checkAd

GAZPROM - Russland Rohstoffperle (Seite 2291)

eröffnet am 13.05.05 18:37:39 von
neuester Beitrag 14.06.21 15:18:52 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2291
  • 2307

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.12.05 18:06:38
Beitrag Nr. 168 ()
laut ATON soll mann Gazprom schon seit monaten verkaufen hat einer ne ahnung über welche aktie die schreiben ? "meine" gazprom sind in dem zeitraum schön gestiegen. ich denk mann sollte drin bleiben aber mit stop-lost absichern.

gruß

KID
Avatar
08.12.05 15:36:28
Beitrag Nr. 167 ()
Gazprom-Bashing geht weiter: :cry:

Die Analysten von ATON Capital Group stufen die Aktie von Gazprom (ISIN US3682872078/ WKN 903276) unverändert mit "sell" ein und sehen den Fair Value bei 58,73 USD.

Präsident Putin könnte unter Berufung auf Offizielle des Kremls das Gesetz zur Aufhebung von ausländischen Eigentümerrestriktionen am 20. Dezember unterzeichnen. Die zweite und dritte Lesung seien auf den morgigen Freitag angesetzt worden, wobei anschließend noch ein Votum des Oberhauses des Parlaments notwendig sei, bevor Putin seine Unterschrift leisten könne.

Darüber hinaus habe Gazprom mitgeteilt, dass die Dresdner Bank einen Anteil in Höhe von 33% an der Gazprombank übernehmen wolle, wobei mittelfristig ein IPO ins Auge gefasst worden sei. Die implizierte Kapitalisierung der Gazprombank von 2,4 Mrd. USD entspreche aber weniger als 2% der Marktkapitalisierung von Gazprom, weshalb man die möglichen Auswirkungen als sehr klein erachte.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von ATON Capital Group bei ihrer Verkaufsempfehlung für die Aktie von Gazprom.
:confused:
Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von Gazprom (ISIN US3682872078/ WKN 903276) unverändert mit "sell" ein und bestätigen das Kursziel von 68 USD.

Gazprom habe die Absicht bekannt gegeben, ca. ein Drittel der Gazprombank an die Dresdner Bank für zumindest 800 Mio. USD verkaufen zu wollen. Der Verkauf solle einen ersten Schritt zur Vorbereitung eines IPOs darstellen. Die Transaktion kapitalisiere die Gazprombank mit 2,4 Mrd. USD. Im Allgemeinen sei die Übernahme einer Beteiligung an einer führenden russischen Bank durch ein profiliertes westliches Finanzinstitut positiv zu bewerten. Dies spiegle ein erhebliches Interesse ausländischer Investoren am boomenden Bankenmarkt in Russland wider. Die Transaktion sollte sich auch in einer steigenden Effizienz, einer Verbreiterung des Produktangebots und möglicherweise in der Setzung neuer Industriestandards niederschlagen.

Bedenken habe man jedoch im Hinblick auf die Bewertungsseite, da man nicht glaube, dass diese die Marktposition der Bank sowie die Wachstumsaussichten angemessen reflektiere. Ein gewisser Abschlag sei auf Grund der Verbindung mit Gazprom gerechtfertigt, jedoch nicht dieses Ausmaß. Die Beteiligung an sich sei keine Überraschung, da Gazprom bereits angekündigt habe, sich in den kommenden zwei Jahren von Nicht-Kernbereichen trennen zu wollen. Trotz der etwas niedrigen Bewertung dürfte die Transaktion keinen wesentlichen Einfluss auf die Gazprom-Aktie haben, da eher die Liberalisierung des Handels mit Gazprom-Titeln im Vordergrund stehe.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup bei ihrer Empfehlung die Aktie von Gazprom zu verkaufen.
Avatar
08.12.05 13:48:12
Beitrag Nr. 166 ()
Muss ich Euch erst beleidigen oder laut werden, um eine Antwort zu erhalten? :p Was für ein langweiliges Board hier.
Avatar
08.12.05 09:56:00
Beitrag Nr. 165 ()
Weiß noch jemand, wann die Dividende gezahlt wird?:rolleyes:
Avatar
06.12.05 08:47:19
Beitrag Nr. 164 ()
Das Verhaeltnis ADR:orig. ist 1:10 (siehe bony-Seiten).
Avatar
05.12.05 22:57:56
Beitrag Nr. 163 ()
Weiß jemand wieviel Original-Aktien in einem ADR enthalten sind? Dann könnte man einen Preisvergleich anstellen.
Avatar
05.12.05 10:37:27
Beitrag Nr. 162 ()
#156: Die Tatsche, nicht ganz alleine mit meinen Gazproms dazustehen, freut mich. So hat man bei Abstürzen auch die Chance, sich "per Gruppentherapie" auszuweinen :laugh:
Avatar
27.11.05 23:44:05
Beitrag Nr. 161 ()
Ja, Du hast recht. Solche Aktien sind natürlich sehr volatil und ich weiß, nichts ist sicher (z.B auch, wenn sich es Putin anders überlegen sollte...)
Avatar
27.11.05 23:08:48
Beitrag Nr. 160 ()
[posting]19.012.683 von diefus am 27.11.05 22:56:54[/posting]Wenn du vorhast einzusteigen, baue dir deine Position nicht auf einmal, sondern nur allmählich auf!

Wie du siehst, hat der Kurs in einem halben Jahr 100 Prozent gemacht. Eine Korrektur ist zwar gerade abgeschlossen, aber Rückschlagpotenzial ist allemal noch vorhanden. Für den Fall solltest du mit etwas Cash auf der Lauer liegen.

Zur Liberalisierung:
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass die russischen Aktien gegenüber den ADRs etwas (10 Prozent ???) niedriger bewertet sind. Könnte von daher noch mal billiger werden.
Es kann natürlich auch passieren, dass es einen kleinen Hype gibt, und der Kurs danach noch mal zurückkommt... :rolleyes:


Fazit:
Nicht Morgen schon alle kaufen, höchstens 1/3 !!!!
Avatar
27.11.05 22:56:54
Beitrag Nr. 159 ()
ok, danke, das könnte die Erklärung sein.
Ich weiß zwar, daß z.Zt. nur ADR`s gekauft werden können, aber die müßten dann auch drastisch steigen!? Dann wäre doch jetzt schon einsteigen angesagt (trotz Höchststand)wenn nächstes Jahr der Ansturm kommt.
  • 1
  • 2291
  • 2307
 DurchsuchenBeitrag schreiben


GAZPROM - Russland Rohstoffperle