter of the year.
“We are satisfied that the Company’s consolidated OIBDA margin was on track with our plans and exceeded 50% for the quarter despite a largely one time impact on profitability from our Ukrainian operations.”


http://www.company.mtsgsm.com/mts_ir/common/public/mts_ir_en…




Die Deutsche Telekom hält derzeit noch 10,06 % an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 1. Juni 2005 bei Kursen von 28 € ca. 1,123 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.



Fazit: BUY


Der Bulle
Avatar
07.06.05 09:54:39
MTS Increases Ownership in its Subsidiary in the Far East of Russia to 100%

2 June 2005

Moscow, Russian Federation — June 2, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that it has acquired an additional 24% of Gorizont RT, a GSM mobile phone operator in the Republic of Sakha (Yakutia) in the Far East of Russia.

In line with its strategy of consolidating the Company’s ownership in the subsidiaries, MTS has acquired the remaining 24% stake in Gorizont RT for $13.47 million.
In November 2004 MTS acquired a 76% controlling stake in the company after winning a government privatization tender.
As a result of today’s transaction, MTS’ ownership in Gorizont RT increases to 100%.

Gorizont RT is the sole mobile services provider in the Republic of Sakha (Yakutia), a region in the Russian Far East with a population of 949.3 thousand.
The company’s subscriber base reached 130.3 thousand subscribers at the end of May 2005 with a mobile penetration in the region of approximately 14%.


Der Bulle
Avatar
11.06.05 13:48:50
das sieht alles nicht rosig aus für mts!
ich bin raus.....
Avatar
28.06.05 15:09:19
...hallo!!!!!
bitte melden wer noch was zu mts zu sagen hat....
Avatar
05.07.05 14:58:37
Was ist obalaa... bist du raus? Oder interessiert dich doch noch MTS? Ich will die 50 USD pro ADR sehen!
Avatar
05.07.05 15:00:48
Es gibt um die 3 Prozent Dividende. Meldung von der Hauptversammlung:

Moscow, Russia — June 22, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces the decisions made at the Annual General Meeting of the Company’s shareholders that was held yesterday.

The Meeting adopted the following resolutions:

* To pay an annual dividend for 2004 of RUR 5.75 per ordinary share of MTS (approximately $1.01 per ADR1). This equates to a total dividend payout of RUR 11.47 billion (approximately $402.63 million2). Dividends should be paid out before the end of 2005.
* To elect the following persons to the MTS Board of Directors:
o Vladimir Lagutin, General Director, JSC Sistema Telecom;
o Michael Guenther, Board Member, T-Mobile Worldwide Holding GmbH;
o Alexey Buyanov, Senior Vice President, AFK Sistema;
o Alexander Goncharuk, General Director, Joint-Stock Company KNC3;
o Helmut Reuschenbach, independent director;
o Sir Peter Middleton, independent director;
o Vassily Sidorov, President and CEO of MTS.
The number of Board of Directors remains unchanged from last year.
* To approve CJSC Deloitte and Touche CIS as MTS’ auditor (Deloitte and Touche CIS has been appointed MTS’ auditor for the fourth year in a row).
* To approve a new version of MTS’ Charter.

The Board of Directors’ first meeting took place on the same day and re-appointed Vladimir Lagutin as Chairman and Michael Guenther as Deputy Chairman of the Board of Directors. Independent directors Helmut Reuschenbach and Sir Peter Middleton were appointed to the Company’s Audit Committee along with Michael Guenther and Alexey Buyanov, who will have non-voting “observer” status on the Audit Committee.
Avatar
05.07.05 15:02:55
Weitere Akquise:

Moscow, Russia — June 27, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that it has acquired a 51% stake in Barash Communications Technologies, Inc. (BCTI), a U.S. company that is the leading mobile phone operator in the Republic of Turkmenistan.

MTS acquired a 51% controlling stake in BCTI, incorporated in the United States, from the founders of the company for $28.05 million with an agreement to increase its ownership to 100% within the next eight months, subject to certain conditions. The price of the remaining 49% stake will depend on the operating and financial performance of the company, but will not exceed $26.95 million.

BCTI’s branch in Turkmenistan holds GSM-900/1800 and AMPS licenses for the entire territory of the country (population: 6.6 million1). Mobile penetration in Turkmenistan is less than 1% and fixed line penetration is estimated at around 6%2. As of the beginning of June 2005, the company provides services to 59,100 subscribers (57,400 GSM; 1,700 AMPS) and is the leader of the two current GSM providers in the country with a 97% market share3. The network is based on Siemens equipment.

In 2004, BCTI’s revenues4 totaled $12.0 million. Average monthly revenue per user (ARPU) for 2004 amounted to approximately $31. The company does not have any debt.

“MTS’ entry into the Turkmen market is a significant step in implementing our strategy of geographical expansion into neighboring countries with high growth potential for the mobile industry. The experience we have gained in developing modern telecommunications infrastructure and providing first rate services will be fully utilized in Turkmenistan,” said Vassily Sidorov, President and CEO of MTS.
Avatar
05.07.05 15:16:12
Aha, Akqise vom 27.6. steht unter keinem guten Stern...

Man sollte halt erst alle Meldungen lesen... ;-)

Moscow, Russia — June 29, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT) announces that the Ministry of Communications in Turkmenistan has revoked the mobile services license of US incorporated Barash Communications Technologies, Inc. (BCTI), a 51% stake of which was recently acquired by MTS.

On June 27, 2005 MTS announced its acquisition of a 51% controlling stake in BCTI, a company incorporated in Texas, USA, whose branch provides mobile phone services in the Republic of Turkmenistan.

The following day MTS received official notice from the Communications Ministry of Turkmenistan stating that it had revoked the license held by BCTI to provide mobile services in the country. Under these circumstances, the company is currently unable to provide mobile phone services legally to its customers in Turkmenistan.

MTS strongly believes that the Communications Ministry of Turkmenistan has no legal grounds to revoke the license, and the Company will take all appropriate measures to resolve the situation and ensure the integrity of its subsidiary’s operations in Turkmenistan.

Commenting on this development, Vassily Sidorov, MTS’ President and CEO, said: “We are very surprised by the decision to revoke BCTI’s license. We made several attempts to clarify the details of the acquisition with the Government of Turkmenistan, and we believe that the Ministry’s decision could be based on a simple misunderstanding. We are seeking a quick resolution of this matter in order for us to realize our plans to invest in the telecommunications infrastructure of Turkmenistan to build a successful mobile operations and benefit the Turkmen economy.”
Avatar
05.07.05 15:18:56
Andere Übernahmen sind jetzt komplett:

Moscow, Russia — July 1, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces the completion of the merger of eight subsidiaries into MTS.

In line with MTS’ strategy to improve the Group’s efficiency, the Company has completed the merger of eight of its 100%-owned subsidiaries in Russia. The following subsidiaries were merged into MTS: Telecom XXI, Kuban-GSM, Digital Network of Udmurtia (“DNU-900”), Dontelecom, MTS-Barnaul, MTS-Nizhniy Novgorod (“MTS-NN”), Telecom-900 and Amur Cellular Communication (“ACC")1. The merger process was approved by the EGM on November 9, 2004 and by the Russian registration authority on June 30, 2005.

Vassily Sidorov, President and CEO of MTS, said: “This is a very important step for MTS, optimizing the Group’s structure and the running of its regional operations. The merger should help streamline management procedures throughout Russia, further strengthen our internal business processes and attain other synergies across the Group.”
Avatar
05.07.05 16:38:54
habe mein investment zurückgefahren....
und das heißt ja nicht das ich mich nimmer für die news von MTS interessiere ;)
Avatar
06.07.05 14:40:15
MTS` Subsidiary in Turkmenistan Resumes Operations

5 July 2005

Moscow, Russia — July 5, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT) announces that it has reached an agreement with the Communications Ministry of Turkmenistan for its subsidiary to resume operations in the country.

As previously announced, the operations of Barash Communications Technologies, Inc. (BCTI), MTS’ newly acquired (51% controlling stake) US incorporated company with a GSM license for Turkmenistan, were suspended due to the decision made last week by the Communications Ministry of Turkmenistan to revoke the company’s license.

MTS’ management immediately began negotiations with the Turkmen government, which resulted in the reinstatement of BCTI’s license yesterday afternoon.
The company has now resumed providing mobile services to its subscribers (approximately 60 thousand; around 97% of the country’s mobile phone users).

Vassily Sidorov, MTS’ President and CEO, commented: “We are very satisfied with the Communication Ministry’s decision to return BCTI’s license. This response is a clear indication that the government is interested in creating favorable conditions for large foreign investors and it provides a good basis for our future long-term cooperation in developing the telecommunications infrastructure in the country. We are also certainly pleased to be able to resume services to subscribers that were cut off for several days.”


Der Bulle

PS: Probleme schnell beseitigt, fragt sich nur, wieviel Schmiergelder dafür wieder fliessen mußten?
Avatar
07.07.05 14:19:20
MTS celebrates three years in Belarus

07/07/2005 by Mikhail Doroshevich

MTS, the leading mobile operator in the CIS, is celebrating three years of operation in Belarus.

The Belarusian-Russian joint stock company began its operations on 27 June, 2002, having established 20 base stations in Minsk.

After three years of operation, MTS now has 800 base stations in 130 cities and small towns of the country, covering major highways and frontier points.

MTS now has a numbering capacity of 2.15m, with the company expecting that figure to grow to 2.9m by the end of the year.

The company also has 1.6m subscribers and a 50.6 per cent share of the mobile services
market.

MTS general director has announced that the average profit per user (ARPU) in Belarus is €9.64, including income from roaming and internet connections.
At the same time, the company spends €10.48 to attract each new user.

The average MTS subscriber normally uses 420 minutes per month.
In Russia the figure is much lower: 140 to180 minutes per month. The difference is due to lower prices.

In 2003, the company`s net profit totalled €38m and in 2004 €116m.

The company is planning to launch GPRS services for commercial use at the start of 2006.


Der Bulle
Avatar
08.07.05 15:42:38
Moscow, Russian Federation — July 8, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 44.07 million users on June 30, 2005.

During June 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.71 million subscribers, of which 1.04 million were added in Russia. !!!

MTS wächst auf hohem Niveau. Von 34,22 Mio. Kunden Ende 2004 auf 44,07 Mio. nach dem ersten Halbjahr 2005.
Avatar
08.07.05 16:35:40
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for June 2005





8 July 2005

Moscow, Russian Federation — July 8, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 44.07 million users on June 30, 2005.

During June 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 1.71 million subscribers, of which 1.04 million were added in Russia.


Subscribers 30.Juni 2005 31.May 2005 Growth Subs. Growth % 30.Juni 2004 Growth Subs. Growth %
Total subscribers44.0742.361.714.0%22.7821.2993.4%


in million users

http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-07-08/





Die Deutsche Telekom hält derzeit noch 10,06 % an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 8. Juli 2005 bei Kursen von 29 € ca. 1,163 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.



Fazit: BUY


Der Bulle
Avatar
22.07.05 16:34:22
Handel bei 30 EUR und über 37 USD. Ist das der Ausbruch Richtung 1. KZ 50 USD?

:cool:
Avatar
26.07.05 21:38:41
ausbruch gestoppt :laugh:
was amcht dich eigentlich so sicher, das bei solchen politischen rahmenbedingungen mts ein kauf ist.
ganz zu schweigen von der sehr preisintensiven expansion des unternehmens...
Avatar
27.07.05 13:55:25
MTS Increases Ownership in Its Subsidiary in the Urals to 100%

26 July 2005

Moscow, Russian Federation — July 26, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces the acquisition of the remaining 0.16% of Uraltel, a mobile phone operator in the Sverdlovsk region in the Urals.

In line with its strategy of consolidating the Company’s ownership in its subsidiaries, MTS acquired an additional 0.16% stake in Uraltel for $100 thousand from the fund of the Institute for the Economy in Transition.
As a result of today’s transaction, MTS’ ownership in the company increases to 100%.
MTS previously held a 99.84% stake in Uraltel through its 100%-owned subsidiary, Telecom-900.

The company is a leading mobile operator in the Sverdlovsk region (population of 4.5 million) operating under the MTS brand and providing the complete range of MTS’ national products and services to 1.03 million subscribers as of June 30, 2005.
The company’s market share was 34% and mobile penetration in the region was 68% at the end of June 2005.


Der Bulle
Avatar
04.08.05 16:07:26
Mobile Telesystems - Telekommunikationsphantasie in Russland

04.08.05

Mobile Telekommunikation, aus dem heutigen Zeitalter nicht mehr wegzudenken, hat die Jahre des zweistelligen Wachstums zumindest in Deutschland hinter sich gelassen.
Kaum jemand kann von sich behaupten, kein Handy zu besitzen.
Bei einer Marktabdeckung von ca. 90 Prozent in Deutschland ist dies auch keine große Überraschung.
Wachstumschancen finden die bekannten Mobilfunkunternehmen hauptsächlich durch die Abwerbung von Kunden anderer Gesellschaften sowie der Bereitstellung und Erweiterung von Zusatzleistungen wie z.B. WAP-Diensten.





Ein ganz anderes Bild zeigt sich in Russland.
Hier boomt der bei uns längst nicht mehr als Wachstumsmarkt bezeichnete Mobilfunksektor.
Das im Jahre 1994 als internationales Joint-Venture gegründete Unternehmen Mobile Telesystems, kurz MTS, hat sich im Laufe der Jahre eine Position als Marktführer in Russland erarbeitet.
Als größter Mobilfunkbetreiber Russlands ist MTS seit Juni 2000 an der New York Stock Exchange gelistet und ist ebenfalls seit November 2003 an der Moscow Currency Stock Exchange handelbar.
Größter Aktionär von MTS ist mit 50,4 Prozent das Unternehmen Sistema JSFC, ein russischer Konzern, der sich in den verschiedensten Sparten wie z.B. Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und dem Immobiliengeschäft engagiert.
Neben Sistema JSFC hält die Deutsche Telekom eine 10,1 Prozent Beteiligung und ist somit zweitgrößter Aktionär von MTS.
Die restlichen knapp 40 Prozent der Aktien befinden sich im Streubesitz.

Das hochprofitable Unternehmen gilt als Pionier bei der Einführung verschiedener Leistungen wie z.B. SMS, MMS, Voice Mailbox sowie Daten- und Faxtransfer.
Mobile Telesystems betreibt sein Mobilfunknetz ausschließlich mit dem modernen GSM Standard.
Eine Vielzahl von unterschiedlichen Tarifen und Roaming-Angeboten runden das Produktkonzept von MTS ab.
Aufgrund hervorragender Servicequalität und intensiver Kundenbetreuung verzeichnete MTS eine sehr geringe Kundenabwanderung, wodurch das Untenehmen auf dem besten Wege ist sein strategisches Geschäftsziel, Beibehaltung der Marktführerschaft in Russland, für dieses Jahr zu erreichen.
Daneben sollen die Aktivitäten auf weitere Regionen Russlands und der GUS ausgedehnt werden um den derzeitigen Kundenstamm von etwa 42,3 Millionen Kunden weiter auszubauen.
Die Aussichten dieses ehrgeizige Ziel in die Realität umzusetzen sind gut, zumal der Telekommunikationsmarkt allein in Russland auf 11,2 Milliarden USD im Jahre 2003 geschätzt wurde und die Marktdurchdringung bei gerade einmal 38 Prozent lag.
MTS ist außer in Russland auch in Weißrussland, der Ukraine und in Usbekistan aktiv, deren Gesamtbevölkerung mit mehr als 225 Millionen Menschen ein interessantes Wachstumspotenzial für die kommenden Jahre bietet.
Mit der am 27. Juli dieses Jahres erfolgreich abgeschlossenen Übernahme des US-Konzerns Barash Communications Technologies Inc. hat MTS nun auch Zugriff auf den Mobilfunkmarkt in Türkmenistan.

Insgesamt kann man den russischen Mobilfunkmarkt dadurch charakterisieren, dass es nur eine handvoll solide finanzierter Unternehmen gibt, die sich in diesem, bislang unregulierten Marktumfeld engagieren.
Wachstumschancen lassen sich neben dem Ausbau des Kundenstammes besonders in der weiteren Verbreitung von Zusatzleistungen finden.
Durch die geplanten Regulierungsmaßnahmen Calling Party Pays und Mobile Number Portability hat MTS die Chance die Flächenabdeckung ihrer Serviceleistungen zu erhöhen und neue Kunden von Konkurrenzunternehmen abzuwerben.

Neben dem signifikanten Wachstumspotential sprechen auch die ersten Quartalsergebnisse des Jahres 2005 für MTS.
Der Konzern war in der Lage seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 32 Prozent auf über eine Milliarde USD zu steigern, wobei der Nettogewinn um respektable 12 Prozent auf 232,5 Millionen zulegte.
Im selben Quartal wurden 4,46 Millionen neue Kunden gewonnen und die Marktdurchdringung konnte in allen wichtigen Regionen erhöht werden.
Die Chancen stehen also gut, dass MTS auch im fünften Jahr in Folge seine Einkünfte und Gewinn im Vergleich zum Vorjahr signifikant steigern kann.

Die Deutsche Bank bietet nun Anlegern die Möglichkeit am Wachstum des Mobilfunkmarktes in Russland teilzuhaben.
Wer an eine Fortsetzung des Aufwärtstrends bei MTS glaubt, könnte mit Optionsscheinen überdurchschnittlich hohe Gewinne einstreichen.
Und auch ein neues Diskont-Zertifikat auf MTS bietet attraktive Renditen bei einem zusätzlichen Risikopuffer. Die Weichen sind also gestellt für eine interessante Anlagemöglichkeit.

Optionsscheine

Underlying WKN Art BzV Basispreis Laufzeit

Mobile Telesystem OJSC DB4223 Call 0,1 36 14.06.2006
Mobile Telesystem OJSC DB4224 Call 0,1 40 14.06.2006
Mobile Telesystem OJSC DB4225 Put 0,1 32 14.06.2006


Diskont-Zertifikate

Basiswert Cap Stichtag WKN

Mobile Telesystem OJSC 35 20.12.2006 DB4226




Der Bulle
Avatar
10.08.05 18:08:20
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for July 2005



10 August 2005

Moscow, Russian Federation — August 10, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 46.37 million users on July 31, 2005.

During July 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 2.30 million subscribers, of which 1.65 million were added in Russia.


Subscribers31.Juli 200530.Juni 2005Growth Subs.Growth % 31.Juli 2004Growth SubsGrowth %
Total subscribers46.3744.072.30+5.2%24.1222.25+92.2%

n million users

http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-08-10/





Die Deutsche Telekom hält derzeit noch 10,06 % an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 10. August 2005 bei Kursen von 30 € ca. 1,203 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.
Am 15.08.2005 endet zudem die freiwillige Lock-Up-Periode der Deutschen Telekom für die restlichen MTS-Aktien.
AFK Sistema hat bereits ihr Interesse bekundet, den Restbestand der Deutschen Telekom an MTS kaufen zu wollen.



Fazit: BUY


Der Bulle
Avatar
12.08.05 11:46:35
ich höre von dir nur buy, buy, buy.... aber warum eigentlich???
Avatar
12.08.05 11:48:33
...ach noch was, wann u wieviel dividende gibts eigentlich??
Avatar
14.08.05 19:40:17
an obalaa:

für dich extra langsam: wenn die anzahl der zahlenden kunden ständig deutlich wächst, kann man auch von wachsendem umsatz und steigenden gewinnen ausgehen.

die folge könnten steigende kurse sein. deshalb BUY BUY BUY ... :laugh:
Avatar
15.08.05 13:09:20
putin kriegt auch dein geld :laugh:!
so wie die expandieren u geld in die nicht vorhandenen netze stecken bleibt da in denn nächsten jahren nix für dich übrig :cool:
Avatar
19.08.05 17:26:16
@obalaa: Putin kriegt mein Geld nicht. Wieso? Wenn ich nächstes Jahr mit 100% Gewinn aussteige - wieso kriegt dann Putin mein Geld?

@all:
Neue Empfehlung und ATH in Frankfurt mit 31 EUR ! ! !

:laugh: + + + :kiss: + + + :cool:


Die Analysten von Goldman Sachs stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "outperform" ein.

Nach schwachen Ergebnissen im vierten Quartal 2004 und ersten Quartal 2005 sei der Markt auf die Q2-Zahlen gespannt, die entweder eine Wachstumsverlangsamung im russischen Mobilfunkmarkt zeigen oder einen positiven Katalysator darstellen würden.

Nach Ansicht der Analysten dürften die Zahlen auf Grund saisonaler Verbesserungen und eines relativ stabilen Preisumfelds wieder einen sequenziellen Zuwachs zeigen.

MTS dürfte beim Umsatz im Vergleich zum Vorquartal um 14% zugelegt haben. Der durchschnittliche Umsatz je Nutzer dürfte marginal von 9,10 auf 9,15 USD gestiegen sein. In der Ukraine dürfte sich das Niveau auf Grund von Währungseffekten um 5% verbessert haben. Die EBITDA-Marge sollte sich auf 51,8% belaufen. Der Gewinn dürfte ganz leicht gestiegen sein.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von Goldman Sachs die Aktie von MTS weiterhin mit dem Votum "outperform".

Analyse-Datum: 19.08.2005

Vielleicht werden die Zahlen aber auch besser...
Avatar
20.08.05 13:50:43
das klingt ja schon nicht mehr so optimistisch, als vor ein paar monaten noch von euch zu hören war...

putin kriegt dein geld, weil er ein komunist ist ;)
Avatar
23.08.05 18:29:20
@obalaa: putin kriegt dein geld, weil er ein komunist ist ...bist schon ein Spaßvogel... :laugh:

MTS wird seinen Weg gehen und der Kurs die 40 ...später die 50 USD knacken.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard. Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 46.4 million customers, in a license footprint area covering a population of 233.1 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus, Uzbekistan and Turkmenistan.

Good luck! :cool:
Avatar
23.08.05 18:33:25
ja solange der kremel kein interesse mts hat, dass umfeld wäre mir viel zu unsicher! russland bewegt sich im moment in eine ganz falsche richtug! und niemand weiß wie das enden wird....

eine schande das putin vor ein paar jahren eine rede im bundestag halten durfte!
Avatar
29.08.05 16:22:59
Wieder eine Empfehlung. Mein Kursziel 2006 ist 50 USD + + + :laugh:

Die Analysten von ATON Capital Group stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 43 USD. :cool:

MTS werde am morgigen Dienstag die Q2-Zahlen veröffentlichen, die eine Erholung von den überaus aggressiven Werbekampagnen der letzten beiden Quartale anzeigen sollten. Der Konsens erwarte einen sequenziellen Umsatzanstieg von 15% und einen Zuwachs des Nettogewinns um 27%. Die Analysten von ATON Capital Group würden sich noch ein wenig optimistischer zeigen.

Die Entwicklung im abgelaufenen Quartal sollte von ähnlichen positiven Faktoren profitiert haben wie VimpelCom. So habe es weniger Urlaubstage und höhere Roaming-Umsätze gegeben. Darüber hinaus habe eine Preisstabilisierung eingesetzt.

Nach den Quartalszahlen von VimpelCom habe der Markt die Erwartung guter Ergebnisse von MTS bereits im Aktienkurs eingepreist. Wenn es nicht zu deutlich positiven Überraschungen komme, dürfte keine starke Kursreaktion folgen.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von ATON Capital Group bei ihrer Empfehlung die Aktie von MTS zu kaufen. Analyse-Datum: 29.08.2005
Avatar
30.08.05 10:42:04
Heute noch Zahlen und Telefonkonferenz. :cool:

The management of Mobile TeleSystems (MTS) will be holding a conference call to discuss the Company’s Second Quarter 2005 Financial and Operating Results on Tuesday, August 30, 2005.

The conference call will start at:

18:00 hrs (Moscow time)
15:00 hrs (London time)
10:00 hrs (US Eastern time)

To take part in the conference call, please dial one of the following telephone numbers, quoting the Company`s name, MTS:

From the US: 1 720 356 7428
From the UK: 44 207 190 1598
International: 44 207 190 1598

The conference call will also be available at: www.company.mtsgsm.com/reports/ via audio webcast.

The earnings release will be posted approximately three hours prior to the conference call and the management`s slide presentation will be posted approximately one hour prior to the conference call at: www.company.mtsgsm.com/reports/.
Avatar
30.08.05 12:23:01
[posting]17.723.752 von Biteater am 30.08.05 10:42:04[/posting]ich bin gespannt.
Avatar
30.08.05 14:52:33
Zuerst in RUBEL :laugh:

MTS announced revenue for the first half of 2005.

JSC Mobile Telesystems announced revenue of 30,66 billion rubles for the first half of 2005, up 17.3 percent from 26,12 billion rubles.

Company`s gross profit increased to 19,72 billion rubles from 17,12 billion rubles for the first half of 2004. Pretax profit fell to 7.58 billion rubles from 8.75 billion rubles, net earnings slipped 13.2 percent to come to 5,39 billion rubles from 6,14 billion rubles a year ago.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard. Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 38.7 million customers, in a license footprint area covering a population of 225.8 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus and Uzbekistan. In August 2004, MTS entered the Uzbek market through a majority acquisition in a mobile operator holding a 51% market share.

MTS operates over 300 specialist sales centers in Russia, Ukraine and Belarus. The Company has also signed agreements with selected dealers, enabling its subscribers to sign up to MTS` services in over 27,000 outlets.

The Company remains focused on providing the highest level of service to its customers, by offering extensive coverage and roaming zones, a wide variety of individual and business tariff plans, a broad choice of payment methods and by constantly developing the latest technology and new loyalty programs.
Avatar
30.08.05 14:53:40
Jetzt das 2. Quartal in USD von HEUTE:

MTS raised net income 30.7% for Q2 2005.

JSC Mobile Telesystems (MTS) announced net income of US$303.9 million for the second quarter of 2005, up 30.7 percent from the first quarter (US$232.5 million).

Company`s revenue raised 17 percent up to US$1,236 billion from US$1.057 billion. Operating profit rose 28.3 percent to reach US$434.7 million from US$338.7 million, OIBDA increased by 21.4 percent up to US$651.6 million from US$536.9 million. OIBDA margin climbed 1.9 percentage points up to 1.9 percentage points up to 52.7 percent from 50.8 percent.

Company`s consolidated subscriber`s base for second quarter increased by 5.38 million subscribers up to 44.07 million. ARPU in the Russian Federation in the second quarter widened to US$9.3 from US$9.1 for the first quarter.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard. Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 38.7 million customers, in a license footprint area covering a population of 225.8 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus and Uzbekistan. In August 2004, MTS entered the Uzbek market through a majority acquisition in a mobile operator holding a 51% market share

MTS operates over 300 specialist sales centers in Russia, Ukraine and Belarus. The Company has also signed agreements with selected dealers, enabling its subscribers to sign up to MTS` services in over 27,000 outlets.

The Company remains focused on providing the highest level of service to its customers, by offering extensive coverage and roaming zones, a wide variety of individual and business tariff plans, a broad choice of payment methods and by constantly developing the latest technology and new loyalty programs.
Avatar
30.08.05 14:56:45
Die Meldung von gestern:

29/08/2005
17:46 Templeton acquired 0.06% of MTS shares.

Templeton Russia & East European Fund has acquired 253800 ADR of JSC Mobile Telesystems (MTS).

The value of Templeton`s stake in MTS is estimated at US$8.54 million.

Earlier, Templeton Russia & East European Fund was a minority shareholder of Vimpelcom, second by size Russian wireless operator. However, Templeton sold its stake in Vimpelcom.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard. Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 38.7 million customers, in a license footprint area covering a population of 225.8 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus and Uzbekistan. In August 2004, MTS entered the Uzbek market through a majority acquisition in a mobile operator holding a 51% market share

MTS operates over 300 specialist sales centers in Russia, Ukraine and Belarus. The Company has also signed agreements with selected dealers, enabling its subscribers to sign up to MTS` services in over 27,000 outlets.

The Company remains focused on providing the highest level of service to its customers, by offering extensive coverage and roaming zones, a wide variety of individual and business tariff plans, a broad choice of payment methods and by constantly developing the latest technology and new loyalty programs.
Avatar
30.08.05 15:16:53
Strong buy ! :cool:

- Nettoeinkommen + 30,7% gegenüber 1. Quartal
- Umsatz + 17% gegenüber 1. Quartal
- Umsatz je Nutzer: US$9.3 from US$9.1
- EBITDA-Marge: up to 52.7 percent from 50.8 percent.

... also die Goldman Sachs Meinung stets übertroffen ! ! ! :laugh:


Auf 6 Monate bezogen: Nettoeinkommen: 535 Mio USD

Ein Vergleich 1. Halbjahr 2004 mit 2005 wäre auch noch sehr interessant.
Avatar
30.08.05 15:49:06
Habe (mit heißer Nadel) das Halbjahr 2005 im Vergleich zum Gesamtjahr 2004:

- Nettoeinkommen 535 Mio. gegenüber 1,0 Mrd
- Umsatz 2,28 Mrd. gegenüber 3,8 Mrd
- EBITDA: 1,18 Mrd. gegenüber 2,1 Mrd.

Wem jetzt jedem klar ist, dass das 2 Halbjahr 2005 stärker wird als das 1. Halbjahr, dem offenbart sich auch das Potential der Aktie.
Avatar
30.08.05 18:20:14
Aktuelles KGV = 11,67 :look: Denke die progn. Zahlen für 2005 sind sehr realistisch. Könnten leicht übertroffen werden. ;) In 4 Monaten werden die Prognosen von 2006 gehandelt. Das KGV wird bei diesem Wachstumswert nicht lange (wenn überhaupt) 1-stellig sein. Für ein 13er KGV 2006 hätte der Kurs noch 30% Potential -> 50 USD. :cool:

Angaben von Comdirect:

. . . . . . . . 2006 . . 2005 . . 2004
Umsatz 5,77 Mrd. 5,02 Mrd. 3,89 Mrd.
EbitDa 3,06 Mrd. 2,62 Mrd. 2,09 Mrd.
EBIT 2,10 Mrd. 1,84 Mrd. 1,46 Mrd.
Gewinn je Aktie 3,77 3,20 2,57
KGV 9,88 11,67 14,54
KCV 5,85 7,17 8,78
Dividende je Aktie 1,76 1,44 1,03
Dividendenrendite 4,69% 3,85% 2,75%
Cashflow je Aktie 6,37 5,20 4,25
Nettovermögen je Aktie 10,62 8,60 6,43
Nettoverschuldung * 2,06 Mrd. 2,36 Mrd. 1,59 Mrd.

Nur zum Verständnis: Der Kurs wird weiter sehr volatil sein. Das von mir erhoffte Erreichen der 50 USD-Marke muss nicht von Dauer sein. Der Kurs könnte in einer Range von 35 - 50 USD schwanken.
Avatar
31.08.05 10:34:15
sieht ja alles gut aus, nur eben nicht gut genug!
Avatar
01.09.05 09:59:59
31.08.2005 16:38
Sistema verhandelt noch mit Deutscher Telekom über MTS-Anteil
MOSKAU (Dow Jones)--Die AFK Sistema (Nachrichten) verhandelt immer noch mit der Deutschen Telekom AG (Nachrichten), Bonn, über einen Kauf des restlichen Anteils von 10% an der OAO Mobile TeleSystems (Nachrichten) (MBT). "Wir sind immer noch interessiert und es ist kein Geheimnis, dass wir mit der Deutschen Telekom sprechen", sagte ein Sprecher der russische Industriefinanz-Holding AFK Sistema am Mittwoch. Die Preisvorstellungen für den Anteil gingen noch etwas auseinander. Die AFK Sistema hat einer Vereinbarung zufolge ein Vorkaufsrecht für den MBT-Anteil und ist Mehrheitsaktionär bei dem russischen Mobilfunkanbieter MBT. Der Marktwert der MBT-Beteiligung von 10% lag am Dienstagabend zum Börsenschluss bei 1,475 Mrd USD. :cool:
Avatar
03.09.05 07:58:24
wochenschluss unter großem umsatz (!) bei 38,34 USD. :cool:

Schönes WEEKEND.
Avatar
09.09.05 22:55:30
Unter großen Umsätzen ist die 39 USD-Marke auf Wochenschlussbasis geknackt. :cool:

Die Zahl der Subscribers ist im August wieder um fast 2 Mio. gewachsen. Neue Summe: 48,33 Mio

Im September dürften wir die 50 Mio. erreichen. :D
Avatar
12.09.05 09:47:27
MTS announced subscriber growth numbers for August 2005



08.September 2005

Mobile TeleSystems, the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announced that its consolidated subscriber base reached 48.33 million users on August 31, 2005.

During August 2005, MTS` consolidated subscriber base increased by 1.96 million subscribers, of which 1.56 million were added in Russia.

Subscriber base of UMC, a Ukrainian subsidiary of MTS, in August climbed 3.8 percent up to 10.52 million users.
Uzdunrobita, a Uzbek daughter, widened its subscriber base 6.6 percent to reach 460,000 users.

Mobile TeleSystems is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS.
Together with its subsidiaries, the Company services over 48.33 million subscribers.
The regions of Russia, as well as Belarus, Ukraine, Uzbekistan, and Turkmenistan, in which MTS and its subsidiaries are licensed to provide GSM services, have a total population of approximately 233.1 million.
Since June 2000, MTS` Level 3 ADRs have been listed on the New York Stock Exchange with the ticker symbol MBT.


Subscribers31.August 200531.Juli 2005Growth Subs.Growth %31.August 2004Growth Subs.Growth %
Total subscribers48.3346.371.96 +4.2%25.5422.79+89.2%


in million users

http://www.company.mtsgsm.com/ir/2005-09-08/



Die Deutsche Telekom besitzt derzeit noch 10,06 % an MTS-Aktien (ca. 40,1 Mio. ADR`s).
Anteiliger Börsenwert an MTS am 9. September 2005 bei Kursen von 31 € ca. 1,243 Mrd.€.
Buchwert in der Telekom-Bilanz Ende 2004 nur 179 Mio.€.
Am 15.08.2005 endete zudem die freiwillige Lock-Up-Periode der Deutschen Telekom für die restlichen MTS-Aktien.
AFK Sistema hatte bereits ihr Interesse bekundet, den Restbestand der Deutschen Telekom an MTS kaufen zu wollen.
Nachdem man sich anscheinend mit Sistema nicht über den richtigen Preis einigen konnte, wird MTS heute im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens über die Konsortialbanken UBS Investment und Deutsche UFG verkauft.


Fazit: BUY


Der Bulle
Avatar
12.09.05 10:28:06
MTS "buy"

ATON Capital Group


05.09.2005

Die Analysten von ATON Capital Group stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 43 USD.

Einem Bericht von Reuters zufolge, könnte die Deutsche Telekom ihren verbliebenen Anteil an MTS in Höhe von 10% innerhalb der kommenden zwei Wochen verkaufen.
Nach Angaben der nicht näher genannten Quelle, würde Sistema entweder den Anteil von der Deutschen Telekom kaufen, um ihn weiter zu veräußern oder eine gemeinsame Platzierung vornehmen.

Im Falle eines gemeinsamen Verkaufs, müsste die Veräußerung weitgehend im Inland erfolgen, da das Gesetz nur eine Obergrenze von 40% der Aktien zulasse, die im Ausland gehandelt werden dürften.
Bei MTS würden derzeit schon 37,5% der Anteile als ADR gehandelt.
Die 10%ige Beteiligung entspreche einem derzeitigen Marktwert von 1,5 Mrd. USD.

Nach Ansicht der Analysten sehe die erste Möglichkeit wahrscheinlicher aus, da sich eine Platzierung bei Investoren, die berechtigt seien russische Aktien zu halten, als schwierig erweisen dürfte.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von ATON Capital Group bei ihrer Empfehlung die Aktie von MTS zu kaufen.


Der Bulle
Avatar
12.09.05 18:11:26
Deutsche Telekom set price range of Mobile Telesystems shares at 205- 210 rubles per security

12.09.2005

Deutsche Telekom (DT) set the price range of Mobile Telesystems (MTS) shares from 205 rubles to 210 rubles per security, people familiar with the situation reported to AK&M.

Therefore, Deutsche Telekom can gain from MTS shares from 41.476 billion rubles (US$1.468 billion) to 42.488 billion rubles (US$1.503).

Deutsche Telekom through its subsidiary T-Mobile Worldwide Holding holds 10.06% of MTS stocks.

UBS and Deutsche UFG are authorized to be the book-runners of the placement.

Mobile TeleSystems (MTS) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, operating exclusively in GSM standard.
Together with its subsidiaries, the Company provides its services to over 38.7 million customers, in a license footprint area covering a population of 225.8 million in 87 out of 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus and Uzbekistan.
In August 2004, MTS entered the Uzbek market through a majority acquisition in a mobile operator holding a 51% market share.

MTS operates over 300 specialist sales centers in Russia, Ukraine and Belarus.
The Company has also signed agreements with selected dealers, enabling its subscribers to sign up to MTS` services in over 27,000 outlets.

The Company remains focused on providing the highest level of service to its customers, by offering extensive coverage and roaming zones, a wide variety of individual and business tariff plans, a broad choice of payment methods and by constantly developing the latest technology and new loyalty programs.


Der Bulle

PS: Da hat sich AFK Sistema anscheinend kräftig verspekuliert.
Das man das eingeräumte Vorkaufsrecht nicht genutzt hat läßt nur einen Schluß zu: Der Discount war nicht groß genug oder man wollte einfach zuviel.
Das auch noch andere strategische Investoren an den Anteilen der Deutschen Telekom Interesse haben könnten, hat man vermutlich seitens Sistema wegen der beschränkten Handelbarkeit russischer Aktien nicht ernsthaft ins Kalkül gezogen.
Doch Wunder gibt es immer wieder.
to rival MTS shareholder OAO AFK Sistema]http://news.mornin…


at 11.47AM ET $40.90 +1.90 (+4.87%)

Avatar
13.09.05 15:05:12
Telekom erhält 1,2 Milliarden Euro für MTS-Anteile

ftd.de, vom 13.09.2005

Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Angaben rund 1,2 Mrd. Euro für die restlichen zehn Prozent Anteile erlöst, die sie noch an dem russischen Mobilfunkbetreiber OJSC Mobile TeleSystems (MTS) gehalten hatte.
Damit verabschiedet sich das Unternehmen endgültig vom russischen Markt.

Wie die Telekom am Dienstag in Bonn mitteilte, war der Verkauf der Anteile auf dem russischen Kapitalmarkt bereits am Montagabend abgeschlossen.
Die Telekom hat insgesamt rund 3 Mrd. Euro für die seit 1994 gehaltene Beteiligung an MTS erlöst, die ursprünglich 40 Prozent betragen hatte.
Die Veräußerung der Finanzbeteiligung, die in mehreren Schritten seit 2003 erfolgte, habe "wesentlich zum Schuldenabbau der Telekom beigetragen", teilte das Unternehmen mit.

Der Bonner Konzern verkaufte über ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren seinen restlichen Anteil am größten russischen Mobilfunkbetreiber MTS laut den mit dem Verkauf betrauten Banken für 210 Rubel je Aktie (7,41 $).
Die russische Dienstleistungsgruppe und MTS-Großaktionärin Sistema hatte sich zuvor gegen einen Kauf des Aktienpakets entschieden.

Großes Interesse am russischen Markt

Die Platzierung durch die Konsortialbanken UBS Investment und der zur Deutschen Bank gehörenden Deutsche UFG war am russischen Markt auf großes Interesse gestoßen, hatten Fondsmanager gesagt.

Die Telekom musste ihren verbliebenen Anteil von 10,15 Prozent an MTS bis sechs Monate nach dem Börsengang von Sistema im Februar halten.
Sistema hat 50,4 Prozent des Aktienkapitals von MTS im Besitz, die 48 Millionen Kunden in Russland und der früheren Sowjetunion hat.

Im Dezember hatte die Telekom ihren Anteil an MTS bereits um rund 15 Prozent reduziert.
Die Platzierung hatte dem Bonner Konzern 1,73 Mrd. $ eingebracht.
MTS galt einst für die Telekom als entscheidend für den Einstieg in den Wachstumsmarkt Russland.
Inzwischen favorisiert der Bonner Konzern aber die USA sowie kleinere osteuropäische Staaten wie Polen, Ungarn und Tschechien.


Der Bulle

PS: Zu hoch gepokert,Sistema, einfach mal Pech gehabt.
Aber nicht traurig sein, schliesslich gehören Euch ja bereits über die Hälfte der Anteile an MTS und Ende September warten ja noch zwei Überraschungen: der 50-millionste Kunde und die Dividendenzahlung.
Avatar
14.09.05 15:15:01
Russland: MTS will expandieren

07.09.05

Mobile TeleSystems (MTS) befindet sich nach eigenen Angaben auf der Suche nach Übernahmekandidaten außerhalb der Länder der ehemaligen Sowjetunion, um die Expansion des Unternehmens zu stärken.
"Wir suchen nach Marktwachstumsprofilen, die denen der Märkte, auf denen wir derzeit operieren, ähnlich sind", sagte Chief Executive Officer Vassilij Sidorov am Montag.
Das Unternehmen schaue sich in Regionen einschließlich Südosteuropa und Asien um, so Sidorov.
"Wir beschränken uns nicht auf die Länder der ehemaligen Sowjetunion."
Das Unternehmen geht davon aus, in den nächsten Monaten die Zahl von 50 Millionen Kunden zu überschreiten.
Die in Moskau ansässige MTS betreut derzeit rund 48,2 Millionen Kunden - vor einem Jahr waren es noch 25,5 Millionen.
MTS hat Tochterunternehmen in der Ukraine, in Usbekistan, Turkmenistan und Weißrussland.


Der Bulle

PS: Ich glaube mich erinnern zu können, mal etwas über einen Einstieg in den indischen Mobilfunkmarkt gelesen zu haben.
We will see.
Avatar
15.09.05 11:14:06
oho, expansion kostet geld....das wird die kurs drücken :)
Avatar
15.09.05 18:18:49
MTS startet i-Mode in Russland

NTT DoCoMo gibt neue Lizenzpartnerschaft bekannt


15.09.2005

Der russische Mobilfunkbetreiber Mobile TeleSystems (MTS) hat heute seine i-Mode-Plattform gestartet.
Der Dienst ist vorerst nur in Moskau und St. Petersburg verfügbar, teilte der japanische Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo, der die i-Mode-Technologie an MTS lizenzierte, heute in Tokio mit.
Andere Regionen werden voraussichtlich folgen.

Der russische Anbieter stellt zum Start 120 Seiten von 60 Content-Providern bereit.
Zusätzlich zu Informationen und Entertainment sind auch Chats im Angebot zu finden.
Neben Abogebühren zwischen umgerechnet bis 3 Dollar fallen für den Nutzer auch Übertragungsgebühren von 6 bis 8 Cent pro 10 Kilobyte an.

MTS ist der weltweit zwölfte Lizenzpartner NTT DoCoMos.
Die Zusammenarbeit wurde im Dezember letzten Jahres vereinbart.
In Deutschland wird der Service von E-Plus bereitgestellt.



Der Bulle

PS: Vor wenigen Tagen hat Sistema für insgesamt 500 Mio. US-Dollar Aktienpakete an sieben russischen Energieversorgern erworben.
Die Anteile hätten zu diesem Zeitpunkt einen Marktwert von über 610 Mio. US-Dollar gehabt, so dass in Fachkreisen schon von einem "Schnäppchen" die Rede gewesen sei.

Ziel von Sistema sei es, durch die Erringung von Sperrminoritäten Einfluss auf die Führung der jeweiligen Unternehmen zu nehmen, diese zu restrukturieren und so profitabler zu machen.
Der CEO von Sistema, Vladimir Yevtushenkov, habe die Transaktion denn auch als "reines Finanzinvestment zur Steigerung des Shareholder Value" bezeichnet.
In Zusammenarbeit mit dem Partner Bashkir Capital wolle Sistema so eine moderne und ertragsstarke Holding formen.

Weitere Akquisitionen seien geplant, wie etwa der Kauf des indischen Telekomdienstleisters Aircel Televentures oder die Ersteigerung eines Anteils am heute noch staatlichen Telekomkonzern Svyazinvest.
Die Auktion sei für 2006 geplant.

Da Svyazinvest auch das größte russische Festnetz von Rostelekom kontrolliere und auch die Mietgebühren für die "letzte Meile" kassiere, komme dieser Auktion eine besondere Bedeutung zu. In den kommenden Jahren sollten zudem mehrere Tochtergesellschaften an die Börse gebracht werden.

Sistema habe im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 5,7 Mrd. US-Dollar erzielt - ein Anstieg von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Das Nettoergebnis sei um 6 Prozent auf 411 Mio. US-Dollar gestiegen.
Analysten würden davon ausgehen, dass Sistema zukünftig zu den Hauptgewinnern der Liberalisierungsprozesse in Russland zählen werde.


@obalaa
Falls Dir russische Aktien einfach zu riskant sind, kauf Dir doch lieber Anleihen.
Falls Du zu früh ausgestiegen bist, dann gräm Dich nicht,denn es gibt noch hunderte anderer Unternehmen mit denen man ebenfalls gutes Geld verdienen kann.
Avatar
16.09.05 11:30:22
Beitrag Nr. 100 ()
ehrlich gesagt halte ich noch ein paar tausend mts aktien ;) !
... auch wenn ich keinen plan vom russischen markt habe, ich lass eben einfach die gewinne von vor ein paar jahren laufen...

ich halte mich lieber an japan, denn aufschwung da habe ich schon seit geraumer zeit gesehen und an kanada!
bei solwarworld bin ich ein bissel zu früh ausgestiegen, wer konnte denn aber auch ahnen das, dass umweltbewusstsein jetzt so in denn vordergrund gedrängt wird!!
Avatar
20.09.05 09:15:44
Beitrag Nr. 101 ()
Mobile TeleSystems OJSC: outperform (Goldman Sachs)

16.09.2005

Die Analysten von Goldman Sachs stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "outperform" ein.

Nach positiven Ergebnissen im zweiten Quartal hebe man die Gewinnerwartungen für die russischen Mobilfunkanbieter an.
Der Wettbewerbsausblick sehe im Vorfeld von Weihnachten und in mittelfristiger Hinsicht nun günstiger aus.

Für MTS habe man die Margenerwartungen von 2005 bis 2008 um 50 bis 80 Basispunkte erhöht.
Die EPS-Schätzungen seien daher für 2005 von 3,33 auf 3,43 USD und die für 2006 von 4,06 auf 4,23 USD angehoben worden.

Nach einer Margenschwäche infolge eines Preiskampfes im Rennen um die Kundengewinnung würden MTS und VimpelCom die Intensität des Konkurrenzkampfes vor dem Weihnachtsgeschäft vermindern.
Längerfristig dürften die Margen von einer möglichen Marktrationalisierung profitieren.

Trotz des jüngsten Kursanstiegs würden beide Titel mit einem Abschlag gegenüber dem Sektor bewertet.
Auf Basis der Annahmen zum Fair Value verbleibe bei MTS ein Aufwärtspotenzial von 27%.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von MTS bei ihrem Votum "outperform".

Analyse-Datum: 16.09.2005

Der Bulle
Avatar
20.09.05 13:50:51
Beitrag Nr. 102 ()
für mich sieht es nach einer Bodenbildung
bei 1,05 aus.
Hab ihr ne Meinung dazu
Willy :cool:
Avatar
21.09.05 00:15:00
Beitrag Nr. 103 ()
bodenbildung??
wir sind gerade hochgeschossen!!!!
Avatar
21.09.05 08:05:40
Beitrag Nr. 104 ()
[posting]17.973.065 von obalaa am 21.09.05 00:15:00[/posting]sorry falscher sread
Willy
Avatar
27.09.05 13:43:11
Beitrag Nr. 105 ()
Renaissance Sets MTS, Vimpelcom Targets

Thursday, September 22, 2005 5:21:59 AM ET
Dow Jones Newswires

0903 GMT [Dow Jones] MOSCOW--Renaissance Capital sets MTS (MBT) Vimplecom (VIP) end-2006 target prices at $54 and $56 respectively.
Reiterates that penetration will exceed 80% by end-2005, but says market "still has room to grow."
Says operators can make returns on lower ARPUs if subscriber acquisition costs remains low.
Forecasts revenue growth of 15% in `06 and capex to fall as a percentage of revenue.
Maintains buy recommendation on both.
MTS ADRs closed Wednesday +1.5% at $39.41; Vimpelcom ADRs +0.5% at $43.81.


Der Bulle
Avatar
28.09.05 16:03:02
Beitrag Nr. 106 ()
Auf zu 50 Dollar.

Wir liegen gut über 41 USD bzw. kratzen an der 35 EUR Marke. :cool:
Avatar
04.10.05 16:34:08
Beitrag Nr. 107 ()
Jawohl jetzt gehts los.....
es sind noch 2 mon. bis wir deine vorrausgesagt kursverdopplung innerhalb eines jahres sehen werden!
letzes jahr im dez. noch 28€ da dürften die 56€ doch kein ding sein in ein paar wochen! also los alle rein da geht jetzt was!!!
Avatar
14.10.05 16:52:10
Beitrag Nr. 108 ()
...und es sah so gut aus! und jetzt von 35€ auf 29€. wie kann das nur sein. und alles sollte doch ganz anders laufen! war wohl nix mit der schnellen mark häää....
Avatar
14.10.05 17:34:51
Beitrag Nr. 109 ()
[posting]18.279.026 von obalaa am 14.10.05 16:52:10[/posting]Wenn dir das zu stressig ist, musste schmeißen und in Bundesanleihen investieren. Wer jetzt bei MTS einsteigt, will ja auch noch einen guten Schnitt machen. ;)

Auch im September über 2 Mio. neue Nutzer!

Moscow, Russian Federation — October 10, 2005 — Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reached 50.36 million users on September 30, 2005.
During September 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 2.03 million subscribers, of which 1.57 million were added in Russia.


Der Kurs wird schon die 50 nehmen... :cool:
Avatar
26.10.05 11:29:09
Beitrag Nr. 110 ()
deine 2 milloinen neu kunden haben aber nur ein durchschnittliches einkommen von 300 dollar im monat das ist der hacken an der sache :laugh:
Avatar
27.10.05 09:27:23
Beitrag Nr. 111 ()
[posting]18.450.857 von obalaa am 26.10.05 11:29:09[/posting]Welcher Haken? Auch in Deutschland hat manch Arbeitsloser nicht mehr Geld und telefoniert mehr MOBIL als 10 Berufstätige zusammen... :laugh:

Aber es gibt auch wieder NEWS und der Kurs ist wieder über 36 USD:
Mobile TeleSystems Selects NetCracker Technology to Manage Its Service-Base of 50 Million Subscribers
Monday October 24, 8:43 am ET
NetCracker`s OSS Solution Deployment Will Occur Enterprisewide in One of the Top-10 Global Information Companies


LAS VEGAS--(BUSINESS WIRE)--Oct. 24, 2005--NetCracker Technology, the leading Global Solution Company enabling service providers to rapidly deliver and effectively manage convergent and content-rich offerings, today announced that Mobile TeleSystems (NYSE: MBT - News), the largest mobile phone operator in Russia and the Commonwealth of Independent States (CIS), has chosen NetCracker`s OSS infrastructure and services for its resource and service inventory provisioning to support its exploding customer base. Mobile TeleSystems (MTS) is deploying the NetCracker Resource and Service Management Operations Support Systems (OSS) Solution in its advanced network.
ADVERTISEMENT


"NetCracker`s portfolio will allow MTS to enhance the utilization of network resources and service provisioning activities while continuing to provide sophisticated, content-rich services to our customers," said Yuri Gromakov, chief technology officer at MTS. This capability, in turn, will enable the rapid delivery and management of services to the largest mobile customer base in Russia.

MTS`s services cover 79 of the 89 regions in Russia and the entire territories of Ukraine, Belarus, Uzbekistan and Turkmenistan. BusinessWeek has rated MTS as number six in the fastest growing companies category in its "Info Tech100." MTS looks to NetCracker to help it provide the most reliable mobile services and equip the company with the infrastructure to grow its business.

"The growth of MTS is due in large part to its commitment to offering its customers the best services," said Andrew Feinberg, president and CEO of NetCracker Technology. "With NetCracker, MTS can excel in resource and service management, which will help the company achieve greater control and profitability in its network. NetCracker is pleased to help MTS drive its next phase of growth and market dominance."

About NetCracker Technology

NetCracker Technology is the leading Global Solution Company enabling Service Providers to rapidly deliver and effectively manage convergent and content-rich offerings. NetCracker delivers service and resource management through its software and implementation expertise. NetCracker`s pre-integrated product modules include Service Inventory, Resource Inventory, Service Provisioning & Activation, Discovery & Reconciliation, Design and Planning, Customer Impact Analysis, Outside Plant, Order Management, Asset Management and Telecom Cost Management. Founded in 1993, NetCracker Technology is headquartered in Waltham, MA, and can be reached at 1-781-419-3300 or www.netcracker.com.

About Mobile TeleSystems (MTS)

Mobile TeleSystems (NYSE: MBT - News) is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS. Together with its subsidiaries, the Company services 50 million subscribers. The regions of Russia, as well as Belarus, Ukraine, Uzbekistan and Turkmenistan, in which MTS and its subsidiaries are licensed to provide GSM services, have a total population of approximately 233.1 million. Since June 2000, MTS`s Level 3 ADRs have been listed on the New York Stock Exchange with the ticker symbol MBT. Additional information about MTS can be found on MTS`s website at www.mtsgsm.com.

NetCracker is a registered trademark of NetCracker Technology Corp. All other company or product names mentioned in this press release may be trademarks or registered trademarks of the respective companies of which they are associated. ü
Avatar
03.11.05 21:48:17
Beitrag Nr. 112 ()
schon wieder 10% vom letzten Tief aufgeholt. :cool:
Avatar
04.11.05 17:47:08
Beitrag Nr. 113 ()
MTS Consolidates Ownership in its Subsidiary Operating in Turkmenistan
Tuesday November 1, 4:37 am ET

MOSCOW, Russia, November 1 /PRNewswire-FirstCall/ -- Mobile TeleSystems OJSC ("MTS" - NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that it has acquired the remaining 49% stake in Barash Communications Technologies, Inc. (BCTI), a U.S. company that is the leading mobile phone operator in the Republic of Turkmenistan.

ADVERTISEMENT
In line with its strategy of consolidating the Company`s ownership in its subsidiaries, MTS acquired the additional 49% stake in BCTI, incorporated in the United States, from the founders of the company for $18.52 million. MTS purchased the initial 51% controlling stake of BCTI in June 2005 for $28.05 million.

BCTI`s branch in Turkmenistan holds GSM-900/1800 and AMPS licenses for the entire territory of the country (population: 6.6 million[1]). Mobile penetration in Turkmenistan is less than 1% and fixed line penetration is estimated at around 6%[2]. The company provides services to approximately 60 thousand subscribers and is the leader of the two GSM providers operating in the country.

"We are pleased to consolidate BCTI at an attractive valuation and we are looking forward to developing a successful mobile business in Turkmenistan. We believe that the Turkmen mobile market offers great potential and that MTS possesses the necessary expertise to unlock it," said Vassily Sidorov, MTS` President and CEO, adding: "The consolidation of our ownership in BCTI provides for the company`s complete integration into MTS` unified corporate standards, ensuring that customers in Turkmenistan receive our full range of first rate services."

Mobile TeleSystems OJSC ("MTS") is the largest mobile phone operator in Russia and the CIS. Together with its subsidiaries, the Company services over 50.36 million subscribers. The regions of Russia, as well as Belarus, Ukraine, Uzbekistan, and Turkmenistan, in which MTS and its subsidiaries are licensed to provide GSM services, have a total population of approximately 233.1 million. Since June 2000, MTS` Level 3 ADRs have been listed on the New York Stock Exchange with the ticker symbol MBT. Additional information about MTS can be found on MTS` website at www.mtsgsm.com.
Avatar
10.11.05 17:54:19
Beitrag Nr. 114 ()
MTS Announces Subscriber Growth Numbers for October 2005, 9 November 2005

Moscow, Russian Federation – November 9, 2005 – Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” — NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, announces that its consolidated subscriber base reachedd 52.4 million users on October 31, 2005.


During October 2005, MTS’ consolidated subscriber base increased by 2.07 million subscribers, of which 1.51 million were added in Russia.

Na also... :rolleyes:
Avatar
21.11.05 16:04:33
Beitrag Nr. 115 ()
Nächster Anlauf auf die 40 USD . . .

Bald neue Höchstkurse??? :cool:
Avatar
23.11.05 10:35:58
Beitrag Nr. 116 ()
EARNINGS PREVIEW: MTS 3Q Net Pft Seen +3.3% On Year

Monday, November 21, 2005 10:09:01 AM ET
Dow Jones Newswires

1358 GMT [Dow Jones] OAO Mobile TeleSystems (MBT) is seen reporting Wednesday a 3.3% rise in 3Q net profit to $349M from $338M in 3Q `04, according to an average estimate of 7 analysts interviewed by Dow Jones Newswires.
Profit is expected to have been driven by 14% rise in subscribers in 3Q, seasonally higher traffic and roaming revenues from holidaymakers.
Revenue seen at $1.39B vs $1.09B, EBITDA $726M vs $635M.
Focus will be on any update on effect of expansion into low-income regions and on increased competition in Ukraine.
MTS shares closed +1.1% at $38.87 in NY on Friday.


Der Bulle

PS: Heute noch Quartalszahlen Q3 und Conference Call 15:00 hrs (London time).

Neuester Groß-Aktionär von MTS ist George Soros.

[urlGeorge Soros: Back in the USSR]http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=e&ressort=eo&id=520254[/url]
Avatar
24.11.05 10:06:39
Beitrag Nr. 117 ()
MTS wird für zweitgrößte türkische Mobilfunkfirma, Telsim, bieten

24-11-2005

An einer Ausschreibung zum Erwerb des zweitgrößten türkischen Mobilfunkanbieters, Telsim, wird der russische Telekomkonzern Mobile TeleSystems (MTS) teilnehmen.
Zuvor sollte der russische Mischkonzern AFK Sistema mitbieten, sagte der für Kontakte zur Öffentlichkeit und Investoren zuständige MTS-Direktor Andrej Braginski am Mittwoch in Moskau.

Die in der Türkei gegründete AFK-Tochter Sistema Telekoynikasyon Anonim Sikreti solle in nächster Zeit auf MTS umregistriert werden.
"Anfang Dezember werden wir einen Antrag auf die Teilnahme an der Auktion stellen", sagte Braginski.
Der Konzern AFK Sistama hatte zuvor bereits einen entsprechenden Antrag gestellt.
Interesse an der Ausschreibung bekunden mehr als 15 Unternehmen, darunter Telenor (Norwegen), Hutchison Whampoa (Hongkong) und Vodafone (Großbritannien).


Der Bulle
Avatar
24.11.05 11:04:48
Beitrag Nr. 118 ()
FINANCIAL RESULTS FOR THE THIRD QUARTER ENDED SEPTEMBER 30, 2005



Moscow, Russian Federation – November 23, 2005 – Mobile TeleSystems OJSC (“MTS” - NYSE: MBT), the largest mobile phone operator in Russia and the CIS, today announces its financial and operating results for the third quarter of 2005 featuring strong financial performance and robust subscriber growth.

Financial Highlights: Strong financial

• Revenues up 27% year-on-year to $1,385 million
• OIBDA up 16% year-on-year to $738 million (OIBDA margin of 53%)
• Net income up 3% year-on-year to $347 million
• Free cash flow positive with $130 million for the first nine months of 2005

Operating Highlights: Robust subscriber growth

• Subscriber base increased by 6.29 million in Q3 2005; 19.02 million subscriber base growth year-to-date
53.24 million consolidated subscribers as of November 22, 2005
• Greenfield operations launched in four regions of Russia


Subscribers30.Sept. 200531.August 2005Growth Subs.Growth %30.Sept. 2004Growth Subs.Growth %
Total subscribers50.3648.332.03 +4.2%26.6323.73+89.1%
in million users




Tabelle: Mobile TeleSystems - 3.Quartal 2005

US$ million Q3 2005 Q3 2004 Change Y-on-Y Q2 2005 Change Q-on-Q
Revenues
Net operating income
OIBDA
OIBDA margin
Net income
1,384.7
496.0
737.6
53.3%
347.4
1,086.4
467.6
634.8
58.4%
338.3
27.5%
6.1%
16.2%
-5.1pp
2.7%
1,236.6
434.7
651.6
52.7%
303.9
12.0%
14.1%
13.2%
+0.6pp
14.3%



Vassily Sidorov, MTS’ President and CEO, said: “We are reporting a very good set of numbers today, featuring significant expansion in our subscriber base and strong growth in revenues and earnings.
A strong top-line dynamic allowed us to achieve a high operating margin and increase our free cash flow, despite the negative impact on costs from the relatively high inflation in the countries of our operations.
“Our new image campaign in Russia, the launch of a new set of tariffs and the broader application of churn prediction-based CRM campaigns are all part of our plan to increase customer loyalty.
Our customer retention-oriented campaigns resulted in a notable reduction in churn in Russia in the third quarter.
“As planned, we introduced i-mode in Moscow and St. Petersburg in September. This value-added service will be expanded to encompass further key regions in Russia and Ukraine in the near future.
We are making progress in our discussions with RIM and the Russian regulators regarding our launch of the localized version of BlackBerry for our corporate and business customers; segments in which we are traditionally strong and dominant.
We have also continued to invest into improving the level of service provided by our call centers and customer care offices.
“In Ukraine, our operations continue to grow. We are well prepared for a potential increase in competition on this market with a great team, a strong brand, and a leading position in network development.
We have further expanded our presence in Russia through the launch of greenfield operations; recently we started to provide services in four more regions with a total population of over 2 million, which brings our total number of operational regions to 83.
“MTS continues to steadily expand and develop. We are in a unique position to capture substantial untapped demand for telecommunications services in countries with high market growth potential.
Our management team is committed to further increasing shareholder value by focusing on revenue growth and achieving best-in-class operational efficiency.”





Fazit: BUY


Der Bulle
Avatar
24.11.05 12:25:23
Beitrag Nr. 119 ()
Mobile TeleSys 4% ARPU Fall May Disappoint

Wednesday, November 23, 2005 9:53:28 AM ET
Dow Jones Newswires

1343 GMT [Dow Jones] A 4% decline in Mobile TeleSystems` (MBT) 3Q average revenue per user compared to 2Q may disappoint the market, says Alexei Yakovitsky at UFG.
MTS was expected to show the same trend, i.e. flat ARPU on quarter, as rival VimpelCom (VIP).
Revenue is also 2% lower than analysts` forecast.
However, he sees no impact on valuation model, expecting the company to switch tactic to value-extraction from subscriber acquisition.
He maintains outperform rating, 12-month target price of $56.11 .
Shares closed -2.4% at $38.92 in New York Tuesday.


Der Bulle
Avatar
24.11.05 14:00:19
Beitrag Nr. 120 ()
was war da los, 10% gings nach unten :-)!
warum denn das nur....

aus deinen 100% in einem jahr wurden nur 5 oder 6 % da hat sich wohl jemand verspekuliert!
Avatar
25.11.05 11:25:39
Beitrag Nr. 121 ()
Mobile TeleSystems OJSC: Buy (Alfa Bank)

24.11.2005

Die Analysten der Alfa Bank stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 48 USD.
Die Q3-Zahlen von MTS hätten die Erwartungen für Umsatz und Nettogewinn beinahe getroffen und seien beim EBITDA leicht über den Prognosen ausgefallen.
Anders als bei Vimpelcom sei der durchschnittliche Umsatz je Nutzer zurückgegangen, was an einer anderen Kunden-Abschreibungspraxis liegen dürfte.
Dafür sei bei Vimpelcom eine höhere Kundenabwanderungsquote zu verzeichnen.
Unter dem Strich sehe man die Ergebnisse als neutral an.
Der Kursrückgang erscheine übertrieben, selbst wenn man die Corporate Governance Bedenken im Hinblick auf die Abonnentenabschreibungen berücksichtige.
MTS habe operative Verbesserungen erreicht.
Zudem habe sich das neue Management in der Telefonkonferenz eindrucksvoll geschlagen.
MTS verfüge über eine starke Bilanz und sei der Marktführer in Russland in Sachen Mobilfunkumsatz.
Vor diesem Hintergrund halten die Analysten der Alfa Bank an ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von MTS fest.

Analyse-Datum: 24.11.2005


Der Bulle

PS: @ obalaa
Du scheinst eine ganz besondere Spezie von Anleger zu sein.
Immer wenn es mal ein kleine Bewegung nach unten gibt meldest Du Dich mit Deinen russischen Horror-Szenarien.
Angeblich bist Du ja auch noch Aktionär und hälst ein paar tausend mts aktien.
Wer soll das glauben?
Das Aktien schwanken ist die normalste Sache der Welt und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
In Bezug auf das diesjährige Kursziel verweise ich noch einmal auf Posting #10.
Ich bin jedenfalls mit der Performance zufrieden.
Avatar
25.11.05 11:36:04
Beitrag Nr. 122 ()
MTS "buy" (Citigroup)

24.11.2005

Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090 / WKN 501757) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 46 USD.

Die Q3-Zahlen von MTS würden zwar innerhalb der Erwartungen liegen, dürften aber am Markt nicht für Begeisterung sorgen.
Der Markt wolle beim durchschnittlichen Umsatz je Nutzer (ARPU) Stabilität sehen, doch die Ergebnisse hätten einen Rückgang gezeigt.
Die Preise in Russland seien dagegen positiv ausgefallen.
In der Ukraine seien die Trends wie erwartet gewesen.

Der Umsatz sei insgesamt leicht hinter den Prognosen zurückgeblieben.
Dafür sei die EBITDA-Marge besser als erwartet gewesen.
Daher sei auf Ebene des Nettogewinns ein erwartungsgemäßes Resultat verzeichnet worden.

Zwar bleibe man für die Aktie langfristig positiv gestimmt.
Der Markt könnte jedoch auf die Cash Flow Generierung in 2006 warten.
Zudem müssten die jüngsten Platzierungen auch erst verdaut werden.


Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von MTS.


Der Bulle
Avatar
25.11.05 14:34:08
Beitrag Nr. 123 ()
Renaissance Capital Downgrades MTS, VimpelCom On Ukraine

Friday, November 25, 2005 5:36:37 AM ET
Dow Jones Newswires

0922 GMT [Dow Jones] Renaissance Capital cuts Mobile TeleSystems (MBT) target to $50 from $54, and VimpelCom (VIP) target to $53 from $56 after VimpelCom enters Ukraine.
The highly competitive market will become even more so as the government plans to allocate a fifth mobile license to Ukrtelekom (UTEL.UR).
Both operators are seen increasing capex and subscriber acquisition costs to win users, which will affect their margins.
Renaissance Capital keeps buy recommendations for both.


Der Bulle
Avatar
28.11.05 14:33:33
Beitrag Nr. 124 ()
[posting]18.965.359 von obalaa am 24.11.05 14:00:19[/posting]Ja so ist das mit dem RECHNEN und LESEN... :laugh:

Das Kursziel aus Posting #10 (Bulle & Bär) wurde erreicht. Für die 100 Prozent wird man noch etwas Zeit brauchen.

Aber wie DU auf 5-6 Prozent kommst??? :laugh: Im Posting #1 gehe ich von 130 USD (nicht EURO) aus. Nach dem Split entspricht das einem Kurs von 32.50 USD. In der Spitze lag der Kurs schon über 41 USD - immerhin über 30 Prozent Gewinn.

Mein Einstiegskurs stammt vom 16.12.2004 = 22 EUR (etwa 28 USD, beides splitbereinigt). Also zwischenzeitlich schon über 50% im PLUS zumindest auf EURO-Basis. Nachgekauft habe ich bei 27 EUR.

GOOD LUCK!
Avatar
28.11.05 20:21:37
Beitrag Nr. 125 ()
...naja, dann hättest du wohl doch besser ein indexzerti auf denn atx kaufen sollen :cool:
Avatar
29.11.05 16:35:30
Beitrag Nr. 126 ()
MTS expresses interest in Bitel

25/11/2005

The Russian mobile operator Mobile Tele Systems (MTS) may get control over Kyrgyzstan`s Bitel mobile operator by the end of this year.
However, there has been no information on the stake size MTS seeks to buy or the price the company is willing to pay.

MTS denied reports that the deal may be closed soon but maintained that the company is interested in Bitel.
The company further noted that it may purchase a mobile operator in Armenia, Azerbaijan, Georgia, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Moldova or Tajikistan.
MTS does not currently operate in any of these countries.

MTS operates in five countries of the Commonwealth of Independent States (CIS): Russia, Belarus, Turkmenistan, Ukraine and Uzbekistan.

Der Bulle
Avatar
12.12.05 11:59:03
Beitrag Nr. 127 ()
Foreign Bks To Lend MTS` Ukraine Unit UMC $150 Million -Agency

12-08-05 04:15 AM EST

MOSCOW -(Dow Jones)- UMC, a Ukrainian unit of Russia`s OAO Mobile TeleSystems (MBT), will borrow $150 million from a syndicate of foreign banks, Russian telecommunication research agency Comnews reported Thursday.

ING Groep N.V. and Citigroup will organize this one-year loan, guaranteed by the parent company.

UMC plans to use the proceeds to expand its network, which is important as the market gets saturated and competition is getting tougher.
In November, UMC has lost leadership per user to Kyivstar.


Der Bulle
Avatar
12.12.05 12:02:45
Beitrag Nr. 128 ()
Mobile TeleSystems plant große Akquisition

12.12.2005

MOSKAU - Der führende russische Mobilfunknetzbetreiber Mobile TeleSystems (NYSE: MBT, WKN: 501757) soll noch am heutigen Montag eine große Akquisition verkünden.

Dies verriet ein Beauftragter des Unternehmens, ohne weitere Details zu nennen.
Chief Executive Vassily Sidorov hatte bereits in der Vergangenheit erklärt, dass Mobile TeleSystems (MTS) an einem Eintritt in den Markt der früheren Sowjetunion interessiert sei.
MTS bietet außerdem auch für Telsim, das zweitgrößte Mobilfunkunternehmen der Türkei, welches voraussichtlich für rund 2,8 Mrd. US-Dollar verkauft werden soll.
Telsim wird von der türkischen Regierung versteigert, da die Gesellschaft seine Schulden nicht mehr begleichen kann.

Erst in der vergangenen Woche meldete das Unternehmen MTS, welches ausschließlich den in Europa weit verbreiteten Standard GSM nutzt, allein im November 1,68 Millionen neue Kunden gewonnen zu haben.
Insgesamt hatte das Unternehmen am 30. November 2005 54,11 Millionen Kunden in der Kartei.
Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz um 27 Prozent auf 1,385 Mrd. Dollar, der Nettogewinn legte jedoch nur um drei Prozent auf 347 Mio. Dollar zu. Seit Juli 2000 ist MTS an der New Yorker Börse gelistet.


Der Bulle
Avatar
12.12.05 14:07:45
Beitrag Nr. 129 ()
Mobile TeleSystems kauft Bitel

12.12.2005 / 13:49

MOSKAU - Russlands größter Mobilfunkserviceanbieter Mobile TeleSystems (NYSE: MBT, WKN: 501757) steigt durch die mehrheitliche Übernahme des Mobilfunkspezialisten Bitel in den kirgisischen Markt ein.
Demnach habe MTS 51 Prozent an der Tarino Limited für rund 150 Mio. US-Dollar erworben, mit der Option, auch die restlichen Anteile an der Gesellschaft bis zum Endes des Jahres 2006 übernehmen zu können.

Tarino Ltd. hält 100 Prozent der Anteile an den marktführenden kirgisischen Mobilfunkanbieter Bitel.
Die Beteiligung an Tarino wurde über die Einheit MTS Finance S.A. (Luxemburg) durchgeführt, einer 100%igen Tochterfirma von MTS.

Bitel betreut in Kirgisien etwa 470.000 Mobilfunkkunden, wobei das Unternehmen gleichzeitig der einzige GSM-Provider des Landes ist.
Dem Unternehmen wird ein Marktanteil von mehr als 87 Prozent zugeschrieben, wobei zwei weitere Wettbewerber Mobilfunkservices auf Basis der Standards D-AMPS und CDMA anbieten.
Die Kirgisische Republik ist damit das sechste Land, indem MTS aktiv wird.
Die Mobilfunkpenetration gilt mit neun Prozent in dem auf 5,1 Mio. Einwohner umfassenden Land als entwicklungsfähig.


Der Bulle
Avatar
13.12.05 15:47:07
Beitrag Nr. 130 ()
Vodafone bestätigt Telsim-Übernahme für 4,55 Mrd USD

LONDON (Dow Jones)--Die Vodafone Group plc, Newbury, hat die Übernahme des türkische Mobilfunkbetreibers Telsim Mobil Telekomunikasyon für 4,55 Mrd USD bestätigt.
Vodafone übernehme mit Telsim zwar keine Schulden des Unternehmens, werde aber kurzfristig voraussichtlich rund 1 Mrd USD in den türkischen Mobilfunkbetreiber investieren müssen, teilte der britische Mobilfunkkonzern am Dienstag mit.
Zuvor hatte die türkische Nachrichtenagentur Ihlas über den Zuschlag für Vodafone berichtet.

Kurz- und mittelfristig rechnet Vodafone mit Verlusten bei Telsim.
Entsprechend werde bei Vodafone das bereinigte Ergebnis je Aktie belastet, teilte das Unternehmen weiter mit.

Auf das angekündigte Aktienrückkaufprogramm wird die Telsim-Übernahme laut Vodafone keinen Einfluss haben.
Auch für seine Ratings sieht das Unternehmen keine Auswirkungen.
Im Zuge der Übernahme muss Vodafone 0,4 Mrd USD Mehrwertsteuer zahlen.
Dieser Betrag könne aber mit künftigen Verpflichtungen Telsims verrechnet werden.
Vodafone habe dies in seiner Unternehmensbewertung berücksichtigt.

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und des staatlichen Einlagensicherungsfonds TMSF als Organisators der Auktion.
Vodafone rechnet damit, die Übernahme im ersten Quartal 2006 abzuschließen.

Telsim wurde von der türkischen Regierung versteigert.
Mit dem Erlös der einst von der Familie Uzan geführten Gesellschaft sollen Kosten von 6 Mrd USD ausgeglichen werden, die beim Ausgleich von Verlusten bei der zusammengebrochenen Uzan-Bank Imar Bankasi AS entstanden waren.

Das Mindestgebot für Telsim lag bei 2,8 Mrd USD.
Das Unternehmen ist mit 9,4 Millionen Kunden der zweitgrößte Mobilfunkbetreiber der Türkei.
Bis Ende 2005 will Telsim einen Umsatz von 1 Mrd USD erwirtschaften.


Der Bulle

PS: Ist ja doch erheblich teurer geworden als ursprünglich gedacht.
Vodafone zahlt hier den 4,5-fachen Jahresumsatz , bei noch zu tätigenden zusätzlichen Investitionen von 1 Mrd.$ ohne dabei aber auf mittelfristige Sicht in die Gewinnzone zu gelangen.
Aus meiner Sicht wurde Telsim viel zu teuer übernommen.
Avatar
13.12.05 18:56:12
Beitrag Nr. 131 ()
egal ein bulle bleibt ein bulle!
MTS sieht auch charttechnisch im moment übel aus!!
Das KGV haben die jungs ja nun endgültig versaut :laugh:.
mein fatzit: verkaufen, der russische markt läuft schon seit jahren besser als seine telekom :laugh:
Avatar
15.12.05 16:27:56
Beitrag Nr. 132 ()
[posting]19.277.262 von obalaa am 13.12.05 18:56:12[/posting]obalaa, der du hier Thread um Tread eröffnest mit Empfehlungen, die alle eintreffen :laugh: ... könntest ja mal was Sinnvolles beitragen :confused: ... ist nur ein Vorschlag :yawn: Schau dir mal KZTA an! Biste auch bei 17 EUR eingestiegen wie ich???

MTS buy
Quelle: ATON Capital Group
Datum: 15.12.05

Die Analysten von ATON Capital Group stufen die Aktie von MTS (ISIN US6074091090/ WKN 501757) unverändert mit "buy" ein und bestätigen den Fair Value von 47,90 USD .

Vodafone habe die Versteigerung um den zweitgrößten türkischen Mobilfunkanbieter Telsim mit einem Höchstgebot von 4,55 Mrd. USD gewonnen. MTS habe dagegen nur 2,85 Mrd. USD geboten. Die Nachricht sei für MTS positiv, da der Preis für Telsim ziemlich hoch sei. Zudem habe Vodafone bekannt gegeben, eine Mrd. USD für Investitionen bereitstellen zu wollen. Da die Übernahme von Telsim nun vom Tisch sei, dürfte MTS in 2006 einen Free Cash Flow von 800 Mio. USD generieren.

Darüber hinaus habe MTS mitgeteilt, zuversichtlich zu sein, die 51%ige Beteiligung am kirgisischen Mobilfunkbetreiber Bitel behalten zu können, da britische Gerichte entschieden hätten, dass der Verkäufer Alliance Capital der rechtmäßige Eigentümer gewesen sei. Die rechtlichen Risiken seien schon im Vorfeld des Verkaufs bekannt gewesen. Es erscheine nun wahrscheinlich, dass MTS die Eigentumsposition beweisen könne.

Vor diesem Hintergrund halten die Analysten von ATON Capital Group an ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von MTS fest.
Analyse-Datum: 15.12.2005 :cool:
Avatar
17.12.05 18:52:56
Beitrag Nr. 133 ()
Korrektur zum Einstieg nutzen!!!

Komet:cool:
Avatar
23.12.05 10:44:41
Beitrag Nr. 134 ()
MTS increases ownership in its subsidiary to 100%

19/12/2005 by Parthajit

Mobile TeleSystems OJSC, a mobile phone operator in Russia and the CIS, announced that it has acquired the remaining 47.5% of Telesot-Alania, a GSM mobile phone operator in the Republic of North Ossetia.

In line with the company`s strategy of consolidating ownership in its subsidiaries, MTS has acquired the remaining 47.5% stake in Telesot-Alania.

The initial 52.5% controlling stake was purchased in December 2004.
The total amount paid for 100% ownership of Telesot-Alania was $38.8m.

Telesot-Alania is a GSM-900/1800 mobile phone operator in the Republic of North Ossetia.
As of November 30, 2005, the company`s subscriber base reportedly reached 98.4 thousand subscribers.

For the first nine months of 2005, the company`s revenues amounted to $6.10m and its operating income totalled $1.24m, MTS said.


Der Bulle
Avatar
23.12.05 10:51:34
Beitrag Nr. 135 ()
MTS increases ownership in Sibintertelecom to 100%

22/12/2005 by Parthajit

Mobile TelsSystems, a mobile operator in Russia and the CIS, announced that it has acquired an additional 6.47 per cent share in Sibintertelecom, a mobile operator in the Siberian region of Russia.

In line with the company`s strategy of consolidating ownership in its subsidiaries, MTS has purchased an additional 6.47 per cent stake in Sibintertelecom (6.3 per cent from Sibirtelecom OJSC and 0.17 per cent from a private investor).
The amount paid for the stake totalled approximately $2.8m.
In November 2004, MTS acquired 100 per cent ownership in US-based MCT Sibi, which owned 93.53 oer cent of Sibintertelecom, for $37.3m.
As a result of the recent transaction, MTS` ownership in Sibintertelecom has increased to 100 per cent.

Sibintertelecom is a GSM-900/1800 mobile phone operator in two regions of Russia with mobile penetration at around 33 per cent and a total population of 1.16 million (1.08 million in the Chita region and 72,000 in the Aginsk-Buryatsk Autonomous District).

Der Bulle
Avatar